Home / Forum / Liebe & Beziehung / Seine Frau hat gestern entbunden....

Seine Frau hat gestern entbunden....

12. August 2007 um 8:36 Letzte Antwort: 18. August 2007 um 2:53

was soll ich dem Kleinen zur Geburt schenken?

Ich habe seit 2 Jahren ein Verhältnis mit einem verheirateten Mann. Seine Frau hat gestern einen gesunden Jungen zur Welt gebracht. Ich habe ihn gratuliert und nun stelllt sich die Frage, was man so einem kleinen Wurm zu Geburt schenkt, da ich selbst keine Kinder hab?

Vielen Dank für Eure Antworten.

Mehr lesen

12. August 2007 um 9:11

Das willst du doch gar nicht wissen
sonst würdest du unter der ruprik baby suchen und fragen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. August 2007 um 10:29

Du könntest...
den Eltern ja eine Babysittinggutschein schenken. Da du dich so rührend um ihren Mann kümmerst, kannst du vielleicht auch mal den Sohn betreuen.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
12. August 2007 um 19:58

Was sollst Du schenken?
na, ich hoffe doch mal nichts, denn das wäre an geschmacklosigkeit wohl nicht mehr zu überbieten.

ich frage mich wie du auf die idee kommst etwas schenken zu müssen/wollen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. August 2007 um 20:19
In Antwort auf edana_12672933

Was sollst Du schenken?
na, ich hoffe doch mal nichts, denn das wäre an geschmacklosigkeit wohl nicht mehr zu überbieten.

ich frage mich wie du auf die idee kommst etwas schenken zu müssen/wollen?

Also...
ich würde dem kleinen Wurm versuchen eine heile Familie
zu schenken in dem ich mich ganz schnell aus dem Staub machen...
Wenn der Wurm nämlich iwann erfährt das sein Papa nen Fremdgeher
war wird er sicher nicht viel anders und als Scheidungskind lebt
es sich auch nichtgerade schön......

geschmacklose sch.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. August 2007 um 9:20

Und was...
soll er seiner Frau sagen? Das Geschenk ist von meiner Geliebten für unseren Sohn!

Geschenktip: Gib ihm den Laufpass. Das schönste Geschenk für die Frau und das Kind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. August 2007 um 11:56

Also,
das schönste was Du ihm schenken kannst ist, dass er sich weiter als Mann geliebt und begehrt fühlt und nicht als Versorger, was ja meist der Fall ist, sobald das Kind auf der Welt ist.
Außerdem schenkst Du dem kleinen Wurm ja auch schon einen ausgeglichenen Vater. Und dass der kleine Wurm genügend materielle Zuwendung bekommt, dafür wird die Mutter schon sorgen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. August 2007 um 12:14
In Antwort auf an0N_1282433599z

Also,
das schönste was Du ihm schenken kannst ist, dass er sich weiter als Mann geliebt und begehrt fühlt und nicht als Versorger, was ja meist der Fall ist, sobald das Kind auf der Welt ist.
Außerdem schenkst Du dem kleinen Wurm ja auch schon einen ausgeglichenen Vater. Und dass der kleine Wurm genügend materielle Zuwendung bekommt, dafür wird die Mutter schon sorgen.

Omg!!!
@ sire2006

genauso schmutzig wie die frage nach dem geschenk!!!
der kleine wird den glauben an einen ehrlichen vater,
den respekt vor frauen und vllt auch seiner mutter
verlieren sollte die sache ans licht kommen!!!
das ist sowas von abartig ich muss mich gleich echt
übergeben!!!! hat jemand mal an das kind gedacht???
habt ihr ne ahnung wie sich ein kind iwann fühlt??
'Mein Vater betrügt meine Mutter' das ist sowas von...
das baby tut mir so leid ey ich könnt fast heulen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. August 2007 um 12:18
In Antwort auf an0N_1282433599z

Also,
das schönste was Du ihm schenken kannst ist, dass er sich weiter als Mann geliebt und begehrt fühlt und nicht als Versorger, was ja meist der Fall ist, sobald das Kind auf der Welt ist.
Außerdem schenkst Du dem kleinen Wurm ja auch schon einen ausgeglichenen Vater. Und dass der kleine Wurm genügend materielle Zuwendung bekommt, dafür wird die Mutter schon sorgen.

Du irrst dich gewaltig
wenn ein mann als versorger von seinen lieben anerkannt ist und er seine frau und seine kinder ernährt und beschützt, dann steigert das enorm sein selbstbewusstsein.

letztendlich ist es gerade diese stärke, die sich eine geliebte so sehr wünscht und weshalb sie ihn unbedingt haben will und dafür die beine spreizt. sie versteht den zusammenhang leider nicht, sonst würde sie sich warscheinlich lieber ihr eigenes nest suchen.

die mutter schenkt dem kind wärme und liebe und der vater sorgt u.a. für das materielle, auch das scheinst du falsch verstanden zu haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. August 2007 um 12:56
In Antwort auf alya_12708452

Du irrst dich gewaltig
wenn ein mann als versorger von seinen lieben anerkannt ist und er seine frau und seine kinder ernährt und beschützt, dann steigert das enorm sein selbstbewusstsein.

letztendlich ist es gerade diese stärke, die sich eine geliebte so sehr wünscht und weshalb sie ihn unbedingt haben will und dafür die beine spreizt. sie versteht den zusammenhang leider nicht, sonst würde sie sich warscheinlich lieber ihr eigenes nest suchen.

die mutter schenkt dem kind wärme und liebe und der vater sorgt u.a. für das materielle, auch das scheinst du falsch verstanden zu haben.

Eher Du!!!
Ja, klar, das galt vielleicht im vorigen Jahrhundert, aus dem Du (wenigstens geistig) zu stammen scheinst. Dafür spricht zum anderen auch Dein Bild der Rollenverteilung.

Sich versorgen zu können sollte heute für jede Frau selbstverständlich sein, dafür braucht man dann keinen Ehemann, keinen Geliebten und kein "Nest".

Peinlich wenn man dafür versuchen muss, einen Ehemann zu halten und sich zur Idiotin machen muss (wie im Falle von Frau Seehofer wie ich finde zur "Idiotin der Nation").

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. August 2007 um 13:14

Endlich mal eine ....
... die es ausspricht!

Hab auch oft den Eindruck, dass Frauen (speziell Hausfrauen/Mütter - nicht böse gemeint), keine Ahnung mehr haben, wo das Geld herkommt, sobald sie sich "nur noch" um Haushalt und Kinder kümmern müssen!!!

Es ist wirklich erschreckend, was manche Frauen von Ihren Männern fordern bzw mit Ihnen umgehen!

Das braucht man sich dann auch nicht zu wundern....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. August 2007 um 13:17
In Antwort auf an0N_1282433599z

Eher Du!!!
Ja, klar, das galt vielleicht im vorigen Jahrhundert, aus dem Du (wenigstens geistig) zu stammen scheinst. Dafür spricht zum anderen auch Dein Bild der Rollenverteilung.

Sich versorgen zu können sollte heute für jede Frau selbstverständlich sein, dafür braucht man dann keinen Ehemann, keinen Geliebten und kein "Nest".

Peinlich wenn man dafür versuchen muss, einen Ehemann zu halten und sich zur Idiotin machen muss (wie im Falle von Frau Seehofer wie ich finde zur "Idiotin der Nation").

Meine güte, du
solltest hier nicht so große reden schwingen, bloß weil DU es geschafft hast, einer frau den typ auszuspannen.

ich weiß nicht, was ich widerwärtiger finden soll: deine antwort auf das posting oder deine selbstgefällige art.....


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. August 2007 um 13:19
In Antwort auf an0N_1291095799z

Du könntest...
den Eltern ja eine Babysittinggutschein schenken. Da du dich so rührend um ihren Mann kümmerst, kannst du vielleicht auch mal den Sohn betreuen.

Coole antwort
schnuckihase:
vielleicht solltest du das wirklich mal überlegen.

den mann pflegst du ja schon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. August 2007 um 13:32

Sag mal
schämst du dich denn gar nicht?
erst poppst du mit deren mann rum und dann willst du noch was zur geburt schenken?????

ey was für eine bist du überhaupt??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. August 2007 um 14:29

Ich habe sire geantwortet
die davon ausging, das er als versorger anerkannt wird. für einen mann ist das nunmal eine tolle sache, es bereichert sein selbstbewusstsein enorm.

wenn es ehemänner gibt mit problemen, wie du sie ansprichst, dann sollten sie sich dagegen wehren oder eine selbsthilfegruppe gründen.

aber es gibt auch hungernde kinder in afrika. und darüber wird hier auch gerade nicht gesprochen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. August 2007 um 14:36
In Antwort auf an0N_1282433599z

Eher Du!!!
Ja, klar, das galt vielleicht im vorigen Jahrhundert, aus dem Du (wenigstens geistig) zu stammen scheinst. Dafür spricht zum anderen auch Dein Bild der Rollenverteilung.

Sich versorgen zu können sollte heute für jede Frau selbstverständlich sein, dafür braucht man dann keinen Ehemann, keinen Geliebten und kein "Nest".

Peinlich wenn man dafür versuchen muss, einen Ehemann zu halten und sich zur Idiotin machen muss (wie im Falle von Frau Seehofer wie ich finde zur "Idiotin der Nation").

Welches bild?
das hast du doch eingeworfen sire. du hast ihn als versorger in den raum gestellt, weshalb der arme doch eine geliebte braucht um den mann in sich wieder zu finden.

eine gerade entbundende frau kann wohl kaum arbeiten gehen. das kannst du bereits in der 3. klasse, im sexualunterricht lernen. oder frag doch einfach mal deinen frauenarzt.

die einzige, die meist um so einen kerl kämpft ist doch die geliebte, wie auch in seehofers fall überall zu lesen ist. idiotisch nicht? und wenn ich sky richtig verstanden habe, dann bist auch du so eine kämpferin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. August 2007 um 14:43
In Antwort auf emer_12571827

Und was...
soll er seiner Frau sagen? Das Geschenk ist von meiner Geliebten für unseren Sohn!

Geschenktip: Gib ihm den Laufpass. Das schönste Geschenk für die Frau und das Kind.

Haha....
da stimme ich auch vollkommen zu ....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. August 2007 um 14:51
In Antwort auf joelle_12475744

Endlich mal eine ....
... die es ausspricht!

Hab auch oft den Eindruck, dass Frauen (speziell Hausfrauen/Mütter - nicht böse gemeint), keine Ahnung mehr haben, wo das Geld herkommt, sobald sie sich "nur noch" um Haushalt und Kinder kümmern müssen!!!

Es ist wirklich erschreckend, was manche Frauen von Ihren Männern fordern bzw mit Ihnen umgehen!

Das braucht man sich dann auch nicht zu wundern....

Echt blubbi
da fehlen einem die worte...

bist du ein kerl? verkehrst du beruflich oder privat mit so vielen hausfrauen? wie alt bist du um bereits die menge an erfahrung gesammelt zu haben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. August 2007 um 15:01
In Antwort auf alya_12708452

Echt blubbi
da fehlen einem die worte...

bist du ein kerl? verkehrst du beruflich oder privat mit so vielen hausfrauen? wie alt bist du um bereits die menge an erfahrung gesammelt zu haben?

Sorry...
...aber ich hab hier in der Arbeit mit vielen Männern zu tun und da kriegt man natürlich einiges mit. Und teilweise muss man sich da wirklich fragen, ob bei den Frauen bei der Geburt eines Kindes irgendein Schalter umgelegt wird (kommentar eines Kollegen).
Findest es Du etwa ok, wenn Frauen nur zu Hause hocken und jammern, dass sie zu wenig Geld haben (obwohl sie wirklich reichlich Taschengeld bekommen), so einen Stress mit den Kids haben, natürlich nicht einkaufen gehen können (das muss der Ehemann nach Dienstschluss machen), über ihre Männer schimpfen, wenn Sie nicht um Punkt 17 Uhr zu Hause sind....
Sowas find ich nicht OK!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. August 2007 um 15:08
In Antwort auf joelle_12475744

Sorry...
...aber ich hab hier in der Arbeit mit vielen Männern zu tun und da kriegt man natürlich einiges mit. Und teilweise muss man sich da wirklich fragen, ob bei den Frauen bei der Geburt eines Kindes irgendein Schalter umgelegt wird (kommentar eines Kollegen).
Findest es Du etwa ok, wenn Frauen nur zu Hause hocken und jammern, dass sie zu wenig Geld haben (obwohl sie wirklich reichlich Taschengeld bekommen), so einen Stress mit den Kids haben, natürlich nicht einkaufen gehen können (das muss der Ehemann nach Dienstschluss machen), über ihre Männer schimpfen, wenn Sie nicht um Punkt 17 Uhr zu Hause sind....
Sowas find ich nicht OK!!!

Vllt. hast Du Dich nur unglücklich ausgedrückt,
aber taschengeld? was sind das denn für partnerschaften, wo einer dem anderen taschengeld gibt?

ich finde es immer etwas, sagen wir mal, merkwürdig, dass man vieles glaubt was einem so erzählt wird und es als wahrheit sieht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. August 2007 um 15:15
In Antwort auf alya_12708452

Welches bild?
das hast du doch eingeworfen sire. du hast ihn als versorger in den raum gestellt, weshalb der arme doch eine geliebte braucht um den mann in sich wieder zu finden.

eine gerade entbundende frau kann wohl kaum arbeiten gehen. das kannst du bereits in der 3. klasse, im sexualunterricht lernen. oder frag doch einfach mal deinen frauenarzt.

die einzige, die meist um so einen kerl kämpft ist doch die geliebte, wie auch in seehofers fall überall zu lesen ist. idiotisch nicht? und wenn ich sky richtig verstanden habe, dann bist auch du so eine kämpferin

Rike
Du bist doch Verfechterin des klassischen Rollenbildes. Frau gibt Nähe/Wärme (natürlich nur dem Kind, nicht dem Ehemann...), Mann gibt Kohle.
Jeder Mann ist darauf bestimmt ganz wild und fühlt sich richtig toll dabei...*gg*

Ich war sogar zweimal schon eine "gerade entbundende frau" und konnte zu jedem Zeitpunkt meine Kinder auch selbst versorgen. Was soll daran so schwierig sein?

Und drittens musste ich nicht um meinen Geliebten kämpfen. Seine Ehefrau hat sich nämlich selbst disqualifiziert. Sie ist jetzt zur Kämpferin geworden. Um Kohle (was sonst...), denn arbeiten ist meist unbequem.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. August 2007 um 15:24
In Antwort auf joelle_12475744

Endlich mal eine ....
... die es ausspricht!

Hab auch oft den Eindruck, dass Frauen (speziell Hausfrauen/Mütter - nicht böse gemeint), keine Ahnung mehr haben, wo das Geld herkommt, sobald sie sich "nur noch" um Haushalt und Kinder kümmern müssen!!!

Es ist wirklich erschreckend, was manche Frauen von Ihren Männern fordern bzw mit Ihnen umgehen!

Das braucht man sich dann auch nicht zu wundern....

??? wie bist du denn drauf ???
du meinst aber, das ist so richtig, was du hier von dir gibst ??

ich meine, dass die keinen goldesel zuhause im keller stehen haben, wird den meisten sehr wohl bekannt sein.

schwätzer !!!!


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. August 2007 um 15:42
In Antwort auf an0N_1249371999z

Meine güte, du
solltest hier nicht so große reden schwingen, bloß weil DU es geschafft hast, einer frau den typ auszuspannen.

ich weiß nicht, was ich widerwärtiger finden soll: deine antwort auf das posting oder deine selbstgefällige art.....


Und...
keiner denkt an das kind...
der arme ehemann
die arme ehefrau...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. August 2007 um 16:35
In Antwort auf an0N_1282433599z

Rike
Du bist doch Verfechterin des klassischen Rollenbildes. Frau gibt Nähe/Wärme (natürlich nur dem Kind, nicht dem Ehemann...), Mann gibt Kohle.
Jeder Mann ist darauf bestimmt ganz wild und fühlt sich richtig toll dabei...*gg*

Ich war sogar zweimal schon eine "gerade entbundende frau" und konnte zu jedem Zeitpunkt meine Kinder auch selbst versorgen. Was soll daran so schwierig sein?

Und drittens musste ich nicht um meinen Geliebten kämpfen. Seine Ehefrau hat sich nämlich selbst disqualifiziert. Sie ist jetzt zur Kämpferin geworden. Um Kohle (was sonst...), denn arbeiten ist meist unbequem.

Du redest ein müll sire
sorry, aber ich habe schon immer geld verdient, bin in leitender position und besitze sogar alleine grund und boden.

merkwürdig wie du es dir zurecht drehst *tztztz* und mit welchem öffentlichen topf hast du deine kinder nach der entbindung ernährt?

und "drittens" hast du automatisch um deinen typ gekämpft, weil er nämlich nicht frei war (wie du selbst schreibst hat sich deine gegnerin disqualifiziert und du hast deshalb deinen kampf gewonnen). nur die frau, die unwissend in einem dreieck sitzt kämpft nicht, vermutlich ist die ex deines "gewinnes" so eine frau.

außerdem mag es dich stören, dass dein gebrauchter mann nun zahlen muss, aber es ist nunmal seine pflicht und er hat sich als erwachsener mann, wissentlich darauf eingelassen (erst den fernseher kaufen und dann die rate nicht zahlen wollen), klar das frau darum kämpft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. August 2007 um 16:40
In Antwort auf joelle_12475744

Sorry...
...aber ich hab hier in der Arbeit mit vielen Männern zu tun und da kriegt man natürlich einiges mit. Und teilweise muss man sich da wirklich fragen, ob bei den Frauen bei der Geburt eines Kindes irgendein Schalter umgelegt wird (kommentar eines Kollegen).
Findest es Du etwa ok, wenn Frauen nur zu Hause hocken und jammern, dass sie zu wenig Geld haben (obwohl sie wirklich reichlich Taschengeld bekommen), so einen Stress mit den Kids haben, natürlich nicht einkaufen gehen können (das muss der Ehemann nach Dienstschluss machen), über ihre Männer schimpfen, wenn Sie nicht um Punkt 17 Uhr zu Hause sind....
Sowas find ich nicht OK!!!

Sozusagen von mann zu mann
verstehe!

"wenn sich zwei streiten hat immer der recht mit dem man spricht", könnte auch von dir stammen.

dann sammel mal weiter so viel lebenserfahrung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. August 2007 um 16:55
In Antwort auf alya_12708452

Du redest ein müll sire
sorry, aber ich habe schon immer geld verdient, bin in leitender position und besitze sogar alleine grund und boden.

merkwürdig wie du es dir zurecht drehst *tztztz* und mit welchem öffentlichen topf hast du deine kinder nach der entbindung ernährt?

und "drittens" hast du automatisch um deinen typ gekämpft, weil er nämlich nicht frei war (wie du selbst schreibst hat sich deine gegnerin disqualifiziert und du hast deshalb deinen kampf gewonnen). nur die frau, die unwissend in einem dreieck sitzt kämpft nicht, vermutlich ist die ex deines "gewinnes" so eine frau.

außerdem mag es dich stören, dass dein gebrauchter mann nun zahlen muss, aber es ist nunmal seine pflicht und er hat sich als erwachsener mann, wissentlich darauf eingelassen (erst den fernseher kaufen und dann die rate nicht zahlen wollen), klar das frau darum kämpft.

Hui Rike
das ist aber toll, wie erfolgreich Du bist.
Aber pass auf, dass Dein Mann dir das nicht übel nimmt, wo er doch so gerne seine Lieben versorgen und beschützen möchte... Hinterher betrügt er dich (wieder).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. August 2007 um 17:13
In Antwort auf an0N_1282433599z

Hui Rike
das ist aber toll, wie erfolgreich Du bist.
Aber pass auf, dass Dein Mann dir das nicht übel nimmt, wo er doch so gerne seine Lieben versorgen und beschützen möchte... Hinterher betrügt er dich (wieder).

Hat dich das leben so gehässig gemacht?
mein leben gefällt mir und ich finde es wirklich toll.

mein mann ist übrigens emanzipiert genug und hat nach seiner letzten erfahrung sicherlich mehr gelernt als dein neuer gebrauchter. aber was schreibe ich dir? grundlos wird man nicht so gehässig, dir wird so einiges anhängen. ich wünsche dir mehr zufriedenheit sire.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. August 2007 um 17:28

Wieso möchtest Du dem Kind etwas schenken?
Das signalisiert den Wunsch, in diese Familie einzudringen, dazuzugehören. Warum? Versuche, Dir diese Antwort zu geben. Würdest Du auch gerne mit denen morgens am Frühstückstisch sitzen?

Irgendwie kommst Du mir ein bisschen komisch vor...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. August 2007 um 20:12

Vielen Dank für eure Antworten....
Allerdings hätte ich nicht gedacht, hier so angegriffen zu werden.

Tja, mein Verdacht hat sich bestätigt. Komme gerade vom Frauenarzt. Ich werden diesem kleinen süßen Wurm in ca. 9 Monaten ein süßes kleines Halbgeschwisterchen schenken.

Ich nehme an, dass er mich jetzt zermahlmt - mir jedoch egal. Ich liebe diesen Mann und eins könnt ihr mir glauben: Wenn ich nicht mit ihm schlafen würde, würde dies eine andere tun. Er liebt seine Ehefrau nicht, sonst würde er nicht fremd gehen. Ich habe kein Problem damit, dass er noch Sex mit seiner Frau hat. Schließlich sind die beiden verheiratet. Ja, ich kann mir einen Mann teilen. Viele von euch können das nicht, deshalb die Boshaftigkeit. Aber egal. Ich bin schwanger, und dieser kleine süße Wurm bekommt ein Halbgeschwisterchen von mir geschenkt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. August 2007 um 20:55

Stimmt nicht ganz meine Liebe
es geht hier um Untreue. Und deshalb habe ich ihm Untreueforum gepostet. Alles klar?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. August 2007 um 20:55
In Antwort auf an0N_1272613899z

Vielen Dank für eure Antworten....
Allerdings hätte ich nicht gedacht, hier so angegriffen zu werden.

Tja, mein Verdacht hat sich bestätigt. Komme gerade vom Frauenarzt. Ich werden diesem kleinen süßen Wurm in ca. 9 Monaten ein süßes kleines Halbgeschwisterchen schenken.

Ich nehme an, dass er mich jetzt zermahlmt - mir jedoch egal. Ich liebe diesen Mann und eins könnt ihr mir glauben: Wenn ich nicht mit ihm schlafen würde, würde dies eine andere tun. Er liebt seine Ehefrau nicht, sonst würde er nicht fremd gehen. Ich habe kein Problem damit, dass er noch Sex mit seiner Frau hat. Schließlich sind die beiden verheiratet. Ja, ich kann mir einen Mann teilen. Viele von euch können das nicht, deshalb die Boshaftigkeit. Aber egal. Ich bin schwanger, und dieser kleine süße Wurm bekommt ein Halbgeschwisterchen von mir geschenkt.

Hey!
herzlichen glueckwunsch und lass dich nicht dumm anmachen von den betrogenen hier. fuer die tussen waere es man besser gewesen, sie haetten sich getrennt statt sich aufzuspielen ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. August 2007 um 21:01
In Antwort auf myf_11895328

Wieso möchtest Du dem Kind etwas schenken?
Das signalisiert den Wunsch, in diese Familie einzudringen, dazuzugehören. Warum? Versuche, Dir diese Antwort zu geben. Würdest Du auch gerne mit denen morgens am Frühstückstisch sitzen?

Irgendwie kommst Du mir ein bisschen komisch vor...

Es gibt Länder,
da ist es ganz normal, dass der Mann mehrere Ehefrauen hat. Wieso wird hier so ein Theater gemacht? Wenn alle drei das so wollen, ist es doch o.k.. Nun, in einer Wohnung brauchen wir natürlich nicht miteinander leben, weil ich ja nicht weiß, wie es bei der Ehefrau ankommt.... Aber ich hab kein Problem, dass er eine Familie hat und mit seiner Frau schläft, mit mir hat er auch bald eine Familie und wird weiterhin mit mir schlafen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. August 2007 um 22:10

Stimmt
stimmt aliblue sie ist ein fak und lacht jetz alle aus die sich aufregen mit tut sie nur leid das sie so was schreiben muss um aufmerksamkeit zu krigen ,mein mitleid hast du.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. August 2007 um 23:06

Ups
is mir so rausgerutscht
das passiert wenn man
auf arbeit sitzt und über
die frechheiten von ehemännern
und geliebten geschockt is

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. August 2007 um 7:37
In Antwort auf an0N_1272613899z

Vielen Dank für eure Antworten....
Allerdings hätte ich nicht gedacht, hier so angegriffen zu werden.

Tja, mein Verdacht hat sich bestätigt. Komme gerade vom Frauenarzt. Ich werden diesem kleinen süßen Wurm in ca. 9 Monaten ein süßes kleines Halbgeschwisterchen schenken.

Ich nehme an, dass er mich jetzt zermahlmt - mir jedoch egal. Ich liebe diesen Mann und eins könnt ihr mir glauben: Wenn ich nicht mit ihm schlafen würde, würde dies eine andere tun. Er liebt seine Ehefrau nicht, sonst würde er nicht fremd gehen. Ich habe kein Problem damit, dass er noch Sex mit seiner Frau hat. Schließlich sind die beiden verheiratet. Ja, ich kann mir einen Mann teilen. Viele von euch können das nicht, deshalb die Boshaftigkeit. Aber egal. Ich bin schwanger, und dieser kleine süße Wurm bekommt ein Halbgeschwisterchen von mir geschenkt.

...
Wenn ich schwanger bin, freut sich mein Partner. So ein Glück!

Im Orient freuen sich die Männer auch über jedes Kind. Also vergiss deine Theorie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. August 2007 um 7:40

Und welchen Frust hast du?
Der dich ins Forum bringt. Ich wusste nicht, dass Frustrationen hier die Voraussetzung sind. Und Rike ist mir relativ gleichgültig. Mir war nicht mal klar, dass ich mich mit ihr schonmal über Socken unterhalten habe...

Außerdem lege ich mich nicht mit Rike an, sondern vertrete meine Meinung, die sich von Rikes zu unterscheiden scheint. Wenn Rike dann ausfallend wird...spricht das dafür, dass ich einen wunden Punkt bei ihr getroffen habe.

Schönen Tag!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. August 2007 um 7:44
In Antwort auf alya_12708452

Hat dich das leben so gehässig gemacht?
mein leben gefällt mir und ich finde es wirklich toll.

mein mann ist übrigens emanzipiert genug und hat nach seiner letzten erfahrung sicherlich mehr gelernt als dein neuer gebrauchter. aber was schreibe ich dir? grundlos wird man nicht so gehässig, dir wird so einiges anhängen. ich wünsche dir mehr zufriedenheit sire.

Danke Rike!
Dein Wunsch hat schon gewirkt. Sogar schon vor 6 Monaten als mein Partner sich für mich entschieden hat.
Dir wünsche ich weniger Gehässigkeit und dass du irgendwann auch selbst glaubst was du hier schreibst "mein leben gefällt mir und ich finde es wirklich toll." und es dir nicht nur einredest.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. August 2007 um 10:14
In Antwort auf an0N_1272613899z

Vielen Dank für eure Antworten....
Allerdings hätte ich nicht gedacht, hier so angegriffen zu werden.

Tja, mein Verdacht hat sich bestätigt. Komme gerade vom Frauenarzt. Ich werden diesem kleinen süßen Wurm in ca. 9 Monaten ein süßes kleines Halbgeschwisterchen schenken.

Ich nehme an, dass er mich jetzt zermahlmt - mir jedoch egal. Ich liebe diesen Mann und eins könnt ihr mir glauben: Wenn ich nicht mit ihm schlafen würde, würde dies eine andere tun. Er liebt seine Ehefrau nicht, sonst würde er nicht fremd gehen. Ich habe kein Problem damit, dass er noch Sex mit seiner Frau hat. Schließlich sind die beiden verheiratet. Ja, ich kann mir einen Mann teilen. Viele von euch können das nicht, deshalb die Boshaftigkeit. Aber egal. Ich bin schwanger, und dieser kleine süße Wurm bekommt ein Halbgeschwisterchen von mir geschenkt.

Ich hoffe...
dein Geliebter wird Verantwortung zeigen für seine Kinder. Er liebt sie nicht, sonst würde er nicht fremdgehen. Dann liebt er dich nach dieser Logik ebensowenig, richtig? Und wieder drängt sich die Frage auf, warum Fremdgeher nicht verhüten? Und wieder frage ich mich, warum eine Frau sich von einem Mann befruchten lässt, der sie weder liebt, noch mit ihr zusammen ist? Es mag für dich ja in Ordnung sein, aber für dein Kind sind das nicht die besten Voraussetzungen...

Weiß seine Frau den von dir? Oder wird dein Kind ein Schattendasein führen müssen ebenso wie du?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. August 2007 um 10:45
In Antwort auf an0N_1282433599z

Danke Rike!
Dein Wunsch hat schon gewirkt. Sogar schon vor 6 Monaten als mein Partner sich für mich entschieden hat.
Dir wünsche ich weniger Gehässigkeit und dass du irgendwann auch selbst glaubst was du hier schreibst "mein leben gefällt mir und ich finde es wirklich toll." und es dir nicht nur einredest.

Bitteschön sire
"Dein Wunsch hat schon gewirkt. Sogar schon vor 6 Monaten als mein Partner sich für mich entschieden hat."

so hörst du dich hier leider immer noch nicht an sire. erzählt dein partner dir immer noch nichts von seine frau?

um mal auf unsere sockendiskussion zurück zu kommen, du hattest dich so lange im kreis gedreht bis du endlich seine socken gerne gewaschen hast. du zeigst allen mit deinen antworten, wie schlecht es dir geht und wie arg ich dir persönlich aufstoße. zuletzt auf alias antwort, unter nennung meines nicks in x - facher form. und ständig schlägst du um dich, behauptes wirres zeug, wie ein angler der nicht weiß wohin er seine rute werfen soll, liegst dabei falsch und haust dann gleich deine nächste falsche behauptung hinterher.

hey sire, ich bin nicht die frau deines freundes. komm mal runter!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. August 2007 um 11:09
In Antwort auf an0N_1272613899z

Vielen Dank für eure Antworten....
Allerdings hätte ich nicht gedacht, hier so angegriffen zu werden.

Tja, mein Verdacht hat sich bestätigt. Komme gerade vom Frauenarzt. Ich werden diesem kleinen süßen Wurm in ca. 9 Monaten ein süßes kleines Halbgeschwisterchen schenken.

Ich nehme an, dass er mich jetzt zermahlmt - mir jedoch egal. Ich liebe diesen Mann und eins könnt ihr mir glauben: Wenn ich nicht mit ihm schlafen würde, würde dies eine andere tun. Er liebt seine Ehefrau nicht, sonst würde er nicht fremd gehen. Ich habe kein Problem damit, dass er noch Sex mit seiner Frau hat. Schließlich sind die beiden verheiratet. Ja, ich kann mir einen Mann teilen. Viele von euch können das nicht, deshalb die Boshaftigkeit. Aber egal. Ich bin schwanger, und dieser kleine süße Wurm bekommt ein Halbgeschwisterchen von mir geschenkt.

Schnuckihase
"Wenn ich nicht mit ihm schlafen würde, würde dies eine andere tun."

na, die große liebe kann es für keinen von euch sein, oder?

tolle geschichte, ehrlich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. August 2007 um 11:28
In Antwort auf an0N_1272613899z

Vielen Dank für eure Antworten....
Allerdings hätte ich nicht gedacht, hier so angegriffen zu werden.

Tja, mein Verdacht hat sich bestätigt. Komme gerade vom Frauenarzt. Ich werden diesem kleinen süßen Wurm in ca. 9 Monaten ein süßes kleines Halbgeschwisterchen schenken.

Ich nehme an, dass er mich jetzt zermahlmt - mir jedoch egal. Ich liebe diesen Mann und eins könnt ihr mir glauben: Wenn ich nicht mit ihm schlafen würde, würde dies eine andere tun. Er liebt seine Ehefrau nicht, sonst würde er nicht fremd gehen. Ich habe kein Problem damit, dass er noch Sex mit seiner Frau hat. Schließlich sind die beiden verheiratet. Ja, ich kann mir einen Mann teilen. Viele von euch können das nicht, deshalb die Boshaftigkeit. Aber egal. Ich bin schwanger, und dieser kleine süße Wurm bekommt ein Halbgeschwisterchen von mir geschenkt.

Was sagt er zur SS?
Hast Du ihm schon gesagt, dass Du schwanger bist?
Wie hat er reagiert?

Dass Du kein Problem hast, dass er noch mit seiner Frau schläft glaube ich Dir nicht!
Denke auch nicht, dass es Dir so leicht fällt, ihn teilen zu müssen!
Machst Du dir da nicht selbst was vor?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. August 2007 um 20:00
In Antwort auf joelle_12475744

Was sagt er zur SS?
Hast Du ihm schon gesagt, dass Du schwanger bist?
Wie hat er reagiert?

Dass Du kein Problem hast, dass er noch mit seiner Frau schläft glaube ich Dir nicht!
Denke auch nicht, dass es Dir so leicht fällt, ihn teilen zu müssen!
Machst Du dir da nicht selbst was vor?

Ich hab es ihm noch nicht erzählt....
ich werde erst mal damit warten, bis ich im 3. Monat schwanger bin. Ich hab Angst, dass er mich zur Abtreibung zwingt. Er liebt zwar seine Frau nicht, sonst würde er ja nicht fremd gehen, aber mich liebt er auch nicht.... Ich wollte Sex, ich wollte schwanger werden. Aber ich suchte keinen Lebenspartner. Deshalb hab ich ja kein Problem, dass er Sex mit ihr hat. Er soll halt für das Kind zahlen. Alles andere ergibt sich schon.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. August 2007 um 0:01
In Antwort auf an0N_1272613899z

Ich hab es ihm noch nicht erzählt....
ich werde erst mal damit warten, bis ich im 3. Monat schwanger bin. Ich hab Angst, dass er mich zur Abtreibung zwingt. Er liebt zwar seine Frau nicht, sonst würde er ja nicht fremd gehen, aber mich liebt er auch nicht.... Ich wollte Sex, ich wollte schwanger werden. Aber ich suchte keinen Lebenspartner. Deshalb hab ich ja kein Problem, dass er Sex mit ihr hat. Er soll halt für das Kind zahlen. Alles andere ergibt sich schon.

Hast Du nicht
in Deinem anderen Thread geschrieben, wie toll und wundervoll es ist, mehr als einen Menschen lieben zu können?
Wie kostbar eine Freundschfat zwischen den Frauen eines Mannes sein muss?
Und jetzt erzählst Du, dass er weder sie noch Dich liebt und Du ihn auch nicht, sondern nur Du ihn nur dazu benutzt hast, schwanger zu werden und er zahlen soll??
Wie krank ist das denn???
Schnucki - Du bist sowas von daneben, da fällt einem echt nichts mehr ein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. August 2007 um 12:24
In Antwort auf an0N_1272613899z

Ich hab es ihm noch nicht erzählt....
ich werde erst mal damit warten, bis ich im 3. Monat schwanger bin. Ich hab Angst, dass er mich zur Abtreibung zwingt. Er liebt zwar seine Frau nicht, sonst würde er ja nicht fremd gehen, aber mich liebt er auch nicht.... Ich wollte Sex, ich wollte schwanger werden. Aber ich suchte keinen Lebenspartner. Deshalb hab ich ja kein Problem, dass er Sex mit ihr hat. Er soll halt für das Kind zahlen. Alles andere ergibt sich schon.

Sie liebt ihn
will aber keinen Lebenspartner. sie suchte nur einen der sie schwängert.

er liebt seine frau nicht, und sie liebt er auch nicht. aber er zeugt gerne kinderleins mit frauen die er nicht liebt. so ein schlingel. ätsch dann muss er aber zahlen.

und weil er verheiratet ist hat sie kein problem damit dass er mit seiner frau schläft, der grund ist einsehbar.

hmm, wie stellt er es wohl an sie zur abtreibung zu zwingen? wird er dem schnuckihasi mit liebesentzug drohen? aber er liebt sie ja gar nicht. hat der fuchs eine pistole und droht sie umzubringen.

wir sind gespannt wie es weitergehen wird. denn es wird sich schon was ergeben. all dieses nichts hat ja schon zwei kinderchen hervorgebracht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. August 2007 um 9:55

Also ich weiß ja nicht............
was du dir da so zurecht denkst...........

Und er liebt seine Frau nicht??? Klar erzählt er dir das, das er sie nicht liebt, denn würde er sagen: ja ich liebe meine Frau, dann wärst du ja wohl sauer.

Und eine Geliebte die sauer ist will "mann" ja nicht..............

So, so na ja muß mich nur wundern, wie naiv manche Frauen (oder besser Mädels) sind. Und sich von dem Geliebten schwängern zu lassen ist doch dann auch äußerst..............sagen wir mal (dumm gelaufen) denn im Endeffekt wird es darauf hinauslaufen, das er dir zwar Unterhalt bezahlt für das Kind, doch er sich dann für seine Familie und seine Frau entscheidet und du dabei das Nachsehen hast.

Wie blauäugig muß man sein........

Außerdem glaub ich nicht, das es stimmt, dass du ein Kind erwartest, es wird wohl eher der Frust sein, das seine Frau ein Kind bekommen hat und du wirst ja wissen, wie Kinder normalerweise entstehen (wenn nicht gerade eine Besenkammer im Spiel war) und das macht dich nun sauer und du versuchst, deinen Freund mit einer Schwangerschaft unter Druck zu setzen..................glaub mir, der Schuss wird garantiert nach hinten los gehen!!!!!

Tja sollte es stimmen mit deiner Schwangerschaft, dann wünsche ich dir und dem Kleinen Geschöpf jedenfalls alles Gute.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. August 2007 um 2:53

Das ist..
..ein älterer Beitrag von diesem Mädel. Inzwischen weiß sie, daß sie schwanger von ihm ist.
Und sie freut sich "dem kleinen Wurm" ein Halbgeschwisterchen schenken zu können.

Sie hätte gerne eine innige Freundschaft mit der frau und kam mit soner Orient-Theorie, wo Männer ja auch mehrere Frauen haben können.

Meiner Meinung handelt es sich beim TE um noch ein recht junges Mädel, anders könnte ich mir solch Dummheit und Naivität nicht erklären.

Echt krank sowas.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook