Home / Forum / Liebe & Beziehung / Seine Phasen...

Seine Phasen...

13. August 2013 um 10:24

Hallo zusammen,

ich wollte mich an euch wenden, da ich zur Zeit echt etwas verzweifelt bin und nicht weiter weiß. Ich hoffe jemand hat Zeit und Lust sich meine Geschichte durchzulesen und zu antworten.
Es geht um meinen Freund. Wir sind seit 2010 ein Paar und eigentlich sehr glücklich. Waren aber zwischenzeitlich getrennt für ca zwei Monate, da er immer nach ca halbes bis ganzes Jahr eine komische Phase bekommt.
Dann ist ihm alles egal, er kapselt sich komplett ab, will nur seine Ruhe, ist distanziert und das ist ja auch von meiner Seite ok dann mache ich halt mehr für mich. Hinzu kommt aber das ihm in dieser Phase alles ankotzt, er ist mit allem unzufrieden, trinkt zu viel, raucht zu viel und erträgt in so einer Zeit nicht mal ne Umarmung oder Kuss.
Bei seiner letzten Phase hat er dann im Rausch ein anderes Mädchen geküsst..deshalb ging die Beziehung auseinander. Wir hatten es nochmal probiert, da er sich sehr ins Zeug gelegt hat und ich ihm noch ne Chance geben wollte und ich auch einfach ein sehr positiv eingestellter Mensch bin frei nach dem Motto "Schaffen wir schon".
Jetzt nach einem Jahr hat er wieder so eine Phase. Wir haben darüber gesprochen, dass es ok ist und er nur sein Ding machen soll, er meint aber mich mit seinem Verhalten zu verletzen. Ich habe ihm erklärt das es für mich wirklich ok ist, ich aber noch bissi Angst hab, das er wieder mit ner anderen was hat. Er meinte das er das nicht machen wird.
Er ist wieder total still, will keine Nähe macht Party bis zum umfallen, fährt trotz Alkoholkonsum Auto, raucht sich jedes Mal nach der Arbeit zu und was ist wieder passiert? Genau er hat eine andere wieder im Rausch geküsst. Ich habs gesehen..bin ausgeflippt.
Er hat geweint (ich natürlich auch) mich gebeten zu bleiben, nichts zu überstürzen, das er selbst nicht weiß was los mit ihm ist. Das er ja keine andere will und mich liebt und froh ist mich zu haben. Das ihn nur wieder alles ankotzt, er ist mit nichts zufrieden, ihm ist alles *******gal und weiß nicht warum er nicht normal sein kann. Noch dazu war es dieses Mal die Freundin von seinem guten Freund. Jetzt fällt er natürlich in ein noch größeres Loch weil er so ein schlechtes Gewissen hat, zu Recht!
Er holt sich jetzt professionelle Hilfe weil er nicht mehr allein damit zurecht kommt bzw. ich auch möchte das sich was ändert weil ich das so nicht weiterführen kann. Er will rausfinden warum er immer so seltsam reagiert. Er sagt er mich liebt und die Beziehung schön findet und deshalb auch nicht versteht warum er so ein ... wird.

Vor einem Monat war unsere Beziehung noch perfekt. Wir hatten uns auch einen Hund zugelegt, waren schon wie eine kleine Familie und wirklich glücklich. Ich hab mir gedacht es liegt vielleicht auch am Alter..ich bin fast 27 er 23. Vielleicht ist er noch nicht bereit für eine reife Beziehung und bekommt regelmäßig Panik, oder ist es eine Form der Depression oder eine Form der Bindungsangst? Was könnte das denn sein? Liegt es an mir? Natürlich wäre ich wahnsinnig froh wenn der Psychologe sagt, dass es nicht mit mir und der Beziehung zu tun hat aber schätzungsweise wird es wahrscheinlich so sein? Könnt ihr mir helfen? Hat jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht?

Ich wäre wahnsinnig froh wenn ich hier schon mal vorab ein paar Anreize bekommen könnte, da ich wie auf Kohlen sitze bis er den ersten Termin hat.
Viele Grüße und schon mal DANKE!

Mehr lesen

13. August 2013 um 10:44

Vielleicht
hat er ab und zu einfach die Nase voll??
Ich weis es nicht aber für mich hört es sich so an dass er dich liebt und dann wird ihm die bez. vielleicht einfach zu viel??Für diese Zeit zumindest und macht dann einfach was er will ohne auf dich zu achten.Und dann bereut er es wieder was er getan hat. Möchte dich dann aber auch nicht verlieren.

Oder er verarscht dich nur.
Oder er hat Angst alleine zu sein und deswegen kämpft er immer wieder um dich.

Aber ich weis nicht wenn man in einer Beziehung glücklich ist und sich wohl fühlt bekommt mann doch so etwas nicht.
Außer er hat Probleme mit sich selber.
Aber mehr wie abzuwarten was der Arzt sagt kannst du leider auch nicht machen. Ich kann mir vorstellen wie du dich fühlst wenn man auf glühende Kohlen sitzt.
Aber leider kann ich dir auch nicht viel helfen
Wünsche dir und deinem Freund aber alles alles gute.
.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2013 um 10:47

Das wird nur....
....ein Psychologe feststellen können und ich finde es gut, daß Dein Freund sich prof. Hilfe holt. Es liegt nicht an der Beziehung sondern an ihm bzw. daß er irgendein Problem hat, das immer wieder hochkommt.
Das wirst Du jetzt mal abwarten müssen. Allerdings wird das auch ein langer Prozess werden und nach dem ersten Gespräch wird nicht viel bei rauskommen. Ich wünsche Dir viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2013 um 11:35
In Antwort auf rompeschnecke

Vielleicht
hat er ab und zu einfach die Nase voll??
Ich weis es nicht aber für mich hört es sich so an dass er dich liebt und dann wird ihm die bez. vielleicht einfach zu viel??Für diese Zeit zumindest und macht dann einfach was er will ohne auf dich zu achten.Und dann bereut er es wieder was er getan hat. Möchte dich dann aber auch nicht verlieren.

Oder er verarscht dich nur.
Oder er hat Angst alleine zu sein und deswegen kämpft er immer wieder um dich.

Aber ich weis nicht wenn man in einer Beziehung glücklich ist und sich wohl fühlt bekommt mann doch so etwas nicht.
Außer er hat Probleme mit sich selber.
Aber mehr wie abzuwarten was der Arzt sagt kannst du leider auch nicht machen. Ich kann mir vorstellen wie du dich fühlst wenn man auf glühende Kohlen sitzt.
Aber leider kann ich dir auch nicht viel helfen
Wünsche dir und deinem Freund aber alles alles gute.
.

Danke für..
eure Antworten. Ja ich bin auch stolz auf ihn das er es auf diesem Weg probiert, heraus zu finden was los ist.
Ich kann aber mit Sicherheit sagen das er mich nicht verarscht und auch keine Angst vor dem allein sein hat.
Ich bin echt gespannt was rauskommt und hoffe das wir das gemeinsam schaffen und durchziehen. Ich würds mir echt wünschen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2013 um 11:41
In Antwort auf nawra_11943458

Das wird nur....
....ein Psychologe feststellen können und ich finde es gut, daß Dein Freund sich prof. Hilfe holt. Es liegt nicht an der Beziehung sondern an ihm bzw. daß er irgendein Problem hat, das immer wieder hochkommt.
Das wirst Du jetzt mal abwarten müssen. Allerdings wird das auch ein langer Prozess werden und nach dem ersten Gespräch wird nicht viel bei rauskommen. Ich wünsche Dir viel Glück!

Seh ich auch so...
Solange die TE hier nichts präsentiert, was darauf schließen lässt, dass sie jedes Mal vor so einer Phase irgendwas "anstellt" oder ihn nervt etc., wird das Problem wohl einzig bei ihm liegen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2013 um 11:50
In Antwort auf dianne_12374856

Seh ich auch so...
Solange die TE hier nichts präsentiert, was darauf schließen lässt, dass sie jedes Mal vor so einer Phase irgendwas "anstellt" oder ihn nervt etc., wird das Problem wohl einzig bei ihm liegen.

Hab..
auch lange überlegt ob es an mir liegt und ihn auch gefragt aber nein..es kommt auf einmal. Wie gesagt vor ca zwei, drei Wochen war noch alles ok. Und dann kam die Phase wieder.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2013 um 11:51

Finde ich toll von dir!
Ich habe mich eben extra angemeldet, um dir zu sagen, dass ich es toll finde, dass du ihm helfen willst.
Ich hatte auch mal solche Phasen bzw. Stimmungsschwankungen und meine damalige Freundin hat deswegen mit mir Schluss gemacht. Dass ich damals eine Depression hatte (an der sie keine Schuld hatte), habe ich erst später rausgefunden. Aber das Gefühl, einfach so "weggeworfen" zu werden, hat alles nur noch schlimmer gemacht.
Ich weiß natürlich nicht, was mit deinem Freund los ist und wie lange es dauert, bis es ihm besser geht. Aber ich finde es wirklich klasse und mutig von dir, dass du ihm da raus helfen willst.
Alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2013 um 12:43
In Antwort auf pavel_12149098

Finde ich toll von dir!
Ich habe mich eben extra angemeldet, um dir zu sagen, dass ich es toll finde, dass du ihm helfen willst.
Ich hatte auch mal solche Phasen bzw. Stimmungsschwankungen und meine damalige Freundin hat deswegen mit mir Schluss gemacht. Dass ich damals eine Depression hatte (an der sie keine Schuld hatte), habe ich erst später rausgefunden. Aber das Gefühl, einfach so "weggeworfen" zu werden, hat alles nur noch schlimmer gemacht.
Ich weiß natürlich nicht, was mit deinem Freund los ist und wie lange es dauert, bis es ihm besser geht. Aber ich finde es wirklich klasse und mutig von dir, dass du ihm da raus helfen willst.
Alles Gute!

Vielen Dank
für deine Antwort. Das rührt mich jetzt total weil man oft das Gefühl hat es vielleicht umsonst zu tun und es tut gut Zustimmung zu bekommen. Als du deine Stimmungsschwankungen hattest, konntest du dann deiner Freundin damals auch so wenig Nähe und Gefühl entgegen bringen? Das dir sogar ne Umarmung zuviel war?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2013 um 16:03
In Antwort auf gigi_12827200

Vielen Dank
für deine Antwort. Das rührt mich jetzt total weil man oft das Gefühl hat es vielleicht umsonst zu tun und es tut gut Zustimmung zu bekommen. Als du deine Stimmungsschwankungen hattest, konntest du dann deiner Freundin damals auch so wenig Nähe und Gefühl entgegen bringen? Das dir sogar ne Umarmung zuviel war?

Re: Vielen Dank
Also ich war damals in einem Zustand, in dem mir eigentlich alles zu viel war. Am liebsten hätte ich mich den ganzen Tag unter der Bettdecke verkrochen. Ich konnte mich auf nichts mehr konzentrieren und hab ständig versucht, mich mit irgendwelchem bedeutungslosen Zeug abzulenken, was mich nur noch weiter runter gezogen hat.
Aber ich wollte meiner Freundin natürlich nicht weh tun, und hab deshalb versucht, so zu tun, als wäre nichts. Dabei kommt man sich dann aber wie ein schlechter Schauspieler vor, weil man genau weiß, dass sie spürt, dass irgendwas nicht in Ordnung ist. Deshalb hat sich auch eine Umarmung irgendwie "komisch" angefühlt, irgendwie mechanisch, statt wirklich gewollt.
Dein Freund ist jetzt schon viel weiter als ich es damals war, er hat eingesehen, dass er ein Problem hat und noch viel wichtiger, er holt sich Hilfe. Dass du ihn jetzt nicht im Stich lässt, wird er vielleicht in einiger Zeit erst zu schätzen wissen können.
Bis dahin wünsche ich dir viel Kraft.
Vergiss auch nicht, an dich zu denken. Wenn dir seine Phasen zu anstrengend werden, mach was für dich, was dich ablenkt und auf anderen Gedanken bringt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2013 um 7:59

..
Danke an alle das ihr mir schreibt!
@or10n: ja er hätte mir auch nichts gesagt, ich selbst merke halt das irgendwas nicht stimmt weil er anders ist und Küsse oder Kuscheln sich einfach kalt anfühlen.
@poggm1: Ja diese Mädels waren so alt wie er jedoch alle aus seinem Freundeskreis und da bin ich einfach die älteste. Ich denke nicht das dies einen Zusammenhang hat. Sondern einfach weil die halt dann eifnach grad da waren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2013 um 9:48

.
Hallo Jericho
ich gebe zu für Aussenstehende hört sich das so an und man redet sich auch sehr leicht. Die wenigsten die ich kenne ziehen bei solchen Dingen einfach nen Schlussstrich..eben weil Situationen total verschieden sein können. Jedoch bin ich keinesfalls ein Schönrednerin. Ich reflektiere viel und denke viel nach und mache mir keine Illusionen. Natürlich kann es sein das es dann doch einfach nicht passt. Ok dann ist es so. Aber ich warte jetzt noch ab was die nächsten Wochen bringen. Danach wird sich zeigen was kommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2013 um 8:52

Hallo zusammen
also er war jetzt beim Doc und diese meinte, dass er keine psychische Krankheit oder dergleichen hat aber diese Phase davon kommt, dass er mit der Vergangenheit noch nicht abgeschlossen hat, mir gegenüber immer noch ein schlechtes Gewissen hat und sich selbst nicht verzeihen kann was er mir damals mit seinem Seitensprung und den darauffolgenden Lügen angetan hat (gab sehr viel Streit da sich auch jeder eingemischt hat und meinte er muss mitreden, war der totale Spießrutenlauf)
Er meint insgeheim mich nicht zu verdienen und entweder lässt er mich komplett los oder wir schaffens gemeinsam. . Und beides wird sehr schwer da wir stark aneinander hängen. Sie hat auch gesagt, dass wir damals nicht nochmal hätten zusammen gehen sollen bzw. uns mindestens ein Jahr hätten Zeit geben müssen.
Wir haben lange geredet und sind nicht auf einen grünen Zweig gekommen. Ich meine aus Liebe los lassen? Er leidet sehr und ich auch und vielleicht wäre es das Beste wir beenden alles obwohl wir uns lieben? Das ist doch total krank..ich weiß nicht was ich machen soll..Ich fühl mich als wäre ich eine riesen Last für ihn.
Ich weiß das hört sich jetzt dumm an aber er ist für mich meine große Liebe und ich habe total Angst nie wieder so lieben zu können. Weil ansonsten alles gepasst hat aber anscheinend holt uns jetzt die Vergangenheit ein und es ist so schwierig aus diesem Teufelskreis auszubrechen. Ich weiß nicht ob ich es ihm einfach leichter machen sollte und es selbst beende damit wir beide unseren Weg gehen können. Ich kann ihn nicht mehr leiden sehen und mich auch nicht. Oder überstürze ich alles? Soll ich noch warten? Ich will ihn nicht verlieren und kann ihm aber nicht helfen, da für mich das damals wirklich abgeschlossen war..aber anscheinend war der Neustart für ihn zu früh..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen