Home / Forum / Liebe & Beziehung / Seiner neuen Freundin die Wahrheit sagen?

Seiner neuen Freundin die Wahrheit sagen?

19. Januar 2013 um 19:09

Hej ihr Lieben,

ich brauche dringend euren Rat!
Ich stecke seit einem halben Jahr mehr oder weniger in einem moralischen Dilemma.
Ich war mit meinem Ex-Freund 2 Jahre zusammen bis ich mich von ihm trennte,weil wir uns in völlig unterschiedliche Richtungen entwickelten und dies immer wieder zu Streits und schlechter Stimmung führte.
Er ist unglaublich lieb,treu und unsere Trennung hat ihn sehr mitgenommen.
Meine damalige beste Freundin,die schon damals sehr auf ihn fixiert war,begann ihn zu trösten und Zeit mit ihm zu verbringen-und zack,kamen die beiden zusammen!
Ich kündigte ihr natürlich die Freundschaft,weil sowas für mich garnicht geht!
Ab und zu trafen sich mein Ex-Freund und ich uns auch noch,anfangs sagte er mir,das er in sie verliebt sei,doch als zu meiner Reise in die USA aufbrach begann er plötzlich davon zu reden,das ich seine große Liebe sei und er mich einfach nicht vergessen kann.Das seine neue Freundin ihn einfach nur noch unglücklich macht und nervt und er mich zurück wolle,wenn er könnte würde er alles stehen und liegen lassen.Das schrieb er mir auch des Öfteren per Facebook oder SMS und wollte mich immer wieder küssen,was ich einmal leider zuließ, und auch mit mir schlafen.
Er ist nicht der Typ der fremdgeht und schon garkein ...
Ich ging auf seine Liebesgeständnisse nicht ein,da ich seit Kurzem einen neuen Freund habe und die Zeit mit ihm abschließen wollte, verlangte aber das er seiner Freundin die Wahrheit sagte,da ich Lügen abgrundtief hasse.
Er sagt mir aber das er es ihr niemals sagen will,weil das alles kaputt machen würde und er nicht allein sein will.

Ich spiele mit dem Gedanken der Freundin (meiner Ex-besten Freundin) den Chatverlauf zu schicken,wo er schreibt wie sehr er mich liebt usw.
Das würde die Freundschaft zu meinem Ex kosten,aber ich finde auch sie hat Ehrlichkeit verdient! Ich würde es an ihrer Stelle auch wissen wollen.
Andererseits denke ich,das das mich nichts angeht und ich mich besser raushalten sollte,damit ich nicht schlußendlich als böse,eifersüchtige Ex-Freundin dastehe.

Was meint ihr?

Mehr lesen

19. Januar 2013 um 19:24

Nein,
ich möchte weder Rache,noch ihr eins reindrücken.
Mir ist mal das selbe bei einem meiner Ex-Freunde passiert und ich bin der Dame die mich dann aufgeklärt hat bis heute sehr dankbar,er hätte es mir nie gesagt.
Daher rührt meine Überlegung

Gefällt mir

19. Januar 2013 um 20:43

Schwer
Zu sagen! ich kann deine Überlegungen verstehen,immer hin war sie mal deine Beste Freundin.
auf der anderen Seite musst du dir überlegen,ob sie es wert ist,dass die andere Freundschaft auch noch kaputt geht...
ich ganz persönlich muss sagen ICH würde es ihr nicht sagen. immerhin hat sie ihn sich damals gleich

Gefällt mir

19. Januar 2013 um 20:46
In Antwort auf sabinek24

Schwer
Zu sagen! ich kann deine Überlegungen verstehen,immer hin war sie mal deine Beste Freundin.
auf der anderen Seite musst du dir überlegen,ob sie es wert ist,dass die andere Freundschaft auch noch kaputt geht...
ich ganz persönlich muss sagen ICH würde es ihr nicht sagen. immerhin hat sie ihn sich damals gleich

Hier geht weiter
Hab aus verstehen schon ab Geschickt



sie hat ihn sich ja gleich geschnappt und so etwas tut eine Beste Freundin nicht!
ICH würde es vielleicht irgendwann mal sagen wenn die nicht mehr zusammen sind

Gefällt mir

19. Januar 2013 um 21:06


Für MICH klingt es einfach nur nach RACHE!!!!
Du willst ihr "nett" mitteilen, dass IHR JETZIGER Freund dich immernoch liebt

Sorry, mehr ist das in meinen Augen nicht!!

Oder was willst du damit erreichen??

Wenn sie dir sooo viele bedeuetet, WARUM hast du ihr denn die Freundschaft gekündigt???????????????

Neee neee...ich denke eher, dass du ihr einen Stich ins Herz verschaffen möchtest....

Gefällt mir

20. Januar 2013 um 8:25

Bitte lass das sein........


.du hast ü b e r h a u p t kein Recht dazu.

D u hast dich getrennt, nicht er.
Freu dich für ihn, dass er einen Halt gefunden hat.

Du hast ihr die Freundschaft gekündigt, warum denn? Sehr viel wert scheint sie dir nicht gewesen zu sein!
Sie hat ihn dir ja nicht ausgespannt!

Und warum lässt du dich immer wieder auf ihn ein?
Er hat die Trennung nicht gewollt.

Es scheint mir, als ob du durch seine Annäherungsversuche dich gebauchpinselt fühlst, srry.

Besprich doch mal alles mit deinem neuen Freund.

Gefällt mir

20. Januar 2013 um 9:07

gut

erkannt!

Gefällt mir

20. Januar 2013 um 11:22

Denk an die nebenwirkungen....
also wenn du das versendest...kann sie damit auch machen was sie will....stell dir mal vor das bekommen z u v i e l e Leute zu Ohren....unvorteilhaft, oder? klar würde er schlecht da stehen...aber du genauso! und ich find auch, dass es nicht deine aufgabe ist, deine ex besten freundin das zu sagen. I-wann kommt eh alles irgendwie raus.... aber nicht so.

Gefällt mir

20. Januar 2013 um 16:00

Ich
sehe hier herrscht (fast) Einstimmigkeit und mein Entschluss ist gefasst: ich werde es nicht tun. Ich habe allerdings meinem Ex geschrieben das ich maßlos von ihm enttäuscht bin und nichts mehr mit ihm zutun haben möchte.
Mein jetziger Freund drängt mich immer wieder dazu der neuen Freundin die Wahrheit zu sagen.
Um die Frage zu beantworten,warum ich ihr die Freundschaft gekündigt habe: das lag nicht daran,das sie mir nichts wert war-im Gegenteil sie gehörte ja zu meinem engsten Freundeskreis.Doch bereits im Vorfeld sind viele unschöne Dinge passiert.Sie hat Dinge,die ich ihr im Vertrauen erzählt habe,weiter erzählt,meinem jetzigen Freund in Zeiten unserer Freundschaft geschrieben,was ich für eine Schl**** wäre,das ich nun schon wieder einen Neuen hätte und einfach nirgendwo ein gutes Haar an mir gelassen.
Das hab ich leider zu spät bemerkt,trotzdem wünsch ich ihr nix schlechtes.

Gefällt mir

23. Januar 2013 um 23:24

Ja,
ihr habt Recht-: Vielen Dank für euren Rat und Beistand

@daphne0105: Ja,da hast du vollkommen Recht, das sie ihn damals schon wollte. Da gab es schon ein paar auffällige 'Versuche' aus ihrer Richtung hinsichtlich ihm. Ich dachte mir nur damals nichts dabei.

@revolverheldin3: Mein Freund drängelt mich,weil er auch mal mit der Freundin befreundet und sie ihm wohl Leid tut. Aber er hat mir auch schon gesagt,das er eigentlich auch will das ich nicht mehr soviel mit meinem Ex zutun habe und wenn ich ihn verraten würde,hätte sich der Kontakt ja eh gegessen

Gefällt mir

24. Januar 2013 um 15:23

Es geht dich nichts an!
Ich finde es geht dich absolut nichts an!

Und es spricht nicht sonderlich von Charakter, dass du es in erwägung ziehst, ihr diese Chatverläufe zu zeigen.

Du solltest dich nicht zu wichtig nehmen, manchmal haben Menschen ein Gefühlschaos (wie anscheinend dein Ex-Freund bei seinem "Liebesgeständnis"), aber das darf man nicht zu ernst nehmen, sonst wäre er wohl nicht mehr mit seiner Neuen zusammen.

Und das du als einzigen Grund dich aus der Sache rauszuhalten die Tatsache, dass du nicht als "böse,eifersüchtige Ex-Freundin" dastehen willst.... siehst,

boah echt, ich muss gleich kotzen, sry

Vielleicht würds ganz gut tun, sich mal hinzusetzen und ein bisschen über sich selber zu reflektieren....

Gefällt mir

24. Januar 2013 um 15:31
In Antwort auf janice178

Ich
sehe hier herrscht (fast) Einstimmigkeit und mein Entschluss ist gefasst: ich werde es nicht tun. Ich habe allerdings meinem Ex geschrieben das ich maßlos von ihm enttäuscht bin und nichts mehr mit ihm zutun haben möchte.
Mein jetziger Freund drängt mich immer wieder dazu der neuen Freundin die Wahrheit zu sagen.
Um die Frage zu beantworten,warum ich ihr die Freundschaft gekündigt habe: das lag nicht daran,das sie mir nichts wert war-im Gegenteil sie gehörte ja zu meinem engsten Freundeskreis.Doch bereits im Vorfeld sind viele unschöne Dinge passiert.Sie hat Dinge,die ich ihr im Vertrauen erzählt habe,weiter erzählt,meinem jetzigen Freund in Zeiten unserer Freundschaft geschrieben,was ich für eine Schl**** wäre,das ich nun schon wieder einen Neuen hätte und einfach nirgendwo ein gutes Haar an mir gelassen.
Das hab ich leider zu spät bemerkt,trotzdem wünsch ich ihr nix schlechtes.

Jetzt
irgendwie die Schuld auf deinen Freund abzuwälzen, spricht schon wieder nicht sehr von Charakter. Immerhin bist du doch ein eigener Mensch oder? Und immerhin hast du hier diesen Eintrag gestartet, vl solltest du einfach selber Verantwortung für dein Denken udn Handeln übernehmen.

Und das du deinem Ex-Freund noch geschrieben hast, dass du maßlos von ihm enttäuscht bist???? WTF???????? Was geht mit den Frauen heutzutage???? Er war eh schon arm genug bei seiner Trennung? Was soll das?

Gefällt mir

24. Januar 2013 um 15:53


Ich weiss nicht was die Frau dir getan hat, dass du ihr so mitspielst...
Statt das du froh bist, das dein Ex nett getröstet wurde schiest du sie in den Wind. Dabei hat sie nichts unrechtes getan.
Dann überlegst du jetzt ernsthaft jetzt die "Aufklärerin" zu spielen obwohl dich das nichts, aber auch gar nichts angeht was zwischen den beiden ist oder auch nicht?
Deinem Ex/IHREM Freund machst du zwischendurch Hoffnungen- küsst ihn?
Wer solche Freunde hat braucht keine Feinde...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen