Home / Forum / Liebe & Beziehung / Seine Freunde sind ihm lieber...

Seine Freunde sind ihm lieber...

24. September 2005 um 18:22

Bin grad echt traurig. Weiss gar nicht mehr, wie ich mich verhalten soll.
Mein Freund ist jetzt fast 30. Er muss jedes WE allein mit Kumpels rausgehen. Hab am WE fast gar nichts von ihm. Und wenn, dann sitzen wir nur zu Haus rum.
Jetzt hatte er letztes und dieses WE gelernt und Klausuren geschrieben. Hatte also keine Zeit für mich. Dacht dann, dass er heut nach dem ganzen Stress dann mal mit mir was macht. Aber nein. Er muss ja unbedingt mit seinen Freunden weggehen. Er will zwar morgen schon früh Zeit haben (sonst schläft er den ganzen Tag, wenn er raus war), weil er ja so fertig ist und dann auch nicht viel trinkt. Hallo? Sollte er, wenn er doch so fertig ist, nicht dann mit mir seine Zeit verbringen? Wobei das schon das zweite WE hintereinander ist?
Bin so traurig, aber ihn stört es nicht. Ich sollt ja wissen, dass er das haben muss, das weggehen, da hatten wir schon nen riesen Streit drüber.
Also sind ihm seine Freunde wohl wichtiger.
Was kann ich da nur machen?
Selbst rausgehen kann ich nicht, da ich ein Kind hab, ist aber nicht von ihm. Und meine Freunde haben auch so selten Zeit.

Ich will das einfach nicht mehr!

Mehr lesen

24. September 2005 um 18:35

Mmh,
die Frage ist: Warum geht er nur mit seinen Kumpels weg? Kann es sein, dass er noch auf der Pirsch ist? Wie ist denn das bei seinen Kumpels? Haben die keine Frauen?

Falls doch, setz Dich doch mal mit denen zusammen und frag wie die das so finden..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2005 um 18:36

...
rede mit ihm... leider merken es männer sehr oft nichtmal, dass sie einem weh tun und ihr tun uns verletzt.
ich hatte das mit meinem schatz auch schon.. er war sich dessen gar nicht bewusst. ich habe ihm dann gesagt, dass ich es sehr gut verstehen kann wenn er auch mal etwas mit seinem besten freund ohne mich unternehmen möchte, solange ich dadrunter nicht völlig verschwinde.
ich lasse ihn jetzt auch mal ohne murren meinerseitz alleine los, aber ich bestehe auch drauf, dass er nurmal mit mir ausgeht, oder mich mindestens mitnimmt. klappt ganz gut, ist zwar noch verbesserungsfähig, aber deutlich besser als vorher
du musst nur versuchen es nicht in einen streit, der nur aus vorwürfen besteht, abvrutschen zu lassen... sondern halt die eigenen gefühle darstellen, aber auch genauso rücksicht auf seine bedürfnise zu nehmen. du möchtest das ja schließlich auch von ihm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2005 um 18:38

Titel sind blöd...
hi

hmm, es tut mir leid für dich. sowas ist immer nicht so schön und einfach

wieso kannst du denn nicht mitgehen? mag er das nicht, mögen das die kumpels nicht oder magst du das nicht? und wenn ja, wieso? kann man darüber nicht reden, und gemeinsam eine lösung dafür finden?

naja, aber das wäre wohl oder übel die einfachste lösung.

hmm, ansonsten, wenn deinem freund die zeit mit seinen kumpels "wichtiger" ist, als die zeit mit dir, würd ich mal über die beziehung nachdenken.
Ich meine damit, er ist ja 30 und keine 20 mehr... da verstehe ich es, wenn er sagen würde, heey, ich will saufen. aber mit 30?
ich mein klar, spaß muss sein, aber man sollte doch langsam auch verantwortung (und das ist sehr wichtig in einer beziehung) übernehmen.

Und wie man lesen kann, nimmt dich das ja auch mit, und das darf es nicht. Du hast ne Tochter? schön : ) - steck doch deine Energie in sie und nicht in ihn... wenn er es nicht so für wichtig empfindet, hey... du hast doch sicher auch "wichtigere" dinge zu tun. mach dich nicht für einen Typen kaputt, das ist keiner wert und du bist sicherlich (und das ist jeder mensch) viel mehr wert, als abends auf seinen anruf zu warten, ob er denn heute "Lust" auf dich hat, oder nicht.

wie alt ist denn deine tochter, wenn ich fragen darf? : )

nimms mir nicht böse, wenn ich es nicht so schreibe, wie du es vllt hören möchtest...

grüße
krixxie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2005 um 19:02
In Antwort auf siena_12069283

Mmh,
die Frage ist: Warum geht er nur mit seinen Kumpels weg? Kann es sein, dass er noch auf der Pirsch ist? Wie ist denn das bei seinen Kumpels? Haben die keine Frauen?

Falls doch, setz Dich doch mal mit denen zusammen und frag wie die das so finden..

Ich
habe einen Sohn, er ist vier. Mein Freund geht immer ohne mich raus. Er sagt, er braucht das allein mit seinen Freunden. Aber immer? Er nimmt mich nur auf Geburtstage mit. Aber sonst nicht. Die Kumpels haben alle keine Freundin. Ausser sein Bruder. Aber der geht selten mit. Haben schon oft drüber geredet. Er weiss, dass mich das verletzt. Aber er meint nur, was er denn dafür könnt. Ich wüsst ja schliesslich, dass er einmal die Woche, also einmal am WE mit seinen Freunden raus will. Wenn dann ein Tag für Klausuren wegfällt, also der Freitag zum Lernen und der Samstag morgen für Klausur, dann hab ich eben Pech gehabt.
Wir hatten schon grossen Streit deswegen und dann auch schon ein paar Tage keinen Kontakt gehabt.
Er meint immer, ich hab sein Herz, er will keine andere und er ist mir treu. Obwohl er auch schon das Gegenteil bewiesen hatt.

Da ist es schwer wieder Vertrauen zu fassen. Ich weiss ja nicht mal, ob das stimmt, dass er mit Kollegen rausgeht.

Ich will ihn nicht verlassen. Aber ich will auch nicht immer nur hinten anstehen.

Ich bin 24 und brauch das schon nicht mehr, immer weg am WE. Er war ein Spätzünder. Ist erst spät rausgegangen in Discos und so. Ob er auf der Pirsch ist? Das wird er mir sicher nicht sagen. Ansonsten ist er ein ganz lieber Freund und hält zu mir. Aber über dieses Thema kriegen wir uns immer in die Haare und dann will er nicht mehr mit mir reden. Ich bin dann auch ziemlich provozierend, geb ich zu.

Aber wenn er mir schon sagt, er weiss ganz sicher, dass er morgen schon früh wieder fit ist, dann denk ich mir auch, er geht nicht raus, sondern macht was anderes. Weil er sonst immer bis zum Umfallen rausgeht und säuft. Hab ihm das gesagt und das ging ihm dann wieder auf die Nerven, dass ich ihm nicht vertrau und auf solche Gespräche hat er keine Lust und das hatten wir alles schonmal, blablabla.

Mit fast 30 sollt er wirklich mal etwas ruhiger werden.
Vielleicht sollt ich ihn mal wirklich mehr unter den Pantoffel nehmen. Aber wie soll ich das schon hinkriegen?

Bin ganz traurig... wieder am WE allein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2005 um 19:15
In Antwort auf sunnrise

Ich
habe einen Sohn, er ist vier. Mein Freund geht immer ohne mich raus. Er sagt, er braucht das allein mit seinen Freunden. Aber immer? Er nimmt mich nur auf Geburtstage mit. Aber sonst nicht. Die Kumpels haben alle keine Freundin. Ausser sein Bruder. Aber der geht selten mit. Haben schon oft drüber geredet. Er weiss, dass mich das verletzt. Aber er meint nur, was er denn dafür könnt. Ich wüsst ja schliesslich, dass er einmal die Woche, also einmal am WE mit seinen Freunden raus will. Wenn dann ein Tag für Klausuren wegfällt, also der Freitag zum Lernen und der Samstag morgen für Klausur, dann hab ich eben Pech gehabt.
Wir hatten schon grossen Streit deswegen und dann auch schon ein paar Tage keinen Kontakt gehabt.
Er meint immer, ich hab sein Herz, er will keine andere und er ist mir treu. Obwohl er auch schon das Gegenteil bewiesen hatt.

Da ist es schwer wieder Vertrauen zu fassen. Ich weiss ja nicht mal, ob das stimmt, dass er mit Kollegen rausgeht.

Ich will ihn nicht verlassen. Aber ich will auch nicht immer nur hinten anstehen.

Ich bin 24 und brauch das schon nicht mehr, immer weg am WE. Er war ein Spätzünder. Ist erst spät rausgegangen in Discos und so. Ob er auf der Pirsch ist? Das wird er mir sicher nicht sagen. Ansonsten ist er ein ganz lieber Freund und hält zu mir. Aber über dieses Thema kriegen wir uns immer in die Haare und dann will er nicht mehr mit mir reden. Ich bin dann auch ziemlich provozierend, geb ich zu.

Aber wenn er mir schon sagt, er weiss ganz sicher, dass er morgen schon früh wieder fit ist, dann denk ich mir auch, er geht nicht raus, sondern macht was anderes. Weil er sonst immer bis zum Umfallen rausgeht und säuft. Hab ihm das gesagt und das ging ihm dann wieder auf die Nerven, dass ich ihm nicht vertrau und auf solche Gespräche hat er keine Lust und das hatten wir alles schonmal, blablabla.

Mit fast 30 sollt er wirklich mal etwas ruhiger werden.
Vielleicht sollt ich ihn mal wirklich mehr unter den Pantoffel nehmen. Aber wie soll ich das schon hinkriegen?

Bin ganz traurig... wieder am WE allein.

Dreh den Spieß um!
Sieh zu, dass Du jemanden für Dein Kind findest (im schlimmsten Fall Babysitter) und geh weg! Frag Freundinnen oder Bekannte.

Schwärm ihm dann schön die Ohren voll, von der coolen Party, den Leuten (und vielleicht auch den vielen süßen Typen, aber nicht zu provozierend!).

Das würde ich einige Zeit durchziehen. Wenn er dann mal nachfragt ob Du Zeit hast, sag: Oh sorry, aber Du weißt doch dass ich freitags immer mit den Mädels gehe, sorry!

Ich bin auch 24 und ich glaube nicht, dass Dein Partyleben schon vorbei ist, auch wenn Du eine Tochter hast.

Mach nochmal Party, für Dich!!!
Dann bist du auch nicht so frustriert, weil Du nix erlebst, während er fun hat.

Kein Wunder dass Du nur an ihn denkst, wenn Du zu Hause hockst.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2005 um 19:20
In Antwort auf siena_12069283

Dreh den Spieß um!
Sieh zu, dass Du jemanden für Dein Kind findest (im schlimmsten Fall Babysitter) und geh weg! Frag Freundinnen oder Bekannte.

Schwärm ihm dann schön die Ohren voll, von der coolen Party, den Leuten (und vielleicht auch den vielen süßen Typen, aber nicht zu provozierend!).

Das würde ich einige Zeit durchziehen. Wenn er dann mal nachfragt ob Du Zeit hast, sag: Oh sorry, aber Du weißt doch dass ich freitags immer mit den Mädels gehe, sorry!

Ich bin auch 24 und ich glaube nicht, dass Dein Partyleben schon vorbei ist, auch wenn Du eine Tochter hast.

Mach nochmal Party, für Dich!!!
Dann bist du auch nicht so frustriert, weil Du nix erlebst, während er fun hat.

Kein Wunder dass Du nur an ihn denkst, wenn Du zu Hause hockst.

LG

Ich
habe einen Sohn. Ich würd ja auch gern mal rausgehen, aber dann seh ich ihn ja noch weniger. Und meine Freundinnen gehen nicht raus. Die sind immer nur mit ihren Freunden zusammen. Machen nichts mehr. Echt ätzend. Ich denk, wenn seine Kumpels auch ne Freundin hätten, dann würd er mich auch öfter mal mitnehmen.
Der eine hatte kurz mal eine und der ist dann auch kaum noch raus gewesen. Also die, die ne Freundin haben, mit denen geht er dann auch nicht raus. Voll scheisse.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2005 um 19:30
In Antwort auf sunnrise

Ich
habe einen Sohn. Ich würd ja auch gern mal rausgehen, aber dann seh ich ihn ja noch weniger. Und meine Freundinnen gehen nicht raus. Die sind immer nur mit ihren Freunden zusammen. Machen nichts mehr. Echt ätzend. Ich denk, wenn seine Kumpels auch ne Freundin hätten, dann würd er mich auch öfter mal mitnehmen.
Der eine hatte kurz mal eine und der ist dann auch kaum noch raus gewesen. Also die, die ne Freundin haben, mit denen geht er dann auch nicht raus. Voll scheisse.

Oh mann,
was ist bei euch denn los?

Wo wohnst Du denn? Ich würde gern mal mit Dir weggehen. Zufällig nähe Hamburg, Bremen, Hannover oder Braunschweig?

Wenn Du ihn dann noch weniger sehen würdet und er Dich nicht vermisst und auch mal Abstriche für euch macht, stimmt sowieso etwas nicht. Sorry, is so.

Du scheinst mir ziemlich abhängig von ihm geworden zu sein. Aber wie es aussieht bist Du da in eurem Umfeld nicht die einzige.

Man kann auch neue Leute kennenlernen indem man weggeht! Ist am Anfang bestimmt nicht so angenehm, aber damit könntest Du Dir eine ganz neue Welt eröffnen.

Du sagst doch selbst, dass es Dir nicht gut geht. Also bist Du diejenige die etwas ändern muss. Für die anderen ist doch mehr oder weniger alles in Ordnung.

Obwohl ich auch nicht wirklich glaube, dass Deine Freundinnen wirklich glücklich sind, weil sie genauso abhängig von ihren Typen sind wie Du!

Versuche doch mal ein Treffen zu arrangieren und erzähle Ihnen von Deinem Vorhaben ab und zu mal gemeinsam mit ihnen weg zu gehen. Es kann ja erstmal mit einmal im Monat anfangen. Das muss doch möglich sein!

Wenn sie nicht gleich hellauf begeistert sind, nerv ein bisschen!

Ihr seid doch keine 40, sondern Mitte 20. Das Leben dass ihr führt, könnt ihr noch ein ganzes Leben so haben. Aber jung seid ihr nur einmal!

Sorry, für diese unbequemen Wahrheiten, aber ich schätze im Inneren weißt Du, dass ich Recht hab.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2005 um 20:15

Ich frag mich wirklich
ob das liebe sein kann. denn wenn man jemanden liebt will man gern mit ihm zusammen sein. gelegentlich mal weggehen ist ja ok. aber dich ständig alleine zuhause zu lassen ist echt scheisse. wenn ihm das alleine fortgehen so wichtig ist
braucht er sich eh keine freundin zulegen.
er könnte ja auch mal auf dein kind aufpassen und dich mal rausgehen lassen. oder gemeinsam. oder überhaupt mal zuhause bleiben und mit dir mal einen schönen kuschelabend verbringen, oder ins kino gehen. du bist total abhängig von ihm. ich weiss dass das schwer zu ändern ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2005 um 20:45
In Antwort auf siena_12069283

Oh mann,
was ist bei euch denn los?

Wo wohnst Du denn? Ich würde gern mal mit Dir weggehen. Zufällig nähe Hamburg, Bremen, Hannover oder Braunschweig?

Wenn Du ihn dann noch weniger sehen würdet und er Dich nicht vermisst und auch mal Abstriche für euch macht, stimmt sowieso etwas nicht. Sorry, is so.

Du scheinst mir ziemlich abhängig von ihm geworden zu sein. Aber wie es aussieht bist Du da in eurem Umfeld nicht die einzige.

Man kann auch neue Leute kennenlernen indem man weggeht! Ist am Anfang bestimmt nicht so angenehm, aber damit könntest Du Dir eine ganz neue Welt eröffnen.

Du sagst doch selbst, dass es Dir nicht gut geht. Also bist Du diejenige die etwas ändern muss. Für die anderen ist doch mehr oder weniger alles in Ordnung.

Obwohl ich auch nicht wirklich glaube, dass Deine Freundinnen wirklich glücklich sind, weil sie genauso abhängig von ihren Typen sind wie Du!

Versuche doch mal ein Treffen zu arrangieren und erzähle Ihnen von Deinem Vorhaben ab und zu mal gemeinsam mit ihnen weg zu gehen. Es kann ja erstmal mit einmal im Monat anfangen. Das muss doch möglich sein!

Wenn sie nicht gleich hellauf begeistert sind, nerv ein bisschen!

Ihr seid doch keine 40, sondern Mitte 20. Das Leben dass ihr führt, könnt ihr noch ein ganzes Leben so haben. Aber jung seid ihr nur einmal!

Sorry, für diese unbequemen Wahrheiten, aber ich schätze im Inneren weißt Du, dass ich Recht hab.



Also
Kuschelabende haben wir ja in der Woche. Aber auch nur zwei mal oder so. Dann bin ich aber erst gegen 21 Uhr bei ihm, wir wohnen etwas weiter auseinander, und morgens muss er dann wieder arbeiten. Glaub nicht, dass er am WE mal zu Haus bleibt und auf meinen Sohn aufpasst, damit ich raus kann. Meine Mutter passt ja auch sonst auf ihn auf.
Das hab ich schon so oft versucht mit Freundinnen rauszugehen. Aber da wird nichts draus. Die sagen meist kurz vorher ab.

Ich wohn in ner anderen Ecke, im Münsterland nähe Ruhrgebiet. Schade. Kenn Dich zwar noch nicht, aber ist immer schön jemanden kennenzulernen.

Mein Freund sagt, ihm würd das reichen, wenn wir uns nur zwei mal die Woche sehen. Er wär gern allein für sich.

Ich bin abhängig von ihm, ja. Aber ich kann es schon etwas besser kontrollieren. Sonst war es so, dass ich jeden Tag hinfahren musste, weil ich ihn sonst vermisst hätt aber voll. Wenn nicht, dann hab ich ihn ständig angerufen. Mittlerweile mach ich das auch nicht mehr. Ich lass ihn immer nur noch anrufen und meld mich von allein kaum noch bei ihm.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2005 um 9:29
In Antwort auf sunnrise

Also
Kuschelabende haben wir ja in der Woche. Aber auch nur zwei mal oder so. Dann bin ich aber erst gegen 21 Uhr bei ihm, wir wohnen etwas weiter auseinander, und morgens muss er dann wieder arbeiten. Glaub nicht, dass er am WE mal zu Haus bleibt und auf meinen Sohn aufpasst, damit ich raus kann. Meine Mutter passt ja auch sonst auf ihn auf.
Das hab ich schon so oft versucht mit Freundinnen rauszugehen. Aber da wird nichts draus. Die sagen meist kurz vorher ab.

Ich wohn in ner anderen Ecke, im Münsterland nähe Ruhrgebiet. Schade. Kenn Dich zwar noch nicht, aber ist immer schön jemanden kennenzulernen.

Mein Freund sagt, ihm würd das reichen, wenn wir uns nur zwei mal die Woche sehen. Er wär gern allein für sich.

Ich bin abhängig von ihm, ja. Aber ich kann es schon etwas besser kontrollieren. Sonst war es so, dass ich jeden Tag hinfahren musste, weil ich ihn sonst vermisst hätt aber voll. Wenn nicht, dann hab ich ihn ständig angerufen. Mittlerweile mach ich das auch nicht mehr. Ich lass ihn immer nur noch anrufen und meld mich von allein kaum noch bei ihm.

Hmpf ...
... naja, vielleicht solltest du aber wirklich mal ernst darüber nachdenken, ob das die beziehung ist, die du möchtest?!

Wenn eine beziehung nur nach einem geht, und auch überhaupt keine kompromisse gesucht werden, dann ist das keine beziehung würd ich sagen, wo man auf einander bauen kann.
Ich bin zwar erst 18, vllt klingt das ja auch für "erwachsene" naiv, aber ich denke, beziehung ist geben und nehmen, wenn er nu rnimmt und nicht rücksicht auf dich nimmt... is das schon mal nicht gut, aber wenn du sagst, du willst ihn sehn, und er sagt, nein ... er möchte für sich sein, 2 mal die woche reicht... dann ist das doch die falsche basis, oder?

denk doch darüber mal nach... ich mein, du willst nicht schluss machen, aber auf lange sicht gesehen, macht er dich bestimmt fertiger als wenn du dich von ihm los reißt, und erst mal dein leben lebst... und irgendwann kommt ein neuer, und vllt ist er eher so deiner ansicht von beziehung ?

naja, ... irgendwo sollte doch wenigstens die basis "sehnsucht" auf ner gemeinsamen ebene liegen, oder?

naja, grüße
krixxie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen