Home / Forum / Liebe & Beziehung / Seine Ex und ich

Seine Ex und ich

21. August um 14:06 Letzte Antwort: 6. September um 9:56

Hallo liebes Forum,

ich hab schon öfters hier reingeschrieben. Ich bin gerade kurz davor Schluss zu machen. Auch wenn ich gemerkt habe, dass ich meinen Freund schon sehr liebe. Überwiegend kommt es mir aber so vor, als investiere ich viel mehr in die Beziehung zu ihm, als er in mich. Ich fühle mich ungeliebt. Zudem ist seit Anfang unserer Beziehung das leidige Thema seine Ex. Mit dieser ist er befreundet und möchte die Freundschaft auch beibehalten. Das an sich stört mich gar nicht so sehr. Viel schlimmer finde ich, dass er sie bei nahezu jeden treffen erwähnt. Es sind nur Kleinigkeiten, aber ich denke dann, dass er ja noch oft an sie denken muss. 
Wir wollen auch zusammenziehen, aber er will dennoch seine eigene Wohnung behalten. Das verstehe ich nicht ganz. Entweder ich ziehe ganz zusammen oder ich lass es doch... 

Mehr lesen

21. August um 14:13

Warum will er seine Wohnung behalten, was ist seine Begründung?
Dein Bauchgefühl irrt selten, vielleicht ist die Ex doch noch zu präsent. Warum trennten die sich überhaupt? Wer beendete es, sie oder er, wäre auch noch interessant zu wissen. Weil, wenn sie sich trennte, wird er sie womöglich noch lieben und hat noch Hoffnung, du bist dann nur der Lückenbüßer. Oder will er sich in seiner Wohnung noch zu gelegentlichen Schäferstündchen mit ihr treffen?

Gefällt mir
21. August um 14:33

Er sagt es stört ihn nicht doppelt zu zahlen und wir würden ja eh dann in einem Jahr wo anders zusammen hinziehen. 
Er hatte parallel eine Affäre zu seiner Ex und hat es ihr dann auch gesagt. Er meinte sie wolle eben keine Kinder mehr und hätte andere Ziele gehabt... er meinte, er habe es beendet und ihr gestanden, dass er noch was parallel mit seiner Ex hatte. Daraufhin war wohl erst Funkstille und dann haben sie auch beim weggehen getroffen und es wäre eine Freundschaft entstanden. Sie hat einen neuen Partner seit zwei Jahren..,

Gefällt mir
21. August um 14:35

Er selbst hat übrigens ein Problem damit, wenn ich meinem exmann treffe. Und auch mit anderen Männern... 

Gefällt mir
21. August um 15:11
In Antwort auf frode_19259099

Er selbst hat übrigens ein Problem damit, wenn ich meinem exmann treffe. Und auch mit anderen Männern... 

Ok, das sagt viel über ihn aus! Er darf, du nicht, zwei Maßstäbe. Da du nicht "darfst" (ich würde mir nichts verbieten lassen, erstrecht nichts, was er "darf" und für selbstverständlich hält!), gehe ich davon aus, dass er es mit der Treue nicht so genau nimmt. Sonst hätte er dich keine Angst, wenn du dich mit deinem Exmann triffst!

1 LikesGefällt mir
21. August um 15:39

Grade hab ich deine alten Threads gelesen. Im April schriebst du, du wolltest die Beziehung auslaufen lassen.... was ich sonst noch so gelesen habe, unterstreicht meine Annahme, dass er es mit der Treue GARANTIERT nicht genau nimmt!!!

Warum bist du überhaupt noch mit dem zusammen?!

Gefällt mir
21. August um 16:25

Ja das habe ich mich auch oft gefragt. Zum einen weil ich viel in die Beziehung investiert habe. Ich sehr stark verliebt bin/ war. Zum anderen weil er es immer wieder schafft mich zu überreden oder mir einzureden, ich würde mir das alles nur einbilden. 

Gefällt mir
21. August um 16:28

Und was genau meinst mit, das unterstreicht deine Annahme das er es mit der Treue nicht genau nimmt? 

Gefällt mir
21. August um 16:33
In Antwort auf frode_19259099

Hallo liebes Forum,

ich hab schon öfters hier reingeschrieben. Ich bin gerade kurz davor Schluss zu machen. Auch wenn ich gemerkt habe, dass ich meinen Freund schon sehr liebe. Überwiegend kommt es mir aber so vor, als investiere ich viel mehr in die Beziehung zu ihm, als er in mich. Ich fühle mich ungeliebt. Zudem ist seit Anfang unserer Beziehung das leidige Thema seine Ex. Mit dieser ist er befreundet und möchte die Freundschaft auch beibehalten. Das an sich stört mich gar nicht so sehr. Viel schlimmer finde ich, dass er sie bei nahezu jeden treffen erwähnt. Es sind nur Kleinigkeiten, aber ich denke dann, dass er ja noch oft an sie denken muss. 
Wir wollen auch zusammenziehen, aber er will dennoch seine eigene Wohnung behalten. Das verstehe ich nicht ganz. Entweder ich ziehe ganz zusammen oder ich lass es doch... 

Verwechsle ich dich oder ging dein Freund mit der Ex auch in die Sauna? Dich hat das damals gestört. Ich war unter jenen, die zu bedenken gaben, dass Saunageher sich beim Saunabesuch nichts Erotisches denken. Dennoch aber überschritt dieses Verhalten offenbar deine Grenzen, weshalb du nicht wolltest, dass die beiden weiterhin gemeinsam in die Sauna gehen. Nur damit ich dich einordnen kann: Warst das du?

Wenn ja, mittlerweile wäre ich bei deinem Ex in Treuefragen auch skeptisch. 

Gefällt mir
21. August um 16:41
In Antwort auf bissfest

Verwechsle ich dich oder ging dein Freund mit der Ex auch in die Sauna? Dich hat das damals gestört. Ich war unter jenen, die zu bedenken gaben, dass Saunageher sich beim Saunabesuch nichts Erotisches denken. Dennoch aber überschritt dieses Verhalten offenbar deine Grenzen, weshalb du nicht wolltest, dass die beiden weiterhin gemeinsam in die Sauna gehen. Nur damit ich dich einordnen kann: Warst das du?

Wenn ja, mittlerweile wäre ich bei deinem Ex in Treuefragen auch skeptisch. 

Ja genau. Das war ich. Warum wärst du da skeptisch? Das ich fremdgehe?
Ich habe diese Kontakte mit Männern total runtergefahren. Er hat auch den Kontakt mit seiner Ex runtergefahren... nur reden tut er halt dich noch bei fast jedem Treffen von ihr. Und er wirkt oft abwesend... 

Gefällt mir
21. August um 16:47

Ah ok.. ja ich habe einmal geschrieben, dass ich mich mit meinem Kumpel heimlich getroffen habe. Ja. Aber danach fand ich die Aktion scheisse von mir und habe den Kontakt abgebrochen. Mein Freund meinte zu dieser Freundschaft, wohin das denn auch führen solle... aber letztlich kann ich ihn das ja genauso fragen...

Gefällt mir
21. August um 17:00
In Antwort auf frode_19259099

Ja genau. Das war ich. Warum wärst du da skeptisch? Das ich fremdgehe?
Ich habe diese Kontakte mit Männern total runtergefahren. Er hat auch den Kontakt mit seiner Ex runtergefahren... nur reden tut er halt dich noch bei fast jedem Treffen von ihr. Und er wirkt oft abwesend... 

Nein, bei dir wäre ich nicht skeptisch. Wegen der Saunabesuche bin ich auch nach wie vor nicht skeptisch. Aber dich störten sie und das ist zu respektieren, was ja auch geleistet wurde. 

Aber weil dein Freund bei deinem Ex eifersüchtig ist, was dein Indiz von Untreue sein kann, aber nicht muss. Und weil dein Freund dauernd von der Ex redet. Stimmt das so? Eine positive Auslegung dieses Erwähnens wäre, dass er versucht zwischen euch beiden zu vermitteln. 

Die frühere Untreue ist für mich ein Indiz, dass dein Freund auf Probleme in der Beziehung mit Untreue reagiert. Habt ihr darüber gesprochen? Sicher, jeder kann sich entwickeln und verändern. Ich meinte nicht, dass  er jetzt untreu ist, aber dass eine Anfälligkeit offenbar da ist. Ich finde es gar nicht schlimm, wenn jemand als Reflex auf Probleme mit einem Hang zur Untreue reagiert. Niemand ist perfekt und jeder reagiert anders, wenn er unglücklich, verletzt, gelangweilt, was auch immer ist. Aber man sollte das über sich wissen. Dann kann man nämlich damit arbeiten. 

Das mit der Wohnung finde ich für den Anfang nicht so tragisch. Denn vielleicht will dein Freund einfach sehen, wie sich das Zusammenleben so anlässt, bevor er die Wohnung aufgibt. 

Bei mir ist einmal eine Beziehung gescheitert, weil der Mann für meine Begriffe zu häufig ausging, zu viel trank und rauchte und weil er eine Damensportmannschaft trainierte, die fuhren einmal im Jahr gemeinsam in den Urlaub. Der Großteil der Spielerinnen waren lesbisch, so auch die beste Freundin. Ich war nicht eifersüchtig im erotischen Sinne. Aber ich wollte mehr Privatsphäre und Berechenbarkeit und Ruhe, während bei meinem Ex Freunde immer willkommen waren, es ging immer zu wie in einem Taubenschlag. Was ich sagen will: Es muss nicht im Untreue gehen. Aber wenn dir die Verbundenheit fehlt, die Lebenssstile nicht zusammenpassen, vielleicht trügt dich dein Gefühl nicht. Ich für meinen Teil bin froh, diese Beziehung nicht mehr zu führen, aber bei dir kann es ja wieder ganz anders sein. 

2 LikesGefällt mir
21. August um 17:06
In Antwort auf frode_19259099

Ah ok.. ja ich habe einmal geschrieben, dass ich mich mit meinem Kumpel heimlich getroffen habe. Ja. Aber danach fand ich die Aktion scheisse von mir und habe den Kontakt abgebrochen. Mein Freund meinte zu dieser Freundschaft, wohin das denn auch führen solle... aber letztlich kann ich ihn das ja genauso fragen...

Ich glaube ja an die Freundschaft zwischen Mann und Frau und auch daran, dass man nach gut verarbeiteter Trennung mit dem oder der Ex befreundet sein kann. Ich kann es jedenfalls. Und da läuft echt nichts mehr. Begeisterte Saunageherin bin ich auch. Insofern habe ich mir bei deinem ersten Thread nicht viel gedacht. 

Aber wenn es zwischen deinem Freund und seiner Ex so freundschaftlich ist, dann sollte er doch am besten verstehen, dass man sich freundschaftlich treffen kann. Diese Dinge finde ich jedenfalls an deinem Freund widersprüchlich. Entweder man lebt seine Religion, dass Freundschaft zwischen Mann und Frau in Ordnung ist, oder man betrachtet dieses Thema mit Skepsis. Aber dass er sich etwas herausnimmt, was du nicht sollst, das lässt mich denken, dass er sein Verhalten als doch nicht so unschuldig einstuft. 

Wie das bei dir ist oder warum dich das Einvernehmen mit konkret dieser Ex gestört hat, das musst du für dich herausfinden. 

Aber zurück zum Thema: Du schreibst ja, das ist nicht mehr euer Hauptproblem. Insofern waren diese meine Worte nur eine Erklärung für meine Darlegungen. 

2 LikesGefällt mir
21. August um 17:15

Ja es ist gut möglich, dass er da vermitteln möchte. Ich hasse sie ja auch nicht. Ich finde sie ganz nett. Sie hat halt Umgangsweisen bzw. sie geht mit ihrem Körper und ihrer Nacktheit anders um. Das teile ich nicht mit ihr. 
Mir gehts es da wahrscheinlich ähnlich wie dir... die Vorstellung mein exmann und er und ich an einem Tisch widerstrebt mir..

Gefällt mir
22. August um 12:07
In Antwort auf frode_19259099

Und was genau meinst mit, das unterstreicht deine Annahme das er es mit der Treue nicht genau nimmt? 

Erklärung:
Ich schrieb weiter oben, dass ich annehme, dass er es mit der Treue wohl nicht so genau nimmt. Als ich deine anderen Threads las, war bzw bin ich mir ziemlich sicher, dass er definitiv ein untreuer Mann ist.

Auch deine Geschichte mit den Kratzern auf dem Rücken und der Verletzung am Penis... und sonst noch so vielen Ungereimtheiten. Dann, dass er dir "verbietet" sich mit deinem Ex zu treffen, er aber selbstverständlich seine Ex treffen darf. (nochmal: er hat dir nichts zu verbieten, das kann er nur, wenn du das faule Spiel mitspielt).

Gefällt mir
22. August um 17:57

Ja da hast du recht. Mach ich aber nicht mehr. Ich möchte mich auch nicht so einschränken lassen, nur aus Angst, er könne dann sauer werden und ich ihn verlieren. Ob er wirklich untreu war, weiß ich nicht sicher. Und ja, es gab wirklich ein paar Ungereimtheiten. Das Schlimme ist, das ich den Eindruck hatte, dass es ihm egal war, wie sehr er mich damit verletzte. Und das wenn wir durch seine Aktionen Streit hatten, letztlich immer ich diejenige war, die den ersten Schritt wieder auf ihn zu gemacht hat, nachgefragt hat, ihn gebeten hat, mit mir zu reden. Inzwischen würde ich das nicht mehr machen. Nur, ich glaube ich kann ihm das alles gar nicht verzeihen... 

1 LikesGefällt mir
22. August um 22:01

Vielleicht ist er sich nicht sicher ob er dauerhaft mit Dir zusammen sein will.

1 LikesGefällt mir
23. August um 21:24

Ich musste mich hier leider neu anmelden. Nur das ihr euch nicht wundert! 
Ich glaube einfach, dass er mich nicht wirklich liebt. Ich merke es an den kleinen Dingen. Er sieht mich kaum an, ich bin eine Selbstverständlichkeit. 
Ich merke das bei fast jedem Treffen. Wenn ich ihm schreibe, ich würde gern über ein bestimmtes Thema mit ihm reden, wird es ignoriert, bis ich ihn dann nochmal drauf hinweise etc... es tut mir einfach weh. 
Ich werde mich jetzt erst mal ein paar Tage nicht bei ihm melden. Eigtl weiß ich was zu tun ist. Doch ich drücke mich davor. Ich liebe ihn noch und genau deshalb tut es unheimlich weh...

Gefällt mir
24. August um 0:58

Liebe  TE,

anscheinend habt ihr hinsichtlich des Treue-verständnisses BEIDE noch einiges auszudiskutieren, möglicherweise  bevor ihr zusammenzieht. Und ich rede nicht vom Saunagehen.

Es mag altmodisch klingen, aber ein mündlich ausgesprochenes Treuegelöbnis sollte beiden von Anfang an klarmachen, bis wohin alles gut ist und ab wann der Betrug beginnt.

Allzuoft wird einfach stillschweigend angenommen, der andere wüsste eh Bescheid. Und nach dem stillschweigend Annehmen beginnt der unendlich dehnbare GummiTeil des "Ein-bißchen-betrügen ist doch kein Fremdgehen!".
Ein bißchen Küssen?
Ein bißchen Schmusen?
Ein bißchen Vögeln?
________________

Sein Behaltenwollen der alten Wohnung zeigt eher,  daß er der Veränderung nicht traut und auf Nummer Sicher gehen will.

Ich habe auch nicht den Eindruck, daß du dich auf festem, sicheren Boden bewegst.

Pi



 

Gefällt mir
24. August um 14:39
In Antwort auf pi-choo

Liebe  TE,

anscheinend habt ihr hinsichtlich des Treue-verständnisses BEIDE noch einiges auszudiskutieren, möglicherweise  bevor ihr zusammenzieht. Und ich rede nicht vom Saunagehen.

Es mag altmodisch klingen, aber ein mündlich ausgesprochenes Treuegelöbnis sollte beiden von Anfang an klarmachen, bis wohin alles gut ist und ab wann der Betrug beginnt.

Allzuoft wird einfach stillschweigend angenommen, der andere wüsste eh Bescheid. Und nach dem stillschweigend Annehmen beginnt der unendlich dehnbare GummiTeil des "Ein-bißchen-betrügen ist doch kein Fremdgehen!".
Ein bißchen Küssen?
Ein bißchen Schmusen?
Ein bißchen Vögeln?
________________

Sein Behaltenwollen der alten Wohnung zeigt eher,  daß er der Veränderung nicht traut und auf Nummer Sicher gehen will.

Ich habe auch nicht den Eindruck, daß du dich auf festem, sicheren Boden bewegst.

Pi



 

Hallo Pi,

du hast es gut erklärt. Ich sehe das auch so. Ich werde mit ihm ein offenes Gespräch suchen und über diese Unsicherheiten mit ihm reden. 

1 LikesGefällt mir
1. September um 20:30

So da melde ich mich mal wieder. Ich habe mit ihm versucht zu reden. Es ist iwie zwecklos. Bei dem Thema Ex macht er komplett dicht und ist auf Abwehr... 
Er erwähnt sie halt bei so gut wie jedem Treffen. Zwar beiläufig, aber ihr Name fällt in der Regel immer einmal. Ob ich ein Buch ansehe und es ausleihen will, Achja, das hatte sich die .... auch mal ausgeliehen. Oder ich meine Sachen verkaufen will.. ach die.... macht das auch immer am Flohmarkt. Ich verstehe das einfach nicht und es tut mir weh. Ich habe dann nämlich den Eindruck das er mich vergleicht bzw. das er sie halt im Kopf hat. Da hatte ich ihn aber auch schon drauf angesprochen. Aber er hört nicht auf. Er versteht nicht, das ich eifersüchtig bin. Was darauf folgt? Ich ziehe mich langsam aber sicher zurück. Ich vermeide unsere Treffen, Telefonate etc. Weil es immer wieder weh tut. 

1 LikesGefällt mir
1. September um 22:51
In Antwort auf eike_20852131

So da melde ich mich mal wieder. Ich habe mit ihm versucht zu reden. Es ist iwie zwecklos. Bei dem Thema Ex macht er komplett dicht und ist auf Abwehr... 
Er erwähnt sie halt bei so gut wie jedem Treffen. Zwar beiläufig, aber ihr Name fällt in der Regel immer einmal. Ob ich ein Buch ansehe und es ausleihen will, Achja, das hatte sich die .... auch mal ausgeliehen. Oder ich meine Sachen verkaufen will.. ach die.... macht das auch immer am Flohmarkt. Ich verstehe das einfach nicht und es tut mir weh. Ich habe dann nämlich den Eindruck das er mich vergleicht bzw. das er sie halt im Kopf hat. Da hatte ich ihn aber auch schon drauf angesprochen. Aber er hört nicht auf. Er versteht nicht, das ich eifersüchtig bin. Was darauf folgt? Ich ziehe mich langsam aber sicher zurück. Ich vermeide unsere Treffen, Telefonate etc. Weil es immer wieder weh tut. 

Ja, die Enttäuschung und der Verlust von etwas, was man sich so schön vorgestellt hatte, tut sicher ganz verdammt weh.

Andererseits hast du rechtzeitig erkannt, daß es so nicht funktioniert. Der Gute ist innerlich noch nicht frei, hat das "Ex" noch nicht tief genug verstanden. Vermutlich will er dir nix Böses, nur merkt er seine Fehler nicht, denn aus seiner Sicht macht er es  ja richtig: die Ex ist ganz lebendig und präsent in seinem Kopf.

Ich kann mir nicht vorstellen, daß er plötzlich wach wird. Daher ist es aus meiner Sicht wichtig, daß du dich komplett abnabelst und deinen Fokus auf etwas oder jemand anderes richtest.

Alles Gute,

Pi



 

1 LikesGefällt mir
2. September um 8:17

Ein Typ, wie du deinen Freumd beschreibst, möchte die eigene Wohunung nur behalten, damit er stressfrei fremdgehen kann..

und das kann und tut er auch.. sonst wär die Ex nocht dermassen präsent in seinen Worten.. 

Zudem ists ja nichts Neues.. die Ex hat er mit der Ex betrogen und dich jetzt auch.. 

Seiner aktuellen Ex pusht das wohl.. es ist ihre kleine Genugtuung für seinen Betrug damals.. 

Quasi, er hat durch den Betrug mit der Exex, ihr Glück zerstört.. nun rächt sie sich und zerstört sein Glück mit dir... und so hat sie sich auf ihn eingelassen... sie wird sich von ihrem Freund aber nicht trennen, da sie weiss was für eine unzuverlässige Niete, dein Freund ist.. 

Dein Freund wollte die Beziehung zur Ex wohl noch, sie wollte aber keinen Betrüger.. 

So haben sie nun schön Sex in seiner Wohnung.. geh doch einfach mal vorbei und überzeuge dich selbst, wenn du dir auf meine Worte keinen Reim machen kannst..

Gefällt mir
2. September um 9:54

Im Moment bin ich noch sehr stark verunsichert. Tu ich ihm da unrecht? Ich kann mir nicht vorstellen, dass er fremd geht. 
Nun habe ich mehrfach gesagt, er soll sich bei ihr melden und wir gehen zusammen was trinken. Doch dann kommt von ihm, er hätte da derzeit keinen Bedarf. Zum anderen wirft er mir aber indirekt vor, dass die sich ( ihr Freund und sie) nicht mehr melden würden, weil sie gemerkt hätten, ich wäre sehr zurückhaltend. 

Gefällt mir
2. September um 12:52

Hallo belissima,

nach allem, was ich hier lese, glaube ich auch, dass Dein Freund es mit der Treue nicht so genau nimmt.  Der Einschätzung von Pi und lacracol würde ich mich anschließen.  Es gibt da auch soviel Widersprüchliches:  Was er meint zu dürfen, was er Dir aber verbieten will, dass er überhaupt meint, Dir was verbieten zu dürfen...

Ich weiß, wie unendlich schwer es ist, jemanden zu verlassen, den Du liebst, obwohl er Dir immer wieder weh tut.  Das habe ich auch hinter mir (schon lange her, meine erste Beziehung).  Ich habe zum Glück nur 2 Monate gebraucht, habe danach immer wieder geheult und überlegt, ob es richtig war.  Aber es war der einzige Weg und am Ende gut für mich.  Meine Freunde haben mir da auch gut hindurch geholfen.

Ich wünsche Dir, dass Du die richtige Entscheidung triffst, welche auch immer das ist, und dass Du die Kraft hast, den Weg dann auch zu gehen.

Alles Gute und liebe Grüße,
Julia

2 LikesGefällt mir
2. September um 13:39
In Antwort auf eike_20852131

Im Moment bin ich noch sehr stark verunsichert. Tu ich ihm da unrecht? Ich kann mir nicht vorstellen, dass er fremd geht. 
Nun habe ich mehrfach gesagt, er soll sich bei ihr melden und wir gehen zusammen was trinken. Doch dann kommt von ihm, er hätte da derzeit keinen Bedarf. Zum anderen wirft er mir aber indirekt vor, dass die sich ( ihr Freund und sie) nicht mehr melden würden, weil sie gemerkt hätten, ich wäre sehr zurückhaltend. 

Ich bitte dich.. Penisverletzungen und Rückenkratzer?

Ist er mit nem Steifen gegen einen Baum gelaufen und dann Rückwärts in die Büsche gefallen?

..ich hoffe dir werden die Augen noch aufgehen.. ich verstehe dich aber schon, mache können reden wie Weltmeister.. irgendwann lässt du dir von ihm nicht mehr auf der Nase rumtanzen.. 

Alles Gute wünsch ich.. 

Gefällt mir
2. September um 13:45
In Antwort auf eike_20852131

Im Moment bin ich noch sehr stark verunsichert. Tu ich ihm da unrecht? Ich kann mir nicht vorstellen, dass er fremd geht. 
Nun habe ich mehrfach gesagt, er soll sich bei ihr melden und wir gehen zusammen was trinken. Doch dann kommt von ihm, er hätte da derzeit keinen Bedarf. Zum anderen wirft er mir aber indirekt vor, dass die sich ( ihr Freund und sie) nicht mehr melden würden, weil sie gemerkt hätten, ich wäre sehr zurückhaltend. 

Ein windiges Kerlchen, dein Freund.. 

Gibt dir scheinheilig zu verstehen, dass er keinen Bedarf hat die Ex zu kontaktieren und du freust dich, darüber.. dabei gehts ihm nur darum, dass du sie nicht kennenlernst.. oder näher mit ihr zu tun hast.. 


Auf der anderen Seite macht er dir ein schlechtes Gewissen, weil du nicht umgänglich bist.. und deshalb wollen sich DIE ANDEREN mit DIR nicht treffen.. Du bist Schuld! Wirklich?

WIN - WIN für ihn.. 

Einmal steht er da, als die treue Seele..

Beim anderen, sind andere Schuld, dass es nicht geht..

Er hats aber auch einfach mit dir..

2 LikesGefällt mir
2. September um 13:59

dabei gehts ihm nur darum, dass du sie nicht kennenlernst.. oder näher mit ihr zu tun hast.. 

ich kenn sie schon. Sein letzter Vorschlag war die beiden zu uns zum grillen einzuladen. 
Das ist aber auch das Einzige was ich zu seiner Verteidigung sagen kann. Ansonsten bleibt er für mich ein Buch mit sieben Siegeln... und ich hab auch nicht den Eindruck dass er das ändern will! 

1 LikesGefällt mir
2. September um 14:01

Ich bitte dich.. Penisverletzungen und Rückenkratzer?Ist er mit nem Steifen gegen einen Baum gelaufen und dann Rückwärts in die Büsche gefallen?
😂 tja wer weiß! Ich habe keine Ahnung wer da überhaupt die Wahrheit sagt. Am besten wäre es ja, ich hätte sie mal darauf angesprochen.

Gefällt mir
2. September um 18:07
In Antwort auf eike_20852131

dabei gehts ihm nur darum, dass du sie nicht kennenlernst.. oder näher mit ihr zu tun hast.. 

ich kenn sie schon. Sein letzter Vorschlag war die beiden zu uns zum grillen einzuladen. 
Das ist aber auch das Einzige was ich zu seiner Verteidigung sagen kann. Ansonsten bleibt er für mich ein Buch mit sieben Siegeln... und ich hab auch nicht den Eindruck dass er das ändern will! 

...und wie war die gemeinsame Grillrunde?

Gefällt mir
2. September um 18:19

Es gab keine. Ich hatte mehrfach gesagt, ich möchte mich lieber im Biergarten treffen. Aber bisher hat er kein Treffen ausgemacht- seit mehreren Wochen mit der Begründung er hätte keinen Bedarf.😉
Und wie gesagt auf meine Nachfrage warum denn nichts mehr zustande kommt und sie sich nicht mehr meldet-- denn das hat sie vor unserem kennenlernen öfters, kam dann dass sie merken würden, ich wäre zurückhaltend 😊😁
wir haben uns zuletzt im Mai gesehen und ich war das erste mal mit dabei...

1 LikesGefällt mir
2. September um 18:25
In Antwort auf eike_20852131

Es gab keine. Ich hatte mehrfach gesagt, ich möchte mich lieber im Biergarten treffen. Aber bisher hat er kein Treffen ausgemacht- seit mehreren Wochen mit der Begründung er hätte keinen Bedarf.😉
Und wie gesagt auf meine Nachfrage warum denn nichts mehr zustande kommt und sie sich nicht mehr meldet-- denn das hat sie vor unserem kennenlernen öfters, kam dann dass sie merken würden, ich wäre zurückhaltend 😊😁
wir haben uns zuletzt im Mai gesehen und ich war das erste mal mit dabei...

..und was sagt dir das? 
 

Gefällt mir
2. September um 18:30

Das er kein Interesse daran hat dieses Problem jemals zu begehen.

1 LikesGefällt mir
3. September um 1:20
In Antwort auf lacaracol

Ich bitte dich.. Penisverletzungen und Rückenkratzer?

Ist er mit nem Steifen gegen einen Baum gelaufen und dann Rückwärts in die Büsche gefallen?

..ich hoffe dir werden die Augen noch aufgehen.. ich verstehe dich aber schon, mache können reden wie Weltmeister.. irgendwann lässt du dir von ihm nicht mehr auf der Nase rumtanzen.. 

Alles Gute wünsch ich.. 

+++ Ist er mit nem Steifen gegen einen Baum gelaufen und dann Rückwärts in die Büsche gefallen?+++


.... mir ist vor Lachen das tamagotchi in die Kaffeetasse gefallen ..

1 LikesGefällt mir
3. September um 16:00

Wir haben gestern noch mal gesprochen. Das Gespräch war an sich gut. Dennoch merke ich, dass er es ist, der immer im Mittelpunkt mit seinen Bedürfnissen steht. Damit meine ich nicht das Thema Treue. Da habe ich ihm gesagt, er soll sich jetzt mal bei ihr melden um ein Treffen zu vereinbaren. Das hat er jetzt auch. Und wisst ihr was? Es hat mich nicht berührt. Dennoch. Ich bin unbefriedigt, unglücklich. Mir fehlt Aufmerksamkeit, mal ein kleines Mitbringsel, gute Gespräche, Kerzenschein. Solche kleinen Sachen. Ich spüre keine richtige Liebe, kein Feuer. Ich fühle mich leer. 

1 LikesGefällt mir
3. September um 16:33

Liebe bellissima,

dann zieh doch den Schlussstrich.  Es sieht ja überhaupt nicht danach aus, als ob Dein Freund sich in diesen Dingen bald ändert, oder auch nur ändern will.  Das schreibst Du ja auch selbst.  Deinen Wunsch nach mehr Aufmerksamkeit, nach Aufmerksamkeiten, gute Gesprächen, bei denen alle Bedürfnisse im Mittelpunkt stehen, und nach Romantik kann ich gut nachvollziehen.  Ich wünsche Dir und glaube, dass Du jemand finden kannst, der Dir das geben kann.

Darf ich fragen, wie alt Ihr beide seid und welche Beziehungserfahrung Ihr vorher hattet?

LG Julia

Gefällt mir
3. September um 16:51

Ja du hast wohl leider recht. Es fällt mir nicht leicht, da er mir sehr gut gefällt ansonsten. Er ist smart und sexy. Im Gegensatz zu mir hat er kaum Beziehungserfahrung. Ich war schon mehrere Jahre verheiratet. Seine längste Beziehung ging knapp über ein Jahr. Wir sind beide Anfang 40.

Gefällt mir
3. September um 16:56

Es sind einfach diese alltäglichen kleinen Dinge. Das ich merke, er bemüht sich, er interessiert sich aufrichtig auch für das, was mir gefällt und wichtig ist. Ich habe mir schon überlegt ob er da einfach zu wenig Erfahrung hat. Aber ich glaube ein Mann Anfang vierzig sollte sich auch mal Gedanken über die Bedürfnisse einer Frau gemacht haben. 
Eine zeitlang gibt man vllt mal gern etwas mehr, aber wenn man merkt der Mann macht es sich dann schön bequem... dann fragt man sich iwann und ich? 

Gefällt mir
3. September um 19:57
In Antwort auf eike_20852131

Ja du hast wohl leider recht. Es fällt mir nicht leicht, da er mir sehr gut gefällt ansonsten. Er ist smart und sexy. Im Gegensatz zu mir hat er kaum Beziehungserfahrung. Ich war schon mehrere Jahre verheiratet. Seine längste Beziehung ging knapp über ein Jahr. Wir sind beide Anfang 40.

Oh, bin überrascht.  Ich bin Mitte 30 und hatte irgendwie das Gefühl, Ihr seid jünger.

Wie ist denn bei Dir mit Kinderwunsch?  Wenn keiner, hast Du ja keinen Zeitdruck, eine neue Beziehung zu finden.  Wenn doch, dann ist Zeitdruck aber ein ganz schlechter Ratgeber, um zum Beispiel die aktuelle Beziehung zu halten, um sich nicht neu orientieren zu müssen.

Smart und sexy ist aber nicht alles, schon gar nicht in einer langen Beziehung.  Auch wenn er in kleinen Alltagsdingen aufmerksam ist.

Lies Dir doch den ganzen Thread mal durch (und Deine anderen), was Du alles über ihn geschrieben hast, was so gar nicht geht.  Und auch über Dich selbst: "leer", "keine richtige Liebe, kein Feuer".  Ich bin ja nicht der Typ, der andere auseinander bringen will, im Gegenteil, rede ich Freunden/Leuten eher zu, nochmal zu probieren.  Aber hier?  Puh?

Was sagt er denn, wenn Du ihn mal ganz offen, direkt und konkret auf die Dinge ansprichst?  Fehlende Treue, ignoriert Deine Bedürfnisse und Wünsche, erwähnt jedesmal seine Ex, obwohl Du das nicht willst, triffst sich mit Ihr und hat merkwürdige Verletzungen, während Du Dich heimlich mit einem Freund triffst, dass er überhaupt auf den Gedanken kommt, dir das verbieten zu wollen, er traut sich nicht den Schritt in eine gemeinsame Wohnung, ohne sich eine Rückzug oder gar einen Ort für seine Ex offen zu halten, und, und, und.

LG Julia

1 LikesGefällt mir
4. September um 12:09

Ich habe schon noch einen Kinderwunsch. Allerdings bin ich auch schon Mutter und wenn es nicht mehr klappt, ist es auch ok. Ich bin da inzwischen etwas desillusioniert und möchte das auch nicht erzwingen. 
Ich habe ihn darauf angesprochen, dass er sie oft erwähnt und er meinte, das würde mir nur so auffallen, weil es da schon Probleme gab und es würde nicht stimmen. Grundsätzlich mangelt es da wohle an Vertrauen meinerseits, dass da nichts mehr ist. Nun hat er sie angeschrieben- auf meinen Vorschlag hin und sie hat bisher nicht drauf reagiert. Hat es aber gelesen. Ich vermute stark sie ist beleidigt. Kann es aber natürlich auch nicht sicher wissen. 
Ich glaube er sieht es einfach nicht. Wenn es ihm gut geht, dann ist alles ok. Er geht teilweise auf meine Bedürfnisse ein. Z.B. kommt er jetzt auch öfter zu mir, nachdem ich das angesprochen habe. Ich glaube ich hänge tief in einer Abhängigkeit. Diese zu überwinden ist schwerer als gedacht. Ich habe mir zb schon xmal vorgenommen schluß zu machen und schaffe es nicht. 

Gefällt mir
6. September um 0:29
In Antwort auf eike_20852131

Ich habe schon noch einen Kinderwunsch. Allerdings bin ich auch schon Mutter und wenn es nicht mehr klappt, ist es auch ok. Ich bin da inzwischen etwas desillusioniert und möchte das auch nicht erzwingen. 
Ich habe ihn darauf angesprochen, dass er sie oft erwähnt und er meinte, das würde mir nur so auffallen, weil es da schon Probleme gab und es würde nicht stimmen. Grundsätzlich mangelt es da wohle an Vertrauen meinerseits, dass da nichts mehr ist. Nun hat er sie angeschrieben- auf meinen Vorschlag hin und sie hat bisher nicht drauf reagiert. Hat es aber gelesen. Ich vermute stark sie ist beleidigt. Kann es aber natürlich auch nicht sicher wissen. 
Ich glaube er sieht es einfach nicht. Wenn es ihm gut geht, dann ist alles ok. Er geht teilweise auf meine Bedürfnisse ein. Z.B. kommt er jetzt auch öfter zu mir, nachdem ich das angesprochen habe. Ich glaube ich hänge tief in einer Abhängigkeit. Diese zu überwinden ist schwerer als gedacht. Ich habe mir zb schon xmal vorgenommen schluß zu machen und schaffe es nicht. 

Ich bin doppelt verwundert.  Hast Du Deinen Benutzernamen nochmal geändert?  Und sogar rückwirkend für schon geschriebene Nachrichten?  Ich wusste nicht, dass das geht.  Du hast das doch als bellissima geschrieben, jetzt steht eike_20852131 da. ???

Und dass Du schon Mutter bist, kommt ja auch völlig überraschend.  Was sagt denn Dein Freund dazu?  Oder ist das Kind schon so alt, dass es nicht mehr bei Dir wohnt?

LG Julia

Gefällt mir
6. September um 9:56
In Antwort auf frode_19259099

Hallo liebes Forum,

ich hab schon öfters hier reingeschrieben. Ich bin gerade kurz davor Schluss zu machen. Auch wenn ich gemerkt habe, dass ich meinen Freund schon sehr liebe. Überwiegend kommt es mir aber so vor, als investiere ich viel mehr in die Beziehung zu ihm, als er in mich. Ich fühle mich ungeliebt. Zudem ist seit Anfang unserer Beziehung das leidige Thema seine Ex. Mit dieser ist er befreundet und möchte die Freundschaft auch beibehalten. Das an sich stört mich gar nicht so sehr. Viel schlimmer finde ich, dass er sie bei nahezu jeden treffen erwähnt. Es sind nur Kleinigkeiten, aber ich denke dann, dass er ja noch oft an sie denken muss. 
Wir wollen auch zusammenziehen, aber er will dennoch seine eigene Wohnung behalten. Das verstehe ich nicht ganz. Entweder ich ziehe ganz zusammen oder ich lass es doch... 

Hallo liebe TE,

Du wirst sehen, das wird alles viel, viel besser, sobald du erwachsen bist...

Bis dahin viel Erfolg und gute Wünsche, Christoph

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers