Home / Forum / Liebe & Beziehung / Seltsamer Kontakt zur Ex - wie viel muss ich akzeptieren?

Seltsamer Kontakt zur Ex - wie viel muss ich akzeptieren?

12. Juli um 10:41

Hallo ihr Lieben,

da ich so einfach nicht mehr weiter weiß, habe ich mir gedacht ich schreibe mal hier ins Forum und hoffe ihr könnt mir hilfreiche Tipps geben.

Ich habe seid ein paar Monaten einen Freund. Dieser hat eine Ex Freundin mit Kind von ihm. Diese lebt aber tausende km weit weg, er hat die beiden seid einem Jahr nicht mehr gesehen und lebt auch wieder fix hier. Die Frau hat ihn richtig zerstört, dutzende male betrogen, belogen und verarscht und er ist immer wieder zurück zu ihr, weil er so verliebt war. Nun sind sie aber seit Anfang letzten Jahres entgültig getrennt und ein gutes halbes Jahr später hab ich ihn kennen gelernt. Es war anfänglich alles total schwierig bei uns, hat lange gedauert bis wir dann wirklich zusammen gekommen sind, da er sich richtig schwer tat mit Gefühle zeigen usw Das ist nun total anders, man merkt das er richtig verliebt ist und sich geöffnet hat.
Leider ist nicht alles so toll.. Denn er hat einen total seltsamen Kontakt mit seiner Ex. Sie telefonieren eigentlich täglich per Video-Chat wegen dem Kind. Sie darf auch nichts von mir wissen, da er Angst hat dass sie den Kontakt abbricht. Seine Familie weiß auch noch nichts von mir. Er meint immer seine Mutter ist so streng gläubig, sie will das er wieder zu ihr zurück geht wegen dem Kind.

Ich war ab und zu dabei wenn sie telefoniert haben (also im hintergrund) und hab mitbekommen, dass sie ständig "i love you" und "i miss you" sagt, dass schreibt sie ihm auch als Nachricht. Er meint er steigt darauf nicht ein.

Sie hat auch schon wieder einen Freund, bei dem sie lebt. Wo sie auch immer wieder betont, das is nur vorübergehend bis MEIN FREUND wieder zu ihr zurück kommt.

Das kommt mir alles total schräg vor.. ich glaub ich hab das nur so lange akzeptiert, weil sie eben so weit weg ist. Bis jetzt war auch noch nicht in Aussicht, dass er sein Kind besucht..

Dennoch nagt das ganze total an meinen Nerven und ich kann die Beziehung nicht richtig genießen.

Habe ständig Angst, dass er wieder zurück geht.. Wobei er jetzt schon vieles hier aufgebaut hat: Wohnung, Möbel, Job.. er sagt auch immer er würde nie wieder zu ihr zurück gehen, weil sie ihm so viel angetan hat und ich soll wenn ich mit der Ausbildung fertig bin zu ihm ziehen.. und dass das normal bei ihnen is mit miss you und love you - er sagt dann halt immer drauf miss you guys und love you guys, aber ich weiß halt nicht was er so mit ihr schreibt, wie gesagt sie haben täglich sehr oft kontakt, sie schickt ihm nicht nur fotos vom Kind sondern auch selfies von ihr..

Soll ich mir da nicht so einen Kopf machen, weil sie eh tausende km weg ist? Oder soll ich verlangen, dass er ihr von mir erzählt?

Was meint ihr... hoffe ich bekomm ein paar hilfreiche Tipps von euch

Liebe Grüße

Mehr lesen

Top 3 Antworten

12. Juli um 13:14

"Sie darf auch nichts von mir wissen, da er Angst hat dass sie den Kontakt abbricht. Seine Familie weiß auch noch nichts von mir."

"hab mitbekommen, dass sie ständig "i love you" und "i miss you" sagt, dass schreibt sie ihm auch als Nachricht. Er meint er steigt darauf nicht ein."


"Wo sie auch immer wieder betont, das is nur vorübergehend bis MEIN FREUND wieder zu ihr zurück kommt."

LOL

Lauf!

8 LikesGefällt mir

12. Juli um 13:14

"Sie darf auch nichts von mir wissen, da er Angst hat dass sie den Kontakt abbricht. Seine Familie weiß auch noch nichts von mir."

"hab mitbekommen, dass sie ständig "i love you" und "i miss you" sagt, dass schreibt sie ihm auch als Nachricht. Er meint er steigt darauf nicht ein."


"Wo sie auch immer wieder betont, das is nur vorübergehend bis MEIN FREUND wieder zu ihr zurück kommt."

LOL

Lauf!

8 LikesGefällt mir

12. Juli um 13:57

Ich finde es eher komisch, dass er sein Kind schon so lange nicht mehr gesehen hat bzw. auch in naher Zukunft keinen Besuch einplant.

Natürlich wäre es besser, er würde allen von dir erzählen, aber zwingen solltest du ihn nicht. Wenn sonst alles passt und du wirkluch Vertrauen hast, sehe ich keinen Grund für Eifersucht.

Sie kann ja gerne noch auf ihn stehen, so lange er dich liebt, ist doch alles in Butter oder?

Gefällt mir

12. Juli um 14:26
In Antwort auf so_what

Ich finde es eher komisch, dass er sein Kind schon so lange nicht mehr gesehen hat bzw. auch in naher Zukunft keinen Besuch einplant.

Natürlich wäre es besser, er würde allen von dir erzählen, aber zwingen solltest du ihn nicht. Wenn sonst alles passt und du wirkluch Vertrauen hast, sehe ich keinen Grund für Eifersucht.

Sie kann ja gerne noch auf ihn stehen, so lange er dich liebt, ist doch alles in Butter oder?

Ja das hab ich auch immer komisch gefunden... da findet er immer neue ausreden, finanziell unterstützt er sie total. Denk mir vielleicht hat er einfach Angst, weils schon so lange her ist und sie jetzt auch bei jemandem lebt der eigentlich schon "Ersatzpapa" ist, wer weiß..

Nein zwingen will ich ihn auf keinen Fall. Der Schuss geht sicher nach hinten los. Sonst passt es wie gesagt, die Gefühle sind auf beiden seiten da. Nur wegen seiner Ex vertrau ich ihm nicht, da hab ich einfach ein mega ungutes Bauchgefühl. Aber das hab ich bis jetzt immer gut verdrängt, weil sie so weit entfernt lebt.. Nur man hört und liest sowas einfach nicht gerne.. Denn ich führe ja derzeit ein Leben mit ihm und wenn ich ständig sehe und höre das sie ihn doch so liebt und vermisst und er einfach garnichts drauf sagt, oder dann "love you guys" kommt, das geht mir nicht ein.. Wie gesagt ich find's komisch und versteh den Grund und Sinn dahinter nicht, wenn er doch eh da ist und keine Pläne hat zurück zu gehen..

Gefällt mir

12. Juli um 14:31

Unsinn von ihm ist trotz allem, die Ex auch noch mit ''i love you s'' zu ''füttern'' - als wenn es nicht reicht, dass die Ex das macht.

Ehrlicher wäre es von IHM, wenn er auch der Ex gegenüber endlich auf Distanz geht!

So ist es doch klar, dass die sich weiterhin in seiner Liebe suhlt.

Und wenn er sein Kind sehen will, dann muss er das eh über einen Rechtsweg beanspruchen - die Olle wird ihn doch nach Strich und Faden an der kurzen Leine halten, damit er ihr gegenüber gefällig bleibt.

Wie kann ein Mann nur so dämlich sein ?

2 LikesGefällt mir

12. Juli um 14:38
In Antwort auf user806

Ja das hab ich auch immer komisch gefunden... da findet er immer neue ausreden, finanziell unterstützt er sie total. Denk mir vielleicht hat er einfach Angst, weils schon so lange her ist und sie jetzt auch bei jemandem lebt der eigentlich schon "Ersatzpapa" ist, wer weiß..

Nein zwingen will ich ihn auf keinen Fall. Der Schuss geht sicher nach hinten los. Sonst passt es wie gesagt, die Gefühle sind auf beiden seiten da. Nur wegen seiner Ex vertrau ich ihm nicht, da hab ich einfach ein mega ungutes Bauchgefühl. Aber das hab ich bis jetzt immer gut verdrängt, weil sie so weit entfernt lebt.. Nur man hört und liest sowas einfach nicht gerne.. Denn ich führe ja derzeit ein Leben mit ihm und wenn ich ständig sehe und höre das sie ihn doch so liebt und vermisst und er einfach garnichts drauf sagt, oder dann "love you guys" kommt, das geht mir nicht ein.. Wie gesagt ich find's komisch und versteh den Grund und Sinn dahinter nicht, wenn er doch eh da ist und keine Pläne hat zurück zu gehen..

Ich denke mal, er will einfach nicht der "Böse" sein. Darum spielt er das Spielchen mit.
Sagt er denn diese I love yous zu ihr oder eher zu seinem Kind? Wie alt ist sein Kind? Können die beiden nicht alleine ohne Mutter skypen?

Ich hoffe mal nicht, dass er sie sich warmhalten will.

Gefällt mir

12. Juli um 14:57

Naja, wenn die Ex mit dem Kind tausende Kilometer entfernt wohnt, will er vielleicht ihr auch keinen Grund liefern, den Kontakt zu ihm einzustellen. Da könnter er toben und zum Anwalt oder Jugendamt laufen, wie er wollte. Wenn sie will, dann sieht und hört er von seinem Kind GAR NICHTS mehr. Da kann ich seine Sorgen und seine gute Miene zum bösen Spiel schon verstehen. 
Letztendlich ist es auch so wichtig nicht, dass die Ex von dir, TE, weiß. Weil: was tut das zur Sache? So wie es klingt, wird das Kind so schnell eh nicht vorbei kommen. Es ist für ihn aber durchaus eine Gefahr, das Kind gänzlich zu verlieren. 

Wie ist er denn hier mit dir? Wissen seine Freunde und sein Umfeld von dir? Wie verhält er sich mit dir in der Öffentlichkeit? Das wäre ja vielleicht wirklich wichtiger, als was er einer Ex auf der anderen Seite der Welt verklickert, die ihn irgendwo in der Hand hat. 

3 LikesGefällt mir

12. Juli um 14:59
In Antwort auf gabriela1440

Unsinn von ihm ist trotz allem, die Ex auch noch mit ''i love you s'' zu ''füttern'' - als wenn es nicht reicht, dass die Ex das macht.

Ehrlicher wäre es von IHM, wenn er auch der Ex gegenüber endlich auf Distanz geht!

So ist es doch klar, dass die sich weiterhin in seiner Liebe suhlt.

Und wenn er sein Kind sehen will, dann muss er das eh über einen Rechtsweg beanspruchen - die Olle wird ihn doch nach Strich und Faden an der kurzen Leine halten, damit er ihr gegenüber gefällig bleibt.

Wie kann ein Mann nur so dämlich sein ?

Rechtsweg? Wenn die Ex tausende KM entfernt wohnt, wie soll das gehen? Das klingt für mich nicht nach Süddeutschland. 

Gefällt mir

12. Juli um 15:03
In Antwort auf so_what

Ich denke mal, er will einfach nicht der "Böse" sein. Darum spielt er das Spielchen mit.
Sagt er denn diese I love yous zu ihr oder eher zu seinem Kind? Wie alt ist sein Kind? Können die beiden nicht alleine ohne Mutter skypen?

Ich hoffe mal nicht, dass er sie sich warmhalten will.

Die kleine ist 3 Jahre alt. Ja das eben meint er auch immer zu mir, dass er diese "love you guys" auf beide bezogen sagt, weil sie ja immer gemeinsam mit ihrem Kind dran is.
Für mich hört sich das auch oft so an, dass er einfach nicht Nein sagen kann. Was aber auch eine blöde Ausrede ist, denn irgendwann muss er mal tacheless reden..
Ich hab nur mitbekommen, dass sie psychisch der labil ist und ihm anfänglich oft gedroht hat mit einigen Dingen.
Trotzdem wollte ich mir mal andere Meinungen von Außenständigen holen, wie gesagt sowas ist nicht so leicht und kommt echt verwirrend rüber das ganze.. Hatte noch nie einen Mann mit Kind - denk mir das ist selten einfach..

Gefällt mir

12. Juli um 15:04
In Antwort auf orchideenblatt

Rechtsweg? Wenn die Ex tausende KM entfernt wohnt, wie soll das gehen? Das klingt für mich nicht nach Süddeutschland. 

Ne stimmt, is in den USA... also da hat er wirklich garnichts zu melden

Gefällt mir

12. Juli um 15:09
In Antwort auf orchideenblatt

Naja, wenn die Ex mit dem Kind tausende Kilometer entfernt wohnt, will er vielleicht ihr auch keinen Grund liefern, den Kontakt zu ihm einzustellen. Da könnter er toben und zum Anwalt oder Jugendamt laufen, wie er wollte. Wenn sie will, dann sieht und hört er von seinem Kind GAR NICHTS mehr. Da kann ich seine Sorgen und seine gute Miene zum bösen Spiel schon verstehen. 
Letztendlich ist es auch so wichtig nicht, dass die Ex von dir, TE, weiß. Weil: was tut das zur Sache? So wie es klingt, wird das Kind so schnell eh nicht vorbei kommen. Es ist für ihn aber durchaus eine Gefahr, das Kind gänzlich zu verlieren. 

Wie ist er denn hier mit dir? Wissen seine Freunde und sein Umfeld von dir? Wie verhält er sich mit dir in der Öffentlichkeit? Das wäre ja vielleicht wirklich wichtiger, als was er einer Ex auf der anderen Seite der Welt verklickert, die ihn irgendwo in der Hand hat. 

Ja das stimmt, das sag ich mir ja auch immer. (Gute Miene zum bösen Spiel)

Er ist zu mir ganz normal. Auch seine Freunde/Kollegen wissen nun seid wir fix zusammen sind von mir. Wir gehen auch öffentlich überall gemeinsam hin. Das is das eben, das passt ja total.
Ich glaub es ist wirklich nur die Angst, dass ich gerade ein Lückenfüller bin. Habe selbst auch schon vieles erlebt, deshalb bin ich leider auch ziemlich skeptisch und brauche jemanden der mit sagt, hey komm runter, alles halb so schlimm
Aber man kann im endeffekt ja nie wissen was auf einem zukommt.

Gefällt mir

12. Juli um 15:10
In Antwort auf user806

Ne stimmt, is in den USA... also da hat er wirklich garnichts zu melden

wie kam denn die Ex überhaupt so weit? Hat Dein Freund das etwa bezahlt?

Gefällt mir

12. Juli um 15:16
In Antwort auf gabriela1440

wie kam denn die Ex überhaupt so weit? Hat Dein Freund das etwa bezahlt?

Er kommt von dort, ist aber hier aufgewachsen und hat dann immer Gastro im Winter hier gemacht und war im Sommer dort.

Gefällt mir

12. Juli um 15:19

grundsätzlich glaube ich erst mal Deinem Freund, dass er es ernst mit Dir meint und dass er Dir nicht absichtlich weh tut. Er ist einfach ein guter Kerl - das muss man ja auch mal sehen !
Und gerade darum würde ich Dir empfehlen - falls Du es nicht eh schon tust - sprich auch mit ihm über Deine Sorgen und über Deine Gefühle bezüglich dieser Situation.

Wenn Du es Dir  verbietest, muss er ja glauben, dass auch für Dich das alles ok ist. Das würde aber bedeuten, dass sich das noch ewig weiter so hinziehen kann. Darum schrieb ich ja bereits davon, dass er sich von der Frau spürbar distanzieren muss - nicht böse, aber klar. Das wäre für alle Beteiligten nur gerecht. Wenn er sein Kind liebt und der Kleinen das sagt, so ist das legitim. Aber dafür muss er noch lange nicht vor der Mutter katzbuckeln, nur weil die das so gern hört. Da muss er deutlich einen Schlussstrich ziehen, anders scheint sie es ja nicht zu verstehen.

Gefällt mir

12. Juli um 15:40

Ja da hast du wohl recht.. ewig kann man das sicher nicht belassen, vor allem weil er auch für uns belastend ist, denn zweifel hat man trotzdem immer wieder wenn man diesen Mist sich anhören muss sag ich mal..
Ich hab auch schon mitbekommen solange er lieb, nett is und der Geldfluss stimmt, ist alles in Ordnung mit Ihr und ansonsten kann sie richtig auf drehen.. Bin auf jeden Fall gespannt wie das weiter geht, sein lassen kann ich es auf jeden Fall nicht nur weil's dadurch etwas umständlich ist. Ich hatte schon 2 lange Beziehungen, da lief alles wie am Schnürchen und im Endeffekt gings richtig in die Hose

Gefällt mir

12. Juli um 16:01

Was glaubst du? wie viele Jahre wirst du es wohl mitmachen die verleugnen zu lassen? 

Gefällt mir

12. Juli um 16:03
In Antwort auf gabriela1440

grundsätzlich glaube ich erst mal Deinem Freund, dass er es ernst mit Dir meint und dass er Dir nicht absichtlich weh tut. Er ist einfach ein guter Kerl - das muss man ja auch mal sehen !
Und gerade darum würde ich Dir empfehlen - falls Du es nicht eh schon tust - sprich auch mit ihm über Deine Sorgen und über Deine Gefühle bezüglich dieser Situation.

Wenn Du es Dir  verbietest, muss er ja glauben, dass auch für Dich das alles ok ist. Das würde aber bedeuten, dass sich das noch ewig weiter so hinziehen kann. Darum schrieb ich ja bereits davon, dass er sich von der Frau spürbar distanzieren muss - nicht böse, aber klar. Das wäre für alle Beteiligten nur gerecht. Wenn er sein Kind liebt und der Kleinen das sagt, so ist das legitim. Aber dafür muss er noch lange nicht vor der Mutter katzbuckeln, nur weil die das so gern hört. Da muss er deutlich einen Schlussstrich ziehen, anders scheint sie es ja nicht zu verstehen.

ein guter Kerl der seine Partnerin nicht den Eltern vorstellen will....

ja er steht total zu ihr

2 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Ich weiss nicht mehr weiter...
Von: meryhime29
neu
11. Juli um 18:48

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen