Home / Forum / Liebe & Beziehung / Seine Ex Freundin

Seine Ex Freundin

7. September um 14:26 Letzte Antwort: 7. September um 17:41

Wie kann ich lernen mit der Situation umzugehen...
Nachdem ich meinem jetzigen Partner sehr verletzt hatte, (mit seinen Gefühlen gespielt und meinte es anfangs nicht ernst bzw. war mir nicht sicher), wollte er in die vermeintliche Sicherheit fliehen und fing wieder etwas mit seiner Ex an.  Sie waren 25 Jahre zusammen und haben ein Kind. 
Mittlerweile ist ein Jahr vergangen (wir haben auch eine Paartherapie gemacht) und sind wir wieder zusammen. Ich bin mit meinen Gefühlen zu ihm sehr sicher und ich weiß das er mich liebt. Das schwierige für mich ist, dass er mit seiner Ex ein Kind hat. Er involviert mich in sein Familienleben mit ein und steht zu mir. Mittlerweile vertraut er mir auch wieder. Aber ich leide immer sehr, wenn Ich weiß, dass er z. B. mit seiner Ex und dem Kind etwas gemeinsames macht oder mit ihr auf einem Elternabend geht. Sie haben ein gutes Verhältnis, aber ich weiß auch, dass sie ihn wieder zurück haben möchte. Das ist eine sehr schwere Situation für mich. Hat jemand schon einmal etwas ähnliches erlebt? 

Mehr lesen

7. September um 14:33
In Antwort auf pauli_21189409

Wie kann ich lernen mit der Situation umzugehen...
Nachdem ich meinem jetzigen Partner sehr verletzt hatte, (mit seinen Gefühlen gespielt und meinte es anfangs nicht ernst bzw. war mir nicht sicher), wollte er in die vermeintliche Sicherheit fliehen und fing wieder etwas mit seiner Ex an.  Sie waren 25 Jahre zusammen und haben ein Kind. 
Mittlerweile ist ein Jahr vergangen (wir haben auch eine Paartherapie gemacht) und sind wir wieder zusammen. Ich bin mit meinen Gefühlen zu ihm sehr sicher und ich weiß das er mich liebt. Das schwierige für mich ist, dass er mit seiner Ex ein Kind hat. Er involviert mich in sein Familienleben mit ein und steht zu mir. Mittlerweile vertraut er mir auch wieder. Aber ich leide immer sehr, wenn Ich weiß, dass er z. B. mit seiner Ex und dem Kind etwas gemeinsames macht oder mit ihr auf einem Elternabend geht. Sie haben ein gutes Verhältnis, aber ich weiß auch, dass sie ihn wieder zurück haben möchte. Das ist eine sehr schwere Situation für mich. Hat jemand schon einmal etwas ähnliches erlebt? 

Warum glaubst du ihm denn nicht ?

Gefällt mir
7. September um 17:11

Dein Kopfkino ist dein Problem, nicht seines. Mir fiele es zwar schwer zu vertrauen, wenn ich betrogen worden bin, aber offenbar hast du selber einen grossen Anteil an dem schwierigen Start.

Ich hatte so eine Situation zwar noch nie, aber ich hätte mir durchaus einen alleinerziehenden Mann als Partner vorstellen können. Dann weiss man aber von Anfang an, dass da Kinder und eine Ex-Frau sind, und dass er natürlich Kontakt zur Ex hat wegen den Kindern. Sei doch froh, dass die beiden nicht völlig zerstritten sind und noch gemeinsam etwas mit dem Kind unternehmen können. Ich stelle es mir schrecklich vor, wenn es ständig Krach gibt wegen Besuchsrecht und Entscheidungen, die das Kind betreffen.

Steht dein Freund denn nach aussen voll zu dir? Stellt er dich Freunden und Familie vor und sagt: Seht her, das ist meine Partnerin? 
Dass das Umfeld hofft, er komme wieder mit der Ex zusammen, ist keine Seltenheit. Aber Familie und Freunde können sich wünschen, was sie wollen. Entscheidend ist, was er will. Er soll allen freundlich aber bestimmt erklären, dass er mit dir zusammen ist und nicht mehr mit der Ex zusammenkommen will.

Gefällt mir
7. September um 17:41
In Antwort auf habibi

Dein Kopfkino ist dein Problem, nicht seines. Mir fiele es zwar schwer zu vertrauen, wenn ich betrogen worden bin, aber offenbar hast du selber einen grossen Anteil an dem schwierigen Start.

Ich hatte so eine Situation zwar noch nie, aber ich hätte mir durchaus einen alleinerziehenden Mann als Partner vorstellen können. Dann weiss man aber von Anfang an, dass da Kinder und eine Ex-Frau sind, und dass er natürlich Kontakt zur Ex hat wegen den Kindern. Sei doch froh, dass die beiden nicht völlig zerstritten sind und noch gemeinsam etwas mit dem Kind unternehmen können. Ich stelle es mir schrecklich vor, wenn es ständig Krach gibt wegen Besuchsrecht und Entscheidungen, die das Kind betreffen.

Steht dein Freund denn nach aussen voll zu dir? Stellt er dich Freunden und Familie vor und sagt: Seht her, das ist meine Partnerin? 
Dass das Umfeld hofft, er komme wieder mit der Ex zusammen, ist keine Seltenheit. Aber Familie und Freunde können sich wünschen, was sie wollen. Entscheidend ist, was er will. Er soll allen freundlich aber bestimmt erklären, dass er mit dir zusammen ist und nicht mehr mit der Ex zusammenkommen will.

Danke für deine Nachricht. Ja nach außen steht er voll und ganz zu mir. Bei Familienfeste, bei Freunden etc.  nimmt er mich mit. Mit seinem Kind verstehe ich mich super. 
Letztes Jahr, als er noch unsicher war, durfte ich nirgends dabei sein, weil seine Ex das nicht wollte und er keine Grenzen ziehen konnte. Er dachte immer, er müsse Rücksicht auf sie nehmen. Auch heute besteht ihr Wunsch darin, das ich nicht bei ihm bin, wenn das Kind da ist. Aber darauf lässt er sich nicht mehr ein. 
Als er mit letztes Jahr nicht vertraute nahm sie die Gelegenheit und machte ihm ständig Angebote, zu übernachten etc... 
Meine Angst ist halt, sobald wir Streit haben, dass sie das dann wieder versucht.Aber dann liegt es natürlich an ihm, ob er sich darauf einlässt. Sie hatte auch noch nie einen anderen Mann gehabt als meinen Ex. Beide sind auch 13 Jahre älter als ich.  

Gefällt mir