Home / Forum / Liebe & Beziehung / Seitdem Sie sich getrennt hat existiere ich nicht mehr

Seitdem Sie sich getrennt hat existiere ich nicht mehr

15. Februar 2014 um 9:16

Hallo Leute,
ich muß jetzt, da ich mir nicht mehr zu helfen weiß, euch um eure Hilfe bitten.
Ich erzähle mal die Geschichte.,
Ich befand mich in einer sehr schwierigen, zeitweise sogar schlimmen Ehe, die mich zunehmend mehr mitgenommen hat. Das ganze ging soweit, dass ich zu einer Therapeutin ging, um mir helfen zu lassen, da mein Selbstwertgefühl und alles was mir wichtig war, mehr und mehr an Bedeutung verloren hatte.
In dieser Zeit habe ich auf der Arbeit eine Frau kennengelernt, mit der ich dann auch eine Beziehung einging.
Diese Frau hat mich gerettet, nicht kaputt zu gehen. Plötzlich war jemand da, der mich meinentwegen liebt, so wie ich bin!
Als ich von zu Hause auszog (seit 1 Jahr), begann meine Ex-Frau mir zuzusetzen, dass ich meine Kinder alleine lasse, dass ich das Leben meiner Kinder zerstören würde und ich müsste mich nur ändern, damit alles wieder gut werden würde.
Ich bin ein Mann, der ca. 12 Stunden pro Tag arbeitet und keine Hobbies mehr hat, der seinen Sport aufgegeben hat, um irgendwie ihren Forderungen gerecht zu werden.
Meine Freundin kannte den Hintergrund meiner Ehe und begleitete mich dadurch.
In dieser Zeit der Trennung war es für mich nicht leicht, da ich meine Kinder sehr vermisst habe. So bin ich jedes Wochenende zu meinen Kindern gegangen, war für meine Freundin nahezu nicht verfügbar. Trotzdem hat Sie zu mir gehalten.
Ich muss euch noch mitteilen, dass sie eine wirklich gute Frau ist, die mir soviel zu geben weiß, ich bin plötzlich wieder aufgetaut. Sie hat es geschafft in mein Herz vorzudringen, was nur sehr wenige Menschen schaffen konnten.
Leider ist unsere Beziehung jetzt zu Ende und ich bin schockiert.
Ich erzähle weiter...
Im vergangenen Jahr haben meine Freundin und ich einen Kurzurlaub verbracht, der sehr harmonisch verlief, wir waren soweit glücklich. Zum Ende hin, haben wir uns mal in die Haare bekommen, aber eigentlich nichts schlimmes.
Sie hat danach noch 2 Wochen Urlaub gemacht mit ihrer Mutter. Während dieser Zeit riss plötzlich der Kontakt zwischen uns ab. Ich war zuhause arbeiten und sie im Ausland im Urlaub.
Sie reagierte auf meine Nachrichten nicht mehr, oder wenn, dann sehr seltsam. Das ging soweit, dass sie gar nicht mehr geantwortet hat.
Sie kam nachhause und hat keinen Kontakt zu mir gesucht. Wir haben uns auf der Arbeit getroffen und da hat sie mir gesagt, dass ich wohl wüßte was das bedeutet.
Sie meinte damit die Trennung.
Seitdem hat sie meine Telefon-Nr., mail, Whats app geblockt. Ich darf sie nicht mehr anrufen und sie will auch keinen Kontakt mehr zu mir. Das ganze ist nun seit Oktober so.

Wir waren im November und Dezember nochmal auf Dienstreise, wo wir wunderschöne Abendessen verbrachten, wie zwei sehr sehr verliebte Menschen. Es hat nur so geprickelt von Liebe.

Danach im Alltag, wieder das gleiche. Sie reagiert auf gar nichts mehr. Sie möchte Distanz und ich soll verstehen, dass es zu Ende ist.

In der Zwischenzeit habe ich mir eine feste Wohnung angemietet, die andere war eine möblierte Wohnung.

Sie zog mit mir durch die Möbelhäuser und hat die Möbel ausgesucht, sie hilft mir die Ausstattung zu kaufen, was ich brauche, da ich nichts mitgenommen habe von zu Hause.

Ich gebe ihr sehr klar zu verstehen, wie sehr ich sie Liebe und brauche, aber sie sagt dann sowas wie, tja nun ist es zu spät.

Jetzt wo alles ins Lot gekommen ist, die Scheidung läuft, eine neue Wohnung die mir dann gehört, alles ist auf einem sehr guten Weg. Jetzt ist sie nicht mehr da.

Ich Liebe sie so sehr!

Wenn wir wegen Möbel etc. unterwegs waren, gingen wir manchmal zusammen Abendessen und es ist immer sehr schön, aber merklich kühler als im November und Dezember.

Sie möchte auch keine Geschenke mehr von ihr, ich wollte ihr Blumen zum Valentinstag schenken, dass hat sie abgelehnt, sie will das nicht mehr.

Trotzdem hat sie vorher akzepiert, dass ich ihr ein neues Telefon schenke, oder ein Möbelstück bezahle?!

Manchmal sehe ich in ihren Augen, dass noch etwas da ist, aber sehr oft spüre ich, dass Sie mich wirklich nicht mehr will.

Ich weiss nicht was ich tun soll?


Ich würde sie so gerne wieder zurückhaben, oder bin ich einfach so doof und erkenn die Zeichen nicht.

Könnt ihr mir einen Rat geben was ich tun soll?

Mehr lesen

15. Februar 2014 um 9:39

Seitdem Sie sich getrennt hat existiere ich nicht mehr
Hallo und Danke für die Antworten.

Als Grund gibt sie an, dass ich "nie" für sie verfügbar war und sie so sehr darunter gelitten hat. Heute kann ich das auch nachvollziehen, sie hat mir das leider nie so deutlich gesagt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2014 um 9:43

Seitdem Sie sich getrennt hat existiere ich nicht mehr
ich kann noch anfügen, dass ich in dieser gemeinsamen Zeit sehr viel Streß hatte und war durch die Manipulation meiner Ex-Frau und die Schuldvorwürfe die ich mir deshalb gemacht habe, sich nicht immer sehr ausgeglichen.
Aber ich habe ihr immer meine Gefühle und die Bedeutung die sie für mich hat, gezeigt und mitgeteilt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2014 um 19:40

Seitdem Sie sich getrennt hat existiere ich nicht mehr
Es ist nicht so, dass sie gar nichts gesagt hat und, dass sie damit unzufrieden ist. Nur ich habe das nicht so verstanden, da ich durch meine Schuldgefühle, nur danach getrachtet habe, nach meinen Kindern zu sehen.
Nur auf mich habe ich nicht geachtet.

Leider, sonst hätte ich wohl gemerkt, dass sie schon beinahe weg ist.

Ich kann nur nicht verstehen, dass wir noch einen schönen Urlaub verbracht haben und danach ist alles weg!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2014 um 20:36

Schöner urlaub
Ich glaube nicht, dass sie so tickt. Ich war so erschrocken darüber, dass ich sie gefragt, habe was ich denn verpasst habe, und warum wir noch Urlaub zusammen hatten. Ihre Antwort war, .....weil sie doof sei..... und eigentlich schon viel früher .........

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2014 um 10:59

Kontaktabbruch
Hallo Lana,
Ich weiß ich bin darin nicht gut und habe mich bestimmt in der Zwischenzeit zum Vollidioten gemacht, aber ich vermisse sie wirklich sehr.
Ich habe mich wirklich erniedrigt und sogar blamiert deshalb. Aber was macht man nicht alles aus Liebe.
Hast du Erfahrung mit Kontaktabbruch? Wie weit soll ich gehen? Sie will mir ja noch helfen meine Wohnung auszustatten.
Freue mich über deine Einschätzung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2014 um 19:36

Weil ich sie immer noch liebe
ich kann nichts dagegen machen, Sie ist mitten in meinem Herzen angekommen und wenn man sagt, dass man jemanden braucht, dann stimmt das bei mir wirklich. Sie hat mir soviel Ausblick und Freude geschenkt. Nur jetzt ist alles vorbei.
Sie hat im Dezember als wir uns verabschiedet haben, mich so sehr gedrückt und ab dann war sie weg. Hat auf nichts mehr reagiert. Ich blieb fassungslos zurück, wie sie das nur machen kann. Das muss man ja auch können!
Bisher hat sie mir immer etwas Ausblick gegeben,....bekomme mal deine Sachen in den Griff, versuche dich zu organisieren, dann sehen wir mal. So einen Lichtblick hat sie mir gegeben.

Vergangener Woche war ich im Krankenhaus zu einer Operation und sie hat mich besucht, als Einzige, sonst wäre ich komplett alleine gewesen. Sie hat mir auch geholfen die OP Kleidung zu wechseln, dabei hat sie mir meine Unterwäsche angezogen.

Am nächsten Tag sagte Sie mir in einem Telefonat, dass es ganz sicher kein "Wir" mehr geben wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2014 um 19:39

Weil ich sie immer noch liebe
Das verstehe ich nicht. Wenn ich von jemanden nichts mehr wissen will, dann ziehe ich ihm doch keine Wäsche mehr an oder?

Kann es sein, dass sie sich selbst nicht sicher ist was sie will?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2014 um 19:41

Was schlägst Du vor
Hallo Nanacara,

wie ist denn deine Meinung?

Im Augenblick bin ich ein Häufchen Elend

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2014 um 20:00

Kein Wir
Bist du der festen Überzeugung, dass es überhaupt keinen Sinn mehr macht um sie zu kämpfen?
Sie sendet immer Signale aus, die mich hoffen lassen. Wie das Beispiel mit der Wäsche etc.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2014 um 18:53

Also Kontaktabbruch?
D.h. keinen Kontakt mehr als notwendig mit ihr?

Ihr den Rücken kehren und abwarten was passiert?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen