Home / Forum / Liebe & Beziehung / Seitensprung: Wie ist es dazu gekommen und was habt Ihr empfunden?

Seitensprung: Wie ist es dazu gekommen und was habt Ihr empfunden?

11. Dezember 2010 um 10:28

Liebe Alle,

ich recherchiere für ein Buch, welches folgendes Thema hat:
Seitensprung, Affäre, Fremdgehen, Untreue, wie ist es dazu gekommen und wie waren Eure Empfindungen und Erlebnisse.

Mein Buch soll über nur wahre Erlebnisse handeln.
Ich würde mich freuen wenn ich von Euch etwas hören würde.
Ihr könnt gerne mir eine PN senden oder mich über Skype: Der Buchautor kontaktieren.

Bin mal gespannt, welche Geschichten ich von Euch hören werde.

Die Geschichten werden natürlich von mir anonymisiert!

Liebe Grüße,
Buchautor

Mehr lesen

11. Dezember 2010 um 15:39

Bin dann wohl der erste...
...dessen Meinung im Buch veröffentlicht wird!
Ich bin ein Mann (25J.) und spreche aus eigener Erfahrung:

1. Die Wahrscheinlichkeit der Fremdgehbereitschaft des Mannes erhöht sich um ein Vielfaches, je weniger Sex er zu Hause hat oder "haben darf".

2. Männer brauchen Sex wie die Pflanzen das Licht.
Sex ist ein wesentlicher Bestandteil des männlichen Lebens, nicht umsonst äußern Männer überwiegend nach 3 Tagen Enthaltsamkeit:,,Ich habe dicke Eier!"

3. Wo also Spermien produziert werden, da wollen auch welche heraus-völlig normal!
Und wenn der Mann es zu Hause nicht bekommt (Frau hat Kopfschmerzen, Übelkeit, selbst erst fremdgegangen und das weibliche Genital ist noch gereizt), dann holt er es sich woanders, da Selbstbefriedigung für einen Mann wenig aufregend auf Dauer ist.
Selbstbefriedigung betreibt ein Mann stets parallel neben einer Beziehung in der es Sex gibt.

4. Ich selbst bin in meiner Vergangenheit äußerst häufig fremdgegangen, da ich die Abwechslung und etwas aufregendes suchte.
Männer sind Jäger -und Sammler noch dazu!
Erst so ca. im Rentenalter tendiert der Mann dann dazu Briefmarken statt geschlechtsverkehrliche Erlebnisse mit verschiedenen Frauen zu sammeln.

5. Jetzt bin ich Treu in meiner derzeitigen Beziehung, aber Jagdtrieb ist durchaus vorhanden.

Als ich damals fremdgegangen bin, plagte mich im Nachhinein kein schlechtes Gewissen, außer ich hätte es meiner damaligen Partnerin gebeichtet.

Was sie nicht weiß, macht sie nicht heiß-und mich dann in dem Fall auch nicht (ein schlechtes Gewissen zu haben)

Hoffe ich konnte etwas mit meiner Meinung helfen.

LG

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2010 um 14:37

Von wegen!
So ich möchte nun mal von mir Berichten.

Also so wie das in einem Beitrag vorher erwähnt wurde das Männer Sex brauchen und wenn nicht holen sie ihn sich woanders kenne ich persönlich auch umgekehrt.
Bisher war es bei mir immer der Fall das ich den aufregenden, abwechslungsreichen Sex wollte.
Und wenn ich ihn daheim nicht bekommen habe hat man sich halt man anderweitig orientiert und umgeschaut.
Man surft ihm Internet, geht vielleicht doch das eine oder andere mal eher mal mit seinen Freundinnen in die Disco.
Mal ehrlich man geht doch nur fremd wenn irgendetwas nicht stimmt, ok die eine hälte beendet erst die Beziehung bevor sie was mit einem anderen machen und die andere hälfte macht es ihn der Beziehung, aber ich finde man kann nie sagen das Männer mehr fremd gehen wegen Sex wie Frauen.
Bisher fehlte mir nur leider immer das Problem, Liebe und Sex zu trennen was vielleicht ein "Problem" der Frauen ist.
Man zweifelt an der Beziehung, an sich selbst usw. was denke ich viele Männer erst gar nicht tun, weil sie denken es war doch sowieso nur Sex.

Schönen Tag noch und schön wenn man mal vom dem Buch was hören würde.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2010 um 7:09

Hey
Hallo,
vielen Dank für die Kommentare und den PN's.
Der Grund für die Untreue ist sehr vielschichtig aber die Wahl des Sexualpartners ist häuft riskant.
Wieso riskant? Ganz einfach... das Opfer der Begierde ist in vielen Fällen im Umfeld der jeweiligen Person. Freund, Freundin, auf der Arbeit, im Verein... ich könnte noch weiter aufzählen.
Das Riskante dabei ist, die Affäre fliegt mit einer größeren Wahrscheinlichkeit auf.
Die wenigsten möchten mit Ihrer Affäre entdeckt werden.
Falls Ihr also eine Affäre plant, meidet das persönliche Umfeld.
Bitte nicht falsch verstehen, ich möchte keine Vertuschungs- Anleitung für eine "glückliche" Affäre geben.
Wenn Ihr aber schon auf der Prische seit, dann aber bitte vorsichtig .
Lg
Buchautor
Wie immer als PN, unter Skype: der_buchautor und neuerdings auch bei msn: buchautor@live.de erreichbar

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2010 um 7:25

Hey
Hallo jericho21,
ich beschäftige mich mit dem Thema Untreue schon seit geraumer Zeit.
Die Art und Weise wie Frau und Mann das Thema Untreue angehen ist sehr vielfältig und läßt sich nicht über einen Kamm scheren.
Aber eins kannst Du mir glauben...
Auch Frauen gehen vorsätzlich auf die "Jagd".
Sie meiden ganz bewußt das nähere Umfeld.
Portale wie z.B ashleymadison.com sind voll von Frauen und Männern die ein ganz normales Leben führen.
Die unter den gleichen Symtomen leiden, wie z.B. Vernachlässigung, wenig Sex, der Partner nimmt die Fantasien nicht wahr und viele Dinge mehr.
Wenn wir uns auf die rein sexuelle Stufe stellen gibt es natürlich die "glückliche Affäre".
Auf der Beziehungsebene sollte es nicht sein, weil dann die eigene Beziehung schon gescheitert ist und man das nur nicht eingestehen möchte.

Als Abschluß möchte ich nur kurz sagen...

Alles die hier über das Thema Untreue schreiben, haben habe in Ihrer Situation vollkommen recht. Die zeigt wie vielschichtig dieses Thema ist.

Wie immer gerne PN's oder Skype: der_buchautor oder
msn: buchautor@live.de
lg
Buchautor

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2010 um 12:46

Auf keinen Fall
möchte ich einen Leit(d)faden für das Fremdgehen veröffentlichen.

Das Buch wird zeigen, wie Frauen und Männer mit dieser Situation umgehen.
Es wird ein Erlebnisbericht werden, indem wahre Erlebnisse und Empfindungen zu lesen sind.
Die Erlebnisse die ich bisher bekommen habe zeigen genau diese Vielfältigkeit auf.
Lg
Buchautor

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram