Home / Forum / Liebe & Beziehung / Seine eifersucht wird mich irgendwann verrückt machen

Seine eifersucht wird mich irgendwann verrückt machen

16. Oktober 2006 um 10:26

ich habe einen tierisch eifersüchtigen mann. schon krankhaft...
wir sind seit ein par monaten verheiratet.
seit der hochzeit is alles noch schlimmer geworden deswegen bin ich auch einmal zu meinen eltern, wollte mich trennen. sind aber jetzt doch wieder zusammen.

in zeiten in denen er nicht dabei ist, ist er der meinung ich mach nur scheisse, ruf andere männer an, treff mich mit ihnen, gehe mit anderen männern kiffen..

ok solche sachen sind schon vorgekommen sind aber entweder schon sehr lange her, oder es war in einer zeit wo wir meiner meinung nach getrennt waren.

ich weiss nicht mehr weiter.

er ist auf alles eifersüchtig..

er ist eifersüchtig wenn ich ein schönes auto fahre oder wenn mich andere männer angucken, könnte er ihnen gleich eine rein hauen.

Mit meinen Freundinnen kann ich mich nicht treffen, weil er denkt ich mach scheisse mit denen.
sogar wenn ich zu meiner mutter gehe is er eifersüchtig.
manchmal denke ich gar nicht mal, dass er denkt ich könnte was machen, sondern er ist einfach eifersüchtig, dass ich gut aussehe, dass meine mutter mich über alles liebt, dass sie alles für mich machen würde und so..

ich weiss nicht was er fürn problem.

er ist auch eiferüchtig, wenn seine eltern mir mal was schenken...

er findet alles scheisse und unberechtigt, was ich bekomme. sei es anerkennung, geld, oder sonstwas..


was mach ich nur mit dem?

will ihn auf keinen fall verlassen..
will einen anderen weg finden..aber wie

zum psycho doctor will er auch nicht.

Mehr lesen

16. Oktober 2006 um 11:03

Sorry...
aber das einzige was hilft ist wirklich nur eine Therapie,mehr kann ich dazu nicht sagen,dieses Verhalten ist krankhaft...
Wieso hast dir das eigentlich nicht vor der Heirat überlegt???

Gruß
zauber

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2006 um 11:15
In Antwort auf qiana_12967345

Sorry...
aber das einzige was hilft ist wirklich nur eine Therapie,mehr kann ich dazu nicht sagen,dieses Verhalten ist krankhaft...
Wieso hast dir das eigentlich nicht vor der Heirat überlegt???

Gruß
zauber

Xx
ja aber er denkt doch immer ich bin die böse, ich sei an allem schuld, seine eifersucht is berechtigt, er hat immer recht und ich hab nix verdient, kein recht und gar nix.. wobei ich sagen muss, dass das bevor ich zu meinen eltern gegangen bin um luft zu holen nicht so extrem war (da hab ich auch gekifft und hab einen jungen angerufen..) ok aber deswegen son aufstand. ich mein, seit über 1 monat hab ich nix mehr gemacht ausser mit ihm. das wird sich auch nicht ändern. mann das nervt alles voll. er behandelt mich wie eine betrügerin, fremdgeherin, kifferin und und und... obwohl ich das nicht mache wenn ich glücklich mit ihm bin, aber das kapiert er nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2006 um 22:20
In Antwort auf teasag_11928284

Xx
ja aber er denkt doch immer ich bin die böse, ich sei an allem schuld, seine eifersucht is berechtigt, er hat immer recht und ich hab nix verdient, kein recht und gar nix.. wobei ich sagen muss, dass das bevor ich zu meinen eltern gegangen bin um luft zu holen nicht so extrem war (da hab ich auch gekifft und hab einen jungen angerufen..) ok aber deswegen son aufstand. ich mein, seit über 1 monat hab ich nix mehr gemacht ausser mit ihm. das wird sich auch nicht ändern. mann das nervt alles voll. er behandelt mich wie eine betrügerin, fremdgeherin, kifferin und und und... obwohl ich das nicht mache wenn ich glücklich mit ihm bin, aber das kapiert er nicht.

Das Buch hilft mir sehr gut
Eifersuchut

Woher sie kommt und wie wir sie Überwinden können

von Psychotherapeut Rolf Merkle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2006 um 12:00

Eifersucht, ich kenn das
Hallo,
als ich Deinen Beitrag gelesen habe, dachte ich dass wäre ein Zwillingsbruder von meinem...Ich habe eine einjährige Tochter, allerdings nicht von ihm und er unterstellt mir ständig, dass ich rumpoppe wenn, ja wenn er mal arbeiten geht. sobald er weg ist zücke ich mein Handy und ruf meinen "Freund", ich mach wirklich garnichts null..hab nochnicht mal andere Typen in meinem handy oder so, jetzt arbeite ich auch noch jetzt ist es natürlich irgendein Arbeitskollege oder so. Wenn ich zuhause bin ist es der nachbar, grauenhaft. ich verstehe nicht, warum Du nicht den Wunsch hast Dich zu trennen..ich denke an nichts anderes mehr. Er kotzt mich so an mit seinen beschissenen Unterstellungen, nur weil Du verheiratet bist? ich habe mal zwei Semester psychologie studiert und weiss aus erfahrung, dass solche Männer ein gemindertes Selbstwertgefühl haben, er fühlt sich Dir gegenüber unterlegen, meint Du hast mehr auf dem Kasten, auch wenn er das nicht zugibt..sowas kann nur ein Psychologe rauskriegen, irgendwas in seiner Kindheit ist da schiefgelaufen, wahrscheinlich viele Geschwister oder Scheidungskind. Also ich bin froh wenn der weg ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2006 um 20:14

Vielleicht die falsche Frage?
Guten Abend, Sweetdream,

ich könnte mir vorstellen, dass Du dir vielleicht die falsche Frage stellst. Tue dir den Gefallen und vergiss vorab die Ratschläge, dass Du es hättest Dir vorher überlegen sollen, oder dass eine Trennung sinnvoll erscheint. Die Flucht gilt heute zwar als schick, jedoch lässt sie Deine Persönlichkeit nicht weiter entwickeln.

Ich gehe davon aus, dass Ihr noch ein gutes Verhältnis habt. Wenn dem so ist, dann kann davon ausgegangen werden, dass seine Eifersucht einen Ursprung hat. Dieser Urpsrung muss nicht in Eurer Beziehung liegen, Du würdest staunen, welche Ursachen in Assoziation mit Eifersucht steht.

Folgende beispielhafte Günde könnte die Eifersuch haben:

a) Dein Partner fühlt sich unsicher in der Beziehung.
b) Dein Partner fühlt sich wenig(er) wert.
c) Dein Partner hat einen Grund, Dir zu misstrauen.

Wie Du sicherlich ahnst, liegen a und b in einem Kontext, der wenig mit Dir selbst zu tun hat. Nach Deinen Schilderungen könnte ich mir sehr gut vorstellen, dass b) zutrifft. Versuche Dich doch ihn in herein zu versetzen. Was würdest Du denken, wenn Du kein Selbstvertrauen hättest. Was würde Dir gut tun? Gibt es etwas, womit Du ihn auf ein Podest stellen könntest? Etwas was er gut kann und worauf Du für ihn stolz sein könntest?
Du schreibst, dass Dir die Beziehung zu ihm wichtig ist. Dann empfehle ich Dir, dass Du durch positives Feedback (und weniger negative) sein Vertrauen in sich und auch in Dich verstärkst.

Konkret könnte Du versuchen, beispielsweise mit Deiner Freundin ins Kino zugehen und anschließend zu Hause mit ihr, Ihrem Freund und Deinem Mann etwas zu Essen. Dabei könnt Ihr über den Film berichten. Bei dieser Gelegenheit sollte er merken, dass er Dir wichtig ist und dass Du Deine Erlebnisse mit ihm teilen möchtest.

Aus meinen Zeilen ist zu ersehen, dass ich nicht viel von der Methode "mit dem Kopf durch die Wand" halte. Vielleicht magst Du darüber nachdenken, ob Dir ein solcher Weg interessant erscheint. Bedenke dabei, dass auch Du Fehler hast. Wenn nicht heute, dann später

Halt uns auf dem Laufenden!

Viele Grüße, Torsten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2006 um 11:11
In Antwort auf pcx

Vielleicht die falsche Frage?
Guten Abend, Sweetdream,

ich könnte mir vorstellen, dass Du dir vielleicht die falsche Frage stellst. Tue dir den Gefallen und vergiss vorab die Ratschläge, dass Du es hättest Dir vorher überlegen sollen, oder dass eine Trennung sinnvoll erscheint. Die Flucht gilt heute zwar als schick, jedoch lässt sie Deine Persönlichkeit nicht weiter entwickeln.

Ich gehe davon aus, dass Ihr noch ein gutes Verhältnis habt. Wenn dem so ist, dann kann davon ausgegangen werden, dass seine Eifersucht einen Ursprung hat. Dieser Urpsrung muss nicht in Eurer Beziehung liegen, Du würdest staunen, welche Ursachen in Assoziation mit Eifersucht steht.

Folgende beispielhafte Günde könnte die Eifersuch haben:

a) Dein Partner fühlt sich unsicher in der Beziehung.
b) Dein Partner fühlt sich wenig(er) wert.
c) Dein Partner hat einen Grund, Dir zu misstrauen.

Wie Du sicherlich ahnst, liegen a und b in einem Kontext, der wenig mit Dir selbst zu tun hat. Nach Deinen Schilderungen könnte ich mir sehr gut vorstellen, dass b) zutrifft. Versuche Dich doch ihn in herein zu versetzen. Was würdest Du denken, wenn Du kein Selbstvertrauen hättest. Was würde Dir gut tun? Gibt es etwas, womit Du ihn auf ein Podest stellen könntest? Etwas was er gut kann und worauf Du für ihn stolz sein könntest?
Du schreibst, dass Dir die Beziehung zu ihm wichtig ist. Dann empfehle ich Dir, dass Du durch positives Feedback (und weniger negative) sein Vertrauen in sich und auch in Dich verstärkst.

Konkret könnte Du versuchen, beispielsweise mit Deiner Freundin ins Kino zugehen und anschließend zu Hause mit ihr, Ihrem Freund und Deinem Mann etwas zu Essen. Dabei könnt Ihr über den Film berichten. Bei dieser Gelegenheit sollte er merken, dass er Dir wichtig ist und dass Du Deine Erlebnisse mit ihm teilen möchtest.

Aus meinen Zeilen ist zu ersehen, dass ich nicht viel von der Methode "mit dem Kopf durch die Wand" halte. Vielleicht magst Du darüber nachdenken, ob Dir ein solcher Weg interessant erscheint. Bedenke dabei, dass auch Du Fehler hast. Wenn nicht heute, dann später

Halt uns auf dem Laufenden!

Viele Grüße, Torsten

..
du hast ja recht, dass das nicht unbedingt was mit mir zutun haben muss. ich denke manchmal auch, dass eine frühere ex ihn von vorn bis hinten verarscht hat...und er jetzt denkt alle sind so.. seine ehemalige beste freundin hat ihren freund auch bei jeder gelegenheit angelogen...viellicht denkt er, frauen sind halt so..

ihn loben würd ich ja gerne. nur weiss ich nicht wofür

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2006 um 9:49
In Antwort auf teasag_11928284

..
du hast ja recht, dass das nicht unbedingt was mit mir zutun haben muss. ich denke manchmal auch, dass eine frühere ex ihn von vorn bis hinten verarscht hat...und er jetzt denkt alle sind so.. seine ehemalige beste freundin hat ihren freund auch bei jeder gelegenheit angelogen...viellicht denkt er, frauen sind halt so..

ihn loben würd ich ja gerne. nur weiss ich nicht wofür

Sage ihm doch dass, was
DU an ihm gern hast. Wenn es nichts gibt, dann solltest Du die Beziehung beenden - Aber das glaube nach dem Lesen Deines Beitrages nicht!

Auch als Mann hört man gerne, dass die PArtnerin einem sexy oder gut aussehend empfindet. Oder der Partner in anderen Momenten jemanden beisteht und so weiter...

Ich hoffe sehr, dass Dir etwas einfällt und dass es Dir gelingt, Eure Beziehung wieder auf eine gegenseitige Basis zu bringen.

Viele, Torsten.,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2006 um 15:09

Ich kann dich verstehen
ich bin fast in der gleichen lage =(
mein freund ist auch so ich weiss nicht was ich machen soll ich hatte unsere beziehung schonmal beendet aber ich konnte i-wie nicht ohne ihn & er auch nicht ohne mich weil unsere liebe sehr tief & strak ist das einzige was mir negativ an ihm auffällt ist seine krankhafte eifersucht =(
er lässt mich nicht so gerne alleine weg gehen weil ich könnte ya fremd gehen dabei verschwende ich garkeinen gedanken an sowas weil ich meinen freund über alles liebe aber er macht mcih mit seiner eifersucht auch noch kaputt seine unteersellungen das ich ihn nicht mehr liebe tun mir so sehr weh kann mir jemand helfen? ich bin glücklich über jeden noch so kleinen rat den ihr mir vielleicht geben könntete .
Danke =)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook