Home / Forum / Liebe & Beziehung / Seine Exfreundin kann wohl nicht loslassen...

Seine Exfreundin kann wohl nicht loslassen...

4. Februar 2013 um 20:10

Hey ihr Lieben...

Vielleicht habt ihr Lust, mir ein wenig zu helfen, ich wäre euch mal wieder echt dankbar.

Und zwar gehts um die Exfreundin meines Freundes, wir sind jetzt 8 Monate zusammen, haben eine längere Trennung durch ein Auslandssemester gemeistert und auch sonst ist alles in bester Ordnung.

Schon relativ schnell wurde ich auf seine Exfreundin aufmerksam, sie waren 5 Jahre zusammen und sind inzwischen gut befreundet. Die Trennung kam von ihm und ist inzwischen 1,5 Jahre her.
Für mich war das in Ordnung, klang sehr harmlos.

Jedoch seit er wieder Zuhause ist und wir uns regelmäßig sehen, fällt auf wie intensiv dieser Kontakt ist.
Wenn er bei mir ist, meldet sie sich ohne übertreiben ca. mit 5-6 Anrufen und 10-15 SMS pro TAG.
Mal hat sie einen Autounfall, dann hat sie sich den Fuß verstaucht oder in den Finger geschnitten mal soll er ihr irgendwelche Bücher fürs Studium besorgen oder irgendwas an ihrem Auto ist kaputt.

Seine Reaktion auf das Ganze, er stellt sein Handy auf lautlos, jedoch denke ich das er nicht ganz unverantwortlich dafür ist, von selbst kann sie nicht wissen wann er bei mir ist und auch sonst erzählt er immer mal wieder das er sich mit ihr getroffen hat oder sie sich gegenseitig einen Gefallen getan haben.

Was mich jetzt stört, ich hab ihn gefragt ob er diese ganzen Anrufe normal findet, ob er nicht das Gefühl hat das sie ihn zurück wolle, da meinte er, er weiß sogar das sie ihn zurück will, ich müsse mir aber keine Sorgen machen, den er wäre ja bei mir und würde auf keinen Fall zurück wollen.

So und könnt ihr mir jetzt bitte erklären warum man das macht? Warum hat man einen so intensiven Kontakt, wenn man ganz genau weiß, dass für sie das Thema nicht erledigt ist und vorallem, wie würdet ihr an meiner Stelle mit der Situation umgehen?

Ich weiß das Ganze ist jetzt ein langer Text geworden, aber vielleicht hat es ja jemand bis zum Ende geschafft, ich wäre um jede Antwort sehr froh!

Mehr lesen

4. Februar 2013 um 21:08


Ganz genau pro Tag!

Er reagiert nicht auf die Anrufe, dann kommen die SMS, in denen sie darum bettelt, dass er sich meldet, weil irgendwas "schlimmes" passiert ist und das eben so lange bis er ihr irgendwas schreibt.

Wenn er auf alles nicht reagiert, dann kommen eben unterdrückte Anrufe.

Das es störend ist hab ich ihm bereits gesagt!

Die Beziehung wegen dem zu beenden, bring ich auch fast nicht übers herz, es läuft sonst wirklich alles mehr als super!
Und irgendwie möcht ich ihr den Gefallen auch echt nicht tun!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2013 um 21:09


ohje du arme... also wenn es bei meinem freund so wäre hätte ich schon längst ein ultimatum gestellt. entweder sie oder ich. sie ist immerhin seine exfreundin, und sie will ihn zurück. ich würde das nicht zulassen. da würde meine eifersucht nicht mitmachen. und dieser heftige kontakt ist wirklich zu extrem. bist du sicher dass sie nichts mehr miteinander haben??
ich wünsch dir viel glück, und lass das bitte nicht einfach so weiterlaufen, sonst könnte sich sonst was wieder entwickeln...

liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2013 um 21:45
In Antwort auf kerena_12679618


Ganz genau pro Tag!

Er reagiert nicht auf die Anrufe, dann kommen die SMS, in denen sie darum bettelt, dass er sich meldet, weil irgendwas "schlimmes" passiert ist und das eben so lange bis er ihr irgendwas schreibt.

Wenn er auf alles nicht reagiert, dann kommen eben unterdrückte Anrufe.

Das es störend ist hab ich ihm bereits gesagt!

Die Beziehung wegen dem zu beenden, bring ich auch fast nicht übers herz, es läuft sonst wirklich alles mehr als super!
Und irgendwie möcht ich ihr den Gefallen auch echt nicht tun!

....
Weiter leiden ist doch aber auch keine Lösung, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2013 um 22:07
In Antwort auf melva_12844684

....
Weiter leiden ist doch aber auch keine Lösung, oder?


Ich weiß nicht ob sie ihm mal mit Selbstmord gedroht hat, klingt irgendwie garnicht so unplausibel, ich muss nämlich schon sagen, ich find ihr Verhalten nicht wirklich normal, ich mein jeder wurde mal verlassen und hat um jemanden gekämpft aber auf so eine Art? Ich weiß ja nicht. Dennoch verliert er kein schlechtes Wort über sie, er sagt schon mal das es nervt, aber sonst...

Und ja du hast schon recht, sollte das wirklich so sein, ist es schon verzeihlich.

@ angellaney
Ja du hast recht, weiter leider möcht ich wirklich nicht, ihn verlieren aber auch nicht und ihm vorschriften machen mit wem er sich trifft und Kontakt hat eigentlich auch nicht. Das zusammen macht es nicht gerade einfach.

Du würdest ihm also auch ein Ultimatum stellen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2013 um 22:13
In Antwort auf kerena_12679618


Ich weiß nicht ob sie ihm mal mit Selbstmord gedroht hat, klingt irgendwie garnicht so unplausibel, ich muss nämlich schon sagen, ich find ihr Verhalten nicht wirklich normal, ich mein jeder wurde mal verlassen und hat um jemanden gekämpft aber auf so eine Art? Ich weiß ja nicht. Dennoch verliert er kein schlechtes Wort über sie, er sagt schon mal das es nervt, aber sonst...

Und ja du hast schon recht, sollte das wirklich so sein, ist es schon verzeihlich.

@ angellaney
Ja du hast recht, weiter leider möcht ich wirklich nicht, ihn verlieren aber auch nicht und ihm vorschriften machen mit wem er sich trifft und Kontakt hat eigentlich auch nicht. Das zusammen macht es nicht gerade einfach.

Du würdest ihm also auch ein Ultimatum stellen?

....
Ehrlich gesagt bin ich froh grad nicht in deiner Lage zu sein und eine Entscheidung fällen zu müssen!

Ich finde es auch sehr sehr schwer. Ich täte mich auch schwer damit ihm zu sagen: entweder ich oder sie.

Ohne Gefühle lässt sich das einfach sagen, aber diejenigen die drin und direkt betroffen sind, für die ist es eben nicht so einfach.

Aber ich glaube ich würde an deiner Stelle irgendwann die Geduld verlierne und so richtig angepisst sein und dann rumzicken und das ist es ja auch nicht, was man will.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2013 um 22:08
In Antwort auf melva_12844684

....
Ehrlich gesagt bin ich froh grad nicht in deiner Lage zu sein und eine Entscheidung fällen zu müssen!

Ich finde es auch sehr sehr schwer. Ich täte mich auch schwer damit ihm zu sagen: entweder ich oder sie.

Ohne Gefühle lässt sich das einfach sagen, aber diejenigen die drin und direkt betroffen sind, für die ist es eben nicht so einfach.

Aber ich glaube ich würde an deiner Stelle irgendwann die Geduld verlierne und so richtig angepisst sein und dann rumzicken und das ist es ja auch nicht, was man will.


So also erstmal vielen lieben Dank an alle die mir geantwortet und somit echt geholfen haben!

Ich habe heute mit ihm geredet, hab ihm erklärt das die Situation für mich alles andere als leicht ist und wir eine Lösung finden müssen, weil ich damit auf dauer nicht Leben kann.

Seine Reaktion war, dass sie ihm leid tut, sie hätte in ihrer Beziehung damals alle ihre Freunde vernachlässigt und sich sehr auf ihn und seinen Freundeskreis fixiert, er hat das Gefühl er nimmt ihr alles weg und sie steht dann alleine da.

Ich meinte darauf, das ich dass verstehen kann jedoch ich nicht der Meinung bin das er ihr so hilft, eher im Gegenteil, sie muss endlich abschließen können. Was er inzwischen auch so sieht.

Seine Konsequenz aus dem Ganzen, er will mit ihr reden ihr letztmalig klare Grenzen setzten (was er anscheinend schon öfter versucht hat) falls das auch weiterhin nicht funktionieren sollte will er den Kontakt abbrechen.

Ich bin jetzt wirklich sehr erleichtert, ich habe das Gefühl das er verstanden hat, dass ich ihm nichts verbieten oder vorschreiben will und es aber keine schöne Situation für uns alle ist.

Also nochmal lieben dank an Alle, ich bin mal gespannt wie sie darauf reagiert, mal schauen wie das endet!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2013 um 21:25


Mensch ich bins schon wieder, aber es sieht wohl so aus, als ob die rederei so gut wie überhaupt nichts gebracht hat.

Das einzige was passiert ist, er schaltet sein Handy auf lautlos, sogar den vibrationsalarm schaltet er aus, damit ich nichts mitbekomme.

Jedoch gab es in der Zwischenzeit einen Vorfall, seine Exfreundin hat mir in einem Geschäft aufgelauert, ich war da weil ich auf meinen Freund gewartet habe.
Sie hat nicht mit mir geredet, ist mir nur hinterher gelaufen.
Erst dachte ich, ich hab mittlerweile schon einen gewaltigen Vogel und bild mir das ganze nur ein, vorallem hab ich sie bis dahin auch nur von einem Foto gekannt.
Erst dachte ich, ich spreche meinen Freund nicht darauf an, die ganze Sache hat mich dann aber so bedrückt, dass es einfach raus musste, ich hab ihn dann gefragt, ob es überhaupt möglich wäre, er hat komisch reagiert, war sehr verständnisvoll, fragte mich wie es mir geht.

Jedenfalls ihr könnt mich jetzt steinigen, aber ich hab dann seine SMS gelesen, (ich verteidige mich jetzt mal einfach nicht) ER SELBST hat ihr sogar gesagt, dass ich in dem Geschäft bin, er hat sicher nicht damit gerechnet das sie dahin kommt, aber ja. Und das ist nicht alles, sie haben ständigen kontakt, er antwortet nicht immer sofort, aber er antwortet ihr, hilft ihr beim Studium usw. Mir sagt er von alledem nichts, sie allerdings scheint genau informiert über sein Leben informiert zu sein.

Auch hab ich gelesen, das sie heute über 2 Stunden zu ihm fahren will, wegen einer Arbeit für ihr studium, wo er ihr helfen soll... Mir hat er auch davon absolut nichts gesagt.

Ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll, ich würde wirklich nichts sagen, wenn ich jemand wäre der im den Kontakt verbietet, aber darum geht es mir ja nicht mal, ich idiot hätte nicht mal was dagegen wenn sie sich treffen, nur dieses heimliche macht mich einfach komplett fertig.

Ernsthaft was mache ich nur?
Ich weiß nicht mehr weiter, irgendwo bin ich schon kurz davor alles hin zu schmeißen...


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2013 um 22:44

Ich finde es komisch
das ihn das Verhalten auf Dauer nicht annervt, ich denke Männer sind empfindlicher und fühlen sich bei so einem Verhalten generell abgestoßen, weil sie zu bedürfitig erscheint.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2013 um 23:19


Tja nicht viel. Als wir darüber geredet haben war es ja nur eine Vermutung meinerseits, da hat er gemeint das wäre ja ein zufall, aber sowas solls geben. Viel konnt ich dann nicht sagen, ich hab ihn zwar gebeten, sie mal zu fragen, ob sie zufällig in dem Geschäft war, hab dann auch mal nachgefragt ob er sie gefragt hat, aber da meinte er nur es gab keine gelegenheit.

Er weiß ja nicht das ich seine SMS gelesen habe und somit weiß das er ganz genau weiß das sie es war.

Ich hab dann gelesen, dass er sie gefragt hat, warum sie auch in dem Geschäft war, da meinte sie, sie hätte sich verlesen und war der Meinung ich wäre wo anders, sie hätte sich nur die Zeit vertreiben wollen... Ja klar!

Ich frag mich wirklich was da noch alles kommen muss, bis er merkt das mit dieser Frau was nicht stimmt.
Bzw. frag ich mich langsam wirklich warum er das mitmacht und ihr nach so einer Aktion auch noch mit ihrer arbeit hilft.
Noch immer fast täglich Kontakt zu ihr hat, das ist doch nicht normal...

Übrigens vielen lieben Dank für deine erneute Antwort, ich hab schon langsam ein schlechtes gewissen, aber das Thema kriegt ich einfach nicht aus meinem Kopf!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram