Home / Forum / Liebe & Beziehung / Seine Reaktion nach dem Betrug

Seine Reaktion nach dem Betrug

28. August 2017 um 20:06

Hallo meine Lieben!

Vor circa 3 Wochen ist für mich die Welt zusammen gebrochen - ich schreibe gleich alles im Detail - und ich würde mir wünschen ein paar eurer ehrlichen Meinungen zu hören. 

Mein Freund und ich sind seit 2 1/2 Jahren ein Paar. Untreue war für keinen von uns je ein Thema. Vor 3 Wochen waren 2 seiner Arbeitskolleginnen bei uns zum Grillen. Es war ein lustiger und flüssiger Abend. Irgendwann ist 1 der beiden ins Bett gegangen und wir waren nur noch zu dritt um 4:00 Uhr früh draußen auf der Terrasse. Mein Freund bildete sich ein er wolle noch etwas essen und ging hinauf in die Küche, das 1 Mädl hinterher (was nicht verdächtig war, weil sie einfach schmutziges Geschirr wegbrachte). Ich habe noch meine Zigarette fertig geraucht und bin dann auch hinauf. Oben kurz vor der Treppe sehe ich fir zwei. Sie mit dem Rücken zu mir. Seine Hände überall auf ihr. Im Prinzip haben sie nur geknutscht und herumgemacht, aber was wäre passiert, wenn ich nicht gekommen wäre?! Aufjedenfall bin ich dazwischen, habe 2 Gläser zerschlagen und ihn angeschrien was das soll. Er meinte nur : "Ich hab doch nichts gemacht, bin doch nur betrunken." Ich hab ihn dann ausgesperrt und die Mädls raußgeschmissen. Habe dann meine Sachen gepackt und wollte weg. Mittlerweile war er wieder ein bisschen nüchterner und ist irgendwie ins Haus gekommen. Er hat sich dann mit meinen Sachen inkl. Autoschlüssel und ins Schlafzimmer eingesperrt und nicht reagiert. Ich war so wütend - ich hab die Tür einetreten. Dann natürlich Streit und Diskussion. Keine Entschuldigung oder Einsicht von ihm. Ich sagte ich brauche ein paar Tage Zeit und bin weg. Ich war 4 Tage weg. Er hat sich kein einziges Mal gemeldet. Ich bin dann zurück und hab mit ihm geredet. Er sagte zwar es tut ihm Leid, aber ich hatte das Gefühl er sagte das nur, damit ich nicht weiter nachbohre. Da ich ohnehin nirgends hinkonnte blieb ich. Ich weigerte mich aber ihn zu küssen. Dann wollte er Sex.... das war furchtbar für mich. Nicht der Sex an sich aber das Gefühl. Dann kurz darauf die Hochzeit meiner Schwester. Alles war ok bis er wieder betrunken war. Es war so peinlich. Er hat alles genervt und mich bedrängt. Mich vorallen angeschrien wegen allem Möglichen. Auch Privates. Er hat mir den Autoschlüssel weggenommen und wollte betrunken fahren. Gott sei Dank bekam ich ihn dann wieder. Musste ihm hoch und heilig meine Liebe schwören und ihn küssen, damit es nicht noch mehr eskalierte. Am nächste. Tag war er wieder normal. Der netteste Mensch. Er hat mich bedrängt ich war nicht bereit ihn zu küssen - so kurz nach dem was passiert war. Meine Familie hat alles mitbekommen, sie machen sich große Sorgen. Sogar Freunde meiner Schwester haben mich auf sein Verhalten mir gegenüber angesprochen. Jetzt weiß ich nicht was ich tun soll? Nüchtern ist er der liebste Mensch, aber ich habe Angst vor ihm - vor den Sachen die er macht, wenn er betrunken ist.


Danke für eure Nachrichten 💛

Mehr lesen

29. August 2017 um 7:41

Sieht so aus, als ob er jetzt dir die Schuld zuschieben will.
Dieses Verhalten steckt in ihm und du wirst darunter noch lange leiden - wenn du es nicht jetzt beendest.
Und dass er dich fast zum Sex nötigt ist noch der Hammer.
Such dir einen unkomplizierteren Partner

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen