Home / Forum / Liebe & Beziehung / Seine Ex ist 20, er 40 und ich SCHON 23, habe ich eine chance?

Seine Ex ist 20, er 40 und ich SCHON 23, habe ich eine chance?

4. Oktober 2008 um 12:08

Hallo!
Ich habe ein Anliegen, was vielleicht etwas verrückt klingt, aber mich trotzdem belastet.
Ich (23) stehe schon seit längerem auf einen Mann (40). Seit ich ihn das erstemal gesehen habe kann ich nicht mehr klar denken. Er war bisher seit etwa 3,5 vergeben, an eine 20jährige, mit der er auch ein Kind zusammen hat.
Ich weiß von einem freund dass die beiden anscheinend auseinander sind.
Anscheinend steht er auf jüngere Frauen, und ich weiß dass ich mit 23 auch noch jung bin. Aber ist es nicht so, dass die Männer die auf jüngere stehen, sich nach ihren Exen grundsätzlich eine noch jüngere nehmen?
Andere Frage: Habe ich eine Chance bei ihm obwohl ich "schon" 23 bin (werde bald 24), als älter als seine Ex, die knackige 16 oder 17 war, als er sie kennengelernt hat?
Ich habe auch grundsätzlich Angst, dass ich irgendwie die Zeit so schnell voranschreitet und ich bei den Männern spätestens ab 25 nicht mehr ankomme.

Mehr lesen

4. Oktober 2008 um 21:42

...
ich befürchte ja das ist das problem. vielleicht wecke ich ja nicht seinen beschützerinstinkt oder bin ihm ZU reif.
pädofil, naja wo die liebe hinfällt.
und wenn ein mann die wahl hätte zwischen einer 18/19/20jährigen und einer 23/24jährigen, würde er die erste doch bevorzugen oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2008 um 10:06

...
das heißt der typ war 36 als er seine damals 16-jährige kennenlernte bzw die zusammen gekommen sind..find ich persönlich irgwie schon etwas pädofil.
und, warum willst du mit einem mann zusammen sein , bei dem du fürchten musst dass er sich in 2 jahren eine nimmt die wiederum 2 jahre jünger ist..man will doch mit dem mann seiner träume auf länger zeit zusammen sein..
ich würd die finder davon lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2008 um 13:13

??
Das ist keine Sache des Alters ob Du ihn zurück bekommst oder nicht. Die beiden haben ein Kind zusammen, das ist schlimm genug. Der Typ ist nicht ganz "normal".
Lauf ihn nicht hinterhe, Du bist jung und hast noch Dein ganzes Leben vor Dir. Willst Du nicht auch mal Kinder haben? Es ist nicht leicht, denke mal nach: Du bist 23. Stell Dir vor, ihr bekommt in 2 Jahren ein Kind. Irgendwann ist das Kind 20. Du bist dann 45. Er ist dann weit über 60. Hat das eine gemeinsame Zukunft?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2008 um 21:34

...
da könntest du recht haben. hoffentich!
mein angst ist halt, dass ich aufgrund dass ich älter bin, unattraktiv für ihn bin im Sinne, dass der Reiz irgendwie nicht da ist, wenn man bedenkt dass er eine beziehung mit einer damals knackigen 16jährigen angefangen hat. aber er wird ja auch nicht jünger, wahrscheinlich wird er sich im fortschreitenden alter nicht nicht eine jüngere unter 20 nehmen oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2008 um 10:10
In Antwort auf emilia_12518869

...
da könntest du recht haben. hoffentich!
mein angst ist halt, dass ich aufgrund dass ich älter bin, unattraktiv für ihn bin im Sinne, dass der Reiz irgendwie nicht da ist, wenn man bedenkt dass er eine beziehung mit einer damals knackigen 16jährigen angefangen hat. aber er wird ja auch nicht jünger, wahrscheinlich wird er sich im fortschreitenden alter nicht nicht eine jüngere unter 20 nehmen oder?

Wenn...
... für einen Mann das Alter, sprich: eine Zahl wichtiger ist als die Persönlichkeit der betreffenden Frau, dann hat er in meinen Augen schon verloren und kommt als Partner für mich ABSOLUT NICHT in Frage.

Davon mal abgesehen denke ich, dass ein Mann, der nur auf Frauen steht, die altersmäßig seine Töchter sein könnten, echt ein Problem hat. Und eine wirklich junge Frau, die befürchtet, mit 23 zu alt für einen - Entschuldigung! - "alten Sack" von 40 zu sein und Angst hat, er könnte sich mit Kindern von 16, 17 einlassen, die hat ein noch größeres Problem!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2008 um 20:59
In Antwort auf tyche26

Wenn...
... für einen Mann das Alter, sprich: eine Zahl wichtiger ist als die Persönlichkeit der betreffenden Frau, dann hat er in meinen Augen schon verloren und kommt als Partner für mich ABSOLUT NICHT in Frage.

Davon mal abgesehen denke ich, dass ein Mann, der nur auf Frauen steht, die altersmäßig seine Töchter sein könnten, echt ein Problem hat. Und eine wirklich junge Frau, die befürchtet, mit 23 zu alt für einen - Entschuldigung! - "alten Sack" von 40 zu sein und Angst hat, er könnte sich mit Kindern von 16, 17 einlassen, die hat ein noch größeres Problem!

Wenn man
verliebt ist denkt man eben anders.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2008 um 21:04
In Antwort auf emilia_12518869

...
da könntest du recht haben. hoffentich!
mein angst ist halt, dass ich aufgrund dass ich älter bin, unattraktiv für ihn bin im Sinne, dass der Reiz irgendwie nicht da ist, wenn man bedenkt dass er eine beziehung mit einer damals knackigen 16jährigen angefangen hat. aber er wird ja auch nicht jünger, wahrscheinlich wird er sich im fortschreitenden alter nicht nicht eine jüngere unter 20 nehmen oder?

Mein gott..
ich bin sprachlos dass das dein ernst ist.
mit 16 ist man nicht knackig sondern noch halbes kind. und ich finds erschreckend dass du mit etwas über 20 denkst du seist zu alt..

der typ kann doch nich ganz normal sein wenn er so denkt wie dus fürchtest.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2008 um 23:54
In Antwort auf ayumi90

Mein gott..
ich bin sprachlos dass das dein ernst ist.
mit 16 ist man nicht knackig sondern noch halbes kind. und ich finds erschreckend dass du mit etwas über 20 denkst du seist zu alt..

der typ kann doch nich ganz normal sein wenn er so denkt wie dus fürchtest.

Ich
gehe nicht davon aus dass er sich nochmal eine 16jährige nimmt und ich fürchte nicht die konkurrenz von 16jährigen. aber ich denke dass er eine 19/20jährige bevorzugen würde als eine, die fast "Mitte 20" ist. ich habe nur gedacht, wenn er sich eine neue sucht, dann nicht eine die drei oder vier älter ist als seine ex weil es doch meistens so ist dass männer dazu neigen, sich eine jüngere frau als die ex zu suchen. ich hoffe ja dass er nicht so denkt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2010 um 7:31
In Antwort auf emilia_12518869

Wenn man
verliebt ist denkt man eben anders.

Hallo
maja, kommt zwar bisschen spät bei mir ich kann dich gut verstehen wie du dich fühlst, vll hast du ihn ja zwischenzeitlich schon aus dem kopf geschlagen aber ich war damals auch so 22, 23 als ich einen 41, 42jährigen kennengelernt hatte...damals jung und naiv aber sind zusammengekommen, hatten eine schöne aber auch komplizierte zeit hinter uns, 3jahre ging das so...anfangs war ich auf alles was so alt oder jünger war wie ich total eifersüchtig, hab mich übelst fertig gemacht u bin teilweise weggelaufen nur das er dann zu mir kommt.(hatte auch meist funktioniert )..denn er verstand sich auch mit jüngeren bestens die evtl meinen platz einnehmen konnten. Mit dem alter merkte ich immer mehr das da was nicht ganz passt u verliebte mich auch neu, danach etwa nach 3,5jahren hab ich dann ein schlussstrich gezogen u mich getrennt, was total schwer für ihn war...hat aber jetzt auch keine jüngere sondern jemand in seinem alter..letztes jahr erst hab ich jemand kennen gelernt der ist 40 waren auch mal kurz zusammen u er wollte dann nicht mehr so, ich denke mal der altersunterschied ist zu groß und man hat andere interessen wie der partner... also vll bist du ja mittlerweile schon von ihm weg oder ihr seid schon zusammen aber ob das zukunft hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2010 um 12:52

Du solltest Dich...
... nicht fragen, ob DU zu alt für IHN bist (wie absurd bei einem Altersunterschied, bei dem er noch Dein Vater sein könnte...), sondern vielmehr, ob ER nicht zu alt für DICH ist!

Davon ab finde ich es fraglich, wenn ein längst erwachsener Mann Ende 30 was mit einer 16-Jährigen, also einem Teenager, anfängt und ihr auch noch ein Kind macht! Dieser Mann hat ein Problem, wenn er nur auf "Frauen" dieser Altersklasse steht. Und Du hast ein Problem, weil Du meinst, Du müsstest seinen Vorlieben bedienen und Angst hast, Du könntest diesen Vorgaben - möglichst junges Mädchen - nicht entsprechen!

Und noch was: Ich bin Mitte 30 und habe ganz sicherlich nicht das Gefühl, bei den Männern nicht anzukommen, im Gegenteil... Da musst Du Dir mit gerademal 23 mit Sicherheit erst recht keine Gedanken drüber machen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2010 um 16:31

Uralter...
... Thread... Eben erst gesehen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2010 um 14:39

Oh Gott
ich habe genau die selbe Angst! Zu alt zu sein! Ich rede auch ständig mit meinen Freundinnen darüber, die eine erzählt jetzt einfach jedem dass sie 18 ist! Ich bin auch fest davon überzeugt, irgendwann werde ich für eine 20 jährige abserviert! ich will nicht alt werden..... Hat nicht jede Frau diese Angst???

Aber dass er auf so junge Dinger steht?? Hmmm...Ich denke er kann keine richtige Frau handeln.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper