Home / Forum / Liebe & Beziehung / Seine Eltern sind sauer auf mich und er steht zu ihnen. Aber ich versteh den Grund nicht

Seine Eltern sind sauer auf mich und er steht zu ihnen. Aber ich versteh den Grund nicht

16. August 2010 um 11:55

Ich will mich schon mal entschuldigen, falls es etwas länger wird...

Also am Mittwoch hatte mein Freund Geburtstag. Da ich bis um 17h arbeiten musste, kamm ich erst gegen 18h nach hause. Seine Eltern sind natürlich schon dagewesen. Mom, Dad und die Oma. ich kam in das Wohnzimmer und habe die Hand gehoben und allen Hallo gesagt - also in die Runde gewunken und sie begrüsst. (Ich muss dazu sagen, dass noch zwei Freunde von mir mit mir zusammen zu uns gefahren sind um ihm zu gratulieren)

Ja und als seine Familie dann gehen wollte, standen wir unten am Auto und seine Mom kam irgendwie nicht. Ich fragte wo sie den sei und bekamm die Antwort, dass sie die Kaffeemaschiene einpackt. Daraufhin fragte ich meinen Freund, wieso sie eine mitbringen uns nicht unsere benutzen. Er meinte, er wüsste nicht wie sie funktioniert (er is kein Kaffee trinker) ich habe ihn dann lachend gefragt, wieso er das nicht versteht, es wäre ja nur ein Knopf dran. Und habe dann spassig! und lachend! gesagt dass sie somit eine extra Wurst hatten.

Naja und dann am Samstag meinte mein Freund dann zu mir:" du ich muss dir was sagen. Meine Mutter und meine Oma sind sehr sauer auf dich." Ich fragte natürlich gleich wieso was denn gewesen wäre.

Also es ist so, dass sie es sehr schei**e fanden dass ich sie nicht alle umarmt habe. Sie sind ja meine sozusagen "Schwiegereltern" und nicht irgendwleche Kumpels...
Ich fragte ihn dann wieso sie wegen soetwas dann sauer sein sollten und er kam dann an mit:" das war ja noch nicht alles." Weiter ging es damit, dass seine Mutter der festen Überzeugung war, dass ich gesagt hätte SIE wäre zu dumm eine kaffeemaschiene zu bedienen und sie nur extra Würste haben wolle. Mein Freund sagte mir auch er ahbe ihr versucht zu erklären, dass ich sie damit nicht gemeint habe. Daruf antwortete seien Mutter wohl nur:"Nein, ich weiss dass sie mich gemeint hat, Oma kann das bezeugen!"

Ich schaute ihn dann nur verwirrt an un er sagte:"Der Kracher kommt ja erst noch. Es sind Dinge gefallen wie du würdest dich als was Besseres fühlen und sie wollen nicht mehr zu uns kommen, wenn du da bist!"

Ich habe sofort gefragt was dass soll und hab auch angefangen zu weinen, weil ich das niht vertehen konnte. Er sagte dazu nur ich würde mich über Kleinigkeiten aufregen. Aber bitte - wer regt sich hier über Kleinigkeiten auf?
Und er fragte mich wie ich das Verhalten seiner Mutter und Oma finden würde - ich antwortete dass ich dass dumm finde. Er brüllte los ich solle seine Familie nicht beleidigen. Aber ich habe sie nicht beleidingt und wenn haben sie mich doch beleidingt....

Naja er sagte auch so Dienge zu mir wie ich würde die Fehler immer nur bei anderen suchen und nie bei mir selber... Aber was habe ich denn nun gemacht.

Als ich fragte was ich jetzt seiner Meinung nach tun sollte sagte er nur, dass müss ich selber wissen weil ich ja Schei**e gebaut habe und nicht er.

Ich bin total fertig gewesen udn jetzt immer noch total traurig und verletzt. Vorallem wieso sagen sie es mir nicht selber und warum muss ich zu ihnen gehen und soll mich entschuldigen?

Meine Freunde haben auch gesagt, dass sie es so verstanden haben, dass ich meinen Freund meinte udn NICHT seine Mutter.

Ich fragte ihn auch ob er ihr dass nicht erklärt hat, er sagte er habe es aber es bringt nichts wenn er das sagt.

Meine Frage an euch: Was soll ich tun?

Mehr lesen

17. August 2010 um 18:03

Oh man...
das is ja echt wieder mal der brüller. da hast du ja ein paar nette schwiegerleute erwischt ich frage mich immer wieder, wie man aus so einer lapalie so einen stress machen kann...

ich denke auch, dass du ihnen wahrscheins einfach nicht passt. und wie schon gesagt wurde, sie haben nur darauf gewartet dass sie mal richtig schön sticheln können. und dass sie damit dann auch noch deinen freund bearbeiten ist auch wieder die typische masche....ich hätte so ähnliche geschichten mit meinem exfreund und seiner familie. da wurde einem überall böses unterstellt, wehe man hat sie nicht hofiert und immer das getan was sie wollten, dann war man die egoistische ziege die ja sowieso den herzenssohn nur belastet und ausnützt....

aus erfahrung würde ich mal sagen, solange dein freund voll und ganz hinter dir steht, ignoriere dieses getue. alles andere führt nur zu endlosen diskussionen und du wirst wahrscheinlich kein stück sinn in deren handeln reinbringen das geht da einfach nicht meiner meinung nach....wenn du aber merkst dass dein freund anfängt, dir auch in die richtung zu kommen....dann würde ich mir gedanken machen. bei mir war es so, dass mein exfreund nie zu mir gehalten hat wenn wieder eine fiese aktion seiner mutter kam, im gegenteil. es hieß dann immer es sei meine schuld und dass sie ja recht haben und ich die umstände so akzeptieren muss. dabei hab ich au nie verstanden was ich getan haben soll und wo eigentlich das problem liegt...

ein mann der nicht zu dir hält is meiner meinung nach ein waschlappen. auch wenn es seine familie is, du bist die frau die er angeblich liebt, da kann er ruhig zu dir stehen und falls nötig - in angemessenen ton und mit dem nötigen respekt natürlich - mit seiner mutter ein ernstes wort reden.
is jedenfalls meine meinung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2010 um 18:51


Schwiegermutterärger hin oder her...hast du denn schonmal mit IHR gesprochen?
Über Dritte funktionieren Ausprachen in der Regel nicht...

sky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper