Home / Forum / Liebe & Beziehung / Selbstmord?

Selbstmord?

15. März 2007 um 16:09

In letzter zeit habe ich zunehmend probleme in meiner bezihung und in meinem restlichen umfeld. von meinem freund fühle ich micht unverstanden, wir reden oft aneinander vorbei und er bringt mir in keinster weise zuwendung entgegen.

Aber ich kann nicht mehr.... ich hab es satt allem und jedem hinterher zu rennen. ich möchte nicht mehr leben. ich hatte schon 3 mal vor mich umzubringen, aber ich habe so angst davor und weiß auch überhaupt nicht, wie ich das anstellen sollte. vielleicht kann mir ja irgend jemsnd helfen??
Das wäre echt total lieb....
Lg Lippi13

Mehr lesen

15. März 2007 um 18:45

Hi Lippi
In Deinem Alter ist es nicht so selten, dass Beziehungsprobleme einen so runterziehen, dass die gesamte Lebensfreude abhanden kommen und man sich überhaupt nicht mehr vorstellen kann, dass das Leben je wieder schön sein kann. Es ist eine Phase im Leben, in der Gefühle extreme Ausschläge haben und in der man noch nicht gelernt hat, besser mit Ihnen umzugehen.

Es fühlt sich absolut Scheiße an, aber es ist eine vorübergehende Phase, durch die schon viele vor Dir mit dem gleichen Eindruck von Verzweiflung und Sinnlosigkeit gehen mussten und die für alle vorüberging.

Wenn Dein Freund Dir nicht geben kann, was Du brauchst, dann sprich mit ihm darüber und ziehe dabei auch in Betracht, Dich von ihm zu trennen. Andere Männer verhalten sich anders und auch Deine Bedürfnisse wandeln sich mit der Zeit.

Versuch Dein Problem anzugehen und vertraue darauf, dass sich sehr Vieles sehr stark ändert. In den letzten vielleicht 4-5 Jahren hast Du die Fähigkeit zu so mächtigen Gefühle entwickelt und Du hast noch eine lange Zeit vor Dir, in der Du gelernt haben wirst, damit besser umzugehen und Deine Bedürfnis geliebt zu werden zu stillen.

Stehe diese Durstperiode durch, versuche, sie zu gestalten, so weit Du die Kraft dazu hast und sei Dir sicher, dass Du relativ bald spürst, dass sich Dein Blickwinkel ändern wird in einem Mass, das Dir jetzt unvorstellbar scheint.

jaja

Gefällt mir

15. März 2007 um 21:14

Ich weiß,
das klingt hart, aber wenn du meinst du musst dich umbringen, dann nur zu!
Es gibt Menschen, denen geht es richtig beschissen, die haben Krebs, leiden jahrelang oder hatten ein schweren Unfall oder sind halb am Verhungern.
Und dann kommst du daher und erzählst von Problemen mit deinem Freund.
Ich habe mit Menschen, die sich selbst nicht im Griff haben und nicht mal den Mut aufbringen, zu versuchen ihr Leben in den Griff zu bekommen, kein Mitleid.
Geh zum Psychologen oder vertrau dich einer nahestehenden Person an, fang an zu leben und wach auf!

Gefällt mir

15. März 2007 um 21:23
In Antwort auf aurelia822

Ich weiß,
das klingt hart, aber wenn du meinst du musst dich umbringen, dann nur zu!
Es gibt Menschen, denen geht es richtig beschissen, die haben Krebs, leiden jahrelang oder hatten ein schweren Unfall oder sind halb am Verhungern.
Und dann kommst du daher und erzählst von Problemen mit deinem Freund.
Ich habe mit Menschen, die sich selbst nicht im Griff haben und nicht mal den Mut aufbringen, zu versuchen ihr Leben in den Griff zu bekommen, kein Mitleid.
Geh zum Psychologen oder vertrau dich einer nahestehenden Person an, fang an zu leben und wach auf!

@aurelia
"aber wenn du meinst du musst dich umbringen, dann nur zu!"

Sorry, aber solche Sprüche solltest Du Dir echt verkneifen ! Damit hilfst Du niemand, ganz im Gegenteil. Es haben sich schon einige Menschen nach solchen Auforderungen echt das Leben genommen.
Gruss

Gefällt mir

15. März 2007 um 22:35
In Antwort auf lacada

@aurelia
"aber wenn du meinst du musst dich umbringen, dann nur zu!"

Sorry, aber solche Sprüche solltest Du Dir echt verkneifen ! Damit hilfst Du niemand, ganz im Gegenteil. Es haben sich schon einige Menschen nach solchen Auforderungen echt das Leben genommen.
Gruss

Ahja,
komischerweise hab ich da mal einen ganz extremen Fall in der Familie gehabt. Der hat es sogar hören wollen, wie schlecht es ihm geht und so weiter.
Es hilft auch nicht weiter alles schön und rosarot anzumalen! Aufwachen und in die schöne Welt schauen!

Gefällt mir

15. März 2007 um 22:52
In Antwort auf aurelia822

Ahja,
komischerweise hab ich da mal einen ganz extremen Fall in der Familie gehabt. Der hat es sogar hören wollen, wie schlecht es ihm geht und so weiter.
Es hilft auch nicht weiter alles schön und rosarot anzumalen! Aufwachen und in die schöne Welt schauen!

Gebe zu
meine Reaktion war wohl etwas zu hart. Ich will kein Mitleid, aber ich habe im Moment selbst eine megaschwere Zeit und deshalb kann ich es nicht verstehen, wenn man so schwarz sieht und nicht dafür kämpft, dass es noch bessere Zeiten geben wird. Naja, ich denke hier im Forum hast du einige Menschen gefunden, die dir zuhören, solltest aber vielleicht wirklich zum Psychater, bevor du weiter an Selbstmord denkst.
Ich hatte mal drei Jahre Magersucht. Als ich dann zum Arzt ging, sagte er mir, wenn sie so weitermachen, kann ich ihnen ausrechnen, sie haben noch ein Jahr, dann ist ihr Leben beendet. Mehr sagte er nicht. Das hat gewirkt. Ich habe erkannt, dass diese Krankheit der Hass gegen mich selbst war, den ich an mir ausgelassen habe. Glaub mir, ich war ziemlich schnell geheilt, ohne Therapie und auch ohne mich jemanden anzuvertrauen, denn ich habe gelernt mir selbst in die Augen zu sehen.
Viel Glück!

Gefällt mir

15. März 2007 um 23:30
In Antwort auf aurelia822

Gebe zu
meine Reaktion war wohl etwas zu hart. Ich will kein Mitleid, aber ich habe im Moment selbst eine megaschwere Zeit und deshalb kann ich es nicht verstehen, wenn man so schwarz sieht und nicht dafür kämpft, dass es noch bessere Zeiten geben wird. Naja, ich denke hier im Forum hast du einige Menschen gefunden, die dir zuhören, solltest aber vielleicht wirklich zum Psychater, bevor du weiter an Selbstmord denkst.
Ich hatte mal drei Jahre Magersucht. Als ich dann zum Arzt ging, sagte er mir, wenn sie so weitermachen, kann ich ihnen ausrechnen, sie haben noch ein Jahr, dann ist ihr Leben beendet. Mehr sagte er nicht. Das hat gewirkt. Ich habe erkannt, dass diese Krankheit der Hass gegen mich selbst war, den ich an mir ausgelassen habe. Glaub mir, ich war ziemlich schnell geheilt, ohne Therapie und auch ohne mich jemanden anzuvertrauen, denn ich habe gelernt mir selbst in die Augen zu sehen.
Viel Glück!

@auriela ...Toll,
dass Du nochmal reflektiert hast !!
Ich wünsche Dir viel Glück und Kraft...!
Gruss,Lacada

Gefällt mir

16. März 2007 um 7:18

Wenn....
Du Dein Leben beenden willst dann mach es aber dazu musst Du Dich nicht gleich umbringen.

Gefällt mir

16. März 2007 um 10:14
In Antwort auf desiree203

Wenn....
Du Dein Leben beenden willst dann mach es aber dazu musst Du Dich nicht gleich umbringen.

Wo bleibt die Logik desiree ??
...ich komm nicht drauf ?

Gefällt mir

16. März 2007 um 10:25
In Antwort auf lacada

Wo bleibt die Logik desiree ??
...ich komm nicht drauf ?

??
Also, man kann doch einige Sachen im Leben ändern oder auch BEENDEN wenn es einem so nicht gefällt. Und dann eben ein neues leben anfangen.

Gefällt mir

16. März 2007 um 10:35
In Antwort auf desiree203

??
Also, man kann doch einige Sachen im Leben ändern oder auch BEENDEN wenn es einem so nicht gefällt. Und dann eben ein neues leben anfangen.

Ändere Dich und die Welt wird...
sich ändern !!
Das meinst Du!?
Klar man hat sein Leben selbst in der Hand. In Krisenzeiten lernt man sich selbst (...und sein Umfeld...) am besten kennen.
Deshalb sagt man ja "Krise als Chance".

Gruss,Lacada

Gefällt mir

16. März 2007 um 10:35

Nicht jammern
Wobei helfen? Beim Umbringen? nee, so leicht geht das nicht. Ich möchte deinen Schmerz und deine Probleme nicht abwerten, aber was soll ich sagen? In jedem Leben gibt es höhen und Tiefen und vor allem die Pubertät ist nicht sehr leicht für viele.Ich schlage dir vor, hör auf rumzujammern und krieg dein leben wieder in den Griff. Du bist grade mal 17 Jahre,
du hast noch so viel Schönes vor dir! Du musst nur die jetztige "Schei..." überwinden.
Ich drück dir die Daumen. Halte einfach durch - es kann nur besser werden.

Gefällt mir

16. März 2007 um 20:57

Weiter machen...
ich kann gut vestehen wie du dich fühlst, vor einem halben jahr habe ich aus ähnlichen gründen wie deinen versucht mich umzubringen. ICh war dann ca. eine wochen im kranken haus..
Auch wenn du denkst das es nicht weiter geht, musst du weiter machen, suche dir ein ziel und verfolg es! denn es werden noch öfters situationen kommen wo denkst, schlimmer kanns doch nicht werden.
Kopf hoch

Gefällt mir

16. März 2007 um 21:21

STOP
Ich kenne das Gefühl-einfach nur sterben zu wollen. Und ich glaube wenn ich nicht so feige wäre gäbe es mich längst nicht mehr. Ich bin damals zu einem Psychologen gegangen-geholfen hat es mir auch nicht wirklich. Aber so mit der Zeit kam dann doch das Gefühl zurück- das Gefühl leben zu wollen.

Mein Rat: Rede über das was dich bedrückt, Liebelein ich geb dir auch meine Nummer, wir können reden und vielleicht finden wir eine Lösung, aber tue dir um gootteswillen nichts an-so schlimm kann nichts sein, das man sich selber auslöscht und so eigentlich gibt es immer eine Lösung. Glaube mir ich, ich habe in meinem Leben schon soviel erlebt. . . . tu das bitte bitte nicht

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen