Home / Forum / Liebe & Beziehung / Seit Jahren in die selbe Person verliebt?

Seit Jahren in die selbe Person verliebt?

12. Oktober 2012 um 18:41

Ich kenne ihn seit bald mehr als 6 Jahren und bin in dieser Zeit immer und immer wieder in ihn verliebt. Auch wenn ich mich zwischendurch in andere verliebt habe und sogar in festen Beziehungen war, kriege ich ihn nie ganz aus dem Kopf. Ich bin auch jetzt seit mehr als einem Jahr in einer Beziehung und bin eigentlich auch sehr glücklich.
Aber langsam merke ich das da wieder Gefühle sind, ich kann die Anziehungskraft ihm gegenüber weder emotional noch körperlich überwinden. Ich kriege ihn weder aus meinen Gedanken, noch aus meinen Gesprächen mit Freunden. Außerdem sehe ich ihn schulisch bedingt (wir machen unser Abi an der selben Schule) jeden Tag, und aus seinem Umfeld verschwinden ist leider auch nicht möglich.
Zudem weiß ich, das er mit Sicherheit nichts von mir wissen will und diese nicht enden wollende Verliebtheit ist es mir auch nicht wert meine Beziehung zu beenden.
Ich bin auch kein kleines naives Kind mehr, ich weiß leider wie die Dinge stehen, um dumm zu denken, das da vielleicht doch was gehen sollte, bin ich schon einmal zu sehr "auf die Fresse geflogen".

Deswegen jetzt meine Frage an euch: Was zum Teufel soll ich tun damit ich die Gedanken an ihn loswerde? Ich kriege es nicht hin und es macht mich langsam aber sicher verrückt.

Mehr lesen

12. Oktober 2012 um 20:21

Alte Liebe rostet nicht...?
Hey,

ich kann mir vorstellen, dass der Junge, in den du dich verliebt hast, deine erste "richtige" Liebe war.
Ich denke, es geht vielen so, dass man noch Jahre später für Typen schwärmt, in die man in der Schule verliebt gewesen war. Ich finde das eigentlich nicht weiter berunruhigend.
Bei dir scheint es aber mehr zu sein, als nur ein bischen Schwärmerei?
Wenn der Typ jetzt bei dir ankommen würde, würdest du deinen Freund wegen ihm verlassen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2012 um 23:52
In Antwort auf jorie_11842538

Alte Liebe rostet nicht...?
Hey,

ich kann mir vorstellen, dass der Junge, in den du dich verliebt hast, deine erste "richtige" Liebe war.
Ich denke, es geht vielen so, dass man noch Jahre später für Typen schwärmt, in die man in der Schule verliebt gewesen war. Ich finde das eigentlich nicht weiter berunruhigend.
Bei dir scheint es aber mehr zu sein, als nur ein bischen Schwärmerei?
Wenn der Typ jetzt bei dir ankommen würde, würdest du deinen Freund wegen ihm verlassen?

Hmm...
Ich habe unter dem, den ich als meine erste große Liebe bezeichnen würde ziemlich gelitten und daraus gelernt. Ich bin nicht mehr ganz so naiv, Gott sei dank.

Wenn ich hundertprozent sicher gehen könnte das er es ernst meint würde ich ihn nehmen ohne Zweifel. Schon allein weil ich weiß dass die jetztgie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2012 um 23:55
In Antwort auf hyledd_12115513

Hmm...
Ich habe unter dem, den ich als meine erste große Liebe bezeichnen würde ziemlich gelitten und daraus gelernt. Ich bin nicht mehr ganz so naiv, Gott sei dank.

Wenn ich hundertprozent sicher gehen könnte das er es ernst meint würde ich ihn nehmen ohne Zweifel. Schon allein weil ich weiß dass die jetztgie

Ergänzung
Irgendwie macht das Forum nicht was ich will :b
Ich wollte schreiben ich weiß das die jetztige Beziehung nicht für immer ist, schließlich bin ich ja noch am ziemlichen Anfang meines Lebens.
Genau deswegen würde ich mich auf die "neue Liebe" einfach einlassen unter dem Risiko das es schief geht, aber wenn ich das gehen lassen würde, wäre da immer der Gedanke: was wäre gewesen wenn..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2012 um 2:18

Vielleicht ist es nur
eine Schwärmerei...findest ihn attraktiv und nett und das war es auch schon. Du weißt das du ihn nicht haben kannst und das spornt dein Ego weiter an ihn toll zu finden,obwohl er ja von dir gar nichts wissen will. Meiner Meinung nach kann Liebe auf lange Sicht nur mit Gegenliebe existieren. Also wenn wir von tiefen Gefühlen sprechen. Ich kenne auch einen Mann...wow... da springt mir auch nach fast 6 Jahren wo ich ihn kenne noch das Herz aus meiner Brust,wenn er mir über den Weg läuft. Weil ich ihn einfach total attraktiv und anziehend finde. Aber ich würde nicht gerade behaupten das ich ihn Liebe bzw. verliebt bin. Dazu gehört für mich Gegenliebe. Ich denke nur ab und zu an ihn. Warum auch nicht. Daran ist nichts falsch und deswegen sind die aktuellen Beziehungen noch lange nicht weniger wert.

Ich denke du kommst da nur raus,wenn du soviel Selbstwertgefühl entwickelt hast,dass für dich ein Mann,der eh nicht auf dicht steht auch nicht Interessant ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2012 um 9:35
In Antwort auf hyledd_12115513

Ergänzung
Irgendwie macht das Forum nicht was ich will :b
Ich wollte schreiben ich weiß das die jetztige Beziehung nicht für immer ist, schließlich bin ich ja noch am ziemlichen Anfang meines Lebens.
Genau deswegen würde ich mich auf die "neue Liebe" einfach einlassen unter dem Risiko das es schief geht, aber wenn ich das gehen lassen würde, wäre da immer der Gedanke: was wäre gewesen wenn..


Deine jetztige Beziehung ist also letzendlich zweite Wahl, weil dein Wunshpartner nicht verfügbar ist. Du hast dir jemanden zum trösten gesucht. Ich kann das gut verstehen !
Aber wenn du dir nur Kandidaten suchst, damit du nicht alleine bist, obwohl du weißt, dass er nicht der Richtige ist, vergibst du die Chance endlich über den Typen hinwegzukommen und einen Kennenzulernen, der dich wirklich 100% glücklich macht!
Denn eine Beziehung, bei der du den anderen nicht 100%liebst und nicht 100% glücklich bist, verstärkt doch eher das Gefühl, dass du dich zu deiner alten Liebe hingezogen fühlst und dich auch nicht für was ganz Neues öffnen kannst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen