Home / Forum / Liebe & Beziehung / Seit 4 Jahren keinen Sex mehr nach Seitensprung

Seit 4 Jahren keinen Sex mehr nach Seitensprung

25. Oktober 2013 um 23:39 Letzte Antwort: 28. Oktober 2013 um 22:02

Hallo allerseits!
Habe mich jetzt hier angemeldet um mal ehrliche Meinungen von außerhalb zu bekommen.
Bin seit 17 Jahren mit meinem Partner zusammen, seit ich 16 und er 18 war. Haben seit 5 Jahren ein gemeinsames Kind. VOR dem Kind war es so, dass ich mich um alles gekümmert habe, Verantwortung übernommen habe, das Geld herangeschafft, die Miete und Einkäufe etc. übernommen habe aufgrund seiner schlechten Psyche. Muss dazu sagen, dass er seine Schwester verloren hat als er 17 war und seine Mutter als er 28 war. Ich liebte seine Mutter wie meine eigene und es hat mir damals auch den Boden unter den Füßen weggezogen! Das war im Jahr 2006. Eineinhalb Jahre später kam unsere Tochter zur Welt... und plötzlich änderte sich alles schlagartig. Da war dann ich Zuhause und er hatte den VZ Job, vertauschte Rollen also. Er hat sich dann (ungewohnterweise) sehr in seine Ausbildung gehängt (Beginn als er schon 30 Jahre alt war!) und ich war mit dem Baby Zuhause. Dadurch hat er alles familiäre schleifen lassen. Ich fühlte mich komplett überfordert, nicht mehr von ihm beachtet, wollte nur noch meine Freiheit und viel in eine krasse Lebenskrise. Und so kam es, dass ich nach 1 1/2 Jahren Mutter und Hausfrau sein, fremd gegangen bin. Es war kein einmaliger Ausrutscher sondern eine Affäre, die 2 Monate ging. Ich hab es beendet wegen der extremen Schuldgefühle meinem Lebensgefährten gegenüber.
So kam es, dass ich eine schwere Depression bekam aufgrund der Schuldgefühle. Habe einen extrem hohen moralischen Anspruch an mich selbst und dachte dass mir so etwas NIE im Leben passieren wird/würde. Und dann passierte es doch! Habe lange gebraucht um zu blicken, dass nicht ich die allein Schuldige war. Heute bin ich noch immer in Behandlung da die Depression trotz Therapie und Klinikaufenthalte immer wieder kommt und somit chronisch ist.
OK und JETZT das eigentliche Problem! Seit meinem Fremdgehen im Jahr 2009 haben wir nicht mehr miteinander geschlafen!!! Ich leide sehr darunter, da ich ihn liebe und es für mich einfach dazu gehört und ich auch begehrt werden will! Es hat eeeeeewig gedauert bis er Küsse oder kuscheln mal wieder zugelassen hat.
Bin völlig verzweifelt und habe ihn auch schon mit zu meiner Therapeutin genommen, damit auch er seine Sicht erzählen kann..
Ich hab einfach keine Geduld mehr und platze immer wieder mit meiner Wut heraus und heule und schreie, dass ich es so nicht mehr aushalte ohne Sex.
Und er meint es sei natürlich eine lange Zeit gewesen ohne Nähe und Zärtlichkeit aber er einfach nicht weiß wie er sich mir nähern soll wenn ich mich so scheiße ihm gegenüber verhalte und ihn meine Wut spüren lasse. Dass er sich so immer wieder in sich zurück zieht und ich ihn auf Null "zurücksetze".
Es ist ein ewiger Teufelskreis.. denke oft über Trennung nach und dass ich doch schon alles versucht habe und sich trotzdem nichts ändert. Aber wir lieben uns ja noch!
Die Therapeutin meinte ich solle (auch wenn ich jetzt schon eine sehr lange Durststrecke hinter mir hätte) Geduld haben und Schrittchen für Schrittchen gehen und nicht zu viel auf einmal wollen. Und dass er eben jemand ist, der ganz viel Vertrauen und Zuneigung braucht um sich öffnen zu können..
Aber ich habe diese Geduld einfach NICHT mehr!!! Ich kann einfach nicht mehr und habe schon wieder Gedanken ans Fremdgehen um meine Libido wieder etwas runter zu fahren.
Tut mir leid, dass ich hier so viel geschrieben habe aber ich habe das Gefühl, ich muss auch die Vorgeschichte erzählen, damit andere begreifen können wie es letztendlich zu den Problemen kam.

Eure Meinungen/Gedanken/Tipps/Fragen?? Bin super dankbar dafür!!!

LG Jasmin

Mehr lesen

26. Oktober 2013 um 15:53

Mhm..
jaa.. alles klar. Suuuuper Antwort...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Oktober 2013 um 23:36
In Antwort auf odalis_12286804

Mhm..
jaa.. alles klar. Suuuuper Antwort...

Hi
hi ican*,
schwierig. Versuch weiter deine beziehung zu retten, wegen der tochter. Und wenn du dann immer noch nichts hast - trennung. Sorry, aber 4 Jahre keinen sex - wer kann das bitte aushalten?
Affäre passiert wenn man sich verliebt und plötzlich herzflimmern hat. Man hat auf einmal Gefühle und kann "fliegen". Anscheinend ist es dir passiert. Du warst in dem moment GLÜCKLICH. Hast alles andere kurz vergessen. Kann man verstehen - Kind, Krankheiten, schlaflose Nächte, Küche, Haushalt, keine Hilfe von nirgentwo. Du bist keine superwomen, Nur eine frau.
Schau jetzt, dass du und dein Kind glücklich werdet.
Wenn es mit deinem Freund nicht klappt - was soll 's - lass ihn doch.
Das leben geht weiter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Oktober 2013 um 22:58

Ja, nur...
wenn er dich nicht mehr als Frau sieht und dich als selbstverständlich sieht und egoistisch sein Ding durch zieht statt auf mich und das Kind einzugehen? Dann möcht ich DICH mal sehen..
Ich hatte plötzlich jemanden, der mich auf Händen trug. Und da kann es in einer Langzeit-Bez. durchaus vorkommen, dass so etwas passiert!!!
Und ich hatte DAVOR schon alles daran gesetzt, dass es besser wird und hatte sogar Paartherapie vorgeschlagen, was er aber komplett ablehnte. Das war sozusagen ein letzter Hilfeschrei. Klar, der falsche Weg.. aber zu dem Zeitpunkt konnte ich keinen anderen Weg sehen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Oktober 2013 um 23:00

Ich MUSS..
gar nichts!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Oktober 2013 um 10:46
In Antwort auf an0N_1257693199z

Hi
hi ican*,
schwierig. Versuch weiter deine beziehung zu retten, wegen der tochter. Und wenn du dann immer noch nichts hast - trennung. Sorry, aber 4 Jahre keinen sex - wer kann das bitte aushalten?
Affäre passiert wenn man sich verliebt und plötzlich herzflimmern hat. Man hat auf einmal Gefühle und kann "fliegen". Anscheinend ist es dir passiert. Du warst in dem moment GLÜCKLICH. Hast alles andere kurz vergessen. Kann man verstehen - Kind, Krankheiten, schlaflose Nächte, Küche, Haushalt, keine Hilfe von nirgentwo. Du bist keine superwomen, Nur eine frau.
Schau jetzt, dass du und dein Kind glücklich werdet.
Wenn es mit deinem Freund nicht klappt - was soll 's - lass ihn doch.
Das leben geht weiter.

Danke Morgentau..
.. für deine tröstenden Worte!

Genau so war es bei mir! Ich hatte plötzlich wieder Schmetterlinge im Bauch, jemanden der mir zugehört hat, jemand der mir das gab was ich gebraucht hab und mich als Frau gesehen und begehrt hat!
Ich war auch schon so weit, dass ich mir eine andere Wohnung gesucht hatte und ausziehen wollte... Nur hab ich das dann doch nicht übers Herz gebracht. Ich saß da und hab geheult wie nur was. Nicht weil ich Angst hatte vor dem Alleinsein oder wegen der Veränderung. Darauf hatte ich mich sogar gefreut! Es war einfach so, dass es mir das Herz zerrissen hat bei dem Gedanken zu gehen und dass ich einen rießen Fehler mache weil ich ihn doch noch liebe!!
Und das ist auch JETZT wieder mein Gedanke.. was ist wenn ich mit ihm spreche und das durch ziehe und dann wieder einen Rückzieher mache? Ich komm einfach nicht von ihm los...
Und du hast Recht! 4 Jahre ohne Sex.. wer bitte macht das so lange mit?
Ich weiß auch nicht.. bin einfach total hin und her gerissen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Oktober 2013 um 10:54

Im Grunde..
.. hast du ja recht. Ich hab es wohl so lange ausgehalten weil ich immer auf Besserung hoffte und mir so sehr wünschte, dass es wieder so wird wie früher. Mittlerweile hab ich eingesehen, dass es nicht mehr so werden KANN..
Aber in einem Punkt hast du nicht recht! Wir lieben uns noch und es zerreißt mir das Herz wenn ich an die Trennung denke. Ich hab keine Angst vor dem Alleinsein.
Ach ich weiß ja auch nicht... alles schwierig gerade.
Trotzdem DANKE für deine Einschätzung!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Oktober 2013 um 22:02

Lass es..
..einfach bitte! Mir gehts schon beschissen genug.. Was soll das?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram