Home / Forum / Liebe & Beziehung / seit 1 jahr in beziehung und jetzt schwanger von vergewaltigung

seit 1 jahr in beziehung und jetzt schwanger von vergewaltigung

30. Oktober 2016 um 11:49 Letzte Antwort: 30. Oktober 2016 um 19:49

Ich hoffe einer kann mir helfen. Ich bin seit 1 jahr mit meinem freund zusammen. Er ist aus syrien. vor 2 monaten wurde ich vergewaltigt und ich habe es ihm gesagt. Gestern sagt er wenn ich ihn liebe dann muss ich das kind abtreiben. Ich liebe ihn sehr aber es ist verdammt schwer für mich ein kind abzutreiben. Btte um Rat. Lg Susi
 

Mehr lesen

30. Oktober 2016 um 12:06

Es ist Deine Entscheidung.

Dein Freund betreibt emotionale Erpressung.
Du könntest es auch umdrehen und sagen, wenn er Dich liebt, würde er zu Dir stehen.

Wie arbeitest Du Dein schlimmes Erlebnis auf?

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Oktober 2016 um 12:29
In Antwort auf an0N_1286938199z

Ich hoffe einer kann mir helfen. Ich bin seit 1 jahr mit meinem freund zusammen. Er ist aus syrien. vor 2 monaten wurde ich vergewaltigt und ich habe es ihm gesagt. Gestern sagt er wenn ich ihn liebe dann muss ich das kind abtreiben. Ich liebe ihn sehr aber es ist verdammt schwer für mich ein kind abzutreiben. Btte um Rat. Lg Susi
 

Dieses Wenn du mich liebst, dann machst du das und das ist für mich ein absolutes No-Go!

Das ist emotionale Erpressung vom Feinsten und gehört nicht in eine erwachsene, vernünftige Beziehung auf Augenhöhe.

Dein "Freund" geht null auf dich und deine Bedürfnisse ein sondern sieht nur sich. Er fühlt sich von dem Baby in deinem Bauch bedroht und will, dass du es abtreiben lässt, was du wünschst und fühlt interessiert ihn gar nicht.

Er respektiert dich als Mensch und eigenständige Person überhaupt nicht und du solltest dir ernsthaft überlegen, ob du mit so jemandem zusammen bleiben möchtest.

Wenn du die Abtreibung durchführen lässt, wird für ihn die Welt in Ordnung sein, aber du hast zusätzlich zu der Vergewaltigung auch noch mit dieser Abtreibung zu kämpfen, die du eigentlich gar nicht wolltest.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Oktober 2016 um 12:34

ja das weiß ich dass er nicht auf mich eingeht. Er sagt mir immer wieder "das geht nicht wenn ich mit ihm zusammen bin und jetzt auch noch schwanger) Ich schlafe seit tagen nicht mehr und wenn dann plagen mich alpträume. bis mittwoch muss ich mich entschieden haben- zum termin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Oktober 2016 um 12:35
In Antwort auf an0N_1286938199z

ja das weiß ich dass er nicht auf mich eingeht. Er sagt mir immer wieder "das geht nicht wenn ich mit ihm zusammen bin und jetzt auch noch schwanger) Ich schlafe seit tagen nicht mehr und wenn dann plagen mich alpträume. bis mittwoch muss ich mich entschieden haben- zum termin

Na, dann haste ja noch drei Tage Zeit, seine Sachen zu packen und ihm vor die Tür zu stellen.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Oktober 2016 um 13:49
In Antwort auf deaetlunn

Dieses Wenn du mich liebst, dann machst du das und das ist für mich ein absolutes No-Go!

Das ist emotionale Erpressung vom Feinsten und gehört nicht in eine erwachsene, vernünftige Beziehung auf Augenhöhe.

Dein "Freund" geht null auf dich und deine Bedürfnisse ein sondern sieht nur sich. Er fühlt sich von dem Baby in deinem Bauch bedroht und will, dass du es abtreiben lässt, was du wünschst und fühlt interessiert ihn gar nicht.

Er respektiert dich als Mensch und eigenständige Person überhaupt nicht und du solltest dir ernsthaft überlegen, ob du mit so jemandem zusammen bleiben möchtest.

Wenn du die Abtreibung durchführen lässt, wird für ihn die Welt in Ordnung sein, aber du hast zusätzlich zu der Vergewaltigung auch noch mit dieser Abtreibung zu kämpfen, die du eigentlich gar nicht wolltest.

Hallo
Meine Frau und ich waren mal in einer sehr schwierigen Lage meine Frau damals noch Freundin war schwanger. Sie meinte es ist zu schwierig, wir treiben ab und bekommen ein Baby, wenn wir alles hinter uns haben.
Damit war ich nicht einverstanden, weil ich wusste von jemand, das begleitet Dich ein Leben lang. Zu meiner Freundin habe ich gesagt, ich will nicht mit einer Kindermoerderin leben.
Nun ist unsere Tochter schon 12 Jahre alt, ist lieb, gut in der Schule, einfach alles besten. Oft schon habe ich gedacht. Haetten wir dieses liebe Maedchen abgetrieben, waere sie jetzt schon zu Erde geworden und ich bin froh, dass wir unsere Seele nicht belastet haben und liebe sie deshalb um so mehr. Wir sind beide froh, dass wir das nicht taten.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Oktober 2016 um 14:12

Ich kann diese Meinung gut verstehen.
Es gibt aber Faelle, in denen die Frau aus irgendwelchen Gruenden keine Kinder mehr haben kann, dann kommt zwangslaufig der Gedanke, ich koennte ein Kind haben,aber ich habe es selbst sterben lassen.
 Bin sehr kinderlieb und mir waere sehr schwer. Bei uns war so, dass meine Frau Eierstockkrebs bekommen hat und im 5. Monat operiert werden musste. Unser Wunschkind ist noch gluecklicherweise geboren, dann war Schluss mit Kinder. Schade

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Oktober 2016 um 14:40

"dazu den partner noch zwingen einen zu unterstützen dabei und zuzuschauen wie das fremde kind in einem heranwächst, empfinde ich als sau egoistisch"


Das macht die TE ja gar nicht. Die beiden hätten sich einfach mal zusammensetzen und in Ruhe drüber reden müssen, wie es weiter geht, was jeder fühlt und was jetzt passieren soll.

Wenn du das nicht kannst, ist das dein Ding, da steht ja auch niemandem zu, dir da rein zu reden. Aber dieser Satz "wenn du mich liebst, dann..." ist nun mal überhaupt keine Art.

Ich kann nicht sagen, was ich in dieser Situation machen würde, aber ich verstehe zum einen dass man sagt, es war eine Vergewaltigung und ich will das Kind nicht, aber auch zum anderen dass man sagt, dass das Kind nichts dafür kann.

Deshalb bin ich der Meinung, dass es da kein Richtig und kein Falsch gibt sondern das nur jeder mit sich selbst, seinem Gefühl und seinem Gewissen ausmachen kann und darf.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Oktober 2016 um 15:38

OK ist schon was anderes.
Mir wuerde es nichts ausmachen.
Habe 2 Stievkinder von einem Alkoholiker und Vergewaltiger mitaufgezogen, die sind genau wie meine Kinder. Sind beide jetzt im Studium und wir haben immer Kontakt und sie helfen mir, wo sie koennen und ich ihnen.
Selbstverstaendlich muss das jeder selbst wissen, was er macht.
Ich moechte sie nicht missen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Oktober 2016 um 19:49

 eigene und 2 hat meine Frau in die Ehe gebracht, und ich moechte keines missen. Ich denke immer daran,dass es auch in jungen Jahren ploetzlich keine Kinder mehr bekommen kann Weil ich sehr Kinder liebe,ich habe 10 Kinder.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Hallo
Von: an0N_1286938199z
neu
|
26. August 2016 um 20:18
Teste die neusten Trends!
experts-club