Forum / Liebe & Beziehung

Seit 5 Jahren kann ich ihn nicht vergessen....

2. Mai 2013 um 14:22 Letzte Antwort: 16. Mai 2013 um 23:36

Halllo Leute, schön dass ihr mein Dilemma lesen wollt
... Ich bin 22 und seit 2 Jahren mit meinem Freund (24) zusammen... unsere Beziehung hat die Hälfte der Zeit als Fernbeziehung überstanden, dann waren wir wieder eine Zeit zusammen- haben zusammen gewohnt- jetzt sind wir wieder auf Distanz... Aber eigentlich ist das nicht wirklich das Problem.
Das Problem ist meine "erste große Liebe" ... die ich mit 17 kennengelernt habe. Wir haben damals bei meinem Praktikum einige Tage zusammen gearbeitet und ich habe mich sofort in ihn verliebt... Damals habe ich in einer anderen Stadt gewohnt, und so konnten wir uns die nächsten Monate nicht sehen, hatten aber regelmäßigen Kontakt auf MSN... wo wir uns nach kurzer Zeit Gefühle füreinander gestanden haben... Das Problem war, er war damals 25 ! und ich erst 17... und kurz bevor ich wieder in seiner Stadt zu Besuch war- für die Sommerferien bei meinem Vater- hat er den Kontakt zu mir abgebrochen....
Ich habe ihn natürlich gesucht und schließlich hat er eingewilligt dass wir uns treffen... um mir dann zu erklären, wie gerne er wolle aber nich könnte... zum Abschied küsste er mich zum ersten Mal...
Seitdem habe ich ihn immer wieder gesehen, weil er im Lokal einer Verwandten abreitet... und ich in den Ferien dort ab und an ausgeholfen habe...
Immer war es zwischen uns angespannt... Vor knapp 3 Jahren bin ich dann in dieselbe Stadt gezogen, zum Studium... und wir haben uns zufällig wiedergesehen ...wieder bei der Arbeit... Ich habe damals den Kontakt zu ihm gesucht, aber er hat ihn abgeblockt.

Dann, plötzlich vor einem Jahr schrieb er mir eine Nachricht, ob ich nicht lust hätte auf einen Kaffee... Wir trafen uns, ich warf ihm alles vor, wozu ich keine Gelegenheit gehabt hatte, meine ganze Verletztheit.. und rauschte ab und ließ ihn im Cafe sitzen. Ich dachte, er wäre mir endlich egal... aber jetzt, fast ein Jahr später muss ich wieder an ihn denken ... und habe ihm auch eine Nachricht geschrieben... bzw einen smiley... und darauf kam sofort antwort, wie es mir ginge, und dass er mich gerne wiedersehen würde... :/ Ich bin darauf erstmal nicht eingegangen, habe versucht ein bisschen smalltalk zu führen.. aber jetzt antwortet er mir gar nicht mehr... seit einer Woche etwa...
Wieso antwortet er mir jetzt gar nich mehr? Obwohl er mich angeblich sehen will???
Ich hatte mir gewünscht, ein normales Gespräch mit ihm führen zu können... um vllt endlich mit ihm abschließen zu können...denn ich will meine Beziehung die ich jetzt habe nicht wegen ihm aufs Spiel setzen...
Trotzdem kann ich ihn nicht einfach aus meinem Leben streichen. Ich fühle mich, als würde ich 2 Menschen auf völlig unterschiedliche Art und Weise lieben... und weiss nicht mehr weiter Habt ihr einen Rat für mich ? Eine Erklärung, wieso er mir erst schreibt dass er mich " sooo gerne wiedersehen würde!!!" und dann gar nicht mehr schreibt...??? :/
Die Geschichte lässt mich einfach seit 5 Jahren nicht los und die Meinug meiner Freundinen war von Anfang an " der will dich nur ins Bett kriegen"... Wieso aber verhält er sich dann so wiedersprüchlich ? Wieso sagt er mir er wolle nicht mehr mit mir spielen und antwortet jetzt gar nich mehr?
Puhhh ich habe viel zu viel geschrieben... wenn ihr es euch alles durchgelesen habt....tausend dank!!!

Mehr lesen

2. Mai 2013 um 15:10

Mmh
Ohjee, sehr verzwickte Situation für dich
Da er, als du "abgeblockt" hast mit dem Treffen sich nicht mehr gemeldet hat, würde ich davon ausgehen, dass er dich wirklich einfach nur schnell sehen wollte um dich rumzukriegen, oder das was passiert ist. Vielleicht kein Internet, Omi tot?
Was war denn eigentlich nach dem Treffen im Cafe?? Hat er sich gerechtfertigt, entschuldigt oder einfach nur geschwiegen, und was ist danach passiert? Funkstille.
Ich kann mir denken, dass er etwas ganz besonderes für dich ist, wenn du ihn schon seit 5 Jahren anhimmelst, aber lass dich nicht zu sehr von deinen Gefühlen leiten sondern achte auch auf zeichen.

Gefällt mir

2. Mai 2013 um 16:26

Ihr habt ja iwie recht...
Freunde bleiben? Nein das können wir nicht, da hast du Recht... ich weiss nur, dass ich ihm sporadisch immer wieder begegnen werde- und dass ich mir dann immer wieder den Kopf über ihn zerbreche... und meine Angst ist, dass es vllt meine jetzige Beziehung nicht zerstört- weil ich die Gedanken immer wieder verdränge aber vllt iwann in der Zukunft etwas kaputt machen könnte, was sehr viel mehr Wert ist (Familie....?)
Vllt geht es mir Um mein EGO, das schließe ich nicht aus... wobei er HAT mich ja von sich aus kontaktiert vor einem Jahr, das hätte mich bestätigen müssen. Also geht es vllt auch einfach um das, was wir NICHT miteinander gelebt- erlebt haben ....

Und zu dem Treffen.... er hat mir damals gesagt, er wolle sich nicht rechtfertigen, denn sein Verhalten wäre nicht zu rechtfertigen, deshalb hätte er sich auch keine Dumme Ausrede ausgedacht. Das kann man jetzt als besonders dämlich, oder als besonders geschickt ansehen.
Ich weiss, dass er meine Nachricht gelesen hat. Nur ANTWORTEN will er jetzt scheinbar nicht. Vllt weiss er auch nicht WAS er schreiben soll, denn ich denke .- oder hoffe! dass er mit seinen 30 Jahren vllt doch ein bisschen davor zurückschreckt mich einfach nur ins Bett kriegen zu wollen... Ich könnte mir vorstellen, dass er genau das aber gerne hätte und dann doch Zweifel bekommt.... ^^

Gefällt mir

9. Mai 2013 um 20:37

Mit der Reife geht alles weg...
Hallo meine Liebe,

genau so eine ähnliche Situation hatte ich auch schon mal mitmachen müssen. Damit habe ich mich auch nur gequält, dass ich ihn nicht vergessen kann. Ich bin schon seit 5 Jahren in einer Beziehung mit jemand neuen, aber da hatte ich immer noch Gefühle für den Mann vor meiner jetzigen Beziehung. Auch wenn mich das immer hin und wieder verfolgt und gequält hat, habe ich trotzdem mit meinem Partner darüber gesprochen. Vor einigen Monaten hatte ich wieder heftige Flashbacks von meinem Verflossenen gehabt und dann hatte ich endlich eine Erleuchtung: "schließ endlich damit ab. Verzeih ihm und vor allem dir dafür, dass es nicht zwischen euch geklappt hat. Und behalte vor allem dieses schöne, sinnliches, aber auch kurzes Verhältnis in Erinnerung". Mit dieser Einstellung fühle ich mich jetzt viel besser als in der Vergangenheit, als ich im Nachhinein damals nur schlecht über ihn gedacht habe. Ich hasse ihn nicht mehr, weil ich mich endlich von ihm gelöst habe...

Mein Punkt ist: es gibt Menschen, die wird man nie im Leben vergessen oder vielleicht auch nie aus dem Leben streichen können. Aber sieh es doch mal so: sei lieber froh, wenn du die Sache mit diesem Mann endgültig abschließt, denn du hast dabei nichts zu verlieren und dein jetziger Freund steht doch immer an deiner Seite (hoffe ich doch zumindest ) Dass dir der Mann nicht mehr schreibt, könnte auch daran liegen, dass er jetzt vielleicht auch eine neue Partnerin gefunden hat und an dich gar nicht mehr denkt. Es wird nur noch viel schlimmer, wenn er wieder mit Dir spielt und dich dann wieder wie ne heiße Kartoffel fallen lässt! Ich weiß, dass es sehr schwierig ist, ihn so schnell wie möglich vergessen zu können. Ich war damals auch noch sehr jung (20), als ich damals unsterblich in meinen Almost Lover verknallt war. Aber mit der persönlichen Reife wird alles viel besser, glaub mir. Du wirst im Leben (hoffentlich auch mit deinem Freund zusammen) noch so viele schöne Sachen erleben, die ganz sicher dazu beitragen, so eine enttäuschte Liebe so was von unwichtig zu machen. Glaub mir, wenn Du älter wirst und irgendwann mal heiratest oder Kinder bekommst, wirst Du sehen, wie unwichtig Dir der Typ sein wird.

Nimm lieber diese Erfahrung mit für dein weiteres Leben, denn solche Erfahrungen muss leider jeder Mensch machen. Das soll nicht unbedingt heißen, dass es gleich schlechte Erfahrungen sind, sondern man kann von solchen Erfahrungen später auch Gebrauch machen und man weiß, wie man dann zu handeln hat. Solltest du aber immer noch damit Schwierigkeiten haben, tu mir bitte den Gefallen und sprich mit deinem Partner darüber. Ein guter und vor allem fürsorglicher Partner ist schließlich dafür da, dass es Dir persönlich und natürlich auch eurer Beziehung gut geht.

Ich wünsche Dir alles Gute und meld dich mal, wie du voran kommst

LG Angelfire 116

Gefällt mir

16. Mai 2013 um 23:36

Bin in der selben situation
ohje das was dir gerade durch den kopf alles geht kenne ich genau so und alle die schreiben vergess diese person die haben zwar recht aber wissen nicht wie schwer das ist. ich bin seit 3 jahren mit meinem freund glücklich zusammen aber seit einem jahr denke ich tag täglich tags über und nachts an meinen ex ( erste große liebe ) manchmal wache ich sogar mit tränen auf keine ahnung warum das so ist ?!

naja ich hoffe bei dir wird noch alles ein gutes happy end haben egal was passiert. .... und wen nichts aus der ersten große liebe mehr wird hast du ja noch die erinnerung daran , und außerdem musst du dir im klaren sein ob du deinen freund wirklich liebst und dieses liebe für deine große liebe aufgeben willst...

vielleicht hilft es dir ja wen du mal mit deiner ersten großen liebe redest über damals warum es damals gescheitert ist und alles vielleicht ist nämlich das dein problem was dich mit den erinnerungen an ihn hält. die gewissheit nicht zu wissen warum es doch nicht geklappt hat....


Lg und lass den kopf nicht hängen

Gefällt mir