Home / Forum / Liebe & Beziehung / Seine beste Freundin will mehr

Seine beste Freundin will mehr

31. August 2005 um 10:25 Letzte Antwort: 1. September 2005 um 9:12

Hi,
ich bräuchte mal ein paar hilfreiche Ansichten zu meinem Problem:
Mein Freund (wir sind seit 4 Jahren zusammen) hat seit einiger Zeit eine Freundin, die er als "Kumpel" bezeichnet& die ihm sehr wichtig ist. Er unterhält sich sehr viel mit ihr und dabei ausnahmslos über ALLES. Ja, sie erzählt ihm sehr intime Detail über ihr Sexualleben als Single (ich glaube ihr könnt euch vorstellen was ich meine). Ich bin der Meinung sie will etwas von ihm, während er seinem Helfersyndrom bei ihren Psychomacken freien Lauf lässt.
Ich bin liebe meinen Freund, möchte mein Leben mit ihm verbringen, bin aber auch ein ziemlich eifersüchtiger Mensch. Hab ihm auch schon mehrfach versucht auf vernünftigem Wege zu sagen dass er vorsichtig sein soll, aber er fühlt sich von mir eingeengt und in die Ecke gedrengt.
Ich weiss nicht wie ich jetzt mit ihm& ihr umgehen soll,denn weiter aufregen macht es nur noch schlimmer.
Wie kann ich ihm klar machen, dass sie mehr will als er?
Wie soll ich mich ihm& ihr gegenüber verhalten?
Ich will einfach dass sie aus unserem Leben verschwindet!
Macht es Sinn, wenn ich mir jetzt mehr Freiraum nehme und selbst ausgehe um Freunde zu treffen, ohne ihn?

Bitte helft mir, ich verzweifle!

Mehr lesen

31. August 2005 um 10:33

Ruhig bleiben
"macht es Sinn, wenn ich mir jetzt mehr Freiraum nehme und selbst ausgehe um Freunde zu treffen, ohne ihn?"

ja.
noch besser wäre natürlich, du könntest dir auch einen besten freund zulegen.
keine ahnung, ob diese sache dir wirklich gefährlich werden kann, aber da sie dich beunruhigt und dir wehtut, ist es auf jeden fall gut, wenn du dich ein wenig zurückziehst, bis du mehr weißt und klarer siehst. wenn da wirklich mehr ist als freundschaft, wird sich das relativ bald herausstellen.
kennst du sie denn näher?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. August 2005 um 10:42
In Antwort auf morag_12465106

Ruhig bleiben
"macht es Sinn, wenn ich mir jetzt mehr Freiraum nehme und selbst ausgehe um Freunde zu treffen, ohne ihn?"

ja.
noch besser wäre natürlich, du könntest dir auch einen besten freund zulegen.
keine ahnung, ob diese sache dir wirklich gefährlich werden kann, aber da sie dich beunruhigt und dir wehtut, ist es auf jeden fall gut, wenn du dich ein wenig zurückziehst, bis du mehr weißt und klarer siehst. wenn da wirklich mehr ist als freundschaft, wird sich das relativ bald herausstellen.
kennst du sie denn näher?

AW: Ruhig bleiben
Ich kenne sie gottseidank nicht näher, habe die beiden mehrfach miteinander erlebt, aber sie ist jetzt niemand, den ich als meine Freundin bezeichnen würde.
Er kennt sie seit mehreren Jahren, aber es ich bin erst seit ca. 6-8 Monaten beunruhigt, als er tändig von ihr erzählt hat und sie sich ständig über den Weg gelaufen sind. Seit ca. 1 Woche tut es mir richtig weh, denn er versteht meine Bedenken überhaupt nicht und fühlt sich von mir nur angegriffen.

Und wo bekomme ich auf die schnelle einen guten Freund (m) her?
Der möglichst auch noch in meiner Stadt wohnt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. August 2005 um 10:46
In Antwort auf yutke_11885646

AW: Ruhig bleiben
Ich kenne sie gottseidank nicht näher, habe die beiden mehrfach miteinander erlebt, aber sie ist jetzt niemand, den ich als meine Freundin bezeichnen würde.
Er kennt sie seit mehreren Jahren, aber es ich bin erst seit ca. 6-8 Monaten beunruhigt, als er tändig von ihr erzählt hat und sie sich ständig über den Weg gelaufen sind. Seit ca. 1 Woche tut es mir richtig weh, denn er versteht meine Bedenken überhaupt nicht und fühlt sich von mir nur angegriffen.

Und wo bekomme ich auf die schnelle einen guten Freund (m) her?
Der möglichst auch noch in meiner Stadt wohnt?

Auf die schnelle
das ist natürlich nicht so einfach. aber es hilft auf jeden fall, offen für neues zu sein und sich anders zu verhalten, als das dein liebster zuverlässig von dir kennt.
warum tut es seit einer woche so weh, was hat sich verändert?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. August 2005 um 10:51
In Antwort auf morag_12465106

Auf die schnelle
das ist natürlich nicht so einfach. aber es hilft auf jeden fall, offen für neues zu sein und sich anders zu verhalten, als das dein liebster zuverlässig von dir kennt.
warum tut es seit einer woche so weh, was hat sich verändert?

Letzte Woche
Er war mal wieder mit ihr abends in der Stadt unterwegs und kam erst morgens 4:30 Uhr wieder nach Hause. Er unterstellte sofort ich sei doch eh wieder eifersüchtig und würde nur deshalb einen Aufstand machen. Dabei hatte ich in erster Linie nur Angst dass ihm was passiert sein könnte. Er hat sich weder zwischendurch mal gemeldet dass es später wird, noch ernsthaft entschuldigt.
Ich hab kaum geschlafen in der Nacht, er weiß sehr gut, dass ich extrem schlecht schlafe wenn ich allein bin& dass ich IHR gegenüber misstrauisch bin.
Es fühlt sich an als hätte er mein Vertrauen überstrapaziert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. August 2005 um 10:57
In Antwort auf yutke_11885646

AW: Ruhig bleiben
Ich kenne sie gottseidank nicht näher, habe die beiden mehrfach miteinander erlebt, aber sie ist jetzt niemand, den ich als meine Freundin bezeichnen würde.
Er kennt sie seit mehreren Jahren, aber es ich bin erst seit ca. 6-8 Monaten beunruhigt, als er tändig von ihr erzählt hat und sie sich ständig über den Weg gelaufen sind. Seit ca. 1 Woche tut es mir richtig weh, denn er versteht meine Bedenken überhaupt nicht und fühlt sich von mir nur angegriffen.

Und wo bekomme ich auf die schnelle einen guten Freund (m) her?
Der möglichst auch noch in meiner Stadt wohnt?

Wenn er sie seit mehreren jahren kennt...
...und nie was mit ihr hatte und jetzt mir dir zusammen ist, warum machst du dir dann so viel gedanken? er hätte ja wohl genügend gelegenheiten gehabt, oder nicht? und woher weisst du, dass sie wirklich mehr will?

gehst du nie alleine weg?

tigerle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. August 2005 um 11:03
In Antwort auf yutke_11885646

Letzte Woche
Er war mal wieder mit ihr abends in der Stadt unterwegs und kam erst morgens 4:30 Uhr wieder nach Hause. Er unterstellte sofort ich sei doch eh wieder eifersüchtig und würde nur deshalb einen Aufstand machen. Dabei hatte ich in erster Linie nur Angst dass ihm was passiert sein könnte. Er hat sich weder zwischendurch mal gemeldet dass es später wird, noch ernsthaft entschuldigt.
Ich hab kaum geschlafen in der Nacht, er weiß sehr gut, dass ich extrem schlecht schlafe wenn ich allein bin& dass ich IHR gegenüber misstrauisch bin.
Es fühlt sich an als hätte er mein Vertrauen überstrapaziert.

Freundesregeln
ich denke, nach vier jahren werdet ihr einen modus gefunden haben, in dem ihr euch gegenseitigen respekt und wertschätzung zeigt.
wenn du das gefühl hast, diese grenzen seien überschritten worden, dann sind sie das.
ich würde mal das eifersuchtsthema rausnehmen.
ich weiss, das ist verdammt schwer.
aber nimm mal versuchsweise die dinge so wie er sie sagt.
da ist nichts. basta. und jetzt schau dir an, wie er sich verhält. ist das partnehaftlich und freundschaftlich? paßt er auf, dass es dir gut geht, zeigt er dir und ihr, dass du die nummer eins bist? ich weiss, dass du diese fragen schlecht beantworten kannst, ohne eifersucht ins spiel zu bringen, aber versuche es. wenn du nämlich als überbau immer nur die frage stellst: "läuft da was?" bedeutet das für ihn und sie, sie können sich alles erlauben, solange nichts läuft. du hast vielleicht kein recht, eifersüchtig und mißtrauisch zu sein, das weiss ich nicht.
aber du hast ein recht, gut und wertschätzend behandelt zu werden und vor allem nicht hinter dieser freundschaft zurückzustehen.
und wenn du es schaffst, das ohne allzu deutlich sichtbare eifersucht einzufordern bist du im recht und dein liebster am zug.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. August 2005 um 11:05
In Antwort auf jaana_11887320

Wenn er sie seit mehreren jahren kennt...
...und nie was mit ihr hatte und jetzt mir dir zusammen ist, warum machst du dir dann so viel gedanken? er hätte ja wohl genügend gelegenheiten gehabt, oder nicht? und woher weisst du, dass sie wirklich mehr will?

gehst du nie alleine weg?

tigerle

Erst seit 1 Jahr enger befreundet
Ja, er kennt sie etwa so lange wie mich, anfangs hatten sie nicht viel miteinander zu tun, aber es wurde stetig mehr und in letzter Zeit eben sehr häufig und in ihren Gesprächsthemen sehr intim.

Mein Problem: Ich hab ihn damals auf ähnliche Weise kennengelernt. Er war liiert, ich solo, wir waren sehr gute Freunde. Dann blieb ich hartnäckig, sie trennte sich von ihm& ich war da.
Ich traue ihm, aber ihr nicht, weil ich damals auch nicht viel besser war.
Weggegangen sind wir in letzter Zeit etwas seltener& fast nur zusammen, weil unser Freundeskreis ein gemeinsamer ist& wir beide viel zu tun hatten.

Woher ich weiss dass sie mehr will, zum einen gab ich ein ganz blödes Gefühl im Bauch, zum anderen beobachte ich ihren Umgang miteinander.
Ich find es irgendwie komisch nem Kerl bei ner Party zu erzählen wie ich mich am liebsten selbst befriedige.

Ja, vielleicht seh ich auch nur Gespenster, aber mulmig ist mir trotzdem!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. August 2005 um 11:12
In Antwort auf morag_12465106

Freundesregeln
ich denke, nach vier jahren werdet ihr einen modus gefunden haben, in dem ihr euch gegenseitigen respekt und wertschätzung zeigt.
wenn du das gefühl hast, diese grenzen seien überschritten worden, dann sind sie das.
ich würde mal das eifersuchtsthema rausnehmen.
ich weiss, das ist verdammt schwer.
aber nimm mal versuchsweise die dinge so wie er sie sagt.
da ist nichts. basta. und jetzt schau dir an, wie er sich verhält. ist das partnehaftlich und freundschaftlich? paßt er auf, dass es dir gut geht, zeigt er dir und ihr, dass du die nummer eins bist? ich weiss, dass du diese fragen schlecht beantworten kannst, ohne eifersucht ins spiel zu bringen, aber versuche es. wenn du nämlich als überbau immer nur die frage stellst: "läuft da was?" bedeutet das für ihn und sie, sie können sich alles erlauben, solange nichts läuft. du hast vielleicht kein recht, eifersüchtig und mißtrauisch zu sein, das weiss ich nicht.
aber du hast ein recht, gut und wertschätzend behandelt zu werden und vor allem nicht hinter dieser freundschaft zurückzustehen.
und wenn du es schaffst, das ohne allzu deutlich sichtbare eifersucht einzufordern bist du im recht und dein liebster am zug.

Guter Rat
Vielen Dank für diesen Beitrag, er hat mir in jedem Fall eine neue Denkrichtung gegeben.
Ich fühle mich schon partnerschaftlich und freundschaftlich behandelt, aber in letzter Zeit war jeder von uns mit sich selbst und seinem Job beschäftigt& wir haben uns wahrscheinlich auch nicht genug Zeit für uns genommen. Vielleicht sollte ich das mal anregen und dann sehen wie sich die Sache entwickelt.

Noch ein Problem:
Demnächst feiert er seinen Geburtstag und ausser unsren gemeinsamen Freunden hat er sie auch eingeladen. Allerdings kennt sie niemanden aus der Runde.
Wie soll ich mich an diesem Abend ihr gegenüber verhalten?
Wenn ich will, dann kann ich ein gewaltiges Ekel sein!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. August 2005 um 11:16
In Antwort auf yutke_11885646

Guter Rat
Vielen Dank für diesen Beitrag, er hat mir in jedem Fall eine neue Denkrichtung gegeben.
Ich fühle mich schon partnerschaftlich und freundschaftlich behandelt, aber in letzter Zeit war jeder von uns mit sich selbst und seinem Job beschäftigt& wir haben uns wahrscheinlich auch nicht genug Zeit für uns genommen. Vielleicht sollte ich das mal anregen und dann sehen wie sich die Sache entwickelt.

Noch ein Problem:
Demnächst feiert er seinen Geburtstag und ausser unsren gemeinsamen Freunden hat er sie auch eingeladen. Allerdings kennt sie niemanden aus der Runde.
Wie soll ich mich an diesem Abend ihr gegenüber verhalten?
Wenn ich will, dann kann ich ein gewaltiges Ekel sein!

Die frau des bürgermeisters
ich würde grundsätzlich sehr nett mit einem hauch von distanz sein. verschwestern mußt du dich nicht, aber keinesfalls solltest du ein ekel sein (falls deine vermutung stimmt, kann sie das nämlich gegen dich verwenden).
außerdem ist dieser geburtstag eine tolle gelegenheit, sich mal anzusehen, wie die beiden miteinander umgehen und wie dein freund mit dir umgeht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. August 2005 um 11:26
In Antwort auf morag_12465106

Die frau des bürgermeisters
ich würde grundsätzlich sehr nett mit einem hauch von distanz sein. verschwestern mußt du dich nicht, aber keinesfalls solltest du ein ekel sein (falls deine vermutung stimmt, kann sie das nämlich gegen dich verwenden).
außerdem ist dieser geburtstag eine tolle gelegenheit, sich mal anzusehen, wie die beiden miteinander umgehen und wie dein freund mit dir umgeht.

Das wird lustig
ja, so ähnlich hatte ich mir das auch vorgestellt, höflich, aber zurückhaltend.
Eine sehr gute Freundin von mir wird auch dabei sein, sie ist eingeweiht und kann mir noch Eindrücke aus einer anderen Beobachtungsperspektive geben.
Das könnte ziemlich lustig werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. August 2005 um 11:35
In Antwort auf yutke_11885646

Das wird lustig
ja, so ähnlich hatte ich mir das auch vorgestellt, höflich, aber zurückhaltend.
Eine sehr gute Freundin von mir wird auch dabei sein, sie ist eingeweiht und kann mir noch Eindrücke aus einer anderen Beobachtungsperspektive geben.
Das könnte ziemlich lustig werden.

Eigentlich
Eigentlich möchte ich ja, dass sie aus seinem Leben verschwindet und uns in Ruhe lässt.
Wahrscheinlich werdet ihr jetzt sagen, dass diese Prüfung der Beziehung aber auch von Vorteil sein kann, aber mich macht die Situation einfach nur fertig.
Ich WILL ja nicht eifersüchtig sein& ihm vertrauen, aber mein Bauch bildet sich da immer sehr schnell ne eigene Meinung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. August 2005 um 11:46
In Antwort auf yutke_11885646

Eigentlich
Eigentlich möchte ich ja, dass sie aus seinem Leben verschwindet und uns in Ruhe lässt.
Wahrscheinlich werdet ihr jetzt sagen, dass diese Prüfung der Beziehung aber auch von Vorteil sein kann, aber mich macht die Situation einfach nur fertig.
Ich WILL ja nicht eifersüchtig sein& ihm vertrauen, aber mein Bauch bildet sich da immer sehr schnell ne eigene Meinung.

Och
..wer braucht schon solche prüfungen? - ich jedenfalls nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. August 2005 um 11:54
In Antwort auf morag_12465106

Och
..wer braucht schon solche prüfungen? - ich jedenfalls nicht.


Nein ich kann auch liebend gern darauf verzichten, aber irgendeinen Sinn muss der ganze Ärger doch haben, oder?
Und wenn esnur Murphys Gesetz ist, dass mal wieder zuschlägt:
nämlich das gerade wenn es mal ein paar Tage/ Wochen nur kleinere Problemchen gab,dass dann irgendeine böse Überraschung nicht mehr lange auf sich warten lässt.

Und trotzdem, meine einzigen 2 männlichen guten Freunde sind in ganz anderen Städten, wo ich sie auch nicht ohne weiteres einfach mal besuchen kann.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. August 2005 um 16:09
In Antwort auf yutke_11885646


Nein ich kann auch liebend gern darauf verzichten, aber irgendeinen Sinn muss der ganze Ärger doch haben, oder?
Und wenn esnur Murphys Gesetz ist, dass mal wieder zuschlägt:
nämlich das gerade wenn es mal ein paar Tage/ Wochen nur kleinere Problemchen gab,dass dann irgendeine böse Überraschung nicht mehr lange auf sich warten lässt.

Und trotzdem, meine einzigen 2 männlichen guten Freunde sind in ganz anderen Städten, wo ich sie auch nicht ohne weiteres einfach mal besuchen kann.


Was soll das denn bringen?
wenn du dir jetzt auch schnell einen besten freund zulegst? willst du ihn eifersüchtig machen? willst du dass er genauso "leidet" wie du, damit du dich besser fühlst?
man kann sich halt die freunde seiner freunde nicht aussuchen.
es ist meiner meinung nach auch schon ziemlich mies, dass du dir eigentlich wünscht sie würde verschwinden... denn immerhin ist sie die beste freundin deines partners.

nene, wenn wir männer mal so eifersüchtig wären wie ihr frauen... meine fresse, dann wär echt ende im gelände.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. August 2005 um 17:10
In Antwort auf txomin_12560079

Was soll das denn bringen?
wenn du dir jetzt auch schnell einen besten freund zulegst? willst du ihn eifersüchtig machen? willst du dass er genauso "leidet" wie du, damit du dich besser fühlst?
man kann sich halt die freunde seiner freunde nicht aussuchen.
es ist meiner meinung nach auch schon ziemlich mies, dass du dir eigentlich wünscht sie würde verschwinden... denn immerhin ist sie die beste freundin deines partners.

nene, wenn wir männer mal so eifersüchtig wären wie ihr frauen... meine fresse, dann wär echt ende im gelände.

Sie soll...
...einfach auch auf der Freunde-Schiene bleiben und keinen Zoff in unserer Beziehung provozieren.
Sorry, aber gleiche Regeln für alle!
Ich würd nie im Leben mit nem Typ bis früh halb 5 um die Häuser ziehen, wenn ich genau weiß, dass mein Liebling daheim ist und sich Sorgen macht. Da würd ich zumindest zwischendurch anrufen und ich hätte auf jeden Fall ein schlechtes Gewissen!
Und auch als ich solo war und ne Menge verrückte Sachen gemacht hab, hab ich nie nen Kumpel dermaßen in die Sch... geritten! Aber an der Stelle zweifle ich eben an den freundschaftlichen Absichten der jungen Frau.

Und mit seinen männlichen Kumpels macht er solche Eskapaden komischerweise nicht!



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. August 2005 um 18:10
In Antwort auf yutke_11885646

Sie soll...
...einfach auch auf der Freunde-Schiene bleiben und keinen Zoff in unserer Beziehung provozieren.
Sorry, aber gleiche Regeln für alle!
Ich würd nie im Leben mit nem Typ bis früh halb 5 um die Häuser ziehen, wenn ich genau weiß, dass mein Liebling daheim ist und sich Sorgen macht. Da würd ich zumindest zwischendurch anrufen und ich hätte auf jeden Fall ein schlechtes Gewissen!
Und auch als ich solo war und ne Menge verrückte Sachen gemacht hab, hab ich nie nen Kumpel dermaßen in die Sch... geritten! Aber an der Stelle zweifle ich eben an den freundschaftlichen Absichten der jungen Frau.

Und mit seinen männlichen Kumpels macht er solche Eskapaden komischerweise nicht!



Weiß sie denn
dass SIE zoff in eurebeziehung bringt (klingt mehr so als ob du diejenige bist von der der zoff ausgeht ).
du hast ja gesagt dass dusie kaum kennst und auch nix mit ihr zutun haben willst.
red doch mal mit ihr darüber, dass dir esnicht gefällt wenn sie zulange mit deinem freund redet (oder was auch immer dichan ihr stört)

nur weil du vielleicht kein problem damit hattest dir einen freund zu grallen während der in einer beziehung steckte, heißt das ja nicht das jetzt jede frau so drauf ist.

das er das mit seinen männlichen kumpels nicht macht kommt dir bestimmt nur so vor, hast dich da wahrscheinlich vor nen paar wochen reingesteigert und suchst jetzt da wo nichts ist.

aber was rede ich hier denn schon wieder fürnen stuß, führt ja immer wieder auf das gleiche raus, nämlich VERTRAUEN!!! (denn selbst wenn du an ihren absichten zweifelst, du müsstest dir bei denen von deinem freund ja absolut sicher sein, und dazu gehören immer 2)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. September 2005 um 9:12
In Antwort auf txomin_12560079

Weiß sie denn
dass SIE zoff in eurebeziehung bringt (klingt mehr so als ob du diejenige bist von der der zoff ausgeht ).
du hast ja gesagt dass dusie kaum kennst und auch nix mit ihr zutun haben willst.
red doch mal mit ihr darüber, dass dir esnicht gefällt wenn sie zulange mit deinem freund redet (oder was auch immer dichan ihr stört)

nur weil du vielleicht kein problem damit hattest dir einen freund zu grallen während der in einer beziehung steckte, heißt das ja nicht das jetzt jede frau so drauf ist.

das er das mit seinen männlichen kumpels nicht macht kommt dir bestimmt nur so vor, hast dich da wahrscheinlich vor nen paar wochen reingesteigert und suchst jetzt da wo nichts ist.

aber was rede ich hier denn schon wieder fürnen stuß, führt ja immer wieder auf das gleiche raus, nämlich VERTRAUEN!!! (denn selbst wenn du an ihren absichten zweifelst, du müsstest dir bei denen von deinem freund ja absolut sicher sein, und dazu gehören immer 2)

Was bedeute ich ihm im Vergleich zu ihr
Hm, ich bin der Meinung dass der Zoff, der von mir ausgeht lediglich eine Reaktion auf die Infos ist, die ich erhalte.
Mir fallen da einige Kleinigkeiten auf, die mich stutzig machen und gerade auch in Bezug auf den Stellenwert unserer Beziehung im Vergleich zu ihrer Freundschaft verwirrend sind. Nur ein Beispiel: Wir haben früher beide regelmäßig geraucht & wollten eigentlich immer aufhören nur ergab es sich nie wirklich. Vor ca. 1,5 Jahren war ich schlimm erkältet und hab danach für ca. 6 Monate aufgehört. In dieser Zeit hab ich in mit allen möglichen Worten und Tonlagen gebeten doch bitte weniger zu rauchen bzw. aufzuhören, aber er reagierte überhaupt nicht darauf. Vor kurzem erzählte er mir, dass sie sich in seiner Anwesenheit wünscht, dass er nicht rauchen würde& dass er sich eisern daran hält.
Irgendwie komisch, oder?
Ich frage mich z.Z. wie wichtig ich ihm im Vergleich zu ihr bin.
Vielleicht findet sich in den nächsten 4 Wochen eine Antwort, wenn wir statt täglich zusammen zu leben eine Wochenendbeziehung führen werden. Das wird mir zwar vor diesem Hintergrund nicht leicht fallen, aber ich glaube es tut Not, dass ich mich auch mal wieder auf mich, meine Ziele& Vorstellungen von einer Beziehung konzentriere.
Ich hoffe ja dass er in der Zeit merkt was er an mir hat.
Eine Freundin meinte, dass sie wahrscheinlich für ihn eine Art Abwechslung, etwas Neues etc. ist, während ich (nach nunmehr 4 Jahren Zusammenleben) eben wie immer da bin.
Wir stehen gerade vor einer Neuorientierung in unserer Beziehung und ich habe mir vorgenommen mehr Platz für mich und meine Bedürfnisse zu fordern, die in den letzten Jahren etwas zu kurz gekommen sind& immer nur nebenbei abgehakt wurden. Er hat jetzt seinen Abschluss, bei dem ich ihn so gut wie irgendmöglich unterstützt habe während ich noch ca. 1,5 Jahre bis zum Ende brauche. Jetzt brauche ich seine Unterstützung und vor allem Wertschätzung für meine Person und meine Tätigkeit.
Ich hoffe dass er das versteht!

Vielleicht ist sie auch nur der Auslöser für tiefergehende grundsätzliche Entscheidungen, die in unserer Beziehung getroffen werden müssen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook