Home / Forum / Liebe & Beziehung / Seit jahren eine nebenfrau

Seit jahren eine nebenfrau

11. Januar um 15:20

Wir sind seit bald 25 jahren zusammen, 12 davon verheiratet. Schon vor einigen jahren begann mein mann, sich alle paar wochen mit einer frau zu treffen. Seit einem jahr ist es tatsache: er hat mit ihr ein verhältnis. Er sagt dazu, dass er sie halt gern habe, mich aber auf keinen fall verlassen wolle. Er hatte schon zu unserer anfangszeit mal eine affäre mit einer anderen. Ich leide zeitweise  sehr und dann wieder denke ich, er ist halt so und ich muss mich damit abfinden. Manchmal gelingt es, zumal ich denke, unsere beziehung ist eigentlich in fast allen belangen gut. Was meint ihr?

Mehr lesen

Top 3 Antworten

11. Januar um 15:48
In Antwort auf humor02

Wir sind seit bald 25 jahren zusammen, 12 davon verheiratet. Schon vor einigen jahren begann mein mann, sich alle paar wochen mit einer frau zu treffen. Seit einem jahr ist es tatsache: er hat mit ihr ein verhältnis. Er sagt dazu, dass er sie halt gern habe, mich aber auf keinen fall verlassen wolle. Er hatte schon zu unserer anfangszeit mal eine affäre mit einer anderen. Ich leide zeitweise  sehr und dann wieder denke ich, er ist halt so und ich muss mich damit abfinden. Manchmal gelingt es, zumal ich denke, unsere beziehung ist eigentlich in fast allen belangen gut. Was meint ihr?

Ich meine dazu; lass dich scheiden,nimm dem mistkerl alles was geht.
wäre es mein mann,der seit jahren eine geliebte hat .ich würde ihn ruinieren,finanziell komplett kaputt machen und all sein zeugs aus dem fenster werfen.

dann seiner "neuen"zu dem fremdgänger gratulieren,denn sie ab sofort,inkl.seiner dreckwäsche am hals hat.
ich wäre des fremdgängers schlimmster albtraum.
beginne ein gutes leben.nicht mit so einem egomanen deine zeit und liebe verplempern.

19 LikesGefällt mir

11. Januar um 15:25
In Antwort auf humor02

Wir sind seit bald 25 jahren zusammen, 12 davon verheiratet. Schon vor einigen jahren begann mein mann, sich alle paar wochen mit einer frau zu treffen. Seit einem jahr ist es tatsache: er hat mit ihr ein verhältnis. Er sagt dazu, dass er sie halt gern habe, mich aber auf keinen fall verlassen wolle. Er hatte schon zu unserer anfangszeit mal eine affäre mit einer anderen. Ich leide zeitweise  sehr und dann wieder denke ich, er ist halt so und ich muss mich damit abfinden. Manchmal gelingt es, zumal ich denke, unsere beziehung ist eigentlich in fast allen belangen gut. Was meint ihr?

 Ich leide zeitweise  sehr und dann wieder denke ich, er ist halt so und ich muss mich damit abfinden. 

Warum musst du dich damit abfinden?
Du kannst doch deine eigenen Entscheidungen treffen, oder?

. Seit einem jahr ist es tatsache: er hat mit ihr ein verhältnis. Er sagt dazu, dass er sie halt gern habe, mich aber auf keinen fall verlassen wolle.

Ich würde mich auf jeden Fall nicht für dumm verkaufen lassen.
Den Spaß hat er mit seiner Freundin und bei dir die Bequemlichkeit?

Ich weiss, was ich tun würde: Ihn sofort vor die Tür setzen!
Damit zeigst du, dass du Achtung vor dir selbst hast.

(Und ja, die meisten Herren, die so "entsorgt" werden jammern dann auch recht schnell, dass sie zu ihrer Frau zurück wollen)



 

11 LikesGefällt mir

11. Januar um 17:37
In Antwort auf humor02

Thia du hast recht, aber ich kann nicht aus meiner haut..

Kann jeder, hängt nur dafür ab wie bequem du bist.
Und da dein Mann das weiss, kann er sich eben erlauben was er will. Vielleicht zieht die Dame auch demnächst bei euch ein oder wird schwanger?!

6 LikesGefällt mir

11. Januar um 15:25
In Antwort auf humor02

Wir sind seit bald 25 jahren zusammen, 12 davon verheiratet. Schon vor einigen jahren begann mein mann, sich alle paar wochen mit einer frau zu treffen. Seit einem jahr ist es tatsache: er hat mit ihr ein verhältnis. Er sagt dazu, dass er sie halt gern habe, mich aber auf keinen fall verlassen wolle. Er hatte schon zu unserer anfangszeit mal eine affäre mit einer anderen. Ich leide zeitweise  sehr und dann wieder denke ich, er ist halt so und ich muss mich damit abfinden. Manchmal gelingt es, zumal ich denke, unsere beziehung ist eigentlich in fast allen belangen gut. Was meint ihr?

 Ich leide zeitweise  sehr und dann wieder denke ich, er ist halt so und ich muss mich damit abfinden. 

Warum musst du dich damit abfinden?
Du kannst doch deine eigenen Entscheidungen treffen, oder?

. Seit einem jahr ist es tatsache: er hat mit ihr ein verhältnis. Er sagt dazu, dass er sie halt gern habe, mich aber auf keinen fall verlassen wolle.

Ich würde mich auf jeden Fall nicht für dumm verkaufen lassen.
Den Spaß hat er mit seiner Freundin und bei dir die Bequemlichkeit?

Ich weiss, was ich tun würde: Ihn sofort vor die Tür setzen!
Damit zeigst du, dass du Achtung vor dir selbst hast.

(Und ja, die meisten Herren, die so "entsorgt" werden jammern dann auch recht schnell, dass sie zu ihrer Frau zurück wollen)



 

11 LikesGefällt mir

11. Januar um 15:25

Also du musst natürlich wissen, ob du dich deshalb trennen willst. viele tuen es sicherlich aber manche auch nicht.

Wäre denn eine offene Beziehung eine Möglichkeit für dich, also dass du auch einen anderen mann triffst oder kommt das nicht in Frage? Wenn ja, wäre es zumindest gerechter und könnte Druck aus der situation nehmen.

2 LikesGefällt mir

11. Januar um 15:45
In Antwort auf humor02

Wir sind seit bald 25 jahren zusammen, 12 davon verheiratet. Schon vor einigen jahren begann mein mann, sich alle paar wochen mit einer frau zu treffen. Seit einem jahr ist es tatsache: er hat mit ihr ein verhältnis. Er sagt dazu, dass er sie halt gern habe, mich aber auf keinen fall verlassen wolle. Er hatte schon zu unserer anfangszeit mal eine affäre mit einer anderen. Ich leide zeitweise  sehr und dann wieder denke ich, er ist halt so und ich muss mich damit abfinden. Manchmal gelingt es, zumal ich denke, unsere beziehung ist eigentlich in fast allen belangen gut. Was meint ihr?

Ich meine, wenn man damit nicht klar kommt und darunter massiv leidet, sollte man was ändern! Warum soll nur er in seinem Leben alles das bekommen was ihn glücklich macht? Warum solltest du dich damit abfinden müssen? 

2 LikesGefällt mir

11. Januar um 15:48
In Antwort auf humor02

Wir sind seit bald 25 jahren zusammen, 12 davon verheiratet. Schon vor einigen jahren begann mein mann, sich alle paar wochen mit einer frau zu treffen. Seit einem jahr ist es tatsache: er hat mit ihr ein verhältnis. Er sagt dazu, dass er sie halt gern habe, mich aber auf keinen fall verlassen wolle. Er hatte schon zu unserer anfangszeit mal eine affäre mit einer anderen. Ich leide zeitweise  sehr und dann wieder denke ich, er ist halt so und ich muss mich damit abfinden. Manchmal gelingt es, zumal ich denke, unsere beziehung ist eigentlich in fast allen belangen gut. Was meint ihr?

Ich meine dazu; lass dich scheiden,nimm dem mistkerl alles was geht.
wäre es mein mann,der seit jahren eine geliebte hat .ich würde ihn ruinieren,finanziell komplett kaputt machen und all sein zeugs aus dem fenster werfen.

dann seiner "neuen"zu dem fremdgänger gratulieren,denn sie ab sofort,inkl.seiner dreckwäsche am hals hat.
ich wäre des fremdgängers schlimmster albtraum.
beginne ein gutes leben.nicht mit so einem egomanen deine zeit und liebe verplempern.

19 LikesGefällt mir

11. Januar um 15:50

Wiso machen das männer? Weil sie es toleriert bekommen.

3 LikesGefällt mir

11. Januar um 16:31
In Antwort auf humor02

Wir sind seit bald 25 jahren zusammen, 12 davon verheiratet. Schon vor einigen jahren begann mein mann, sich alle paar wochen mit einer frau zu treffen. Seit einem jahr ist es tatsache: er hat mit ihr ein verhältnis. Er sagt dazu, dass er sie halt gern habe, mich aber auf keinen fall verlassen wolle. Er hatte schon zu unserer anfangszeit mal eine affäre mit einer anderen. Ich leide zeitweise  sehr und dann wieder denke ich, er ist halt so und ich muss mich damit abfinden. Manchmal gelingt es, zumal ich denke, unsere beziehung ist eigentlich in fast allen belangen gut. Was meint ihr?

schön für ihn 

2 LikesGefällt mir

11. Januar um 17:12
In Antwort auf humor02

Wir sind seit bald 25 jahren zusammen, 12 davon verheiratet. Schon vor einigen jahren begann mein mann, sich alle paar wochen mit einer frau zu treffen. Seit einem jahr ist es tatsache: er hat mit ihr ein verhältnis. Er sagt dazu, dass er sie halt gern habe, mich aber auf keinen fall verlassen wolle. Er hatte schon zu unserer anfangszeit mal eine affäre mit einer anderen. Ich leide zeitweise  sehr und dann wieder denke ich, er ist halt so und ich muss mich damit abfinden. Manchmal gelingt es, zumal ich denke, unsere beziehung ist eigentlich in fast allen belangen gut. Was meint ihr?

Ich leide zeitweise  sehr und dann wieder denke ich, er ist halt so und ich muss mich damit abfinden.


Ooooooder du suchst dir einen der dich respektiert und liebt

6 LikesGefällt mir

11. Januar um 17:21
In Antwort auf dawnclaude

Also du musst natürlich wissen, ob du dich deshalb trennen willst. viele tuen es sicherlich aber manche auch nicht.

Wäre denn eine offene Beziehung eine Möglichkeit für dich, also dass du auch einen anderen mann triffst oder kommt das nicht in Frage? Wenn ja, wäre es zumindest gerechter und könnte Druck aus der situation nehmen.

Thia, wenn das so einfach wäre! Den anderen mann findet man nicht auf der strasse...

2 LikesGefällt mir

11. Januar um 17:22
In Antwort auf prismalicht

Wiso machen das männer? Weil sie es toleriert bekommen.

Thia du hast recht, aber ich kann nicht aus meiner haut..

Gefällt mir

11. Januar um 17:37
In Antwort auf humor02

Thia du hast recht, aber ich kann nicht aus meiner haut..

Kann jeder, hängt nur dafür ab wie bequem du bist.
Und da dein Mann das weiss, kann er sich eben erlauben was er will. Vielleicht zieht die Dame auch demnächst bei euch ein oder wird schwanger?!

6 LikesGefällt mir

11. Januar um 17:37

*davon

Gefällt mir

11. Januar um 18:02
In Antwort auf humor02

Thia du hast recht, aber ich kann nicht aus meiner haut..

Tja,traurig für deine vergeudete lebenszeit
dein "mann" weiss das genau 

3 LikesGefällt mir

11. Januar um 18:02
In Antwort auf FlorenceFox

Kann jeder, hängt nur dafür ab wie bequem du bist.
Und da dein Mann das weiss, kann er sich eben erlauben was er will. Vielleicht zieht die Dame auch demnächst bei euch ein oder wird schwanger?!

War auch mein gedanke

2 LikesGefällt mir

11. Januar um 18:04

Lege dir auch einen lover zu,den du gern hast.tue zumindest so...

du hast dann leider keine zeit mehr haushalt,wäsche etc für deinen fremdgeher zu machen.mal sehen was dein ehemännchen dazu sagt

5 LikesGefällt mir

11. Januar um 18:08
In Antwort auf humor02

Wir sind seit bald 25 jahren zusammen, 12 davon verheiratet. Schon vor einigen jahren begann mein mann, sich alle paar wochen mit einer frau zu treffen. Seit einem jahr ist es tatsache: er hat mit ihr ein verhältnis. Er sagt dazu, dass er sie halt gern habe, mich aber auf keinen fall verlassen wolle. Er hatte schon zu unserer anfangszeit mal eine affäre mit einer anderen. Ich leide zeitweise  sehr und dann wieder denke ich, er ist halt so und ich muss mich damit abfinden. Manchmal gelingt es, zumal ich denke, unsere beziehung ist eigentlich in fast allen belangen gut. Was meint ihr?

Er hat sie halt gerne und dich liebt er für das Wäsche waschen, putzen, kochen usw. 

Mein Gott und man kennt sich ja schon 25. Jahre - hat ein Gelöbnis abgegeben, das spült man eben mal ins Klo und Frauchen sagt - wau wau - die Beziehung funktioniert, die ist gut, ich mache immer noch alles weiterhin .  Dafür sagt er mir ja, wie sehr er mich noch immer liebt und man wirft so was eben nicht weg . Aber zum Vögeln fährt er mal zu der lieben Dame .

Was manche Frauen sich bieten lassen, unglaublich . Da würde ich es wie Prismalicht handhaben . Der fliegt mitsamt seinen Habseligkeiten zur Türe raus und die Geliebte bekommt auch noch eine Ansage die sich gewaschen hat . Dann kann er schauen, ob er auf Grund seines Betruges zu einer gütlichen Einigung kommt, dem ziehe ich die letzte Unterhose aus . Da kann er getrost sein .
Und ein Mann der nix hat - wird eher nicht willkommen sein beim Neuzugang .

Also, man sollte sich in jedem Alter mehr wert sein, als die Putzfrau, Therapeutin, Psychologin und Masseurin .

4 LikesGefällt mir

11. Januar um 18:09
In Antwort auf humor02

Thia, wenn das so einfach wäre! Den anderen mann findet man nicht auf der strasse...

Ja, weil du nicht alleine sein kannst . Das ist dein Problem, das haben verdammt viele und darum sind sie so leidensfähig und schauen weg und machen mit .
 

1 LikesGefällt mir

11. Januar um 18:12
In Antwort auf humor02

Thia, wenn das so einfach wäre! Den anderen mann findet man nicht auf der strasse...

Wo hat er denn die neue Frau gefunden?

Fakt ist, der Prinz wird nicht bei dir an der Tür klingeln.

Thia du hast recht, aber ich kann nicht aus meiner haut..

Wo ein Wille, da ein Weg.

Dein Mann macht es sich super einfach.... er sagt dir sogar ins Gesicht, dass er sie will.... dich natürlich auch. Einer muss ihn ja weiterhin bequem versorgen.

1 LikesGefällt mir

11. Januar um 18:44
In Antwort auf humor02

Wir sind seit bald 25 jahren zusammen, 12 davon verheiratet. Schon vor einigen jahren begann mein mann, sich alle paar wochen mit einer frau zu treffen. Seit einem jahr ist es tatsache: er hat mit ihr ein verhältnis. Er sagt dazu, dass er sie halt gern habe, mich aber auf keinen fall verlassen wolle. Er hatte schon zu unserer anfangszeit mal eine affäre mit einer anderen. Ich leide zeitweise  sehr und dann wieder denke ich, er ist halt so und ich muss mich damit abfinden. Manchmal gelingt es, zumal ich denke, unsere beziehung ist eigentlich in fast allen belangen gut. Was meint ihr?

Bäh wenn der sein Lümmel wo anders reinsteckt soll er doch da bleiben.  Such dir lieber ein nettes treuen Mann... 

Was würde er sagen wenn DU sowas machst? 

3 LikesGefällt mir

11. Januar um 18:51

Die Frage ist immer, was du dir selbst wert bist.
Also ich wäre mir zu schade, die Putzfrau von nem Kerl zu sein, der die Beziehung dann aber mit einer anderen pflegt.
Will er kein gerede, weil er dich verlassen hat?

Von mir käme ein klares "nein"; wenn meiner mit so einem Vorschlag käme.

Wenn er nicht glücklich ist, soll er an seiner Ehe arbeiten. Wenn er das nicht will, dann muss er gehen.
Un dich würde mich selbst fragen, was dieser Mann überhaupt noch für mich bedeutet.
Ist es nicht lang schon nur noch Gewohnheit? Du hast ihn vermutlich gern, hängst an ihm. Aber ist da leidenschaftliche Liebe?

LG

2 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen