Home / Forum / Liebe & Beziehung / Seine Ex-Freundin und mein Vertrauensmissbrauch

Seine Ex-Freundin und mein Vertrauensmissbrauch

15. Dezember 2019 um 12:28 Letzte Antwort: 17. Dezember 2019 um 0:57

Hallo, ich brauche etwas seelischen Beistand. 
Kurz zu uns, ich bin 25, er ist 27. Wir sind seit anderthalb Jahren in einer Beziehung. 
Mit seiner Ex-Freundin ist er bereits seit Juli / August 2016 nicht mehr zusammen. 

Unsere Beziehung läuft eigentich richtig gut, klar jeder hat mal Streit, die haben wir auch aber abgesehen davon kann ich wirklich behaupten glücklich zu sein. 

Allerdings macht mein Freund schon immer ein Geheimnis aus seiner Ex-Freundin. Er hat immer gesagt "das ist vergangenheit und hat in der neuen Beziehung nichts zu suchen". Womit er selbstverständlich recht hat. Allerdings wurde ich im laufe unserer Beziehung öfter doch mit seiner alten Konfrontiert. 

Nun zu unserer jetzgen Situation. Ich würde schon behaupten ein recht eifersüchtiger Mensch zu sein. Allerdings bin ich jemand, der das dann viel mit mir alleine ausmacht. 
Wir lagen am Donnerstag gemeinsam im Bett und er war wie immer am Handy und mein Kopf lag auf seiner Schulter, so kann ich immer mit in sein Handy schauen, er zeigt mir dann auch viel was er immer lustig findet etc. Er wollte etwas bei Facebook suchen und öffnete die suche .. und tada .. da kam der Name seiner Ex-Freundin. Er entschied sich dann auch schnell um und suchte nicht mehr nach dem was er eigentlich suchen wollte und schloss Facebook. Ich habs allerdings gesehen und sprach ihn in einem ruhigen Ton darauf an. Warum er denn nach seiner Ex-Freundin sucht. Er reagiert total zickig, wenn schnell ich doch sowas sehe aber hat nur gesagt er war durch Zufall auf dem Profil von ihrem Freund und da stand dann wohl das er Single ist und ist auf ihr Profil gegangen. Okay, fand ich irgendwo plausibel. Jeder stalkt ja vielleicht mal den Ex aus neugierde. Allerdings hat mich das nicht locker gelassen und jetzt kommt etwas, wo ich selbst weiß, dass es falsch ist und ich hab das auch noch nie gemacht und bereue es auch.
Ich habe in sein Handy geschaut als er im Bad war und habe mir den Suchverlauf bei Facebook angeschaut. Er ruft seit Anfang November mindestens 1x die Woche ihr Profil auf. Ich war geschockt. Warum macht er das so oft ? 

Ich konnte meine Gefühle nicht vor ihm verstecken und gestand ihm, in sein Handy geschaut zu haben. Das gab ein riesen Theater. Er war stinksauer das ich in sein Handy geschaut habe, dass war ein absoluter Vertrauensmissbrauch (ja dazu stehe ich auch). Warum er ständig nach ihr sucht dazu hat er nur gesagt "das verstehst du nicht und das geht dich auch überhaupt nichts an). Das sehe ich leider anders. Er ist jemand der verschließt sich sehr schnell und man kann mehr mit ihm reden. So war es auch an dem Tag. Er machte dicht, ging nicht mehr auf das gesehene ein, nur darauf wie "böse" ich doch bin. 
Er lies nicht mit sich reden und schrie und sagte er will mich erstmal nicht mehr sehen etc. 
Mindestens bis ins neue Jahr sagte er, nachdem ich versucht habe weiter auf ihn einzureden. Ich habe mich unter Tränen bei ihm entschudigt gehabt, dass ich sein Vertrauen so missbraucht habe. Aber es brachte nichts. 

Ich muss gestehen ich bin dann auch wütend gegangen und habe all meine Sachen zusammen gepackt und habe nur noch in die Wohnung gerufen "du versuchst nie dich in mich hinein zu versetzen". Daraufhin hat er mich bei Whats app blockiert. Das hat er bereits schon mal bei einem Streit gemacht als ich meine Sachen packte, damals sagte er "wenn du all deine Sachen packst ist das ja ein Zeichen von Trennung" aber so weit habe ich gestern nicht gedacht. Also schrieb ich ihm über Facebook, dass er mich nicht blockieren braucht, noch bin ich seine Freundin und hatte nicht vor ihm sofort wieder zu schreiben. Also blockierte er mich auch da.. Kindergarten in meinen Augen. 
Im laufe des gestrigen Abends hat er mich dann wieder überall entblockt .. was bringt das ?

Nun sitze ich zu hause und weiß nicht weiter. Wann sollte ich mich wieder melden? Wird er mir diesen Vertrauensmissbrauch verzeihen? Aber was ist mir der ständigen suche nach seiner Ex? Hängt er an sie? Was ist da los .. 

Mehr lesen

15. Dezember 2019 um 12:59

Ich kann deinen Freund absolut verstehen, dass er stinkwütend ist- zurecht.

Du hast nichts, absolut gar nichts an seinem Handy verloren.

Warum wirst du wegen Facebook gleich so misstrauisch, dass du das Vertrauen deines Freundes dafür aufs Spiel setzt?
Da kann aber so einiges mehr in eurer Beziehung nicht ganz stimmen, wenn dich so ein Kinderkram aus der Bahn wirft.

Was ist so schlimm daran, wenn er sich öfter ihr Profil anschaut ?
Denkst du, dass er sie wieder zurück möchte?
Dass er die Beziehung mit dir bereut ?

Ich schaue auch regelmäßig Profile durch, weil mich neue Bilder/Informationen interessieren und ich einfach von Haus aus neugierig bin.

Würde mein Freund deswegen ein Drama machen und einen riesen Streit vom Zaub brechen, dann hätte ich auch keine Lust mehr.

Eine Beziehung beruht auf Vertauen und dazu gehört auch, dass der Partner sich auch mal bei Facebook Profile anschauen darf, ohne dass er dich weniger liebt und daraus gleich ein künstliches Drama gemacht wird.

Arbeite an deinem Selbstwertgefühl, dieses rumschnüffeln ist keine Basis für eine Beziehung.

Gefällt mir
15. Dezember 2019 um 13:04

Ähm, melde Dich am besten gar nicht mehr. Vertrauensmissbrauch hin oder her...wenn man was findet, dann findet man was, und was ist mit seinem Vertrauensmissbrauch? Er hat Dir einen Grund gegeben, zu schnüffeln, ok, ist nicht toll, aber Du hast auch halt was gefunden, dazu müsste er auch stehen und es - wie auch immer - aus der Welt schaffen wollen. Sei froh, dass Du ihn los bist. Du hast doch jetzt nicht vor ihm hinterher zu laufen, nachdem er sich wie ein Idiot aufgeführt hat? Was willst Du mit einem Mann, der ganz offensichtlich nicht mit seiner Ex abgeschlossen hat, Dir die Schuld in die Schuhe schiebt, dass Du das merkwürdig findest und jetzt auch noch einen kindischen Scheiß abzieht? 

2 LikesGefällt mir
15. Dezember 2019 um 13:08
In Antwort auf creepyworld89

Ich kann deinen Freund absolut verstehen, dass er stinkwütend ist- zurecht.

Du hast nichts, absolut gar nichts an seinem Handy verloren.

Warum wirst du wegen Facebook gleich so misstrauisch, dass du das Vertrauen deines Freundes dafür aufs Spiel setzt?
Da kann aber so einiges mehr in eurer Beziehung nicht ganz stimmen, wenn dich so ein Kinderkram aus der Bahn wirft.

Was ist so schlimm daran, wenn er sich öfter ihr Profil anschaut ?
Denkst du, dass er sie wieder zurück möchte?
Dass er die Beziehung mit dir bereut ?

Ich schaue auch regelmäßig Profile durch, weil mich neue Bilder/Informationen interessieren und ich einfach von Haus aus neugierig bin.

Würde mein Freund deswegen ein Drama machen und einen riesen Streit vom Zaub brechen, dann hätte ich auch keine Lust mehr.

Eine Beziehung beruht auf Vertauen und dazu gehört auch, dass der Partner sich auch mal bei Facebook Profile anschauen darf, ohne dass er dich weniger liebt und daraus gleich ein künstliches Drama gemacht wird.

Arbeite an deinem Selbstwertgefühl, dieses rumschnüffeln ist keine Basis für eine Beziehung.

Hi,

ja wie ich bereits oben sagte, weiß ich, dass sich mein Verhalten absolut nicht gehört und ich will es auch absolut nicht schön reden. 

Ich habe auch absolut kein problem damit, wenn man sich irgendwelche Profile anschaut. Hierbei geht es um die Häufigkeit der Suche nach seiner Ex Freundin. Vielleicht habe ich dann ein Problem mit meinem Selbstwertgefühl, wenn ich finde, dass das etwas übertrieben ist. 

Ich habe ihm auch hoch und heulig versprochen, dass das nie wieder vorkommen wird und das würde ich ihm auch gerne beweisen wenn er mich lässt.

Gefällt mir
15. Dezember 2019 um 13:10
In Antwort auf nike

Ähm, melde Dich am besten gar nicht mehr. Vertrauensmissbrauch hin oder her...wenn man was findet, dann findet man was, und was ist mit seinem Vertrauensmissbrauch? Er hat Dir einen Grund gegeben, zu schnüffeln, ok, ist nicht toll, aber Du hast auch halt was gefunden, dazu müsste er auch stehen und es - wie auch immer - aus der Welt schaffen wollen. Sei froh, dass Du ihn los bist. Du hast doch jetzt nicht vor ihm hinterher zu laufen, nachdem er sich wie ein Idiot aufgeführt hat? Was willst Du mit einem Mann, der ganz offensichtlich nicht mit seiner Ex abgeschlossen hat, Dir die Schuld in die Schuhe schiebt, dass Du das merkwürdig findest und jetzt auch noch einen kindischen Scheiß abzieht? 

Danke für deine Worte.
Aber tatsächlich würde ich ungern alles sofort hinschmeißen wollen. 
Ich finde dass da noch Themen sind über die Gesprochen werden müssen. 

Ist es denn möglich nach über drei Jahren nicht über die Ex hinweg zu sein? 
Das komische ist, dass er mir in seiner Art und Weise nie das GEfühl gegeben hat, er würde mich nicht lieben oder ähnliches

Gefällt mir
15. Dezember 2019 um 13:23
Beste Antwort
In Antwort auf momhar_18870697

Danke für deine Worte.
Aber tatsächlich würde ich ungern alles sofort hinschmeißen wollen. 
Ich finde dass da noch Themen sind über die Gesprochen werden müssen. 

Ist es denn möglich nach über drei Jahren nicht über die Ex hinweg zu sein? 
Das komische ist, dass er mir in seiner Art und Weise nie das GEfühl gegeben hat, er würde mich nicht lieben oder ähnliches

Ach, das ist doch Unsinn.

Es gibt einfach Menschen, die hinter jedem Busch Lug und Betrug wittern 

Was hast du denn groß gefunden ?
Er schaut sich das Profil seiner Ex an.
Schon relativ häufig, das finde ich auch.
Aber was genau ist die Angst, die dahinter steckt ?

Denkst du,  sie hat sich getrennt und er schaut nun reumütig ihre Bilder an ?
Ich glaube, wir neigen viel zu sehr dazu, in alles soo vieles rein zu interpretieren und Sachen so viel Gewicht zu geben.

Dass er dich blockiert hat, finde ich allerdings auch unmöglich.
Das Kind ist in den Brunnen gefallen und wenn er keine Lust hat, das Problem zu klären, dann ist er es auch nicht wert.

Jeder macht ja mal Fehler 😉

Melde dich erstmal nicht und schaue was von ihm kommt.

Gefällt mir
15. Dezember 2019 um 13:39
In Antwort auf creepyworld89

Ach, das ist doch Unsinn.

Es gibt einfach Menschen, die hinter jedem Busch Lug und Betrug wittern 

Was hast du denn groß gefunden ?
Er schaut sich das Profil seiner Ex an.
Schon relativ häufig, das finde ich auch.
Aber was genau ist die Angst, die dahinter steckt ?

Denkst du,  sie hat sich getrennt und er schaut nun reumütig ihre Bilder an ?
Ich glaube, wir neigen viel zu sehr dazu, in alles soo vieles rein zu interpretieren und Sachen so viel Gewicht zu geben.

Dass er dich blockiert hat, finde ich allerdings auch unmöglich.
Das Kind ist in den Brunnen gefallen und wenn er keine Lust hat, das Problem zu klären, dann ist er es auch nicht wert.

Jeder macht ja mal Fehler 😉

Melde dich erstmal nicht und schaue was von ihm kommt.

Ja vielleicht denke ich sowas .. Ich war halt so schockiert in diesem Moment das ich absolut nicht wusste, was ich davon halten soll. Was mich tatsächlich auch total stört ist, dass er sogar an Tagen nach ihr geschaut hat, an denen ich bei ihm war. (Habs natürlich nicht mitbekommen)
Ich denke auch, dass ich da zu viel hinein interpretiert habe. Denn es lief ja gut zwischen uns und er hat mich nicht zweifeln lassen. 
Nun habe ich allerdings so komische Fragen im meinem Kopf .. da haben wir das Thema zu viel interpretieren .. 

mal schauen wie lang ich es durchhalte mich nicht zu melden. 

Gefällt mir
15. Dezember 2019 um 13:50
In Antwort auf momhar_18870697

Hallo, ich brauche etwas seelischen Beistand. 
Kurz zu uns, ich bin 25, er ist 27. Wir sind seit anderthalb Jahren in einer Beziehung. 
Mit seiner Ex-Freundin ist er bereits seit Juli / August 2016 nicht mehr zusammen. 

Unsere Beziehung läuft eigentich richtig gut, klar jeder hat mal Streit, die haben wir auch aber abgesehen davon kann ich wirklich behaupten glücklich zu sein. 

Allerdings macht mein Freund schon immer ein Geheimnis aus seiner Ex-Freundin. Er hat immer gesagt "das ist vergangenheit und hat in der neuen Beziehung nichts zu suchen". Womit er selbstverständlich recht hat. Allerdings wurde ich im laufe unserer Beziehung öfter doch mit seiner alten Konfrontiert. 

Nun zu unserer jetzgen Situation. Ich würde schon behaupten ein recht eifersüchtiger Mensch zu sein. Allerdings bin ich jemand, der das dann viel mit mir alleine ausmacht. 
Wir lagen am Donnerstag gemeinsam im Bett und er war wie immer am Handy und mein Kopf lag auf seiner Schulter, so kann ich immer mit in sein Handy schauen, er zeigt mir dann auch viel was er immer lustig findet etc. Er wollte etwas bei Facebook suchen und öffnete die suche .. und tada .. da kam der Name seiner Ex-Freundin. Er entschied sich dann auch schnell um und suchte nicht mehr nach dem was er eigentlich suchen wollte und schloss Facebook. Ich habs allerdings gesehen und sprach ihn in einem ruhigen Ton darauf an. Warum er denn nach seiner Ex-Freundin sucht. Er reagiert total zickig, wenn schnell ich doch sowas sehe aber hat nur gesagt er war durch Zufall auf dem Profil von ihrem Freund und da stand dann wohl das er Single ist und ist auf ihr Profil gegangen. Okay, fand ich irgendwo plausibel. Jeder stalkt ja vielleicht mal den Ex aus neugierde. Allerdings hat mich das nicht locker gelassen und jetzt kommt etwas, wo ich selbst weiß, dass es falsch ist und ich hab das auch noch nie gemacht und bereue es auch.
Ich habe in sein Handy geschaut als er im Bad war und habe mir den Suchverlauf bei Facebook angeschaut. Er ruft seit Anfang November mindestens 1x die Woche ihr Profil auf. Ich war geschockt. Warum macht er das so oft ? 

Ich konnte meine Gefühle nicht vor ihm verstecken und gestand ihm, in sein Handy geschaut zu haben. Das gab ein riesen Theater. Er war stinksauer das ich in sein Handy geschaut habe, dass war ein absoluter Vertrauensmissbrauch (ja dazu stehe ich auch). Warum er ständig nach ihr sucht dazu hat er nur gesagt "das verstehst du nicht und das geht dich auch überhaupt nichts an). Das sehe ich leider anders. Er ist jemand der verschließt sich sehr schnell und man kann mehr mit ihm reden. So war es auch an dem Tag. Er machte dicht, ging nicht mehr auf das gesehene ein, nur darauf wie "böse" ich doch bin. 
Er lies nicht mit sich reden und schrie und sagte er will mich erstmal nicht mehr sehen etc. 
Mindestens bis ins neue Jahr sagte er, nachdem ich versucht habe weiter auf ihn einzureden. Ich habe mich unter Tränen bei ihm entschudigt gehabt, dass ich sein Vertrauen so missbraucht habe. Aber es brachte nichts. 

Ich muss gestehen ich bin dann auch wütend gegangen und habe all meine Sachen zusammen gepackt und habe nur noch in die Wohnung gerufen "du versuchst nie dich in mich hinein zu versetzen". Daraufhin hat er mich bei Whats app blockiert. Das hat er bereits schon mal bei einem Streit gemacht als ich meine Sachen packte, damals sagte er "wenn du all deine Sachen packst ist das ja ein Zeichen von Trennung" aber so weit habe ich gestern nicht gedacht. Also schrieb ich ihm über Facebook, dass er mich nicht blockieren braucht, noch bin ich seine Freundin und hatte nicht vor ihm sofort wieder zu schreiben. Also blockierte er mich auch da.. Kindergarten in meinen Augen. 
Im laufe des gestrigen Abends hat er mich dann wieder überall entblockt .. was bringt das ?

Nun sitze ich zu hause und weiß nicht weiter. Wann sollte ich mich wieder melden? Wird er mir diesen Vertrauensmissbrauch verzeihen? Aber was ist mir der ständigen suche nach seiner Ex? Hängt er an sie? Was ist da los .. 

Ich meine, dass man jedes Beziehungsproblem lösen kann, wenn man mit einander redet. Aber bevor das möglich ist, muss die Bereitschaft  da sein, für die Beziehung zu kämpfen.

Bist du bereit dafür zu kämpfen?
wie aber sieht es mit deinem Freund aus?

Gefällt mir
16. Dezember 2019 um 2:03
In Antwort auf momhar_18870697

Hallo, ich brauche etwas seelischen Beistand. 
Kurz zu uns, ich bin 25, er ist 27. Wir sind seit anderthalb Jahren in einer Beziehung. 
Mit seiner Ex-Freundin ist er bereits seit Juli / August 2016 nicht mehr zusammen. 

Unsere Beziehung läuft eigentich richtig gut, klar jeder hat mal Streit, die haben wir auch aber abgesehen davon kann ich wirklich behaupten glücklich zu sein. 

Allerdings macht mein Freund schon immer ein Geheimnis aus seiner Ex-Freundin. Er hat immer gesagt "das ist vergangenheit und hat in der neuen Beziehung nichts zu suchen". Womit er selbstverständlich recht hat. Allerdings wurde ich im laufe unserer Beziehung öfter doch mit seiner alten Konfrontiert. 

Nun zu unserer jetzgen Situation. Ich würde schon behaupten ein recht eifersüchtiger Mensch zu sein. Allerdings bin ich jemand, der das dann viel mit mir alleine ausmacht. 
Wir lagen am Donnerstag gemeinsam im Bett und er war wie immer am Handy und mein Kopf lag auf seiner Schulter, so kann ich immer mit in sein Handy schauen, er zeigt mir dann auch viel was er immer lustig findet etc. Er wollte etwas bei Facebook suchen und öffnete die suche .. und tada .. da kam der Name seiner Ex-Freundin. Er entschied sich dann auch schnell um und suchte nicht mehr nach dem was er eigentlich suchen wollte und schloss Facebook. Ich habs allerdings gesehen und sprach ihn in einem ruhigen Ton darauf an. Warum er denn nach seiner Ex-Freundin sucht. Er reagiert total zickig, wenn schnell ich doch sowas sehe aber hat nur gesagt er war durch Zufall auf dem Profil von ihrem Freund und da stand dann wohl das er Single ist und ist auf ihr Profil gegangen. Okay, fand ich irgendwo plausibel. Jeder stalkt ja vielleicht mal den Ex aus neugierde. Allerdings hat mich das nicht locker gelassen und jetzt kommt etwas, wo ich selbst weiß, dass es falsch ist und ich hab das auch noch nie gemacht und bereue es auch.
Ich habe in sein Handy geschaut als er im Bad war und habe mir den Suchverlauf bei Facebook angeschaut. Er ruft seit Anfang November mindestens 1x die Woche ihr Profil auf. Ich war geschockt. Warum macht er das so oft ? 

Ich konnte meine Gefühle nicht vor ihm verstecken und gestand ihm, in sein Handy geschaut zu haben. Das gab ein riesen Theater. Er war stinksauer das ich in sein Handy geschaut habe, dass war ein absoluter Vertrauensmissbrauch (ja dazu stehe ich auch). Warum er ständig nach ihr sucht dazu hat er nur gesagt "das verstehst du nicht und das geht dich auch überhaupt nichts an). Das sehe ich leider anders. Er ist jemand der verschließt sich sehr schnell und man kann mehr mit ihm reden. So war es auch an dem Tag. Er machte dicht, ging nicht mehr auf das gesehene ein, nur darauf wie "böse" ich doch bin. 
Er lies nicht mit sich reden und schrie und sagte er will mich erstmal nicht mehr sehen etc. 
Mindestens bis ins neue Jahr sagte er, nachdem ich versucht habe weiter auf ihn einzureden. Ich habe mich unter Tränen bei ihm entschudigt gehabt, dass ich sein Vertrauen so missbraucht habe. Aber es brachte nichts. 

Ich muss gestehen ich bin dann auch wütend gegangen und habe all meine Sachen zusammen gepackt und habe nur noch in die Wohnung gerufen "du versuchst nie dich in mich hinein zu versetzen". Daraufhin hat er mich bei Whats app blockiert. Das hat er bereits schon mal bei einem Streit gemacht als ich meine Sachen packte, damals sagte er "wenn du all deine Sachen packst ist das ja ein Zeichen von Trennung" aber so weit habe ich gestern nicht gedacht. Also schrieb ich ihm über Facebook, dass er mich nicht blockieren braucht, noch bin ich seine Freundin und hatte nicht vor ihm sofort wieder zu schreiben. Also blockierte er mich auch da.. Kindergarten in meinen Augen. 
Im laufe des gestrigen Abends hat er mich dann wieder überall entblockt .. was bringt das ?

Nun sitze ich zu hause und weiß nicht weiter. Wann sollte ich mich wieder melden? Wird er mir diesen Vertrauensmissbrauch verzeihen? Aber was ist mir der ständigen suche nach seiner Ex? Hängt er an sie? Was ist da los .. 

wow voll ertappt... deswegen reagiert er so!!!!   und jetzt will er Weihnachten ohne dich verbringen??   aber sowas von erwischt!  du weißt was los ist....

2 LikesGefällt mir
16. Dezember 2019 um 2:04
In Antwort auf momhar_18870697

Ja vielleicht denke ich sowas .. Ich war halt so schockiert in diesem Moment das ich absolut nicht wusste, was ich davon halten soll. Was mich tatsächlich auch total stört ist, dass er sogar an Tagen nach ihr geschaut hat, an denen ich bei ihm war. (Habs natürlich nicht mitbekommen)
Ich denke auch, dass ich da zu viel hinein interpretiert habe. Denn es lief ja gut zwischen uns und er hat mich nicht zweifeln lassen. 
Nun habe ich allerdings so komische Fragen im meinem Kopf .. da haben wir das Thema zu viel interpretieren .. 

mal schauen wie lang ich es durchhalte mich nicht zu melden. 

die komischen fragen sind auch berechtigt

1 LikesGefällt mir
16. Dezember 2019 um 11:44
In Antwort auf fehu

Ich meine, dass man jedes Beziehungsproblem lösen kann, wenn man mit einander redet. Aber bevor das möglich ist, muss die Bereitschaft  da sein, für die Beziehung zu kämpfen.

Bist du bereit dafür zu kämpfen?
wie aber sieht es mit deinem Freund aus?

Natürlich bin ich bereit dafür zu kämpfen. Er aber bisher noch nicht wirklich.

Gefällt mir
16. Dezember 2019 um 11:50

Kleiner neuer Zwischenstand: 
Ich hatte mit einem gemeinsamen Freund von uns gesprochen, der meinen Freund schon seit Schulzeiten kennt. Er sagt die beziehung zwischen meinem Freund und seiner Ex war Krankhaft. Sie hat ihn in der Beziehung total dominiert. Er war ein kleines hündchen der alles machte was sie sagte. Sie sollen sich auch jeden Tag geschritten haben und einer von beiden ist immer abgehauen. 

Ich hab das Gefühl er versucht jetzt alles zu tun um nicht mehr der "Schwache" zu sein. 

Ich habe ihm gestern noch ein paar Sachen mitgeteilt. Zum einen mich nochmal für den Vertrauenmissbrauch entschuldigt und ihm deutlisch gemacht wie es dazu kam, dass ich soweit ging und was ich fühle etc. Tatsächlich reagierte er.
Er: Danke für diese Worte. und in der nächsten Nachricht: (er markierte einen Absatz von meinem Text wo stand "Im laufe unserer Beziehung habe ich von anderen Leuten ein wenig erfahren können, dass du dich in der Beziehung ganz anders verhälst als in der mit mir) Er fragte von wem ich das weiß und wie.
Ich sagte ihm, dass ich ihm das damals schon erzählt hatte und das man immer mal so kleine Aussagen aufschnappt und man sich sein eigenes Bild macht. Er fragte was ich mir denn zusammen gereimt habe. Worauf hin ich ihm sagte, dass ich glaube das er damals das kleine "Hündchen" seiner Ex Freundin war. Das er ein kleiner Ja-Sager und sich unterbuttern lassen hat und das er genau das jetzt nicht mehr machen will, um sich selbst zu schützen. 
Daraufhin kam lange nichts. Irgendwann kam nur "Ne war anders aber ist auch egal". Ich fragte ihn wie es denn sonst war, darauf kam wider nur "wie gesagt ist egal, alles Vergangenheit."
Ich kann diese Aussage nicht verstehen .. sein bester Freund hat mir ja bestätigt, dass seine Beziehung damals so war und wenn es so egal ist wie mein Freund sagt, warum fragt er mich denn, was ich mir zusammen gereimt habe ? Er sagt alles wäre Vergangenheit aber wieso sucht er sie dann ständig. Ich verstehe das alles nicht und weiß nicht weiter.
Es kommt jetzt auch nichts mehr von ihm, dennoch ist er die ganze Zeit bei Facebook und ich würde Lügen wenn ich sage würde, ich htte keine Angst davor, dass er Kontakt zu seiner Ex suchen könnte .. 
Ich weiß nicht wie wir nun weiter machen müssen .. 
Ich finde nun muss eigentlich was von ihm kommen .. 

Gefällt mir
16. Dezember 2019 um 12:36
Beste Antwort

Lass Dich doch nicht auf diese Kinderkacke ein. Egal, was in der Beziehung mit der Ex war, es kann doch nicht sein, dass Du nun die Therapeutin für diese Altlasten bist. Das ist etwas, was ich hier echt immer wieder überraschen finde - 'Ja, mein Freund, der ist halt so, weil...' Damit wird so wahnsinnig viel begründet und entschuldigt, und die Frauen hier (wobei es ja auch ein paar Männer gibt), die sehen gar nicht mehr, wie es ihnen selbst damit geht. Wir Frauen haben oft den Drang, ganz viel erklären zu wollen, Fehlverhalten unserer Männer entschuldigen und rechtfertigen zu wollen, und dann wundern wir uns, warum wir einen Arsch zu Hause sitzen haben. Wenn er nicht bereit ist, jetzt mal zu reden, warum er denn die Ex so oft sucht, warum er denn überhaupt so ausgerastet ist, als Du es herausgefunden hast und wissen wolltest, was Sache ist, dann wird er dies auch nicht tun, wenn Du ihm ständig hinterherläufst. Gib' ihm Raum, um um Dich zu 'kämpfen' - wenn er dies nicht tut, dann weißt Du wenigstens, was Sache ist. 

1 LikesGefällt mir
16. Dezember 2019 um 12:56
In Antwort auf momhar_18870697

Kleiner neuer Zwischenstand: 
Ich hatte mit einem gemeinsamen Freund von uns gesprochen, der meinen Freund schon seit Schulzeiten kennt. Er sagt die beziehung zwischen meinem Freund und seiner Ex war Krankhaft. Sie hat ihn in der Beziehung total dominiert. Er war ein kleines hündchen der alles machte was sie sagte. Sie sollen sich auch jeden Tag geschritten haben und einer von beiden ist immer abgehauen. 

Ich hab das Gefühl er versucht jetzt alles zu tun um nicht mehr der "Schwache" zu sein. 

Ich habe ihm gestern noch ein paar Sachen mitgeteilt. Zum einen mich nochmal für den Vertrauenmissbrauch entschuldigt und ihm deutlisch gemacht wie es dazu kam, dass ich soweit ging und was ich fühle etc. Tatsächlich reagierte er.
Er: Danke für diese Worte. und in der nächsten Nachricht: (er markierte einen Absatz von meinem Text wo stand "Im laufe unserer Beziehung habe ich von anderen Leuten ein wenig erfahren können, dass du dich in der Beziehung ganz anders verhälst als in der mit mir) Er fragte von wem ich das weiß und wie.
Ich sagte ihm, dass ich ihm das damals schon erzählt hatte und das man immer mal so kleine Aussagen aufschnappt und man sich sein eigenes Bild macht. Er fragte was ich mir denn zusammen gereimt habe. Worauf hin ich ihm sagte, dass ich glaube das er damals das kleine "Hündchen" seiner Ex Freundin war. Das er ein kleiner Ja-Sager und sich unterbuttern lassen hat und das er genau das jetzt nicht mehr machen will, um sich selbst zu schützen. 
Daraufhin kam lange nichts. Irgendwann kam nur "Ne war anders aber ist auch egal". Ich fragte ihn wie es denn sonst war, darauf kam wider nur "wie gesagt ist egal, alles Vergangenheit."
Ich kann diese Aussage nicht verstehen .. sein bester Freund hat mir ja bestätigt, dass seine Beziehung damals so war und wenn es so egal ist wie mein Freund sagt, warum fragt er mich denn, was ich mir zusammen gereimt habe ? Er sagt alles wäre Vergangenheit aber wieso sucht er sie dann ständig. Ich verstehe das alles nicht und weiß nicht weiter.
Es kommt jetzt auch nichts mehr von ihm, dennoch ist er die ganze Zeit bei Facebook und ich würde Lügen wenn ich sage würde, ich htte keine Angst davor, dass er Kontakt zu seiner Ex suchen könnte .. 
Ich weiß nicht wie wir nun weiter machen müssen .. 
Ich finde nun muss eigentlich was von ihm kommen .. 

Ich musste jetzt nochmal hoch scrollen und gucken wie alt ihr seid, tatsächlich beide schon über 20. Ihr habt eine Streitkultur wie Teenager, beide.

Man entschuldigt sich nicht und beleidigt den (ex) Partner dann 2 Sätze weiter, das ist taktisch sehr unklug.

Genauso das ganze Blockieren und rumeiern wie so 12 jährige, absolut peinlich, löscht Facebook, schmeißt eure Handies weg und werdet erwachsen! 

1 LikesGefällt mir
17. Dezember 2019 um 0:57
In Antwort auf momhar_18870697

Kleiner neuer Zwischenstand: 
Ich hatte mit einem gemeinsamen Freund von uns gesprochen, der meinen Freund schon seit Schulzeiten kennt. Er sagt die beziehung zwischen meinem Freund und seiner Ex war Krankhaft. Sie hat ihn in der Beziehung total dominiert. Er war ein kleines hündchen der alles machte was sie sagte. Sie sollen sich auch jeden Tag geschritten haben und einer von beiden ist immer abgehauen. 

Ich hab das Gefühl er versucht jetzt alles zu tun um nicht mehr der "Schwache" zu sein. 

Ich habe ihm gestern noch ein paar Sachen mitgeteilt. Zum einen mich nochmal für den Vertrauenmissbrauch entschuldigt und ihm deutlisch gemacht wie es dazu kam, dass ich soweit ging und was ich fühle etc. Tatsächlich reagierte er.
Er: Danke für diese Worte. und in der nächsten Nachricht: (er markierte einen Absatz von meinem Text wo stand "Im laufe unserer Beziehung habe ich von anderen Leuten ein wenig erfahren können, dass du dich in der Beziehung ganz anders verhälst als in der mit mir) Er fragte von wem ich das weiß und wie.
Ich sagte ihm, dass ich ihm das damals schon erzählt hatte und das man immer mal so kleine Aussagen aufschnappt und man sich sein eigenes Bild macht. Er fragte was ich mir denn zusammen gereimt habe. Worauf hin ich ihm sagte, dass ich glaube das er damals das kleine "Hündchen" seiner Ex Freundin war. Das er ein kleiner Ja-Sager und sich unterbuttern lassen hat und das er genau das jetzt nicht mehr machen will, um sich selbst zu schützen. 
Daraufhin kam lange nichts. Irgendwann kam nur "Ne war anders aber ist auch egal". Ich fragte ihn wie es denn sonst war, darauf kam wider nur "wie gesagt ist egal, alles Vergangenheit."
Ich kann diese Aussage nicht verstehen .. sein bester Freund hat mir ja bestätigt, dass seine Beziehung damals so war und wenn es so egal ist wie mein Freund sagt, warum fragt er mich denn, was ich mir zusammen gereimt habe ? Er sagt alles wäre Vergangenheit aber wieso sucht er sie dann ständig. Ich verstehe das alles nicht und weiß nicht weiter.
Es kommt jetzt auch nichts mehr von ihm, dennoch ist er die ganze Zeit bei Facebook und ich würde Lügen wenn ich sage würde, ich htte keine Angst davor, dass er Kontakt zu seiner Ex suchen könnte .. 
Ich weiß nicht wie wir nun weiter machen müssen .. 
Ich finde nun muss eigentlich was von ihm kommen .. 

es freut ihn sicher dass du ihm so lieb hinterherläufst

Gefällt mir