Home / Forum / Liebe & Beziehung / Seine Frau ist schwer erkrankt

Seine Frau ist schwer erkrankt

4. September 2017 um 20:59

Hallo,ein leidiges Thema seit 4Jahren in meinem Leben....Ich bin eine Geliebte und möchte kurz schildern um was es genau geht. 
Seit 4 Jahre führe ich neben meiner Ehe eine außereheliche Beziehung.Mein Freund ist ebenfalls verheiratet.Er liebt seine Frau als "Freundin",aber ansonsten gäbe es keinerlei sexuelle Handlungen.Auf Grund langer Ehe und der Kinder möchte er sich nicht trennen.Meine Ehe ist seit vielen Jahren nur noch ein Nebeneinanderherleben.Es fällt mir schwer zu wissen,wie er mit ihr umgeht,die Zeit der Urlaube,die gemeinsamen Erlebnisse.In meiner Ehe gibt es das nicht und wir teilen auch kein Bett miteinander.
Er sagt,dass ich seine Liebe bin,ist fast fanatisch und dennoch streiten wir ständig wegen Eifersüchteleien.
Wir kommen nicht voneinander los ,so oft wir es schon versuchten.
Nun zum eigentlichen Problem.Seine Frau ist plötzlich an Krebs erkrankt und natürlich verstehe ich seine Gefühlslage,aber bin ich die richtige Ansprechpartnerin für seine Ängste und Trauer,gegenüber meiner "Rivalin"?Wie soll ich mich verhalten?Während sie operiert wurde,lag er in meinem Bett,um danach zu ihr zu fahren.Ich weiss absolut nicht,wie ich mich verhalten soll und was ich von seinem Verhalten denke.Sie denkt eine perfekte Ehe(zwar ohne Sex)zu führen und er tut auch alles für sie und gleichzeitig tut er so etwas.Was kann ich von so einem Mann halten?Ich würde mich über eure Meinungen freuen.

Mehr lesen

4. September 2017 um 21:23

Wir sind alles ambivalente Menschen die nie nur richtige, gute oder auch nur logische Dinge tun. 
Wichtig wäre mir nur, dass seine Absichten gut sind.
Ob du mit ihm über seine Sorgen reden kannst? Nach vier Jahren Beziehung würde ich dir wünschen, dass du mit eurem Konstrukt und der Existenz seiner Frau im reinen bist und dich als geliebte Freundin dann mit Rat und Tat einbringen kannst wenn er dich braucht.

10 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2017 um 21:48

Ich trenne mich nicht,weil auch ich Kinder habe und es alleine befürchte nicht zu schaffen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2017 um 21:50
In Antwort auf herbstblume6

Wir sind alles ambivalente Menschen die nie nur richtige, gute oder auch nur logische Dinge tun. 
Wichtig wäre mir nur, dass seine Absichten gut sind.
Ob du mit ihm über seine Sorgen reden kannst? Nach vier Jahren Beziehung würde ich dir wünschen, dass du mit eurem Konstrukt und der Existenz seiner Frau im reinen bist und dich als geliebte Freundin dann mit Rat und Tat einbringen kannst wenn er dich braucht.

Und eben das fällt mir schwer,denn wegen ihr können wir nicht flexibel sein,uns sehen wann wir wollen usw.
Bei mir interessiert es niemanden.Ich bin eifersüchtig und dennoch tut sie mir leid

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2017 um 22:28

Ich würde es tun,wenn wir eine Zukunft hätten,aber er wird sie nie verlassen.Ich werde immer nur die Geliebte sein.
Das mit der Erkrankung stimmt auf jeden Fall,denn er telefonierte in meinem Beisein mit Ärzten.
Ich bin hin und her gerissen,ob ich so einen Mann überhaupt noch so idealisieren sollte.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2017 um 22:54
In Antwort auf chaotenlilly14

Ich würde es tun,wenn wir eine Zukunft hätten,aber er wird sie nie verlassen.Ich werde immer nur die Geliebte sein.
Das mit der Erkrankung stimmt auf jeden Fall,denn er telefonierte in meinem Beisein mit Ärzten.
Ich bin hin und her gerissen,ob ich so einen Mann überhaupt noch so idealisieren sollte.....

Also ich habe meine Männer nie idealisiert .Da war keiner auch nur annähernd perfekt.
 Ich versuche allerdings mich nur noch mit Dingen und Menschen zu umgeben die mich glücklich machen- oder zumindest nicht unglücklich.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2017 um 3:05

Solange du an einer Ehe festhältst, die keine mehr ist, gehst du sehr unehrlich vor. Unabhängig davon, ob er sich trennt, musst du eine Entscheidung  treffen. Willst du sein Spielball bleiben ? Für ihn ist das doch bequem. ...Solange du mit spielst,  weil du zu feige bist in irgendeine Richtung Kosequenzen zu ziehen. Und mal ganz ehrlich, wegen der Kinder musst du das nicht aushalten, die durchschauen euer verlogenes Spiel viel schneller als ihr meint. Und all das für so einen Mann,  den möchte ich nicht geschenkt haben........liegt während ihrer OP in deinem Bett

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2017 um 7:08
In Antwort auf chaotenlilly14

Hallo,ein leidiges Thema seit 4Jahren in meinem Leben....Ich bin eine Geliebte und möchte kurz schildern um was es genau geht. 
Seit 4 Jahre führe ich neben meiner Ehe eine außereheliche Beziehung.Mein Freund ist ebenfalls verheiratet.Er liebt seine Frau als "Freundin",aber ansonsten gäbe es keinerlei sexuelle Handlungen.Auf Grund langer Ehe und der Kinder möchte er sich nicht trennen.Meine Ehe ist seit vielen Jahren nur noch ein Nebeneinanderherleben.Es fällt mir schwer zu wissen,wie er mit ihr umgeht,die Zeit der Urlaube,die gemeinsamen Erlebnisse.In meiner Ehe gibt es das nicht und wir teilen auch kein Bett miteinander.
Er sagt,dass ich seine Liebe bin,ist fast fanatisch und dennoch streiten wir ständig wegen Eifersüchteleien.
Wir kommen nicht voneinander los ,so oft wir es schon versuchten.
Nun zum eigentlichen Problem.Seine Frau ist plötzlich an Krebs erkrankt und natürlich verstehe ich seine Gefühlslage,aber bin ich die richtige Ansprechpartnerin für seine Ängste und Trauer,gegenüber meiner "Rivalin"?Wie soll ich mich verhalten?Während sie operiert wurde,lag er in meinem Bett,um danach zu ihr zu fahren.Ich weiss absolut nicht,wie ich mich verhalten soll und was ich von seinem Verhalten denke.Sie denkt eine perfekte Ehe(zwar ohne Sex)zu führen und er tut auch alles für sie und gleichzeitig tut er so etwas.Was kann ich von so einem Mann halten?Ich würde mich über eure Meinungen freuen.

Ich hatte mal genau so ein Arsch an der Backe: 

Ich kam mit jemanden zusammen der sich von seiner ex trennte da er sich in mich verliebt hat Und glaubte ihm das. Dann kam raus er hat sich nicht getrennt da er sich nicht traut und sie kam ins kh wegen Krebs. 
Jetzt der oberknaller: er fuhr zu dem totkranken mädel (damals war sie zwischen 20 und 22) und kh und machte Schluss... Nein nicht er , sondern sie weil er bei ihrem besten Freund von mir sprach. Dann kam er zu mir und erzählte mir das und dann kam der Satz "so etwa als wir vorhin Sex hatten wurde sie versucht wiederzubeleben" 
Hallo? So ein kranker Typ dachte ich. Das ist jetzt 8 Jahre her und das Mädel mit der ich am Ende echt gut befreundet war ist leider gestorben 1 Jahr später

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2017 um 7:12

Ach so und jetzt zu dir :

Du wirst nur die Nummer 2 sein. Wenn sie stirbt dann kann er ha zu dir kommen er hat dann keine Verpflichtung mehr aber sei dir bewusst das du nur das trostpflaster bist. Ein Mann der seine Frau aber betrügt wenn sie eine schlimme Krankheit hat (ist ja kein Schnupfen) ist in meinen Augen der größte Arsch auf der Welt 

9 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2017 um 7:48
In Antwort auf chaotenlilly14

Ich trenne mich nicht,weil auch ich Kinder habe und es alleine befürchte nicht zu schaffen.

Kann dich total verstehen!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2017 um 7:54

Ach herje, DER Moralapostel moe0815 muss wohl jeder Frau ein schlechtes Gewissen machen..
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2017 um 7:56
In Antwort auf cmamaj

Ach so und jetzt zu dir :

Du wirst nur die Nummer 2 sein. Wenn sie stirbt dann kann er ha zu dir kommen er hat dann keine Verpflichtung mehr aber sei dir bewusst das du nur das trostpflaster bist. Ein Mann der seine Frau aber betrügt wenn sie eine schlimme Krankheit hat (ist ja kein Schnupfen) ist in meinen Augen der größte Arsch auf der Welt 

cmamaj, du glaubst nicht wieviele Affairen haben und sich wegen der Kinder nicht trennen. Muss jeder selbst wissen. Verurteile keinen!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2017 um 8:20
In Antwort auf chaotenlilly14

Hallo,ein leidiges Thema seit 4Jahren in meinem Leben....Ich bin eine Geliebte und möchte kurz schildern um was es genau geht. 
Seit 4 Jahre führe ich neben meiner Ehe eine außereheliche Beziehung.Mein Freund ist ebenfalls verheiratet.Er liebt seine Frau als "Freundin",aber ansonsten gäbe es keinerlei sexuelle Handlungen.Auf Grund langer Ehe und der Kinder möchte er sich nicht trennen.Meine Ehe ist seit vielen Jahren nur noch ein Nebeneinanderherleben.Es fällt mir schwer zu wissen,wie er mit ihr umgeht,die Zeit der Urlaube,die gemeinsamen Erlebnisse.In meiner Ehe gibt es das nicht und wir teilen auch kein Bett miteinander.
Er sagt,dass ich seine Liebe bin,ist fast fanatisch und dennoch streiten wir ständig wegen Eifersüchteleien.
Wir kommen nicht voneinander los ,so oft wir es schon versuchten.
Nun zum eigentlichen Problem.Seine Frau ist plötzlich an Krebs erkrankt und natürlich verstehe ich seine Gefühlslage,aber bin ich die richtige Ansprechpartnerin für seine Ängste und Trauer,gegenüber meiner "Rivalin"?Wie soll ich mich verhalten?Während sie operiert wurde,lag er in meinem Bett,um danach zu ihr zu fahren.Ich weiss absolut nicht,wie ich mich verhalten soll und was ich von seinem Verhalten denke.Sie denkt eine perfekte Ehe(zwar ohne Sex)zu führen und er tut auch alles für sie und gleichzeitig tut er so etwas.Was kann ich von so einem Mann halten?Ich würde mich über eure Meinungen freuen.

Empathie scheint ganz und gar nicht Dein Ding zu sein. Weder Deins noch das Deines Lovers. Solange sie lebt, wirst Du immer nur die zweite Geige spielen. Vielleicht hoffst Du ja drauf, dass Deine Nebenbuhlerin den Krebs nicht überlebt, aber dann kommt für ihn wahrscheinlich die Sorge um die Kinder an erster Stelle. Und dann wirst Du darauf eifersüchtig sein.

Kannst Du nicht wenigstens in dieser für die Frau, ihre Kinder und evtl ihren Mann schweren Zeit ein wenig Mitgefühl haben und nicht nur an Dich denken? Ganz ehrlich, ich möchte Dich nicht in meinem privaten Umfeld haben. Ich hasse solch egozentrisches Denken zutiefst.
 

22 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2017 um 8:22
In Antwort auf weinot

Kann dich total verstehen!!

Wow, das sagt viel über den Charakter eine Menschen, wenn er jemand total verstehen kann, der sich darüber beschwert, dass der Sexpartner sich doch tatsächlich etwas um seine todkranke Frau kümmert.

Irgendwas läuft in manchen Köpfen schief.

23 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2017 um 8:50

Gleich und gleich gesellt sich gern ,passt bei den Beiden  ,seine Frau hat eine OP und er liegt mit einer anderen "Dame " im Bett
Ich glaube es doch nicht und sie hat ihren Mann nur noch als Versorger ,weil sie nicht in der Lage ist ,sich selbst zu ernähren ,aber mit einem anderen Kerl ins Bett ,dass kann sie

16 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2017 um 12:51

Du bist unfair,aber du kennst Du ganze Wahrheit nicht.Mein Mann ist keinesfalls treu und wir haben arrangiert.
Ich finde das Problem nicht lächerlich,denn für mich ist es eins.Die Frau tut mir ebenfalls leid,nicht nur wegen der Erkrankung,auch wegen des Mannes.Mein Problem ist eine Gewissensfrage

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2017 um 13:03

Moment mal,hier läuft etwas aus dem Ruder!
Ich bin weder eiskalt,noch egoistisch,denn ich selbst schlug vor die Affäre etwas auf Eis zu legen und sagte ihm,er möge sich erstmal um die Frau kümmern.Ich bin nur unsicher,ob ich eine Hilfe sein kann,nachdem ich erlebe wie er tickt und zudem überlege ich,warum ich am diesem Mann klebe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2017 um 17:28

Und genau das ist es..... Ich weiss gar nicht damit umzugehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2017 um 18:19

Genau

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2017 um 21:08
In Antwort auf weinot

cmamaj, du glaubst nicht wieviele Affairen haben und sich wegen der Kinder nicht trennen. Muss jeder selbst wissen. Verurteile keinen!!!!

Ich verurteile den Mann das er immer noch locker mit einer anderen in die Kiste springen kann obwohl seine FRAU seine EHEFRAU an einer gefährlichen Krankheit leidet also mal ernsthaft wie skrupellos kann MANN denn bitte sein? Die Affäre ist der Ehefrau keine Rechenschaft schuldig denn der Mann hätte nein sagen können! Und es ist KRANK seine affäre zu poppen während die Ehefrau um ihr Leben kämpft, zu Chemie geht Usw.  Wenn man so eiskalt zur Ehefrau sein kann wie ist er dann zur Affäre wenn diese mal krank wird ? Findet die Affäre im Fall einer festen Beziehung es toll zu wissen das er eine todkranke betrogen hat ohne mit der Wimper zu zucken? Macht er doch bei ihr dann nicht anders ! 

8 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2017 um 21:33
In Antwort auf chaotenlilly14

Hallo,ein leidiges Thema seit 4Jahren in meinem Leben....Ich bin eine Geliebte und möchte kurz schildern um was es genau geht. 
Seit 4 Jahre führe ich neben meiner Ehe eine außereheliche Beziehung.Mein Freund ist ebenfalls verheiratet.Er liebt seine Frau als "Freundin",aber ansonsten gäbe es keinerlei sexuelle Handlungen.Auf Grund langer Ehe und der Kinder möchte er sich nicht trennen.Meine Ehe ist seit vielen Jahren nur noch ein Nebeneinanderherleben.Es fällt mir schwer zu wissen,wie er mit ihr umgeht,die Zeit der Urlaube,die gemeinsamen Erlebnisse.In meiner Ehe gibt es das nicht und wir teilen auch kein Bett miteinander.
Er sagt,dass ich seine Liebe bin,ist fast fanatisch und dennoch streiten wir ständig wegen Eifersüchteleien.
Wir kommen nicht voneinander los ,so oft wir es schon versuchten.
Nun zum eigentlichen Problem.Seine Frau ist plötzlich an Krebs erkrankt und natürlich verstehe ich seine Gefühlslage,aber bin ich die richtige Ansprechpartnerin für seine Ängste und Trauer,gegenüber meiner "Rivalin"?Wie soll ich mich verhalten?Während sie operiert wurde,lag er in meinem Bett,um danach zu ihr zu fahren.Ich weiss absolut nicht,wie ich mich verhalten soll und was ich von seinem Verhalten denke.Sie denkt eine perfekte Ehe(zwar ohne Sex)zu führen und er tut auch alles für sie und gleichzeitig tut er so etwas.Was kann ich von so einem Mann halten?Ich würde mich über eure Meinungen freuen.

Vielleicht solltest du nun auch auf dich achten, dass dir im weiteren Zusammenwirken deines Chaoten keine schlimmere Krankheit widerfährt.

8 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2017 um 9:37
In Antwort auf funkmeise

Genau

was ist daran lustig...
mir entgeht da gerade der humor, warum man sich freut, wenn anderen
was schlechtes passiert.
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2017 um 10:01

wo siehst du an der gesamten situaton irgendwas gutes?
dass die ehefrau krebskrank ist? ihr mann ein widerling? und die TE in einer arrangierten ehe lebt und unglücklich ist?
ich nicht. ich mag einfach schadenfreude nicht.
soll jeder froh sein, wenn er glücklich in einer guten beziehung lebt.
 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2017 um 10:40

natürlich ist das bittere realität, aber was hat dann ein lustiger smiley daneben zu suchen?
Und das ist doch wunschdenken,dass,  wenn die te ihn rausgeschmissen hätte,
er mehr feingefühl hätte. widerling bleibt widerling.
 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2017 um 11:51

Genauso ist es

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2017 um 12:14

Dir tut die Frau nicht leid! Du verstehst auch nicht das er sich kümmert ! Du schreibst du bist eifersüchtig wenn er bei ihr ist! Wieso bist du eifersüchtig? Weil du ihn liebst ? 
Und wenn du ihn liebst und eifersüchtig bist dann willst du ihn auch für dich also widersprichst du dich mit allem anderen 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2017 um 12:30

ich habe nicht von mitleid gesprochen. sondern von schadenfreude, die ich nicht mag.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2017 um 14:29
In Antwort auf chaotenlilly14

Ich trenne mich nicht,weil auch ich Kinder habe und es alleine befürchte nicht zu schaffen.

..und was würdest du machen, wenn sich dein Partner von dir trennt - oder würdest du es dann auch nicht ''schaffen''

Aber ich kann verstehen, dass eine Frau wie du nicht den nötigen Respekt bekommt, schon aufgrund deiner merkwürdigen Haltung zum Thema Trennung.

Jeder Mann wird dich für ''lebensunfähig'' einschätzen - sowas kann nicht ''toleriert'' werden, nicht auf Dauer. Also wirst du weiterhin nur die bequeme Geliebte sein - nicht mehr und nicht weniger, vermute ich.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2017 um 16:53

Also ,sicherlich ist einige Kritik angebracht,dennoch finde ich,dass man nicht in dieser Art und Weise über mich reden kann,wenn man nicht alles weiss.Ich finde es nicht ok,dass mich einige so verbal anfeinden,denn ich bat lediglich um Meinungen und nicht um Beleidigungen.
Dieser Mann hat mich 4 Jahre lang an meine Grenzen gebracht und ich war nervlich niemals so fertig wie in dieser Zeit.Jedes Mal hab ich mich wieder einwickeln lassen,denn wenn ich ihn Sag,war ich hin und weg.Nun mögen alle sagen,warum ich diesen Typ nicht schön lange in dem Arsch getreten habe.....die Antwort ist,dass ich es nicht weiß.Ich verstehe selbst nicht,warum ich so handle.
Jetzt erkenne ich noch mehr,was für ein Mensch er ist.Ein Soziopath vom Feinsten und er lässt nicht los.Ich finde es abartig was er tut,nahezu pervers und schäme mich,dass er in meinem Bett lag.Ich rechtfertige mich nicht sondern reflektiere und bin einigen hier dankbar für ihre Antworten.
Ich bedaure die Frau,sie ist doppelt gestraft.Dennoch;ich bin nicht der letzte Dreck.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2017 um 17:00

Das tue ich doch überhaupt nicht!!!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2017 um 17:35

Ich war nicht eifersüchtig,dass er sich jetzt kümmert.Ich war allgemein eifersüchtig.Spielt aber keine Rolle....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2017 um 18:01

Ich denke....Hörigkeit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2017 um 22:25

Ich trennte mich von dem dann hat er mich noch ewig gestalkt  (lauern vor meiner Tür, nachts angerufen ect) obwohl er wieder mit ihr zusammen kam hat er mich weiter gestalkt.

Ich kam dann mit meinem jetzigen Mann zusammen und seine wieder Freundin lud uns zum Kaffee ein da ich mich mit ihr aussprach und er war auch da und meinte dann zu meinem Partner das er mich eh zurück bekommt "haha" . Sie starb dann leider kurz danach und er hatte danach gleich ne neue also er war nicht lange Single und jetzt lebt er weiter weg besucht hier aber noch seine Eltern und ihr Grab hat aber wieder eine neue Partnerin... Er ist auch im Kopf leicht bekloppt. Er meinte mal wenn er und seine Freundin  (da lebte sie noch) uns besuchen muss ich das fahrgeld zahlen da meinte ich "wieso wir wollten doch als wir euch besuchen auch keins dann hätte ich das ja auch verlangen können" da meinte er "Nein weil du hättest ja nicht kommen brauchen" ... kranker Typ eben 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2017 um 7:07

Sie hat ihn ja auch immer versucht zurück zu bekomm. Sie hatte ja auch ein kleines Kind  (nicht von ihm ) also ich denke mal auch das war so eine Sache das sie nicht allein sein wollts

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2017 um 12:10

niveauvolle ausdrucksweise 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2017 um 13:15

die vorstellungskraft habe ich, trotzdem muss man nicht so ein vokabular benutzen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2017 um 15:04

wie immer - nicht alles war besser früher aber vieles eben doch. Das wird Dir jede Generation bestätigen ..

früher hattenwa ja och nen Kaiser <donnerknispel>

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2017 um 15:56

Wer weiß, ob es für die Frau nicht sogar besser ist wenn der Typ weg ist. Will sie wirklich ihre letzte Zeit mit so einem Arsch...och verbringen? Hat sie etwas davon wenn der ihr heile Welt vorspielt? Ich weiß nicht, was mir in der Situation lieber wäre. Wir kennen auch nicht die Vorgeschichte die die beiden entzweit hat. Ich hoffe nur, dass ich den passenden Mann mit fürsorglicher Ader gewählt habe der sich mir gegenüber in solch einer Situation loyal zeigen würde. Dafür tue ich aber auch mein bestmögliches um unsere Ehe positiv zu gestalten.

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2017 um 18:13

Ihr seid beide Menschen die ihre Familie nicht verdient haben.  Fremdpoppen könnt ihr zwei eure Partner belügen eure Kinder belügen aber zu feige sein zur Wahrheit zu stehen. Wärst der Vogel mein Mann der sässe sofort auf der Strasse und wär ich ein Mann und du meine Frau hätt ich dich 8kantig raus geworfen.... Ihr seid beide unfassbar....  seid wenigstens euren Partner gegenüber mal ehrlich und setzt denen nicht die Hörner auf....

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2017 um 18:37
In Antwort auf herbstblume6

Wer weiß, ob es für die Frau nicht sogar besser ist wenn der Typ weg ist. Will sie wirklich ihre letzte Zeit mit so einem Arsch...och verbringen? Hat sie etwas davon wenn der ihr heile Welt vorspielt? Ich weiß nicht, was mir in der Situation lieber wäre. Wir kennen auch nicht die Vorgeschichte die die beiden entzweit hat. Ich hoffe nur, dass ich den passenden Mann mit fürsorglicher Ader gewählt habe der sich mir gegenüber in solch einer Situation loyal zeigen würde. Dafür tue ich aber auch mein bestmögliches um unsere Ehe positiv zu gestalten.

Die Vorgeschichte ist.....er hat sie vorher schon beschissen 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2017 um 18:45

Ja Siehst du. Du bist lediglich nichts weiteres als einmal drauf spritzen und fertig. Würdet ihr euch wirklich wollen hättet ihr den po in der Hose und trennt euch von euren Ehepartnern trennen

7 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2017 um 21:19

Das würde hier dem Rahmen sprengen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2017 um 21:22

Sie,also ich,bin nicht verblendet und seine wenige Zeit wegen ihr,meine ich nicht seit der Diagnose!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2017 um 21:26

Die,in diesem Fall Ich,geht nicht über Leichen!
Ich habe ihm gesagt,dass er sich kümmern muss und er fing an irre zu werden!!!Ich würde ihn verlassen und der ganzen Kram.Er hat mich Jahre lang bescheuert gemacht und ja,ich hatte die rosa Brille auf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2017 um 23:16

schön, dass wenigstens IHR Euch einig seid

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2017 um 12:55

gut, dass du die worte ehefrau und ehemann so fett geschrieben hast,
stell dir vor, es gebe nur einen lebenspartner oder lebensgefährtin...
dann wäre das ja alles viel viel weniger schlimm.
die kann man bei schwerer erkrankung leichter im stich lassen...
oder wenn man zusammen kinder hat...
ironiemodus aus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2017 um 16:26

1.möchte ich nicht ständig beleidigt werden
2.bin ich eine sehr gute Mutter
3.wusste ich zu dem Zeitpunkt nicht,dass die OP in dem Moment war
4.nutze ich meinen Mann nicht aus.

Und ich habe wirklich durch die positiven Beiträge Kraft gefunden,ihm die Meinung zu sagen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2017 um 16:33

Diskutieren ist ok beleidigende Beiträge nicht-werden gelöscht- bitte melden. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2017 um 17:15

Danke für deine Einschätzung und du liegst verdammt richtig.Sie verschließt die Augen und nachdem er sie schon mal über Jahre betrogen hat,hatte sie das Sexleben wohl eingestellt.
Er spielt ihr Harmonie vor,die Kinder sind über 18,aber es hat sich einiges verändert seit dem ich den Beitrag reinstellt.Ich habe mich zurückgezogen und werde seitdem beleidigt,gestalked und er zeigt wie er wirklich ist.Er tut so,als sei er krank,alles Leid bei ihm,anstatt bei der Frau.Es ist unerträglich wie egoman er sich zeigt.Ich kann ihm keine Freundin sein,denn er macht mich jetzt verantwortlich.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2017 um 18:04

Und genau das tue ich,denn ich bin nicht mehr als ein Spielball und habe selbst genug mit meiner Ehe zu tun.Es tat immer gut,war ein Fliehen und ja,ich habe ihn wirklich geliebt....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Nähe zu Menschen aufbauen?
Von: freedom179
neu
4. Februar um 21:25
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen