Home / Forum / Liebe & Beziehung / Seine Ex ist seine beste Freundin

Seine Ex ist seine beste Freundin

12. Dezember 2013 um 20:21

Hallo,
folgendes Problem: Ich bin seit 4 Monaten mit meinem Freund zusammen. Wir sind glücklich. Meistens jedenfalls, wenn da nicht seine beste Freundin wäre. Vor 3 Jahren war er mit ihr zusammen. Er selbst sagt sie war seine erste große Liebe und als sie damals mit ihm Schluss gemacht hat ist etwas in ihm kaputt gegangen. Erst letztens hat er mir gesagt, noch bis Mai 2013 wäre sie die Person gewesen in die er verliebt war. Die beiden wurden/werden auch öfter für ein Paar gehalten.
Ich kenne seine beste Freundin. Wir sind auch Freunde. Und, dass sie jedes mal wenn wir uns sehen eine neue Bettgeschichte auf Lager hat ist da nicht wirklich hilfreich. Nur hab ich jedes Mal wenn die beiden etwas alleine machen diese Eifersucht. Es fängt an zu kribbeln in meinem Bauch, dann frag ich mich was die beiden jetzt wohl machen und wünsche mir er wäre jetzt bei mir und nicht bei ihr. Am liebsten würde ich die beiden niemals allein lassen. Aber ich will auch nicht, dass er sich eingeengt fühlt.
Ich hab auch schon mit ihm darüber geredet und er hat mit ihr darüber geredet aber das Gefühl will einfach nicht verschwinden. Was kann ich noch tun?? Ich will gar nicht eifersüchtig sein.

Mehr lesen

12. Dezember 2013 um 21:05

Hm
Ich bin auch so eine Ex + beste Freundin. Und seine große Liebe und längste Beziehung gewesen.

Ich würde dir raten, schau mal, wie sie miteinander umgehen. Suchen beide mehr als nötig Körperkontakt? Kuscheln sie sogar? Gibts tiefe oder intensive Blicke?
Bei mir und meinen Ex / bester Freund ist es so, dass wir uns zur Begrüßung immer umarmen, aber mehr als nötig Körperkontakt ist bei uns ein No-go. Fühlt sich komisch an und das wollen wir beide nicht mehr. Reden sie auch mal über dich? Das wäre super, weil du dann präsent bist. Erst wenn er nicht über dich und eure Beziehung mit ihr redet, dann wirds mM gefährlich. Oder horch ihn mal aus, ob er gern mal ihr Trauzeuge oder der Pate ihrer Kinder wäre: wenn er das herzlich bejaht, dann ist er auch mit ihr durch und hat losgelassen.

Achte mal auf so kleine Dinge, dann weißt du was los ist. Und ansonsten kann ich dich vielleicht mit meiner Sicht beruhigen: Ich und mein Ex- wir würden nie und nimmer wieder was miteinander anfangen. Wir sind voll miteinander durch, eben weil wir eine Beziehung miteinander hatten. Wir haben uns einfach nur noch als Menschen lieb, aber wir sind die letzten Menschen, die nochmal was miteinander anfangen würden. Bei einem besten Freund, mit dem ich nicht jahrelang zusammen gewesen wäre, könnte ich das nicht so strikt sagen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2013 um 16:21
In Antwort auf henye_12112812

Hm
Ich bin auch so eine Ex + beste Freundin. Und seine große Liebe und längste Beziehung gewesen.

Ich würde dir raten, schau mal, wie sie miteinander umgehen. Suchen beide mehr als nötig Körperkontakt? Kuscheln sie sogar? Gibts tiefe oder intensive Blicke?
Bei mir und meinen Ex / bester Freund ist es so, dass wir uns zur Begrüßung immer umarmen, aber mehr als nötig Körperkontakt ist bei uns ein No-go. Fühlt sich komisch an und das wollen wir beide nicht mehr. Reden sie auch mal über dich? Das wäre super, weil du dann präsent bist. Erst wenn er nicht über dich und eure Beziehung mit ihr redet, dann wirds mM gefährlich. Oder horch ihn mal aus, ob er gern mal ihr Trauzeuge oder der Pate ihrer Kinder wäre: wenn er das herzlich bejaht, dann ist er auch mit ihr durch und hat losgelassen.

Achte mal auf so kleine Dinge, dann weißt du was los ist. Und ansonsten kann ich dich vielleicht mit meiner Sicht beruhigen: Ich und mein Ex- wir würden nie und nimmer wieder was miteinander anfangen. Wir sind voll miteinander durch, eben weil wir eine Beziehung miteinander hatten. Wir haben uns einfach nur noch als Menschen lieb, aber wir sind die letzten Menschen, die nochmal was miteinander anfangen würden. Bei einem besten Freund, mit dem ich nicht jahrelang zusammen gewesen wäre, könnte ich das nicht so strikt sagen

Bin
zwar keine Ex, aber auch beste Freundin und hab mal unschön ne Szene gemacht bekommen von seiner Freundin.

Deren Beziehung war damals noch ganz frisch, erst eine Woche, und er hatte der Clique noch nicht viel erzählt weil er erstmal wissen wollte ob es denn auch die ersten paar Wochen hält (ist im Alter von 16-18Jahren ja auch mal nicht der Fall).
Jedenfalls bin ich, auch wenn ich nen Freund habe, ne sehr verkuschelte, und er auch. Schon bevor ich oder er in einer Beziehung waren haben wir eben immer sehr dicht nebeneinander gesessen. Wenn es eben nicht genug Sitzplätze gibt lege ich mich eben auch mal quer über meine Kumpels und Kumpelinen rüber (wir sind also immer ne gemischte Gruppe) .
Es war jedenfalls der 18te von nem gemeinsamen Freund von uns. Und mein Bester und ich waren schon da. Mein Partner musste den Abend arbeiten und war deshalb auch nicht da, sonst hätt ich wohl eher mit ihm gekuschelt^^.
ALso saßen mein Bester und ich gemeinsam auf der Couch als zwei weitere Freund dazu kamen. Aus Platzmangel hab ich mich eben auf die Sofalehne und halb auf sin Bein gepflanzt und im Gespräch auch auf ihm meine Beine geparkt.
So während des Bier trinkens und laberns war da echt NIX keine spur, absolut nix zwischen uns, außer der alten Freundschaft. Und plötzlich rast diese schwarzhaarige Furie auf mich zu und schreit mich an ich sollte von ihm weg gehen. Dann macht sie ihn an und krakelte da rum...
War alles ziemlich peinlich und mittlerweile Lachen wir gemeinsam drüber wenn wir daran zurück denken^^
Ich kannte sie damals zwar flüchtig und wusste das zwischen Ihr und Ihm was lief, aber wusste halt auch noch nicht das sie nun zusammen wären. Offenbar dachte sie ich wollte ihn ihr wegschnappen: da sie von mir überhaupt noch nichts wusste. Ich würde aber niemals mit meinem Besten was anfangen: er ist wie mein Bruder. Wäre ja wiederlich^^' Aber das wusste sie ja nicht. Nach einigem gezeter und geheule ging dann alles wieder: aber diese Erinnerung an ihre peinliche Szene wird sie nicht los. (weißt du noch wo wir uns kennen lernten und du? :P )

Mittlerweile sind wir alle sehr gut befreundet und es besteht kein Grund zur Sorge für keinen von uns^^.
Eifersucht ist also manchmal gar nicht gut.

Ich glaube im Endeffekt musst du dich selber fragen ob du deinem Partner vertraust und du naja vielleicht nicht doch wie meine schwarzhaarige Freundin unnötig eifersüchtig bist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Mein Ex belästigt mich seit 2 Jahren
Von: rhetta_12491507
neu
19. Dezember 2013 um 13:46
Teste die neusten Trends!
experts-club