Home / Forum / Liebe & Beziehung / Seine Familie macht uns kaputt

Seine Familie macht uns kaputt

29. Juni 2016 um 23:13

Hallo ihr Lieben,

ich bin seid heute neu hier und brauche dringend euren Hilfe...
Seid zwei Jahren bin ich nun mit meinem Freund zusammen und zwischen uns harmoniert es super. Ich habe mir immer den gewünscht mit dem ich über alles reden kann und ihn in ihm gefunden. Nur steht unsere Beziehung jetzt kurz vor dem Aus... Der Grund: seine Schwester stand bei mir vor der Tür und hat sich eingemischt... Jetzt muss ich ein bisschen ausholen. Er kommt aus einer Familie (Mutter, Vater, ältere Schwester) die nicht ohne einander können, beispielsweise fährt seine ältere Schwester lieber mit ihren Eltern + ihrem Kind in den Urlaub als mit ihrem eigenen Mann oder ständig sagen sie sich wie toll sie sind und was sie doch alles schaffen. Dabei habe ich das Gefühl wenn ich in diesem System nicht pariere bin ich die Böse. So war es jetzt auch am Wochenende. Sein Familie ist selbständig- ich habe das Gefühl, dass sie ihn außerdem dazu drängen das Geschäft mal zu übernehmen obwohl er einen völlig anderen Beruf erlernt hat. Das ist aber eine andere Sache. Jedenfalls hatte ich eine kleine Auseinandersetzung mit meinem Freund über seinen Vater, der sich mir gegnüber immer komisch verhält, sobald ich das Geschäft betrete- wo die Eltern auch wohnen. So auch an diesem Tag, wo er eine sehr abwertende Bemerkung machte und mein Freund das wieder abtat. Danach bin ich nach Hause gegangen, weil ich einfach meine Ruhe brauchte. Plötzlich klingelte seine Schwester bei mir... Sie war auf 180 und beschuldigte mich ich sei egoitisch und würde ihn zwischen mich und seine Familie stellen. Außerdem meinte sie ich solle mich nicht so haben, ihr Vater sei ihr gegnüber auch ungerecht, wo ich aber finde, dass er sich mir genüberbanders verhalten müsste, gerade weill ich kein Familienmitglied bin. Sie sagte ich sei feige und solle so etwas ansprechen... ha ha bei solchen Reaktionen geht man doch gern auf andere zu und vor allem bei meinem Stand den ich da zu haben scheine. Sie ließ mich gar nicht ausreden. Irgendwann warf ich ihr die Tür vor der Nase zu. Ich finde damit hat sie eine Grenze überschritten. Das geht gar nicht, sie hat doch ein eigenes Leben. Vor allem was wollte sie damit erreichen? Das schlimmste daran ist, dass mein Freund ihr keine klare Ansage gemacht hat, dass das nicht i.O. ist, sondern versucht hat ihr Verhlten zu erklären, so nach dem Motto "Sie war wütend auf mich und hat mal die Luft raus gelassen." Als ich ihm klar mchte wie sauer und verletzt ich bin meinte er, er will nochmal mit ihr reden. Der Vorfall war am Wochende und bis jetzt gb es kein Gespräch... Das ist nicht die erste Situation die ich hinnehmen musste. Nun ist mein Problem, wie es weiter gehen soll? Verlieren will er mich nicht aber großen Einsatz zeigt er auch nicht. Ich liebe ihn noch und kann schwer akzeptieren, dass die Beziehung dadurch kaputt geht aber weiter in die falsche Richtung laufen möchte ich auch nicht. Was soll ich tun? Bitte helft mir!

Mehr lesen

1. Juli 2016 um 14:51

Er hat angerufen
und sich entschuldigt. Das war ja auch nicht weiter schlimm ... den Auftritt der Schwester fand ich schlimmer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook