Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Selbstbewusstsein vs Schüchternheit

Letzte Nachricht: 14. Dezember 2014 um 12:46
K
kibwe_12709337
14.12.14 um 11:54

Hallo ihr Lieben!

Ich hab mal eine Frage bzgl. eurer Erfahrung.
Undzwar habe ich jetzt schon öfter folgendes Phänomen festgestellt.
Ich bin ziemlich selbtsbewusst und habe eine lockere Ausstrahlung und Art mit anderen umzugehen. Flirte auch gerne.
Wenn es allerdings für mich etwas ernster wird oder ich mit einer Person persönlicher werden, werde ich bald ziemlich schüchtern, fast abweisend... ich schaffe es immer wieder locker zu werden, es ist halt wirklich nur in den Situationen, wo es körperlich wird, verbal bin ich dann immer noch locker.
Kann schlecht von mir aus körperliche Zuneigung zeigen oder drauf eingehen. Das verwirrt die Personen dann aber meist und sie scheinen nicht zutiefst aber leicht enntäuscht und eben irritiert. Ich habe auch schon erklärt, also dass ich eben eine selbstbewusste und eine schüchterne Seite habe, aber über kurz oder lang verlieren die meisten Männer dann das Interesse.

Denkt ihr diese meinten es gar nicht ernst und haben nu gehofft ich sei locker im Bett und jetzt sind sie enttäuscht? Also das sie gar nicht wirklich an meiner Persönlichkeit interessiert waren? Oder deuten sie dies als Desinteresse? Seid ihr auch oft so im Zwispalt? es ist ja nicht so, als ob ich mich verstellen würde, es gibt einfach ein öffentliches Ich von mir und ein Privates. Das ist doch bei jedem so?
Ich weiß nicht, wie ich damit umgehen soll. Denkt ihr, dass de Richtige nicht das Interesse verlieren würde?

Danke und liebe Grüße

Mehr lesen

C
clyde_12561285
14.12.14 um 12:00

Das Problem dürfte wo anders liegen.
Ich denke nicht das du Schüchtern bist.

Schon mal an so etwas wie Berührungsängste gedacht?

Da wird es dann für 90 % aller Männer zu kompliziert.

Gefällt mir

S
scott_985689
14.12.14 um 12:09

Ja
Ich kenne das. Ich bin ziemlich selbstbewusst und wenn es um eine bestimmte Person geht werde ich schüchtern.
Ist an sich normal: du willst ja auch mit jemanden mit dem du zusammen bist anders sein als zu anderen.
Du hast gefragt ob sich das mit dem Richtigen ändert: nein. Wird es nicht. Nur wird der Richtige den Unterschied merken, dass du das nur tust weil er etwas ganz besonderes (auch wenn er es nur unterbewusst mitkriegt) Der Richtige wird es zu schätzen wissen und wird sich nicht "verziehen"

Gefällt mir

J
jael_12449288
14.12.14 um 12:16

Mh
Die wahren Gründe kann dir wohl kaum jemand nennen,aber es ist natürlich gut möglich,dass sie Mann dann abgewiesen fühlt,wenn du zwar das eine sagst,aber dann ganz anders handelst.
Irgendwann würde ich auch wohl denken "ok,die redet nur und am Ende kommt nichts bei rum".
Nicht im Sinne von schnell ins Bett kriegen,sondern einfach gar kein richtiges Interesse an dem anderen haben.
Viele flirten schließlich gerne,weil es Spaß macht,haben aber nicht wirklich Interesse weiterzugehen.
Wenn man sich Mühe gibt den anderen für sich zu begeistern und dann kommt Abweisung gibt man irgendwann eben auf

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
K
kibwe_12709337
14.12.14 um 12:40
In Antwort auf jael_12449288

Mh
Die wahren Gründe kann dir wohl kaum jemand nennen,aber es ist natürlich gut möglich,dass sie Mann dann abgewiesen fühlt,wenn du zwar das eine sagst,aber dann ganz anders handelst.
Irgendwann würde ich auch wohl denken "ok,die redet nur und am Ende kommt nichts bei rum".
Nicht im Sinne von schnell ins Bett kriegen,sondern einfach gar kein richtiges Interesse an dem anderen haben.
Viele flirten schließlich gerne,weil es Spaß macht,haben aber nicht wirklich Interesse weiterzugehen.
Wenn man sich Mühe gibt den anderen für sich zu begeistern und dann kommt Abweisung gibt man irgendwann eben auf

Dein Beitrag
stimmt moch nachdenklich. Ich glaube ich hab generell so eine flirtige Arte (mal merkwürdig ausgedrückt) obwohl ich sie einfach als meine Art von Humor sehen würde. Ich setz das schon ziemlich ungezielt ein nur war mir das bisher nie so bewusst..

Gefällt mir

K
kibwe_12709337
14.12.14 um 12:46

Denkt ihr eigentlich
dass wenn man zu früh falsche Signale sendet; also zb dass man potenziell schon ins Bett gegangen wäre, Männer von da an nur noch das im Kopf haben? Also nach dem Motto: oh ich hätte schon gekonnt, warum hab ich die Chance nicht schon ergriffen? Und es dann so schnell wie möglich nachholen will? Also unbewusst, nur weil sein Trieb geweckt ist?
Dann meinte er es von Anfang an nicht ernst oder?

Gefällt mir

Anzeige