Home / Forum / Liebe & Beziehung / Selbstbefriedigung in der Beziehung....

Selbstbefriedigung in der Beziehung....

5. April um 15:51

Hallo zusammen,
ich würde gerne mal eine Sachliche Meinung hören, da ich gerade nicht weiß wie mir geschieht. Ich führte bis vor 5 Wochen eine eigentlich gute Beziehung mit meiner jetzigen Ex - Freundin die 8 Monate gehalten hat. Bis auf kleinere Diskussionen die durch Ihre starke unbegründete Eifersucht entstanden sind, war eigentlich soweit alles in Ordnung bei uns.
Am Anfang unserer Beziehung unterhielten wir uns über allgemeine Dinge, über Vorlieben, und Dinge die aus Ihrer und meiner Sicht nicht gingen usw. Selbstbefriedigung in der Beziehung war für Sie ein "No Go", was ich nicht ganz nachvollziehen kann, da Sie dadurch keinen Nachteil hat und auch nicht die Zweisamkeit ersetzt. Dann ereignete sich eine Situation in der wir ca. 5 Wochen nicht intim sein konnten. um keinen Druck auszuüben legte ich dann leider Gottes selbst Hand an. Irgendwie hatte Sie das mitbekommen und fragte mich. Da ich Sie nicht anlügen wollte," bejate" ich. Ihre Reaktion darauf war, das Sie Sofort die Beziehung beendete und mir sagte das Sie noch nie so gedemütigt worden sei, und Sie das mit fremdgehen gleichsetzt. Ich dachte Sie beruhigt sich wieder, und in ein paar Tagen könnte man mal drüber sprechen. Genau das Gegenteil passierte. Sie sagte mir das es nichts mehr zu reden gibt, jetzt nicht und später auch nicht. Ich sei jetzt Ihr Ex - Freund, und mit dem pflegt man keinen Kontakt, weshalb denn auch. Jetzt sind 5 Wochen vergangen, und Sie kommt einfach nicht von Ihrem "Hasstrip" runter und zieht das auch durch. Ich verstehe es einfach nicht

LG

Mehr lesen

5. April um 15:58
In Antwort auf pegasus99

Hallo zusammen,
ich würde gerne mal eine Sachliche Meinung hören, da ich gerade nicht weiß wie mir geschieht. Ich führte bis vor 5 Wochen eine eigentlich gute Beziehung mit meiner jetzigen Ex - Freundin die 8 Monate gehalten hat. Bis auf kleinere Diskussionen die durch Ihre starke unbegründete Eifersucht entstanden sind, war eigentlich soweit alles in Ordnung bei uns.
Am Anfang unserer Beziehung unterhielten wir uns über allgemeine Dinge, über Vorlieben, und Dinge die aus Ihrer und meiner Sicht nicht gingen usw. Selbstbefriedigung in der Beziehung war für Sie ein "No Go", was ich nicht ganz nachvollziehen kann, da Sie dadurch keinen Nachteil hat und auch nicht die Zweisamkeit ersetzt. Dann ereignete sich eine Situation in der wir ca. 5 Wochen nicht intim sein konnten. um keinen Druck auszuüben legte ich dann leider Gottes selbst Hand an. Irgendwie hatte Sie das mitbekommen und fragte mich. Da ich Sie nicht anlügen wollte," bejate" ich. Ihre Reaktion darauf war, das Sie Sofort die Beziehung beendete und mir sagte das Sie noch nie so gedemütigt worden sei, und Sie das mit fremdgehen gleichsetzt. Ich dachte Sie beruhigt sich wieder, und in ein paar Tagen könnte man mal drüber sprechen. Genau das Gegenteil passierte. Sie sagte mir das es nichts mehr zu reden gibt, jetzt nicht und später auch nicht. Ich sei jetzt Ihr Ex - Freund, und mit dem pflegt man keinen Kontakt, weshalb denn auch. Jetzt sind 5 Wochen vergangen, und Sie kommt einfach nicht von Ihrem "Hasstrip" runter und zieht das auch durch. Ich verstehe es einfach nicht

LG

Ich vermute Mal ihr beide seid noch recht jung? Sie vielleicht noch jünger als du. SB in einer Beziehung ist nichts verwerfliches, da es einfach Spaß macht. Ich denke, dass sie das mit Fremdgehen gleich setzt, weil sie sich als "nicht genügend" betrachtet, was ja kompletter Quatsch ist, aber so ticken Frauen manchmal. Ich würde mich entspannen und gucken wie es weitergeht. Manche Menschen passen einfach nicht zusammen. 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April um 16:03
In Antwort auf pegasus99

Hallo zusammen,
ich würde gerne mal eine Sachliche Meinung hören, da ich gerade nicht weiß wie mir geschieht. Ich führte bis vor 5 Wochen eine eigentlich gute Beziehung mit meiner jetzigen Ex - Freundin die 8 Monate gehalten hat. Bis auf kleinere Diskussionen die durch Ihre starke unbegründete Eifersucht entstanden sind, war eigentlich soweit alles in Ordnung bei uns.
Am Anfang unserer Beziehung unterhielten wir uns über allgemeine Dinge, über Vorlieben, und Dinge die aus Ihrer und meiner Sicht nicht gingen usw. Selbstbefriedigung in der Beziehung war für Sie ein "No Go", was ich nicht ganz nachvollziehen kann, da Sie dadurch keinen Nachteil hat und auch nicht die Zweisamkeit ersetzt. Dann ereignete sich eine Situation in der wir ca. 5 Wochen nicht intim sein konnten. um keinen Druck auszuüben legte ich dann leider Gottes selbst Hand an. Irgendwie hatte Sie das mitbekommen und fragte mich. Da ich Sie nicht anlügen wollte," bejate" ich. Ihre Reaktion darauf war, das Sie Sofort die Beziehung beendete und mir sagte das Sie noch nie so gedemütigt worden sei, und Sie das mit fremdgehen gleichsetzt. Ich dachte Sie beruhigt sich wieder, und in ein paar Tagen könnte man mal drüber sprechen. Genau das Gegenteil passierte. Sie sagte mir das es nichts mehr zu reden gibt, jetzt nicht und später auch nicht. Ich sei jetzt Ihr Ex - Freund, und mit dem pflegt man keinen Kontakt, weshalb denn auch. Jetzt sind 5 Wochen vergangen, und Sie kommt einfach nicht von Ihrem "Hasstrip" runter und zieht das auch durch. Ich verstehe es einfach nicht

LG

Ich kann ihre Reaktion nicht nachvollziehen.
SB ist das normalste der Welt, auch während einer Beziehung.
Merumeru sagte es schon. Es macht einfach Spaß, weil man sich nunmal selbst am besten kennt und ich persönlich finde es auch sehr entspannend.

Lass sie einfach machen und zieh du dein Ding durch.

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April um 16:13
In Antwort auf merumeru

Ich vermute Mal ihr beide seid noch recht jung? Sie vielleicht noch jünger als du. SB in einer Beziehung ist nichts verwerfliches, da es einfach Spaß macht. Ich denke, dass sie das mit Fremdgehen gleich setzt, weil sie sich als "nicht genügend" betrachtet, was ja kompletter Quatsch ist, aber so ticken Frauen manchmal. Ich würde mich entspannen und gucken wie es weitergeht. Manche Menschen passen einfach nicht zusammen. 

So jung sind wir nicht mehr. Ich bin 41 und Sie 38
Aber solch eine Verhaltensweise habe ich noch nie erlebt.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April um 16:17

Selbstbefriedigung ist gesund. Auch in einer Beziehung. Mal davon abgesehen, dass Selbstbefriedigung unglaublichen Spaß macht. 

Das Problem liegt ganz klar bei deiner Ex. Vielleicht ist sie in ihrer eigenen Sexualität unsicher. Vielleicht liegt es an ihrer krankhaften Eifersucht. Vielleicht hat sie krankhafte Besitzansprüche. Aber es liegt eindeutig NICHT an dir. 

8 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April um 16:33
In Antwort auf pegasus99

So jung sind wir nicht mehr. Ich bin 41 und Sie 38
Aber solch eine Verhaltensweise habe ich noch nie erlebt.

LG

Oh na dann habe ich mich ja sehr getäuscht haha. Ich hätte euch schon fast Teenie Alter gegeben bei der Geschichte, vor allem ihr Verhalten. Sie ist vermutlich wirklich sehr unsicher, generell als Person und kommt nicht darauf klar, wenn der Partner ohne sie sexuellen Spaß hat. Deswegen die Gleichstellung mit Fremdgehen. 

7 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April um 16:46
In Antwort auf pegasus99

So jung sind wir nicht mehr. Ich bin 41 und Sie 38
Aber solch eine Verhaltensweise habe ich noch nie erlebt.

LG

In so reifem Alter eine so kindische Haltung? Meine Güte 

Absolut lächerlich, die Haltung Deiner Ex. Mangelnder Selbstwert? Verlustangst? Das könnten so die Gründe sein für ihre Haltung. 

Sei froh, bist Du sie los. Und das meine ich darum, weil sie sehr überzeugt ist, richtig zu liegen, extreme Emotionen (Hass!) hegt und nicht selbstreflektiert ist.

8 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April um 17:01
In Antwort auf julian_12675699

In so reifem Alter eine so kindische Haltung? Meine Güte 

Absolut lächerlich, die Haltung Deiner Ex. Mangelnder Selbstwert? Verlustangst? Das könnten so die Gründe sein für ihre Haltung. 

Sei froh, bist Du sie los. Und das meine ich darum, weil sie sehr überzeugt ist, richtig zu liegen, extreme Emotionen (Hass!) hegt und nicht selbstreflektiert ist.

@bueroloewe72

Du liegst absolut richtig. Sie denkt das ist richtig was Sie macht.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April um 19:27
In Antwort auf pegasus99

Hallo zusammen,
ich würde gerne mal eine Sachliche Meinung hören, da ich gerade nicht weiß wie mir geschieht. Ich führte bis vor 5 Wochen eine eigentlich gute Beziehung mit meiner jetzigen Ex - Freundin die 8 Monate gehalten hat. Bis auf kleinere Diskussionen die durch Ihre starke unbegründete Eifersucht entstanden sind, war eigentlich soweit alles in Ordnung bei uns.
Am Anfang unserer Beziehung unterhielten wir uns über allgemeine Dinge, über Vorlieben, und Dinge die aus Ihrer und meiner Sicht nicht gingen usw. Selbstbefriedigung in der Beziehung war für Sie ein "No Go", was ich nicht ganz nachvollziehen kann, da Sie dadurch keinen Nachteil hat und auch nicht die Zweisamkeit ersetzt. Dann ereignete sich eine Situation in der wir ca. 5 Wochen nicht intim sein konnten. um keinen Druck auszuüben legte ich dann leider Gottes selbst Hand an. Irgendwie hatte Sie das mitbekommen und fragte mich. Da ich Sie nicht anlügen wollte," bejate" ich. Ihre Reaktion darauf war, das Sie Sofort die Beziehung beendete und mir sagte das Sie noch nie so gedemütigt worden sei, und Sie das mit fremdgehen gleichsetzt. Ich dachte Sie beruhigt sich wieder, und in ein paar Tagen könnte man mal drüber sprechen. Genau das Gegenteil passierte. Sie sagte mir das es nichts mehr zu reden gibt, jetzt nicht und später auch nicht. Ich sei jetzt Ihr Ex - Freund, und mit dem pflegt man keinen Kontakt, weshalb denn auch. Jetzt sind 5 Wochen vergangen, und Sie kommt einfach nicht von Ihrem "Hasstrip" runter und zieht das auch durch. Ich verstehe es einfach nicht

LG

Gab es im Verhalten ein bestimmtes Muster bei ihr?
Dass sie z.B. schnell angepisst war und dir oft die Schuld zugeschoben hat?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April um 19:29
In Antwort auf nichtabgeholt

Gab es im Verhalten ein bestimmtes Muster bei ihr?
Dass sie z.B. schnell angepisst war und dir oft die Schuld zugeschoben hat?

@nichtabgeholt

dieses Muster gab es in der Tat. Schnell eingeschnappt, immer Recht, und andere sind alles Schuld. Auch dieses blocken jetzt, keine Aussprache und nichts. Was hat das denn zu bedeuten?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April um 19:34

Ich kenne so eine Frau aus eigener, schlimmer Erfahrung.

Es geht gar nicht um Selbstbefriedigung. Es geht ihr darum, dich fertigzumachen.

Lies dir das mal durch:

https://www.narzissmus-bindungsangst.de/25-zeichen-verdeckten-narzissmus/

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April um 19:49

@nichtabgeholt

dies kann ich nur teilweise bestätigen. Einiges davon erkenne ich wieder..,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April um 20:22

Ich stelle mir gerade vor, wie sie bei ihrer Familie und ihren Freunden begründet, weshalb sie Schluss gemacht hat. Dann stelle ich mir deren Gesichter vor und muss lachen.
 

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April um 20:39

@feren

Ihre Familie weiß das garnicht 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April um 21:31
In Antwort auf pegasus99

Hallo zusammen,
ich würde gerne mal eine Sachliche Meinung hören, da ich gerade nicht weiß wie mir geschieht. Ich führte bis vor 5 Wochen eine eigentlich gute Beziehung mit meiner jetzigen Ex - Freundin die 8 Monate gehalten hat. Bis auf kleinere Diskussionen die durch Ihre starke unbegründete Eifersucht entstanden sind, war eigentlich soweit alles in Ordnung bei uns.
Am Anfang unserer Beziehung unterhielten wir uns über allgemeine Dinge, über Vorlieben, und Dinge die aus Ihrer und meiner Sicht nicht gingen usw. Selbstbefriedigung in der Beziehung war für Sie ein "No Go", was ich nicht ganz nachvollziehen kann, da Sie dadurch keinen Nachteil hat und auch nicht die Zweisamkeit ersetzt. Dann ereignete sich eine Situation in der wir ca. 5 Wochen nicht intim sein konnten. um keinen Druck auszuüben legte ich dann leider Gottes selbst Hand an. Irgendwie hatte Sie das mitbekommen und fragte mich. Da ich Sie nicht anlügen wollte," bejate" ich. Ihre Reaktion darauf war, das Sie Sofort die Beziehung beendete und mir sagte das Sie noch nie so gedemütigt worden sei, und Sie das mit fremdgehen gleichsetzt. Ich dachte Sie beruhigt sich wieder, und in ein paar Tagen könnte man mal drüber sprechen. Genau das Gegenteil passierte. Sie sagte mir das es nichts mehr zu reden gibt, jetzt nicht und später auch nicht. Ich sei jetzt Ihr Ex - Freund, und mit dem pflegt man keinen Kontakt, weshalb denn auch. Jetzt sind 5 Wochen vergangen, und Sie kommt einfach nicht von Ihrem "Hasstrip" runter und zieht das auch durch. Ich verstehe es einfach nicht

LG

Keine normale Reaktion von ihr. Selbstbefriedigung ist normal, unabhängig von einer Beziehung.
Sei froh, dass du sie los bist denn ich kann mir nicht vorstellen warum jemand so unreif, hasserfüllt, verständnislos reagiert und nicht mal darüber reden mag was ihr eigentlich quer liegt.

15 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April um 21:34
In Antwort auf pegasus99

@nichtabgeholt

dies kann ich nur teilweise bestätigen. Einiges davon erkenne ich wieder..,

Es treffen nie alle Kriterien zu. Deshalb ist es oft nicht leicht zu erkennen.

Aber es spricht noch etwas dafür: Das schnelle Abtauchen, auch Ghosting genannt.

Eine Frau die liebt und verletzt ist, wirft den Partner nicht einfach weg. Sie redet mit ihm, weil sie Antworten sucht und die Krise mit ihm überwinden möchte.

Deine Ex hingegen möchte dir mit ihrer Abfuhr ein Maximum an Schmerz zufügen.

 

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April um 3:00
In Antwort auf pegasus99

Hallo zusammen,
ich würde gerne mal eine Sachliche Meinung hören, da ich gerade nicht weiß wie mir geschieht. Ich führte bis vor 5 Wochen eine eigentlich gute Beziehung mit meiner jetzigen Ex - Freundin die 8 Monate gehalten hat. Bis auf kleinere Diskussionen die durch Ihre starke unbegründete Eifersucht entstanden sind, war eigentlich soweit alles in Ordnung bei uns.
Am Anfang unserer Beziehung unterhielten wir uns über allgemeine Dinge, über Vorlieben, und Dinge die aus Ihrer und meiner Sicht nicht gingen usw. Selbstbefriedigung in der Beziehung war für Sie ein "No Go", was ich nicht ganz nachvollziehen kann, da Sie dadurch keinen Nachteil hat und auch nicht die Zweisamkeit ersetzt. Dann ereignete sich eine Situation in der wir ca. 5 Wochen nicht intim sein konnten. um keinen Druck auszuüben legte ich dann leider Gottes selbst Hand an. Irgendwie hatte Sie das mitbekommen und fragte mich. Da ich Sie nicht anlügen wollte," bejate" ich. Ihre Reaktion darauf war, das Sie Sofort die Beziehung beendete und mir sagte das Sie noch nie so gedemütigt worden sei, und Sie das mit fremdgehen gleichsetzt. Ich dachte Sie beruhigt sich wieder, und in ein paar Tagen könnte man mal drüber sprechen. Genau das Gegenteil passierte. Sie sagte mir das es nichts mehr zu reden gibt, jetzt nicht und später auch nicht. Ich sei jetzt Ihr Ex - Freund, und mit dem pflegt man keinen Kontakt, weshalb denn auch. Jetzt sind 5 Wochen vergangen, und Sie kommt einfach nicht von Ihrem "Hasstrip" runter und zieht das auch durch. Ich verstehe es einfach nicht

LG

Sie hat einen Dachschaden. Was soll man noch mehr dazu sagen.

7 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April um 9:35
In Antwort auf pegasus99

Hallo zusammen,
ich würde gerne mal eine Sachliche Meinung hören, da ich gerade nicht weiß wie mir geschieht. Ich führte bis vor 5 Wochen eine eigentlich gute Beziehung mit meiner jetzigen Ex - Freundin die 8 Monate gehalten hat. Bis auf kleinere Diskussionen die durch Ihre starke unbegründete Eifersucht entstanden sind, war eigentlich soweit alles in Ordnung bei uns.
Am Anfang unserer Beziehung unterhielten wir uns über allgemeine Dinge, über Vorlieben, und Dinge die aus Ihrer und meiner Sicht nicht gingen usw. Selbstbefriedigung in der Beziehung war für Sie ein "No Go", was ich nicht ganz nachvollziehen kann, da Sie dadurch keinen Nachteil hat und auch nicht die Zweisamkeit ersetzt. Dann ereignete sich eine Situation in der wir ca. 5 Wochen nicht intim sein konnten. um keinen Druck auszuüben legte ich dann leider Gottes selbst Hand an. Irgendwie hatte Sie das mitbekommen und fragte mich. Da ich Sie nicht anlügen wollte," bejate" ich. Ihre Reaktion darauf war, das Sie Sofort die Beziehung beendete und mir sagte das Sie noch nie so gedemütigt worden sei, und Sie das mit fremdgehen gleichsetzt. Ich dachte Sie beruhigt sich wieder, und in ein paar Tagen könnte man mal drüber sprechen. Genau das Gegenteil passierte. Sie sagte mir das es nichts mehr zu reden gibt, jetzt nicht und später auch nicht. Ich sei jetzt Ihr Ex - Freund, und mit dem pflegt man keinen Kontakt, weshalb denn auch. Jetzt sind 5 Wochen vergangen, und Sie kommt einfach nicht von Ihrem "Hasstrip" runter und zieht das auch durch. Ich verstehe es einfach nicht

LG

Du kannst ihr mal erzählen, wie andere das so sehen und dassie mit ihrer Meinung ziemlich allein steht - bis auf vielleicht manche religiöse fanatiker.

Aber naja eine Ex war bei mir da so ähnlich. Ich habs heimlich gemacht und sie angelogen. Das lernt man dann eben aus solchen Reaktionen, sie hätte allerdings nicht gleich die beziehung beendet sondern nur nen Fass aufgemacht und tagelang mit mir nicht ge sprochen. Deine Ex ist also noch psychopathischer als meine Ex.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April um 11:01

@ingrid1

an das Ex kannst du ruhig glauben. Da gibt es kein zurück mehr und auch keine Aussprache. Sie macht total dicht, verschiesst nur Giftpfeile, und hält diesen Zustand jetzt seit einigen Wochen aufrecht ohne Aussicht das es mal aufhört!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April um 11:04

@haesli4

Das hat erstaunlicherweise sehr gut geklappt und auch relativ häufig!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April um 11:05

habe ich bereits

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April um 11:06

Wieso?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April um 11:32

Nein, das Sie verklemmt ist kann ich so nicht bestätigen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April um 17:29
In Antwort auf pegasus99

So jung sind wir nicht mehr. Ich bin 41 und Sie 38
Aber solch eine Verhaltensweise habe ich noch nie erlebt.

LG

Hat sie Kinder? Hätte sie sich ein Kind mit dir vorstellen können?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April um 18:03
In Antwort auf nichtabgeholt

Hat sie Kinder? Hätte sie sich ein Kind mit dir vorstellen können?

Nein hat Sie nicht, hätte Sie sich aber vorstellen können. Wir hatten schon mal drüber gesprochen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April um 19:51
In Antwort auf pegasus99

Nein hat Sie nicht, hätte Sie sich aber vorstellen können. Wir hatten schon mal drüber gesprochen!

Die Narzisstin liebt nur sich selbst. Ihren Partner benutzt sie, um ihr Ego zu puschen oder weil sie ein Kind will. Deshalb fällt ihr die Trennung so leicht, wenn er die vorgegebenen Kriterien nicht erfüllt.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April um 5:33
In Antwort auf pegasus99

@nichtabgeholt

dieses Muster gab es in der Tat. Schnell eingeschnappt, immer Recht, und andere sind alles Schuld. Auch dieses blocken jetzt, keine Aussprache und nichts. Was hat das denn zu bedeuten?

Sorry, aber was willst du dich noch aussprechen mit der? Die hat nicht alle Tassen im Schrank. Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, wie man sich so eine antun kann. Bist du Masochist? Oder ist sie so traumhaft schön, dass du jede Macke in Kauf nehmen würdest? Wärest du meine Freundin und deine Ex ihr Freund, hätte ich ihr schon längst zur Trennung geraten. Wer braucht schon einen „Partner“, der einem das Leben schwer macht. 

Ich bin gerade zwei Wochen in den Ferien mit einer Freundin. Ich gehe stark davon aus, dass mein Freund in dieser Zeit Selbstbefriedigung macht. Wo ist das Problem? Ein Problem hätte ich erst, wenn er seine Bedürfnisse mit anderen Frauen befriedigen würde. Aber auf seine Hand bin ich sicher nicht eifersüchtig. Soll er doch Spass mit ihr haben.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April um 12:57
In Antwort auf habibi

Sorry, aber was willst du dich noch aussprechen mit der? Die hat nicht alle Tassen im Schrank. Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, wie man sich so eine antun kann. Bist du Masochist? Oder ist sie so traumhaft schön, dass du jede Macke in Kauf nehmen würdest? Wärest du meine Freundin und deine Ex ihr Freund, hätte ich ihr schon längst zur Trennung geraten. Wer braucht schon einen „Partner“, der einem das Leben schwer macht. 

Ich bin gerade zwei Wochen in den Ferien mit einer Freundin. Ich gehe stark davon aus, dass mein Freund in dieser Zeit Selbstbefriedigung macht. Wo ist das Problem? Ein Problem hätte ich erst, wenn er seine Bedürfnisse mit anderen Frauen befriedigen würde. Aber auf seine Hand bin ich sicher nicht eifersüchtig. Soll er doch Spass mit ihr haben.

@habibi

Ich bin weder Masochist noch ist Sie so traumhaft schön. Es geht einfach ums Prinzip, ich bin es gewohnt vernüftig über Sachen zu reden und diese aus der Welt zu schaffen. Danach kann jeder seines Weges ziehen. Die momentane Situation fühlt sich unvolständig an, das ist glaube ich momentan mein größtes Problem....

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April um 13:33
In Antwort auf pegasus99

@habibi

Ich bin weder Masochist noch ist Sie so traumhaft schön. Es geht einfach ums Prinzip, ich bin es gewohnt vernüftig über Sachen zu reden und diese aus der Welt zu schaffen. Danach kann jeder seines Weges ziehen. Die momentane Situation fühlt sich unvolständig an, das ist glaube ich momentan mein größtes Problem....

Das verstehe ich, und das ist eine sehr reife Einstellung. Leider sind vernünftige Gespräche nicht mit jedem möglich. Damit musst du dich abfinden. Du kannst niemanden zur Vernunft zwingen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April um 14:15
In Antwort auf habibi

Das verstehe ich, und das ist eine sehr reife Einstellung. Leider sind vernünftige Gespräche nicht mit jedem möglich. Damit musst du dich abfinden. Du kannst niemanden zur Vernunft zwingen.

Das einzige was hier gerade passiert ist, absolute Ignoranz und ein Giftpfeil nach dem anderen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April um 14:32

Anscheinend ist das Thema bei der guten Frau überhaupt nicht Sex, sondern Macht ... sie kommt wahrscheinlich nicht damit klar, dass der Mann ein Hirn zwischen seinen Ohren hat, dessen interne Vorgänge sich ihrer Kontrolle entziehen. Er könnte ja in Gedanken, während er Hand anlegt, ne andere Frau interessanter finden als sie. Und ja, das kann durchaus ne Form von Narzissmus sein. Kann aber auch mit stark gestörtem Selbstwertgefühl zu tun haben, wobei sich das bei Frauen nicht so oft in so ner Aggressivität äußert wie bei ihr jetzt.
Auf jeden Fall hat die Frau ein ernsthaftes psychisches Problem (oder mehrere), und solange sie da so komplett uneinsichtig ist, ist es am besten, man hält sich so fern wie möglich von ihr.

lg
cefeu

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April um 6:57

Da gebe ich dir absolut recht. Ich verstehe auch nicht wie man die schönen Sachen die man erlebt hat beiseite schiebt bzw. nichts mehr von wissen will, und das mit der SB in den Vordergrund stellt 🤷🏻‍♂️

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April um 9:15
In Antwort auf pegasus99

Hallo zusammen,
ich würde gerne mal eine Sachliche Meinung hören, da ich gerade nicht weiß wie mir geschieht. Ich führte bis vor 5 Wochen eine eigentlich gute Beziehung mit meiner jetzigen Ex - Freundin die 8 Monate gehalten hat. Bis auf kleinere Diskussionen die durch Ihre starke unbegründete Eifersucht entstanden sind, war eigentlich soweit alles in Ordnung bei uns.
Am Anfang unserer Beziehung unterhielten wir uns über allgemeine Dinge, über Vorlieben, und Dinge die aus Ihrer und meiner Sicht nicht gingen usw. Selbstbefriedigung in der Beziehung war für Sie ein "No Go", was ich nicht ganz nachvollziehen kann, da Sie dadurch keinen Nachteil hat und auch nicht die Zweisamkeit ersetzt. Dann ereignete sich eine Situation in der wir ca. 5 Wochen nicht intim sein konnten. um keinen Druck auszuüben legte ich dann leider Gottes selbst Hand an. Irgendwie hatte Sie das mitbekommen und fragte mich. Da ich Sie nicht anlügen wollte," bejate" ich. Ihre Reaktion darauf war, das Sie Sofort die Beziehung beendete und mir sagte das Sie noch nie so gedemütigt worden sei, und Sie das mit fremdgehen gleichsetzt. Ich dachte Sie beruhigt sich wieder, und in ein paar Tagen könnte man mal drüber sprechen. Genau das Gegenteil passierte. Sie sagte mir das es nichts mehr zu reden gibt, jetzt nicht und später auch nicht. Ich sei jetzt Ihr Ex - Freund, und mit dem pflegt man keinen Kontakt, weshalb denn auch. Jetzt sind 5 Wochen vergangen, und Sie kommt einfach nicht von Ihrem "Hasstrip" runter und zieht das auch durch. Ich verstehe es einfach nicht

LG

Ihr Verhalten ist nicht normal und ich denke, dass sie eventuell so erzogen wurde. Vl wurde ihr suggeriert, dass Selbstbefriedigung etwas Ekelhaftes ist?
Jedenfalls ist ihre Reaktion für mich nicht nachvollziehbar aber ich denke, dass es dafür sicher Gründe gibt, warum es für sie so furchtbar ist. Das sollte sie irgendwie aufarbeiten, sonst wird sie doch nie eine normale Beziehung führen können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April um 11:52

Nein warum Sie das mit fremdgehen Gleichsetzt weiß ich nicht. Ich hatte mal zu Ihr gesagt ich mache das nicht, und habe es dann doch gemacht. Sie bezichtigte mich dann des Lügens, was ja auch in der Situation dann zutrifft. Aber eine solche Reaktion finde ich trotzdem vollkommend übertrieben. Sie leidet wohl unter Anpassungsstörung und ist deswegen auch in Neurologischer Behandlung. Gesagt hat Sie mir das selber nie. Ich habe es mal auf einer Arztrechnung gelesen die auf dem Tisch lag.... 🤷🏻‍♂️

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April um 11:59
In Antwort auf pegasus99

Hallo zusammen,
ich würde gerne mal eine Sachliche Meinung hören, da ich gerade nicht weiß wie mir geschieht. Ich führte bis vor 5 Wochen eine eigentlich gute Beziehung mit meiner jetzigen Ex - Freundin die 8 Monate gehalten hat. Bis auf kleinere Diskussionen die durch Ihre starke unbegründete Eifersucht entstanden sind, war eigentlich soweit alles in Ordnung bei uns.
Am Anfang unserer Beziehung unterhielten wir uns über allgemeine Dinge, über Vorlieben, und Dinge die aus Ihrer und meiner Sicht nicht gingen usw. Selbstbefriedigung in der Beziehung war für Sie ein "No Go", was ich nicht ganz nachvollziehen kann, da Sie dadurch keinen Nachteil hat und auch nicht die Zweisamkeit ersetzt. Dann ereignete sich eine Situation in der wir ca. 5 Wochen nicht intim sein konnten. um keinen Druck auszuüben legte ich dann leider Gottes selbst Hand an. Irgendwie hatte Sie das mitbekommen und fragte mich. Da ich Sie nicht anlügen wollte," bejate" ich. Ihre Reaktion darauf war, das Sie Sofort die Beziehung beendete und mir sagte das Sie noch nie so gedemütigt worden sei, und Sie das mit fremdgehen gleichsetzt. Ich dachte Sie beruhigt sich wieder, und in ein paar Tagen könnte man mal drüber sprechen. Genau das Gegenteil passierte. Sie sagte mir das es nichts mehr zu reden gibt, jetzt nicht und später auch nicht. Ich sei jetzt Ihr Ex - Freund, und mit dem pflegt man keinen Kontakt, weshalb denn auch. Jetzt sind 5 Wochen vergangen, und Sie kommt einfach nicht von Ihrem "Hasstrip" runter und zieht das auch durch. Ich verstehe es einfach nicht

LG

Das ist weird. Ich würde ja verteidigen, dass man weirde Ansichten und Empfindungen haben darf. Aber in dem Fall ist vor allem zu betonen, dass man so in einer Beziehung nicht miteinander umgeht. Vllt. ist es ja besser so...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April um 12:50

Das stimmt wohl, dann wäre es wahrscheinlich irgendwas anderes gewesen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April um 13:43

Ja nichts. Absolute Ignoranz und NULL Kontakt. Wird sich wahrscheinlich auch nicht mehr ändern!!!!
Ich wurde überall geblockt mit der Aussage „ damit ich mal merke das ich für Sie nicht mehr existiere“...
Komisches Verhalten.
Die schönen Zeiten vergisst man dann mal eben und schiebt Sie deswegen beiseite...
Komisches Verhalten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April um 10:06
In Antwort auf pegasus99

Hallo zusammen,
ich würde gerne mal eine Sachliche Meinung hören, da ich gerade nicht weiß wie mir geschieht. Ich führte bis vor 5 Wochen eine eigentlich gute Beziehung mit meiner jetzigen Ex - Freundin die 8 Monate gehalten hat. Bis auf kleinere Diskussionen die durch Ihre starke unbegründete Eifersucht entstanden sind, war eigentlich soweit alles in Ordnung bei uns.
Am Anfang unserer Beziehung unterhielten wir uns über allgemeine Dinge, über Vorlieben, und Dinge die aus Ihrer und meiner Sicht nicht gingen usw. Selbstbefriedigung in der Beziehung war für Sie ein "No Go", was ich nicht ganz nachvollziehen kann, da Sie dadurch keinen Nachteil hat und auch nicht die Zweisamkeit ersetzt. Dann ereignete sich eine Situation in der wir ca. 5 Wochen nicht intim sein konnten. um keinen Druck auszuüben legte ich dann leider Gottes selbst Hand an. Irgendwie hatte Sie das mitbekommen und fragte mich. Da ich Sie nicht anlügen wollte," bejate" ich. Ihre Reaktion darauf war, das Sie Sofort die Beziehung beendete und mir sagte das Sie noch nie so gedemütigt worden sei, und Sie das mit fremdgehen gleichsetzt. Ich dachte Sie beruhigt sich wieder, und in ein paar Tagen könnte man mal drüber sprechen. Genau das Gegenteil passierte. Sie sagte mir das es nichts mehr zu reden gibt, jetzt nicht und später auch nicht. Ich sei jetzt Ihr Ex - Freund, und mit dem pflegt man keinen Kontakt, weshalb denn auch. Jetzt sind 5 Wochen vergangen, und Sie kommt einfach nicht von Ihrem "Hasstrip" runter und zieht das auch durch. Ich verstehe es einfach nicht

LG

Das sie dich verlassen hat, ist das beste was dir passieren konnte!

Warum hast du dich überhaupt auf so eine stupide Forderung eingelassen??

Also ganz normal, ist dein Verhalten auch nicht.

Es gubt immer Leute die machen und Leute die mit sich machen lassen..

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen