Forum / Liebe & Beziehung

Seitensprung mit Folgen und jetzt ???

6. Juli 2005 um 18:10 Letzte Antwort: 24. Oktober 2006 um 10:28

kennt jemand die geschichte ? glückliche ehe, kind alles wunderbar und plötzlich bekommt der seitensprung deines mannes ein kind von ihm ? bin wieder mit ihm zusammen, aber obwohl ich das auch unbedingt wollte bin ich heute nicht mehr davon überzeugt das ich so leben möchte. er ist nicht wirklich ehrlich macht nichtmal den vaterschaftstest etc. können auch darüber nicht ohne zoff reden. hab mich vor kurzem in einen anderen verknallt. war nicht beabsichtigt im gegenteil, hab lange gebraucht um mich drauf einzulassen. aber ich bin so unzufrieden, hab nicht mehr die selben gefühle für meinen mann wie vorher und merke das verliebt sein so schön sein kann. leider ist diese geschichte mit dem anderen jetzt auch so kompliziert.
(hab das in einem anderen beitrag bereits geschrieben) ich habe das zwangsläufig beendet, aber gefühlsmäßig bin ich noch voll drin und weiss nicht was es ist.
wie kommt man denn aus so einem gefühlschaos raus ohne auf der strecke zu bleiben...die ganze geschichte mit dem anderen kind und den damit verbundenen problemen wie vertrauen, geld, die unfähigkeit meines mannes mir zu helfen das zu verpacken. ich hab gedacht mit der rückkehr würde alles besser als vorher, aber ich kann nicht mehr.
er versucht zwar im alltägl. lieb zu sein, aber wir kriegen die probleme nicht in den griff. wir zerreden alles und zoffen wg. kleinigkeiten. ich kann den hass auf diese sache einfach nicht immer verdrängen und er versteht meine gefühlswelt nicht. schätzt auch nicht die tatsache, dass ich als unbeteiligter mit dem problem (fremdes kind) auch leben muss. er hat zwar keinerlei kontakt mehr zu der anderen u. dem kind aber es ist trotzdem eine zeitbombe. wie erkläre ich es mal meinem kind was da passiert ist. warum kann ich mich nicht gehen lassen und froh sein, dass wir es nochmal versucht haben, warum suche ich die zuneigung die er mir eigentl. geben will woanders ? obwohl ich fremdgehen immer verabscheut habe. aber durch diese sache bin ich innerlich so allein. und er kann mir das gefühl von sicherheit nicht mehr geben. und ich kann nicht immer nur heile welt spielen und den ganzen mist verdrängen, damit so aus sieht als sei alles o.k. weiss nicht wie ich da rauskommen soll. hat jemand ähnliche erfahrungen gemacht und eine lösung gefunden? (hoffe habe nicht zu wirr geschrieben.)

Mehr lesen

8. September 2006 um 21:53

Seitensprung mit folgen
hallo nelli....
hab grad deinen beitrag gelesen...sprach mir total aus dem herzen......
wie geht es inzwischen?????
die folge hier ist inzwischen fast 4jahre alt......
kann deine gefühle super gut verstehen...
wenn du lust hast-schreib mal.....

LG
jenny

Gefällt mir

8. September 2006 um 23:03

Wie erkläre ich es mal meinem kind was da passiert ist
kinder packen das locker - je früher du anfängst desto leichter ist es.

nelli um den betrug zu verarbeiten brauchst du hilfe - entweder fängt dich dein mann auf oder du versuchst es mit einer therapie. auch hier lesen und schreiben kann dir helfen. allerdings dauert das lange und deshalb solltest du deinem betrüger jetzt schon klar machen, dass er nun mit allen konsequenzen leben oder eure beziehung beenden muss.

eins sollte dir aber jetzt schon klar werden - das halbgeschwisterchen deines kindes kann überhaupt nichts dafür.

step by step nelli - du suchst deine verlorene sicherheit - nun weiß du, dass du sie nicht bei einem anderen mann findest - die sicherheit findest du nur in dir. wenn du deinem bauchgefühl wieder vertrauen kannst, bist du sicher. alle deine fragen - alle deine launen - lass sie raus und du wirst deinen weg finden.

wünsche dir ganz viel kraft

rike

Gefällt mir

24. Oktober 2006 um 10:28

Seitensprung mit folgen
hallo nelli! mache im moment genau das gleiche mit wie du. mein mann ist im januar diesen jahres fremdgegangen und letzte woche ist ein kleines baby geboren worden. ich habe es durch einen zufall über sein handy erfahren.ich bin ohnmächtig vor wut und sehr sehr traurig zugleich. er weiß ja schon seit februar, dass sein kurz-seitensprung ein kind von ihm bekommt...hatte also lange zeit es zu "verarbeiten"..ich weiß es erst seit freitag und könnte den ganzen tag lang nur heulen...was aber nicht geht, da wir auch kleine kinder haben.am liebsten würde ich die kinder nehmen und für ein paar wochen ausziehen, damit er sich darüber klar wird, was er angestellt hat. das alles ist nicht mit zuviel alkohol oder sonstigem zu entschuldigen. mit meinen freundinnen oder meiner mutter mag ich nicht darüber reden...aber immer heile heile welt spielen, das halte ich auch nicht lange durch.was sollen wir nur machen??eine paartherapie??wie soll das vertrauen jemals wieder aufgebaut werden? wenn ich mit ihm darüber reden will, blockt er ab. er möchte nicht jeden tag mit mir darüber diskutieren.

Gefällt mir