Home / Forum / Liebe & Beziehung / Seine mutter kam jetzt ins spiel!

Seine mutter kam jetzt ins spiel!

25. Mai 2013 um 15:04

hallo ihr lieben!
die Sache mit meinem mann, scheint kein gutes ende zu haben! zuletzt war ich beim richter, und habe nach seiner Empfehlung das Hausverbot nicht zu verlängern, und mich drauf eingelassen, weil mein mann keine Vorstrafen hat und nicht der schwere Gewalttäter ist. es wurde mir angeboten aufgrund des vorfalls (gewalt) und Liebesentzug eine Scheidungsklage einzubringen. ich habe sie auch nicht eingereicht, weil ich auf eine einvernehmliche Scheidung hoffe- was mein mann ja auch sagte, dass er es will. und obwohl mein mann mir sagte, dass er mich "verabscheut" und, dass die liebe bei uns nichts mehr zu suchen hat, und er nur wegen der Wohnung, die er zahlt und dem kleinen zurückkommt, habe ich gehofft, dass wir ein friedliches ende haben. ich bin ihm trotz all dem was er mir gesagt hat entgegen gekommen! nun kam gestern seine mutter ins spiel. er rief mich am abend, und wollte den kleinen kurz sehen, wo ich gerade dabei war ihn ins bett zu bringen, und wollte dass seine mutter gewandt holt, da er ja bis zum 2 Juni nicht in die Wohnung darf! ich habs auch bewilligt, obwohl ich eigentlich ein schlechtes bauchgefühl hatte, was passiert wenn sie reinkommt. naja was glaubt ihr was sie mir alles gesagt hat, wo ich sie reingelassen habe und ihr geholfen habe, die fetzen ihres sohnes rauszuholen, weil sie ja nicht weiß, wo alles ist ich war nett und freundlich zu ihr! ich bin ja ein Unmensch, sagte sie wie könnte ich nur ihren sohn so anschwärzen.. sie braucht warme socken, weil ihr sohn genug gefroren hat wegen mir...die Polizei hätte mich mitnehmen sollen statt ihm... scheiss Ausländer! ich soll mich schämen...warte was mit dir passiert... und lauter so Sachen! ich bin seit gestern abend so frustriert ich hab nicht geschlafen! ich konnte nicht reagieren, ich hab versucht ihr auszuweichen, indem ich ihr sagte: es ist vorbei- was passiert ist passiert! naja es hat nichts geholfen! jetzt habe ich echt höllig angst vor seiner Rückkehr! ich überlege dem gericht zu schreiben mit dem was passiert ist! was meint ihr?

danke und alles gute! desertr.

Mehr lesen

25. Mai 2013 um 15:53

Nein ginx
ich bin in diese wohnung mit meinem mann vor 3 jahren eingezogen.so steht mir diese wohnung wie ihm zu.der richter sagte mir, dass wenn er als erster die wohnung bezogen hätte u ich erst danach kam.dann hätte ich meine "7 zwetschken mitnehmen sollen" u gehen..aber es ist nicht der fall. Wegen schimmel hab ich mich bei der gemeinde hier erkundigt.ich kann erst einen wohnungswechsel aufgrund ärztlicher atteste wegen meinem sohn beantragen erst wenn mir bei der scheidung die wohnung zugesprochen wird, was auch der fall ist für frauen mit kinder.übrigens diese art wohnung was wir haben kriegen nur österreichsche staatsbürger da ich keine bin, hat man mir empfohlen im kundendienst da zu bleiben bis wir geschieden sind ps.die wohnung ist im sommer schimmelfrei. Ich hab gehört dass es farben gibt für die wände die den schimmel bekämpfen. Sonst bleibt mir nur privat zu wohnen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2013 um 15:55

Da hast du recht!
wie schon gesagt...diese wohnung die wir haben, kriegen nur öst. Staatsbürger u deswegen geht der vertrag auf mein mann...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2013 um 16:03

Meine eltern sind a. Deiner meinung!
denn wie er das 1 mal mich falsch angezeigt hat, kann er es ein 2tes mal a.tun..was glaubst du wie ich im moment halluzinationen davon hab...ich hab angst dass er mir was antut damit er mich nach hause abschiebt u mir den kleinen wegnimmt wie mein vater sagt deswegen ist es besser dass er draussen bleibt! Übrigens der richter holt ihn am mo extra zu sich um mit ihm zu reden u sagen was sache ist, weil ich jetzt angst hab dass er mir psychischen terror macht. Denn bis jetzt war ich mit meinem mann großzügig u das hab ich nicht verdient dass er mir mit verabscheuung begegnet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2013 um 16:10
In Antwort auf olivia_11979749

Meine eltern sind a. Deiner meinung!
denn wie er das 1 mal mich falsch angezeigt hat, kann er es ein 2tes mal a.tun..was glaubst du wie ich im moment halluzinationen davon hab...ich hab angst dass er mir was antut damit er mich nach hause abschiebt u mir den kleinen wegnimmt wie mein vater sagt deswegen ist es besser dass er draussen bleibt! Übrigens der richter holt ihn am mo extra zu sich um mit ihm zu reden u sagen was sache ist, weil ich jetzt angst hab dass er mir psychischen terror macht. Denn bis jetzt war ich mit meinem mann großzügig u das hab ich nicht verdient dass er mir mit verabscheuung begegnet.

Ich bin auch jetzt sicher, dass es nicht funktionieren wird,
wenn er zurückkommt.nachdem er jetzt sagt, dass er mich hasst u seine mutter a. Sie hat uns immer selten bis gar nicht besucht. Was glaubt ihr wie oft ich sie jetzt sehen werd in der wohnung wenn ihr sohn zurückkommt!eine freundin von mir ist der meinung, dass ma einander zerfetzen werden wenn er zurückkommt u so geht der kleine zwischen uns verloren wir können nicht mal miteinander tel.zumindest er sagt nicht mal hallo sondern ja wenn er abhebt. Dann sagt er mir jedes mal wie er mich hasst. Übrigens ich hab ihm a.den kleinen kurz rausgebracht damit er ihn sieht. Er hat mich nicht mal angeschaut! Wie blöd bin ich eigentlich um ihn noch einen gefallen zu tun!?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2013 um 20:52

Natürlich müssen wir zahlen!
aber diese wohnung ist eigentlich eine staatliche u keine private.man muss sich einen vormerkschein holen u warten so lang es dauert bis man eine wohnung kriegt. Diese art wohnen ist nur für öst.staatsbürger, was ich unfair finde..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2013 um 23:41

Ich versteh echt nicht
warum du das gemacht hast
der typ beleidigt dich , die mutter auch... und du lässt dich dann darauf ein das er bis zur scheidung wieder einzieht??? wie lange dauert so eine scheidung in österreich? in deutschland ja mehr als ein jahr. ihr habt euch für ne scheidung entschieden... heisst du hast mit ihm nichts mehr am hut... wo er wohnt kann dir egal sein. auf der strasse wird ihn seine liebe mami ja sicher nicht schlafen lassen.da ihr getrennt lebt,müsste eigentlich das sozialamt die miete übernehmen. ich denke mal du kannst das noch rückgängig machen. geh zum richter und erzähl ihm von den beschimpfungen und das du das psychisch nicht aushälst,
das musst du dir echt nicht geben.
was den schimmel angeht... schimmel geht im sommer nicht einfach weg... ist auch nicht immer so sichtbar, oft versteckt sich das hinter schränken usw. wie schlimm ist es denn? müffelt die wohnung , gibts viele schwarze flecken...kleine oder große, wie groß?schimmel ist wirklich sehr gefährlich,löst zb allergien, atembeschwerden usw aus. mit farbe überstreicht man das problem nur für ne zeitlang.
sind private wohnungen unbezahlbar in österreich oder wieso ist das ein problem? such dir doch einfach ne kleinere wohnung oder etwas ausserhalb , wo es günstiger ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2013 um 7:33

Lasse ihn bloß nicht wieder einziehen,
ihr seid getrennt und wollte die Scheidung,also zieht es durch.
Wie sieht eigentlich mit deinen Aufenthalt aus,kannst du abgeschoben werden?
Du solltest dich diesbezüglich mal schlau machen.
Willst du in Österreich bleiben oder zurück in die Heimat?
Such dir aufjedenfall einen guten Anwalt.
Bleib konsequent und habe immer einen Zeugen mit,wenn du mit ihn oder Schwiegermutter Kontakt hast.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2013 um 9:39
In Antwort auf ano100

Ich versteh echt nicht
warum du das gemacht hast
der typ beleidigt dich , die mutter auch... und du lässt dich dann darauf ein das er bis zur scheidung wieder einzieht??? wie lange dauert so eine scheidung in österreich? in deutschland ja mehr als ein jahr. ihr habt euch für ne scheidung entschieden... heisst du hast mit ihm nichts mehr am hut... wo er wohnt kann dir egal sein. auf der strasse wird ihn seine liebe mami ja sicher nicht schlafen lassen.da ihr getrennt lebt,müsste eigentlich das sozialamt die miete übernehmen. ich denke mal du kannst das noch rückgängig machen. geh zum richter und erzähl ihm von den beschimpfungen und das du das psychisch nicht aushälst,
das musst du dir echt nicht geben.
was den schimmel angeht... schimmel geht im sommer nicht einfach weg... ist auch nicht immer so sichtbar, oft versteckt sich das hinter schränken usw. wie schlimm ist es denn? müffelt die wohnung , gibts viele schwarze flecken...kleine oder große, wie groß?schimmel ist wirklich sehr gefährlich,löst zb allergien, atembeschwerden usw aus. mit farbe überstreicht man das problem nur für ne zeitlang.
sind private wohnungen unbezahlbar in österreich oder wieso ist das ein problem? such dir doch einfach ne kleinere wohnung oder etwas ausserhalb , wo es günstiger ist.

Ich kämpfe gerade gegen meine gefühle ano! deswegen...
ich nehme mir jedes mal vor, dass ich nicht rangehen werde, wenn er anruft, oder mir smst! er soll browsen gehen, ich will nix hören von ihmu ihn nicht sehen! kaum ruft er an, hupfe ich und mache alles was er will! ich weiß, ich hab noch gefühle für ihn, aber das kann nicht sein, wenn er mich" verabscheut"und nur scheidung will, wie er sagt. er möchte sich an mir räschen, denn er hasst mich echt. er hat mich nicht mal angescahut, als ich ihm gesagt habe, dass seine mutter mich blöd angeredet hat!
ich werde den richter morgen in der früh anrufen, und die sache erzählen. er hat sich das letzte mal schlecht gefühlt, weil ich ihm erzählt habe, dass mein mann mich verabscheut. und er meinte er kann meine großzügigkeit nicht so begegnen. er wird mit ihm reden, und ihm sagen, was sache ist. denn er wäre sonst im park gelandet...
wegen dem schimmel, es ist im winter schlimm. es ist nur überall an den außenwänden! weil mein mann meinte, das haus ist nicht thermo isoliert... die gemeinde streitet es ab, und möchte nix unternehmen...wenn der winter vorbei ist und es warm wird, geht der schimmel von selber weg, aber ich habe es eh mit danklorix entfernt und gründlich gepützt...es bleibt mir dann nur da auszuziehen. für private wohnungen muss man hier eine kaution zahlen, wie überall in EU anscheinend...aber die miete für eine kleine wohnung ist teurer...es gibt aber bestimmt was, ich werde mich umschauen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2013 um 9:51
In Antwort auf angie_12864014

Lasse ihn bloß nicht wieder einziehen,
ihr seid getrennt und wollte die Scheidung,also zieht es durch.
Wie sieht eigentlich mit deinen Aufenthalt aus,kannst du abgeschoben werden?
Du solltest dich diesbezüglich mal schlau machen.
Willst du in Österreich bleiben oder zurück in die Heimat?
Such dir aufjedenfall einen guten Anwalt.
Bleib konsequent und habe immer einen Zeugen mit,wenn du mit ihn oder Schwiegermutter Kontakt hast.

Nein ich kann natürlich nicht abgeschoben werden, wieso denn?
ich bin kein verbrecher oder so...ich habe einen daueraufenthalt, und wollte für die staatbürgerschaft einreichen, weil ich seit 10 jahren hier bin...es war geplant, dass ich diesen september vlt. die prüfung mache...aber man verlangt auch papierkram von meinem mann, und bei ihm sieht es schlecht aus für mich...denn er ist gepfendet, hat schulden beim staat usw...also besser wärs, wenn ich geschieden bin, dass ich einreiche..er soll's a. nicht wissen, denn er sagte, dass er alles dagegen tun wird, damit die ö.nationalität nicht bekomme
nein, ich möchte nicht nach hause..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2013 um 10:26
In Antwort auf olivia_11979749

Nein ich kann natürlich nicht abgeschoben werden, wieso denn?
ich bin kein verbrecher oder so...ich habe einen daueraufenthalt, und wollte für die staatbürgerschaft einreichen, weil ich seit 10 jahren hier bin...es war geplant, dass ich diesen september vlt. die prüfung mache...aber man verlangt auch papierkram von meinem mann, und bei ihm sieht es schlecht aus für mich...denn er ist gepfendet, hat schulden beim staat usw...also besser wärs, wenn ich geschieden bin, dass ich einreiche..er soll's a. nicht wissen, denn er sagte, dass er alles dagegen tun wird, damit die ö.nationalität nicht bekomme
nein, ich möchte nicht nach hause..

Ich dachte gar nicht an Vorstrafen oder
Verbrechen,als ich meine Frage stellte,vielmehr vermute ich,daß dein Mann dir evtl.eine Scheinehe andichten könnte oder etwas anderes findet um dich ohne Kind ausweisen lassen zu können.
Willst so eigentlich alleiniges Sorgerrecht haben?
Darf er sein Kind sehen?
Ich finde,solange er ein guter Vater ist,darf man das Kind nicht vorenthalten,egal wie scheiße er zu dir war oder ist.
Ihr müsst zum Wohle des Kindes eh einen Weg finden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2013 um 10:36
In Antwort auf olivia_11979749

Nein ich kann natürlich nicht abgeschoben werden, wieso denn?
ich bin kein verbrecher oder so...ich habe einen daueraufenthalt, und wollte für die staatbürgerschaft einreichen, weil ich seit 10 jahren hier bin...es war geplant, dass ich diesen september vlt. die prüfung mache...aber man verlangt auch papierkram von meinem mann, und bei ihm sieht es schlecht aus für mich...denn er ist gepfendet, hat schulden beim staat usw...also besser wärs, wenn ich geschieden bin, dass ich einreiche..er soll's a. nicht wissen, denn er sagte, dass er alles dagegen tun wird, damit die ö.nationalität nicht bekomme
nein, ich möchte nicht nach hause..

Sbalcher, desertrose, verliere nicht deine Hoffnung.........

Die gegenwärtige Lage ist sicher sehr schlimm für dich, aber gib nicht auf, hörst du?

Kämpfe für eine passende und gesunde Wohnung für euch zwei. Versuche ein ärztliches Attest zu bekommen, das belegt, wie schädlich die jetzige Wohnung ist.

Natürlich kannst du nicht abgeschoben werden! Du bist schließlich schon lange genug im Land und hast einiges geleistet!

Schließlich geht es auch darum, welche Entwicklungschancen du deinem Sohn bieten kannst.
Die dürften in Ö besser als in M sein, bei aller Liebe zu deinem Herkunftsland.

Versuche, deinen Noch-Ehemann nur im Beisein Dritter zu treffen, um die notwendigen Schritte zu tun.

Lass die Schwiemu nicht mehr in die Wohnung.
Versuche, auch wenn es schwerfällt, sachlich zu bleiben. Das Besuchsrecht zumindest hat dein Mann, das solltest du regeln, sofern es Wert darauf legt - und das sollte er!

Denk doch mal über eine erneute Berufstätigkeit nach. Ich glaube, du bist gut ausgebildet. Nutze es. Auch in Ö gibt es sicher Betreuungsmöglichkeiten für den Kleinen. Das wird ihm guttun. Und bitte versuche, ihn möglichst wenig gegen seinen Papa einzunehmen. Er wird ihn brauchen.

Den Einbürgerungsantrag kannst du später noch stellen . damit sind auch nicht geringe Kosten verbunden, zumindest in D.

Und nun - daumendrück!!




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2013 um 10:43
In Antwort auf angie_12864014

Ich dachte gar nicht an Vorstrafen oder
Verbrechen,als ich meine Frage stellte,vielmehr vermute ich,daß dein Mann dir evtl.eine Scheinehe andichten könnte oder etwas anderes findet um dich ohne Kind ausweisen lassen zu können.
Willst so eigentlich alleiniges Sorgerrecht haben?
Darf er sein Kind sehen?
Ich finde,solange er ein guter Vater ist,darf man das Kind nicht vorenthalten,egal wie scheiße er zu dir war oder ist.
Ihr müsst zum Wohle des Kindes eh einen Weg finden.

Nein, nach über 10 Jahren, die sie im Land ist, und einem gemeinsamen

.......Sohn wird er das nicht können.

Außerdem braucht sie jetzt positive Unterstützung. natürlich braucht das Kind Mutter u n d Vater.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2013 um 10:51
In Antwort auf olivia_11979749

Ich kämpfe gerade gegen meine gefühle ano! deswegen...
ich nehme mir jedes mal vor, dass ich nicht rangehen werde, wenn er anruft, oder mir smst! er soll browsen gehen, ich will nix hören von ihmu ihn nicht sehen! kaum ruft er an, hupfe ich und mache alles was er will! ich weiß, ich hab noch gefühle für ihn, aber das kann nicht sein, wenn er mich" verabscheut"und nur scheidung will, wie er sagt. er möchte sich an mir räschen, denn er hasst mich echt. er hat mich nicht mal angescahut, als ich ihm gesagt habe, dass seine mutter mich blöd angeredet hat!
ich werde den richter morgen in der früh anrufen, und die sache erzählen. er hat sich das letzte mal schlecht gefühlt, weil ich ihm erzählt habe, dass mein mann mich verabscheut. und er meinte er kann meine großzügigkeit nicht so begegnen. er wird mit ihm reden, und ihm sagen, was sache ist. denn er wäre sonst im park gelandet...
wegen dem schimmel, es ist im winter schlimm. es ist nur überall an den außenwänden! weil mein mann meinte, das haus ist nicht thermo isoliert... die gemeinde streitet es ab, und möchte nix unternehmen...wenn der winter vorbei ist und es warm wird, geht der schimmel von selber weg, aber ich habe es eh mit danklorix entfernt und gründlich gepützt...es bleibt mir dann nur da auszuziehen. für private wohnungen muss man hier eine kaution zahlen, wie überall in EU anscheinend...aber die miete für eine kleine wohnung ist teurer...es gibt aber bestimmt was, ich werde mich umschauen!

Liebe desertrose, bitte versuche............


..........den Konflikt so sachlich wie möglich zu regeln, auch wenn das sehr schwer sein sollte.

Vom Anrufen des Richters gleich morgen früh würde ich dir abraten.

Bei ihm kommt ein Schreiben eines Anwaltes mit Sicherheit besser an als emotionsgeladene Schilderungen.

Bitte suche dir einen guten Anwalt für Familienrecht.
Prozesskostenhilfe / kostenlose Rechtsberatung dürfte es auch in Ö geben, erkundige dich.

Und bleibe ruhig, auch, wenn es schwerfällt.
Hast du keine Freundin, die evtl. dich besuchen könnte?

Natürlich sind deine Gefühle für deinen Mann z. Zt. chaotisch, das ist normal. Falls du ihn tatsächlich noch liebst, würde ich keine Scheidung einreichen.

Er scheint ja doch ein schwieriger Typ mit mehreren "Baustellen" zu sein!?

Schau nach d i r und deinem Kind. Leite alles Wichtige in die Wege.
Viel Glück !



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2013 um 13:42
In Antwort auf angie_12864014

Ich dachte gar nicht an Vorstrafen oder
Verbrechen,als ich meine Frage stellte,vielmehr vermute ich,daß dein Mann dir evtl.eine Scheinehe andichten könnte oder etwas anderes findet um dich ohne Kind ausweisen lassen zu können.
Willst so eigentlich alleiniges Sorgerrecht haben?
Darf er sein Kind sehen?
Ich finde,solange er ein guter Vater ist,darf man das Kind nicht vorenthalten,egal wie scheiße er zu dir war oder ist.
Ihr müsst zum Wohle des Kindes eh einen Weg finden.

Er kann sie doch nicht
Wegen Scheinehe anzeigen, dann muss er sich auch verantworten, weil er den Staat bewusst belogen hat, außerdem kann man bei über 10 Jahren nicht von einer Scheinehe sprechen, außerdem ist ihr Sohn Österreicher.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2013 um 16:37
In Antwort auf stijn_11981246

Er kann sie doch nicht
Wegen Scheinehe anzeigen, dann muss er sich auch verantworten, weil er den Staat bewusst belogen hat, außerdem kann man bei über 10 Jahren nicht von einer Scheinehe sprechen, außerdem ist ihr Sohn Österreicher.

Ich meinte ich habe irgentwo
von 3 Jahren gelesen,von den 10 Jahren hab ich nichts mitbekommen.
Sonst hätte ich diese Frage gar nicht erst gestellt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2013 um 19:18
In Antwort auf stijn_11981246

Er kann sie doch nicht
Wegen Scheinehe anzeigen, dann muss er sich auch verantworten, weil er den Staat bewusst belogen hat, außerdem kann man bei über 10 Jahren nicht von einer Scheinehe sprechen, außerdem ist ihr Sohn Österreicher.

Wer spricht da von einer scheinehe?
ausserdem bin ich von den 10 jahren, die ich da bin, 5 jahre mit ihm verheiratet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2013 um 19:27

Nein bin ich nicht...
wir haben nix gemeinsames weder schulden noch besitztum...ich habe mich in dieser ehe gar nicht entwickelt ich wollte den führerschein noch machen...nicht mal das habe ich während der ehe noch geschafft! er sagte jedes mal dazu, wenn ichs wollte, dass es auf kosten der familie sei auch mein heimflug macht er mir ein schlechtes gewissen, da ich nicht oft fliegen darf wie auch immer...wegen der schwiegerm. ich habe leider keine zeugen! wie soll das gehen? sie kann a. dagegen sprechen, und alles abstreiten. oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2013 um 19:34
In Antwort auf umminti

Sbalcher, desertrose, verliere nicht deine Hoffnung.........

Die gegenwärtige Lage ist sicher sehr schlimm für dich, aber gib nicht auf, hörst du?

Kämpfe für eine passende und gesunde Wohnung für euch zwei. Versuche ein ärztliches Attest zu bekommen, das belegt, wie schädlich die jetzige Wohnung ist.

Natürlich kannst du nicht abgeschoben werden! Du bist schließlich schon lange genug im Land und hast einiges geleistet!

Schließlich geht es auch darum, welche Entwicklungschancen du deinem Sohn bieten kannst.
Die dürften in Ö besser als in M sein, bei aller Liebe zu deinem Herkunftsland.

Versuche, deinen Noch-Ehemann nur im Beisein Dritter zu treffen, um die notwendigen Schritte zu tun.

Lass die Schwiemu nicht mehr in die Wohnung.
Versuche, auch wenn es schwerfällt, sachlich zu bleiben. Das Besuchsrecht zumindest hat dein Mann, das solltest du regeln, sofern es Wert darauf legt - und das sollte er!

Denk doch mal über eine erneute Berufstätigkeit nach. Ich glaube, du bist gut ausgebildet. Nutze es. Auch in Ö gibt es sicher Betreuungsmöglichkeiten für den Kleinen. Das wird ihm guttun. Und bitte versuche, ihn möglichst wenig gegen seinen Papa einzunehmen. Er wird ihn brauchen.

Den Einbürgerungsantrag kannst du später noch stellen . damit sind auch nicht geringe Kosten verbunden, zumindest in D.

Und nun - daumendrück!!




Danke ummi für das ermutigen
nein ich verliere meinen mut nicht! ich muss jetzt kämpfen, und zwar für meinen sohn! wie kann ich in der zukunft die schwie.m.: noch jetzt kann sie nicht rein, aber in einer woche kommt ihr sohn zurück, und ich kanns nicht verhindern! ich weiß nicht, wie ichs verhindern kann, damit mein mann nicht zurückkommt bis ma geschieden sind!? der richter meinte, er kann was tun, nur wenn er mich richtig bedroht, und mir z.b. sagt "ich werde dich zerfleischen od.so" sonst sieht er, dass ein monat wegweisung sanktion genung für meinen mann. da er ja keine vorstrafen hat, oder ein schwerer gewaltstäter ist! es war einfach mein fehler, dass ich ihm seiner empfehlung zugestimmt habe ich weiß jetzt nicht, was ich tun soll!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2013 um 19:35
In Antwort auf olivia_11979749

Danke ummi für das ermutigen
nein ich verliere meinen mut nicht! ich muss jetzt kämpfen, und zwar für meinen sohn! wie kann ich in der zukunft die schwie.m.: noch jetzt kann sie nicht rein, aber in einer woche kommt ihr sohn zurück, und ich kanns nicht verhindern! ich weiß nicht, wie ichs verhindern kann, damit mein mann nicht zurückkommt bis ma geschieden sind!? der richter meinte, er kann was tun, nur wenn er mich richtig bedroht, und mir z.b. sagt "ich werde dich zerfleischen od.so" sonst sieht er, dass ein monat wegweisung sanktion genung für meinen mann. da er ja keine vorstrafen hat, oder ein schwerer gewaltstäter ist! es war einfach mein fehler, dass ich ihm seiner empfehlung zugestimmt habe ich weiß jetzt nicht, was ich tun soll!!!!!!!!!!!!!!!!!!

*...*
*ich meinte, wie kann ich in d. zukunft die schwie.m nicht reinlassen?*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2013 um 19:44
In Antwort auf umminti

Liebe desertrose, bitte versuche............


..........den Konflikt so sachlich wie möglich zu regeln, auch wenn das sehr schwer sein sollte.

Vom Anrufen des Richters gleich morgen früh würde ich dir abraten.

Bei ihm kommt ein Schreiben eines Anwaltes mit Sicherheit besser an als emotionsgeladene Schilderungen.

Bitte suche dir einen guten Anwalt für Familienrecht.
Prozesskostenhilfe / kostenlose Rechtsberatung dürfte es auch in Ö geben, erkundige dich.

Und bleibe ruhig, auch, wenn es schwerfällt.
Hast du keine Freundin, die evtl. dich besuchen könnte?

Natürlich sind deine Gefühle für deinen Mann z. Zt. chaotisch, das ist normal. Falls du ihn tatsächlich noch liebst, würde ich keine Scheidung einreichen.

Er scheint ja doch ein schwieriger Typ mit mehreren "Baustellen" zu sein!?

Schau nach d i r und deinem Kind. Leite alles Wichtige in die Wege.
Viel Glück !



Wie soll das gehen ummi?
es geht jetzt darum, dass ichs zu verhindern versuche, dass mein mann nächste woche zurückkommt! morgen wird der richter ihn zu ihm holen, und mit ihm reden, dass wenn er zurückkommt, mir ja keine probleme macht! aber ich habe mir nur gedacht, dass ich morgen in der früh anrufe, um den richter- mit dem was mit der schwie.m passiert ist- zu überzeugen, dass es echt um einen psysischen terror geht, wenn mein m. zurückkommt! denn es muss nicht nur physische gewalt sein, um es verlängern zu können...das meinte ich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2013 um 7:37
In Antwort auf olivia_11979749

Wie soll das gehen ummi?
es geht jetzt darum, dass ichs zu verhindern versuche, dass mein mann nächste woche zurückkommt! morgen wird der richter ihn zu ihm holen, und mit ihm reden, dass wenn er zurückkommt, mir ja keine probleme macht! aber ich habe mir nur gedacht, dass ich morgen in der früh anrufe, um den richter- mit dem was mit der schwie.m passiert ist- zu überzeugen, dass es echt um einen psysischen terror geht, wenn mein m. zurückkommt! denn es muss nicht nur physische gewalt sein, um es verlängern zu können...das meinte ich.

Hallo desertrose, ich habe dich verstanden................


.....trotzdem halte ich den Weg über einen Familienrechtsanwalt für besser.

Das müsste auch gratis zu erreichen sein, bitte erkundige dich.
Und vermutlich wirst du i-wann ihn wieder in die Wohnung lassen müssen, wenn das Kontaktverbot ausläuft - bis dir eben eine neue Wohnung zugewiesen wird.

Du könntest natürlich auch in ein Frauenhaus ziehen - falls du das möchtest?

Überlege evtl. auch noch mal, in dieser schweren Zeit evtl. zu deiner Familie nach M in Urlaub zu fliegen. Gibt es nicht auch in Ö billige Ryanair-Tickets?

Evtl. könnten deine Eltern dir das Geld dafür schicken?

Und vllt. könntest du schriftlich erklären, dass du auf jeden Fall mit dem Kind wiederkommst? Besprich das alles mit dem Anwalt.

Die Zukunft eures Kindes wird ja sicher in Ö liegen.
Auf jeden Fall alles Gute!
Kopf hoch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2013 um 10:05
In Antwort auf olivia_11979749

Wer spricht da von einer scheinehe?
ausserdem bin ich von den 10 jahren, die ich da bin, 5 jahre mit ihm verheiratet

Meine Liebe
ließ meinen Satz noch einmal, du überliest die Hälfte, mein Satz war für dich unterstützend und nicht gegen dich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2013 um 10:27
In Antwort auf stijn_11981246

Meine Liebe
ließ meinen Satz noch einmal, du überliest die Hälfte, mein Satz war für dich unterstützend und nicht gegen dich!

Danke tinky
ich habe es verstanden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen