Home / Forum / Liebe & Beziehung / Seine Arbeitskollegin..

Seine Arbeitskollegin..

27. Juli um 14:41

Ich fühle, ich habe ein Problem und weiß nicht, wie ich damit umgehen soll...
zur Vorgeschichte:
mein Freund hat eine Kollegin, mit der er sich gut versteht (das ist nicht das Problem, ich bin kein eifersüchtiger Drache). Er ist sehr aufmerksam und kann gut zuhören und sie erzählt ihm deswegen gern ihre Probleme und Ängste. Sie weiß aber auch, dass er eine Freundin hat und wer ich bin. 
Letztes Jahr auf einer Feier ist etwas passiert, was mich sehr geärgert hat und seit dem spitzt sich die Lage zu...
Ich bin nachträglich zu dieser Feier gekommen. Mein Freund war da gerade mit ihr am sprechen, als ich dazu kam und ihn von hinten umarmt habe. Sie hat mich dann gesehen und sofort auf dem Haken kehrt gemacht und ist gegangen. Ich habe mir da nichts weiter bei gedacht. Sie hat dann diese Feier nach ein paar Stunden früher als andere verlassen und jedem tschüss gesagt, außer mir. Und hat dann aber vor meinen Augen meinem Freund besonders lange umarmt.  Ich habe ihn darauf angesprochen ob sie ein Problem mit mir hat und er hat das ab getan mit nem blöden Spruch. 
Später habe ich herausgefunden, dass seine Arbeitskollegen nicht mehr mit ihrem Freund zusammen ist, obwohl mir mein Freund das versichert hat um mich zu beruhigen. Sie hat ihm dann immer öfter geschrieben und ihm Bilder geschickt von neuen Möbeln, die sie für ihre neue Wohnung aussucht. Er hat ihr geholfen diese auszusuchen. Als ich ihn darauf angesprochen habe, dass ich das irgendwie komisch finde, dass er mit seiner Arbeitskollegen Möbel aussucht, hat er auch das wieder mit einer abfälligen Geste ab getan. Nun ist es so das sie ihm täglich schreibt und er ihr auch antwortet. Diese Tatsache finde ich ziemlich eigenartig denn um ehrlich zu sein verletzt mich das sehr dass er so viel mit einer anderen Frau schreibst. Schlimmer finde ich eigentlich dass sie in ihren Nachrichten sehr stark mit ihm flirrtet und wenn ich ihn darauf anspreche sagt er das sei alles gar nicht so. 
Mein Problem ist, dass ich ihn öfter auf die Tatsache, warum sie ihm immer schreibt und er auch immer sofort antworten muss, angesprochen habe und ihm gesagt habe, dass mich das stört. Er nimmt meine Gefühle bei diesem Thema leider überhaupt nicht ernst und so langsam verliere ich das Vertrauen...
Es verletzt mich, weil ich merke, dass er ihr jetzt heimlich schreibt und immer sein Handy sperrt, wenn ich in den Raum komme. 
Wir sind ein Paar, deswegen finde ich es nicht gut, dass er Geheimnisse vor mir hat...
Sie ist auch so dreist, ihn nachts wenn sie feiern geht, betrunken anzurufen. Das bekomme ich natürlich mit, wenn wir beide gemeinsam im Bett liegen. Er sagt auch überhaupt nichts mehr dazu und wenn ich ihn auf sie anspreche, wird er wütend, sagt, dass ich übertreibe und komisch bin. 
Bin ich komisch? Findet ihr, dass ich übertreibe? Wie soll ich mich verhalten???

danke für eure Hilfe, Rosie

Mehr lesen

27. Juli um 14:51

Nein du übertreibst fix nicht!!

Ständige private schreiberei und nächtliche Anrufe. Ein Nogo von einer nur guten Arbeitskollegin. Und auch dein Freund ist eine Pappnase! Gefällt ihm bestimmt die Aufmerksamkeit und verheimlicht dir alles....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli um 15:10

Was läuft bei dir den falsch? Sie kann doch ihren Freund mit einer Umarmung begrüssen und der „Arbeitskollegin“ gleich mal zeigen wer die Freundin ist. Sie mögen sich 😂 Jaja mein Freund könnte so eine gleich in die Wüste schicken. Von der Kollegin kommt definitiv mehr als nur mögen. Wir wissen alles wo das hinführt. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli um 15:40
In Antwort auf wu_18489270

Ich fühle, ich habe ein Problem und weiß nicht, wie ich damit umgehen soll...
zur Vorgeschichte:
mein Freund hat eine Kollegin, mit der er sich gut versteht (das ist nicht das Problem, ich bin kein eifersüchtiger Drache). Er ist sehr aufmerksam und kann gut zuhören und sie erzählt ihm deswegen gern ihre Probleme und Ängste. Sie weiß aber auch, dass er eine Freundin hat und wer ich bin. 
Letztes Jahr auf einer Feier ist etwas passiert, was mich sehr geärgert hat und seit dem spitzt sich die Lage zu...
Ich bin nachträglich zu dieser Feier gekommen. Mein Freund war da gerade mit ihr am sprechen, als ich dazu kam und ihn von hinten umarmt habe. Sie hat mich dann gesehen und sofort auf dem Haken kehrt gemacht und ist gegangen. Ich habe mir da nichts weiter bei gedacht. Sie hat dann diese Feier nach ein paar Stunden früher als andere verlassen und jedem tschüss gesagt, außer mir. Und hat dann aber vor meinen Augen meinem Freund besonders lange umarmt.  Ich habe ihn darauf angesprochen ob sie ein Problem mit mir hat und er hat das ab getan mit nem blöden Spruch. 
Später habe ich herausgefunden, dass seine Arbeitskollegen nicht mehr mit ihrem Freund zusammen ist, obwohl mir mein Freund das versichert hat um mich zu beruhigen. Sie hat ihm dann immer öfter geschrieben und ihm Bilder geschickt von neuen Möbeln, die sie für ihre neue Wohnung aussucht. Er hat ihr geholfen diese auszusuchen. Als ich ihn darauf angesprochen habe, dass ich das irgendwie komisch finde, dass er mit seiner Arbeitskollegen Möbel aussucht, hat er auch das wieder mit einer abfälligen Geste ab getan. Nun ist es so das sie ihm täglich schreibt und er ihr auch antwortet. Diese Tatsache finde ich ziemlich eigenartig denn um ehrlich zu sein verletzt mich das sehr dass er so viel mit einer anderen Frau schreibst. Schlimmer finde ich eigentlich dass sie in ihren Nachrichten sehr stark mit ihm flirrtet und wenn ich ihn darauf anspreche sagt er das sei alles gar nicht so. 
Mein Problem ist, dass ich ihn öfter auf die Tatsache, warum sie ihm immer schreibt und er auch immer sofort antworten muss, angesprochen habe und ihm gesagt habe, dass mich das stört. Er nimmt meine Gefühle bei diesem Thema leider überhaupt nicht ernst und so langsam verliere ich das Vertrauen...
Es verletzt mich, weil ich merke, dass er ihr jetzt heimlich schreibt und immer sein Handy sperrt, wenn ich in den Raum komme. 
Wir sind ein Paar, deswegen finde ich es nicht gut, dass er Geheimnisse vor mir hat...
Sie ist auch so dreist, ihn nachts wenn sie feiern geht, betrunken anzurufen. Das bekomme ich natürlich mit, wenn wir beide gemeinsam im Bett liegen. Er sagt auch überhaupt nichts mehr dazu und wenn ich ihn auf sie anspreche, wird er wütend, sagt, dass ich übertreibe und komisch bin. 
Bin ich komisch? Findet ihr, dass ich übertreibe? Wie soll ich mich verhalten???

danke für eure Hilfe, Rosie

Nein, du übertreibst nicht, sie ist definitiv an ihm interessiert. 
Lass dich nicht verarschen. Sein Verhalten dir ggü finde ich verdächtig. Womöglich läuft da längst was!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli um 15:42

Aber ich würde die Taktik ändern. Blende die komplett aus, erwähne sie nicht mehr und unternimm endlich mal wieder was mit deinem Freund. Aber nur ihr zwei, Handys am besten zu Hause oder wenigstens im Auto lassen oder aus machen! Nur ihr zwei.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli um 16:58

Als Mann kann ich dir sagen, dass da aber wirklich kräftig was falsch läuft. 
Die ist offensichtlich scharf auf deinen Freund und ihm scheint das zu gefallen. 
Kann durchaus sein, dass er nichts von ihr möchte, dann könnte er aber seinen Kontakt etwas einschränken bzw normalisieren. Ich habe auch sehr gute Freundinen. Die sind aber deutlich weniger anhänglich und ich habe auch nicht das geringste Bedürfnis, zu springen wenn sie schreiben/ anrufen usw. 

Platz 1 sind Frau und Kind. Der Rest ist dann an der Reihe, wenn ich Zeit und Lust habe. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli um 17:09
In Antwort auf loreto_875199

Als Mann kann ich dir sagen, dass da aber wirklich kräftig was falsch läuft. 
Die ist offensichtlich scharf auf deinen Freund und ihm scheint das zu gefallen. 
Kann durchaus sein, dass er nichts von ihr möchte, dann könnte er aber seinen Kontakt etwas einschränken bzw normalisieren. Ich habe auch sehr gute Freundinen. Die sind aber deutlich weniger anhänglich und ich habe auch nicht das geringste Bedürfnis, zu springen wenn sie schreiben/ anrufen usw. 

Platz 1 sind Frau und Kind. Der Rest ist dann an der Reihe, wenn ich Zeit und Lust habe. 

So hätt ich dich gar nicht eingeschätzt. Alle Achtung! Find ich gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli um 18:26
In Antwort auf wu_18489270

Ich fühle, ich habe ein Problem und weiß nicht, wie ich damit umgehen soll...
zur Vorgeschichte:
mein Freund hat eine Kollegin, mit der er sich gut versteht (das ist nicht das Problem, ich bin kein eifersüchtiger Drache). Er ist sehr aufmerksam und kann gut zuhören und sie erzählt ihm deswegen gern ihre Probleme und Ängste. Sie weiß aber auch, dass er eine Freundin hat und wer ich bin. 
Letztes Jahr auf einer Feier ist etwas passiert, was mich sehr geärgert hat und seit dem spitzt sich die Lage zu...
Ich bin nachträglich zu dieser Feier gekommen. Mein Freund war da gerade mit ihr am sprechen, als ich dazu kam und ihn von hinten umarmt habe. Sie hat mich dann gesehen und sofort auf dem Haken kehrt gemacht und ist gegangen. Ich habe mir da nichts weiter bei gedacht. Sie hat dann diese Feier nach ein paar Stunden früher als andere verlassen und jedem tschüss gesagt, außer mir. Und hat dann aber vor meinen Augen meinem Freund besonders lange umarmt.  Ich habe ihn darauf angesprochen ob sie ein Problem mit mir hat und er hat das ab getan mit nem blöden Spruch. 
Später habe ich herausgefunden, dass seine Arbeitskollegen nicht mehr mit ihrem Freund zusammen ist, obwohl mir mein Freund das versichert hat um mich zu beruhigen. Sie hat ihm dann immer öfter geschrieben und ihm Bilder geschickt von neuen Möbeln, die sie für ihre neue Wohnung aussucht. Er hat ihr geholfen diese auszusuchen. Als ich ihn darauf angesprochen habe, dass ich das irgendwie komisch finde, dass er mit seiner Arbeitskollegen Möbel aussucht, hat er auch das wieder mit einer abfälligen Geste ab getan. Nun ist es so das sie ihm täglich schreibt und er ihr auch antwortet. Diese Tatsache finde ich ziemlich eigenartig denn um ehrlich zu sein verletzt mich das sehr dass er so viel mit einer anderen Frau schreibst. Schlimmer finde ich eigentlich dass sie in ihren Nachrichten sehr stark mit ihm flirrtet und wenn ich ihn darauf anspreche sagt er das sei alles gar nicht so. 
Mein Problem ist, dass ich ihn öfter auf die Tatsache, warum sie ihm immer schreibt und er auch immer sofort antworten muss, angesprochen habe und ihm gesagt habe, dass mich das stört. Er nimmt meine Gefühle bei diesem Thema leider überhaupt nicht ernst und so langsam verliere ich das Vertrauen...
Es verletzt mich, weil ich merke, dass er ihr jetzt heimlich schreibt und immer sein Handy sperrt, wenn ich in den Raum komme. 
Wir sind ein Paar, deswegen finde ich es nicht gut, dass er Geheimnisse vor mir hat...
Sie ist auch so dreist, ihn nachts wenn sie feiern geht, betrunken anzurufen. Das bekomme ich natürlich mit, wenn wir beide gemeinsam im Bett liegen. Er sagt auch überhaupt nichts mehr dazu und wenn ich ihn auf sie anspreche, wird er wütend, sagt, dass ich übertreibe und komisch bin. 
Bin ich komisch? Findet ihr, dass ich übertreibe? Wie soll ich mich verhalten???

danke für eure Hilfe, Rosie

Eins kannst du dir sicher sein: Du bister die Traumfrau aller Männer.
Du weißt von der Geliebten... dass die 2 zusammen Möbeln für den Nest aussuchen... dass sie bestimmt wegen ihm Schluss gemacht hat und dass sie problemlos SMS tauschen können oder sogar mitten in der Nacht telefonieren können... natürlich weil betrunkene Frauen mitten in der Nacht den Geliebten besonders vermissen und sind dann plötzlich mutig genug, um zu sagen, er soll "die Alte endlich verlassen".

So jemand ohne jeglichen Selbstwert, Selbsvertrauen habe ich noch nie in meinem Leben gesehen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli um 20:30

Sag ihm, wenn ihm etwas an dir und eurer Beziehung liegt, soll er den Kontakt ausserhalb der Arbeit unterbinden. Wenn ihm die Andere wichtiger sein soll, kann er ja bei ihr und deren gemeinsam ausgesuchten Möbel einziehen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli um 21:24
In Antwort auf wu_18489270

Ich fühle, ich habe ein Problem und weiß nicht, wie ich damit umgehen soll...
zur Vorgeschichte:
mein Freund hat eine Kollegin, mit der er sich gut versteht (das ist nicht das Problem, ich bin kein eifersüchtiger Drache). Er ist sehr aufmerksam und kann gut zuhören und sie erzählt ihm deswegen gern ihre Probleme und Ängste. Sie weiß aber auch, dass er eine Freundin hat und wer ich bin. 
Letztes Jahr auf einer Feier ist etwas passiert, was mich sehr geärgert hat und seit dem spitzt sich die Lage zu...
Ich bin nachträglich zu dieser Feier gekommen. Mein Freund war da gerade mit ihr am sprechen, als ich dazu kam und ihn von hinten umarmt habe. Sie hat mich dann gesehen und sofort auf dem Haken kehrt gemacht und ist gegangen. Ich habe mir da nichts weiter bei gedacht. Sie hat dann diese Feier nach ein paar Stunden früher als andere verlassen und jedem tschüss gesagt, außer mir. Und hat dann aber vor meinen Augen meinem Freund besonders lange umarmt.  Ich habe ihn darauf angesprochen ob sie ein Problem mit mir hat und er hat das ab getan mit nem blöden Spruch. 
Später habe ich herausgefunden, dass seine Arbeitskollegen nicht mehr mit ihrem Freund zusammen ist, obwohl mir mein Freund das versichert hat um mich zu beruhigen. Sie hat ihm dann immer öfter geschrieben und ihm Bilder geschickt von neuen Möbeln, die sie für ihre neue Wohnung aussucht. Er hat ihr geholfen diese auszusuchen. Als ich ihn darauf angesprochen habe, dass ich das irgendwie komisch finde, dass er mit seiner Arbeitskollegen Möbel aussucht, hat er auch das wieder mit einer abfälligen Geste ab getan. Nun ist es so das sie ihm täglich schreibt und er ihr auch antwortet. Diese Tatsache finde ich ziemlich eigenartig denn um ehrlich zu sein verletzt mich das sehr dass er so viel mit einer anderen Frau schreibst. Schlimmer finde ich eigentlich dass sie in ihren Nachrichten sehr stark mit ihm flirrtet und wenn ich ihn darauf anspreche sagt er das sei alles gar nicht so. 
Mein Problem ist, dass ich ihn öfter auf die Tatsache, warum sie ihm immer schreibt und er auch immer sofort antworten muss, angesprochen habe und ihm gesagt habe, dass mich das stört. Er nimmt meine Gefühle bei diesem Thema leider überhaupt nicht ernst und so langsam verliere ich das Vertrauen...
Es verletzt mich, weil ich merke, dass er ihr jetzt heimlich schreibt und immer sein Handy sperrt, wenn ich in den Raum komme. 
Wir sind ein Paar, deswegen finde ich es nicht gut, dass er Geheimnisse vor mir hat...
Sie ist auch so dreist, ihn nachts wenn sie feiern geht, betrunken anzurufen. Das bekomme ich natürlich mit, wenn wir beide gemeinsam im Bett liegen. Er sagt auch überhaupt nichts mehr dazu und wenn ich ihn auf sie anspreche, wird er wütend, sagt, dass ich übertreibe und komisch bin. 
Bin ich komisch? Findet ihr, dass ich übertreibe? Wie soll ich mich verhalten???

danke für eure Hilfe, Rosie

Das ist nicht normal . Kann dem sowieso nichts abgewinnen wenn der Partner ständig am Schreiben mit EINER anderen ist . Dass er wütend wird und in Erklärungsnot kommt und zwischenzeitlich überhaupt nicht mehr reagiert sollte dir doch zum Denken geben . 

Er muss doch der armen Frau helfen, die nicht in der Lage ist ihre Möbel für ihre Wohnung selbst auszusuchen und des Nächtens alkoholisiert und wahrscheinich im sentimental Becken schwimmend anruft . Die macht das bei mir genau einmal und dann ist Schluss mit lustig - ich denke du solltest mal andere Seiten aufziehen . So schnell kann der gar nicht an seinem Handy sein, wie ich das wäre . 

Offensichtlich versteht er SIE - aber Dich nicht und genau das sollte dir zum Denken geben in dem Moment wo er es heimlich macht, das Handy sperrt usw. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli um 11:38

Hey rosie, wie geht es dir? 

Hast du mit ihm schon darüber gesprochen? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli um 22:30

Ich hatte genau das gleiche Problem. Ständiges telefonieren & bis spät in die Nacht zusammen schreiben. Das Handy immer weglegen wenn ich in den Raum komme etc. 

Fazit: Jetzt haben wir schluss weil meine Freundin sich für den Arbeitskollegen entscheiden hat. 

Mein Rat an dich: Entweder er beendet das sofort oder zieh den Schlussstrich. Du ersparst dir viel Ärger. Sonst gehst du nur daran kaputt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli um 22:46

Die Antwort von fresh kann ich nicht nachvollziehen, selbstverständlich kannst Du Deinen Freund umarmen. 

Alle anderen Reaktionen kann ich zum größten Teil unterschreiben. Da ist was im Busch und er nimmt Deine Bedenken nicht ernst. 

Guter Rat ist hier teuer. Ich weiß nicht, ob Du das Ruder noch rumreißen kannst, aber ich würde das auf jeden Fall nicht mehr tolerieren und mich da nicht mehr von ihm in die Schranken weisen lassen (runterspielen), sondern umgekehrt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli um 23:46
In Antwort auf idkwhatsgo

Ich hatte genau das gleiche Problem. Ständiges telefonieren & bis spät in die Nacht zusammen schreiben. Das Handy immer weglegen wenn ich in den Raum komme etc. 

Fazit: Jetzt haben wir schluss weil meine Freundin sich für den Arbeitskollegen entscheiden hat. 

Mein Rat an dich: Entweder er beendet das sofort oder zieh den Schlussstrich. Du ersparst dir viel Ärger. Sonst gehst du nur daran kaputt.

Wie widerlich von deiner (ex-)Freundin. Wie lange wart ihr zusammen?

Sowas geht auch mit dem Neuen selten gut. Wirst sehen, die kommt wieder. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli um 1:15
In Antwort auf skadiru

Nein, du übertreibst nicht, sie ist definitiv an ihm interessiert. 
Lass dich nicht verarschen. Sein Verhalten dir ggü finde ich verdächtig. Womöglich läuft da längst was!

Das sehe ich auch so. Sie drängt sich ganz dreist in Eure Beziehung und Dein Freund verhält sich wie der Gockel am Hühnerhof und findet das ganz toll. Trenn Dich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli um 5:32
In Antwort auf ayarelne

Wie widerlich von deiner (ex-)Freundin. Wie lange wart ihr zusammen?

Sowas geht auch mit dem Neuen selten gut. Wirst sehen, die kommt wieder. 

1 Jahr und 4 monate. Wir hatten nie streit alles war immer gut auch der Sex etc. Ich wäre die Liebe ihres Lebens blablaba.. 

Sie ist nicht mehr damit klar gekommen das es mich stört das sie jeden Tag mit dem Arbeitskollegen schreibt usw. Sie meinte nur meine Eifersucht wäre daran schuld. Aber auf meine Gefühle keine Rücksicht genommen. Sonst war ich nie Eifersüchtig die Dame durfte alles machen was sie wollte. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen