Home / Forum / Liebe & Beziehung / Seine Weibergeschichten machen mich krank

Seine Weibergeschichten machen mich krank

30. Dezember 2010 um 18:10 Letzte Antwort: 31. Dezember 2010 um 11:53

Hallo liebe Gofems!

Ich (22) hab seit 4 Monaten einen Freund (28)!
Es läuft wirklich super, doch es gibt da eine Sache, die macht mich irgendwie krank...

Er hatte schon über 10 Freundinnen und viele viele Liebeleien und er lässt immer wieder Kommentare ab, z. B. man was hab ich da früher rumgevögelt, oder aus den ganzen Ringen meiner Ex-Freundinnen könnten ich mittlerweile ne Bärenkette machen und achja, das war die **** der hab ich sogar verziehen das sie mir fremdgegangen ist (betrügen ist für ihn das schlimmste, darf ich mir immer anhören)... ich weiß es ist seine Vergangenheit und es gehört zu ihm, aber ich kann das irgendwie nicht ertragen es immer wieder zu hören! Ich war davor auch nicht ganz anständig, ganz klar, aber dennoch tut mir das echt weh, sowas zu hören bzw. mir sowas vorzustellen.
Vor ein paar Tagen hat er mir Urlaubsbilder gezeigt (naja leider war er überall mit irgendeiner Ex die er mir aber nicht gezeigt hat), doch dann war ein Bild dabei wo er mit einer Ex Kollegin einen Zungenkuss vorgetäuscht hat und da bin ich total in Tränen ausgebrochen! Er konnte gar nicht verstehen wieso ich so reagiere! Ich hab ihm alles gesagt und ich hoffe dass er es in Zukunft unterlässt mir alte Weibergeschichten zu erzählen.

Er sagt mir auch das mir bisher keine das Wasser reichen kann und ich hab auch keine Angst das er was mit ner anderen anfangen würde, aber trotzdem hab ich dauernd irgendwelche Bilder im Kopf, wie er wann wo was mit seinen Ex gemacht hat!

Bin ich komplett bescheuert? Oder gehts da vielleicht jemanden von euch genauso?

Mehr lesen

30. Dezember 2010 um 18:21

Klar, jeder hat seine vergangenheit...
...aber dein freund ist ein angeber und dummschwätzer!!! dem würde ich mal genauso einschenken...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Dezember 2010 um 18:42

Es
wird schon seinen Grund haben, warum er sich mit seinen 28 Jahren eine 6 Jahre Jüngere als derzeitige Beziehung ausgesucht hat. Und diese Rumprahlerei ist nichts anderes als das Verhalten eines in der Pubertät Hängengebliebenen. Oder hast du dich schon einmal gefragt, warum der in seinem Alter schon so viele Freundinnen hatte? Warum ist dabei wohl nie etwas Langfristiges entstanden? Alleine bei dem Vergleich, daß dir keine das Wasser reichen kann, hätte ich ihm wahrscheinlich schon eine gescheuert. So etwas macht man nicht. Jeder hat von uns eine Vergangenheit, vielleicht vergleicht man im Stillen auch die aktuelle mit einer früheren Beziehung, aber so etwas sollte man nie offen aussprechen! Vor allen Dingen scheint er ja eine Beziehung rein aus sexueller Sicht zu bemessen. Ist das wirklich alles, was du dir von einer Beziehung erhoffst?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Dezember 2010 um 19:03
In Antwort auf asya_12525814

Es
wird schon seinen Grund haben, warum er sich mit seinen 28 Jahren eine 6 Jahre Jüngere als derzeitige Beziehung ausgesucht hat. Und diese Rumprahlerei ist nichts anderes als das Verhalten eines in der Pubertät Hängengebliebenen. Oder hast du dich schon einmal gefragt, warum der in seinem Alter schon so viele Freundinnen hatte? Warum ist dabei wohl nie etwas Langfristiges entstanden? Alleine bei dem Vergleich, daß dir keine das Wasser reichen kann, hätte ich ihm wahrscheinlich schon eine gescheuert. So etwas macht man nicht. Jeder hat von uns eine Vergangenheit, vielleicht vergleicht man im Stillen auch die aktuelle mit einer früheren Beziehung, aber so etwas sollte man nie offen aussprechen! Vor allen Dingen scheint er ja eine Beziehung rein aus sexueller Sicht zu bemessen. Ist das wirklich alles, was du dir von einer Beziehung erhoffst?

...
Was ist denn an einem Altersunterschied von 6 Jahren bemerkenswert? Als ob man irgendwie komisch sein müsste, wenn man sich eben in einen jüngeren Menschen verliebt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Dezember 2010 um 19:21
In Antwort auf esterya1

...
Was ist denn an einem Altersunterschied von 6 Jahren bemerkenswert? Als ob man irgendwie komisch sein müsste, wenn man sich eben in einen jüngeren Menschen verliebt.

Also
ich habe auch einen jüngeren Freund, sind auch 6 Jahre um genau zu sein! Aber ich bin mittlerweile 37 Jahre und er 31 Jahre. Da ist das Verständnis schon um einiges anders. Als ich 21 Jahre alt war, hatte ich einen Freund, der 12 Jahre älter war. Wenn ich ihn heute sehe, kann ich nur mit dem Kopf schütteln und frage mich, was ich damals an dem gefunden habe. Er sucht sich heute noch mit Vorliebe Jüngere aus! Nein, im Ernst, gerade im Bereich zwischen 18 und 30 Jahre klafft eine gewaltige Lücke vom Denken, Erlebten und Ansichten. Ich kenne bislang keine Beziehung, die bei Altersunterschieden in diesem Bereich sehr lange gehalten hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Dezember 2010 um 20:06
In Antwort auf asya_12525814

Also
ich habe auch einen jüngeren Freund, sind auch 6 Jahre um genau zu sein! Aber ich bin mittlerweile 37 Jahre und er 31 Jahre. Da ist das Verständnis schon um einiges anders. Als ich 21 Jahre alt war, hatte ich einen Freund, der 12 Jahre älter war. Wenn ich ihn heute sehe, kann ich nur mit dem Kopf schütteln und frage mich, was ich damals an dem gefunden habe. Er sucht sich heute noch mit Vorliebe Jüngere aus! Nein, im Ernst, gerade im Bereich zwischen 18 und 30 Jahre klafft eine gewaltige Lücke vom Denken, Erlebten und Ansichten. Ich kenne bislang keine Beziehung, die bei Altersunterschieden in diesem Bereich sehr lange gehalten hat.

...
Aber 6 Jahre sind selbst in den 20ern nicht so besonders viel.

Und ich verstehe generell nicht, was denn falsch daran ist, Jüngere attraktiv zu finden, sofern diese volljährig sind.

Die sind körperlich einfach meistens attraktiver, machen wir uns doch nichts vor. Nach den frühen 20ern beginnt doch schon der Abbau. Ich kann keinem einen Vorwurf machen, wenn er nun mal auf jene steht, die in der Blüte ihrer Jahre sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Dezember 2010 um 20:14
In Antwort auf esterya1

...
Aber 6 Jahre sind selbst in den 20ern nicht so besonders viel.

Und ich verstehe generell nicht, was denn falsch daran ist, Jüngere attraktiv zu finden, sofern diese volljährig sind.

Die sind körperlich einfach meistens attraktiver, machen wir uns doch nichts vor. Nach den frühen 20ern beginnt doch schon der Abbau. Ich kann keinem einen Vorwurf machen, wenn er nun mal auf jene steht, die in der Blüte ihrer Jahre sind.

Da
gebe ich dir vollkommen recht!

Aber ich spreche hier von der geistigen Reife und solche Sprüche brauch er bei einer 28jährigen nur einmal abzulassen, dann hat die schon kein Bock mehr auf ihn!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Dezember 2010 um 20:28

Erstmal danke für eure Antworten,...
ich persönlich bin auch nicht sehr begeistert von einem zu großen Altersunterschied, aber 6 Jahre sind ok, solange man sich versteht und miteinander auskommt! Hat doch mit den Zahlen nichts zu tun oder?

Ich hab ihm gesagt das er sowas nicht mehr machen soll, er hat sich entschuldigt und er wollte mir damit nicht weh tun! Er möchte mir nunmal nichts verheimlichen und erzählt mir deshalb jeden "Hasenpfurz" Doch es gibt einfach manche Sachen die man für sich behalten sollte und das weiß er jetzt auch!

Ihm eine reinwürgen kann ich nicht, da er mich von selbst aus oft genug nach meinen Liebeleien usw. gefragt hat! Ihn stört sowas nicht!
Naja, mal sehen ob mein Gerede was genutzt hat!

Wünsch euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr 2011

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Dezember 2010 um 20:38
In Antwort auf an0N_1194832799z

Erstmal danke für eure Antworten,...
ich persönlich bin auch nicht sehr begeistert von einem zu großen Altersunterschied, aber 6 Jahre sind ok, solange man sich versteht und miteinander auskommt! Hat doch mit den Zahlen nichts zu tun oder?

Ich hab ihm gesagt das er sowas nicht mehr machen soll, er hat sich entschuldigt und er wollte mir damit nicht weh tun! Er möchte mir nunmal nichts verheimlichen und erzählt mir deshalb jeden "Hasenpfurz" Doch es gibt einfach manche Sachen die man für sich behalten sollte und das weiß er jetzt auch!

Ihm eine reinwürgen kann ich nicht, da er mich von selbst aus oft genug nach meinen Liebeleien usw. gefragt hat! Ihn stört sowas nicht!
Naja, mal sehen ob mein Gerede was genutzt hat!

Wünsch euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr 2011

Wünsch
ich dir und deinem Freund auch! Alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Dezember 2010 um 20:54

So ein möchtegernmacho
man meint, mit 28 müsste man(n) aus dem Alter raus sein, aber Pustekuchen!
Ich hoffe du hast ihm wirklich klipp und klar gesagt, dass er diese Geschichten für sich behalten soll. Ansonsten würde ich irgendwann Konsequenzen daraus ziehen weil was willst du mit so nem Kerl. Ich hatte auch mal einen der mti 30 war wie mit 18, immer irgendwelche Weibergeschichten wo er dachte, er sei so cool wenn er das erzählt.
Aber dass einem sowas verletzt und man es aber eigentlich einfach nur lächerlich findet, darüber denken die nicht nach.
Ich würde, wenn er es nochmal macht, ihm klipp und klar sagen was du davon hältst und ihn fragen ob er wirklch denkt, dass er cool ist, wenn er so blöd daherredet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Dezember 2010 um 11:53
In Antwort auf esterya1

...
Aber 6 Jahre sind selbst in den 20ern nicht so besonders viel.

Und ich verstehe generell nicht, was denn falsch daran ist, Jüngere attraktiv zu finden, sofern diese volljährig sind.

Die sind körperlich einfach meistens attraktiver, machen wir uns doch nichts vor. Nach den frühen 20ern beginnt doch schon der Abbau. Ich kann keinem einen Vorwurf machen, wenn er nun mal auf jene steht, die in der Blüte ihrer Jahre sind.

Nach den frühen 20ern
beginnt schon der Abbau? Also ab spätestens 25 in die Abteilung "Gammelfleisch"? Was hast Du denn für kranke Ansichten?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest