Home / Forum / Liebe & Beziehung / Seine arbeit ist sein hobby

Seine arbeit ist sein hobby

11. Mai 2005 um 13:20

Hallo Leute,
ich weiß langsam echt nicht mehr weiter, ich bin 22 méin freund 28 und unser kleiner sohn is grad 15 monate.
Mein Freund und ich sind jetzt seit 2,5 Jahren zusammen und es war wirklich die riesengroße liebe!
Er hat damals seine ex für mich verlassen was wir beide eigenlich nicht wollten aber unsere Gefühle waren einfach nicht abzustellen!
Kurz danach wurde ich schwanger und er hat sich riesig gefreut , ich war nicht ganz so begeistert
Bis vor einem 3/4 Jahr hatten wir allerdings nie eine eigene wohnung wir wohnten ne zeit bei meiner schwester dann bei seinen eltern, da er zw. durch erst für 3 Monate dann wieder für 3,5 Monate und dann nochmal für 4,5 Monate ins ausland zum arbeiten mußte wg finanziellen schwierigkeiten. Es waren immer schrecklich schwere zeiten gerade in der schwangerschaft allein zu sein aber wir ham es gut überstanden und er hat einen festen guten job und wir haben eine wunderschöne wohnung.
Das Problem ist nur das er jetzt morgens um 11 Uhr in die arbeit geht und in der Nacht zw 2-6 wiederkommt,dafür hat er auch zwei tage die woche frei.Aller dings geht er mit seinen kollegen am letzten tag dann feiern und sie kommen irgendwann am vormittag wieder wenn ich und der kleine schon lange wach sind. Dann is natürlich der ganze Tag im arsch.
Wenn ich mit ihm darüber zu reden versuch dann sagt er er bruacht den abend nach so ner stressigen woche und ich kann mir ja was für den 2. freien tag suchen was wir unternehmen könnten doch wenn ich das tu hat er immer eine ausrede parat.
iCh habe ihm jetzt des öfteren gesagt das ich unglücklich bin und nicht mehr so weiter leben kann und der kleine seinen vater mehr braucht, doch ich habe wirklich das gefühl er ist nur noch so sehr mit seiner arbeit beschäftigt das er gar nicht wirklich aufnimmt was ich sage! Die arbeit ist das einzigste worüber wir noch reden können... Zudem sagt er dann noch er ist glücklich so wies jetzt läuft
Ein anfang wäre ja schon wenn er mich zwischendurch nur mal kurz anrufen oder smsn würde um mir zu sagen das er mich liebt aber das sieht er auch nicht ein...
ich war neulich 4 Tage ins Ausland geflogen mit dem kleinen er hat nicht mal gefragt ob wir gut angekommen sind und wir sind am sonntag abend wieder zurück gekommen da ist er am Mo als er frei hatte um 11.30 mit einer fahne nach hause gekommen um nodch zwei std zuschlafen und dann weiter auf eine Messe zu fahren der häts net mal gemerkt wenns flugzeug net angekommen wär

und so häufen sich diese kleinigkeiten die zu richtig großen haufen werden und ich sitz inzwischen fast jedes mal heulend hier rum wenn er zur arbeit geht es ist voll die gespannte stimmung ich bin mir nicht sicher obs ihm überhaupt auffällt das wir uns seit einer woche nicht einmal mehr ein bussi gegeben haben
So kann es einfach nicht mehr weitergehen mein sohn wird immer älter und spürt auch das was nicht in ordnung ist und ganz im gegensatz zu meinem freund ich weiß nicht mehr weiter ich glaub er findet das einfach alles nicht so schlimm

Bitte könnt ihr als außenstehende mal eure meinung dazu schreib en vielleicht auch nen tip ob das alles überhaupt noch einen sinn hat, weil langsam habe ich angst dass es auch mir alles egal wird ich weiß nicht mal mehr ob ich ihn noch wirklich liebe, dabei hat doch alles so romantisch angefangen...

Ich habe damals mein ganzes leben meine freunde und so weiter für ihn aufgegeben wohne jetzt in einem kleinen kaff ohne auto und bin echt einsam!

Mehr lesen

11. Mai 2005 um 13:34

Ausdrucken
das was du hier geschrieben hast ausdrucken und ihm vorlegen. wenn er's dann nicht kapiert, dass er (aus seiner sicht sicherlich "berechtigten schufterei für seine familie") eben diese gefährdet, weiss ich auch nicht weiter..

bei diskussionen gehen doch eher die inhaltlichen schwerpunkte wg. der emotional aufgeladenen atmosphäre unter. geschriebenes nimmt er sich eher zu herzen, statt sich in die abwehrstellung zu begeben.

viel glück euch 3!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Mai 2005 um 17:42
In Antwort auf detta_12238014

Ausdrucken
das was du hier geschrieben hast ausdrucken und ihm vorlegen. wenn er's dann nicht kapiert, dass er (aus seiner sicht sicherlich "berechtigten schufterei für seine familie") eben diese gefährdet, weiss ich auch nicht weiter..

bei diskussionen gehen doch eher die inhaltlichen schwerpunkte wg. der emotional aufgeladenen atmosphäre unter. geschriebenes nimmt er sich eher zu herzen, statt sich in die abwehrstellung zu begeben.

viel glück euch 3!

Danke
ich werds wohl mit einem brief probieren, obwohl ich eigentlich eher für offene gespräche bin doch wenn mal zeit dazu ist, nerv ich ihn glaub ich nur da er ja glücklich ist so wies läuft
gibt es noch leut mit ähnlichen erfahrungen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2005 um 10:46

.
.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2005 um 11:01
In Antwort auf detta_12238014

Ausdrucken
das was du hier geschrieben hast ausdrucken und ihm vorlegen. wenn er's dann nicht kapiert, dass er (aus seiner sicht sicherlich "berechtigten schufterei für seine familie") eben diese gefährdet, weiss ich auch nicht weiter..

bei diskussionen gehen doch eher die inhaltlichen schwerpunkte wg. der emotional aufgeladenen atmosphäre unter. geschriebenes nimmt er sich eher zu herzen, statt sich in die abwehrstellung zu begeben.

viel glück euch 3!

ja
hallo anja,

es liest sich so, als würdest du das meiste mit dir selbst ausmachen und als hättest du ihm noch gar nicht vor augen geführt, dass du so nicht mehr weitermachen willst/wirst ...

es scheint auch gar nicht so leicht zu sein, ihn mal in einem *ruhigen moment* zu erwischen, daher finde ich herberts vorschlag ganz gut.

gerade auch deswegen, weil sich dein text nicht so liest, als würdest du ihn *anklagen* (--> abwehrstellung), sondern weil deine verzweiflung und dein drängender wunsch, etwas zu ändern, ziemlich deutlich werden.

liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2005 um 19:23

Tja so naiv war ich
und habe gedacht mein Freund macht sowas nicht er stürtzt sich ja bloß in seine arbeit, aber nein er betrügt mich mit seiner Azubine...
Tja und was mach ich jetzt bitte?
Naja heute werden wir erstmal noch ein gspräch haben und dann mal weiter schaun...
Danke für die netten antworten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2005 um 11:53
In Antwort auf sive_12093631

Tja so naiv war ich
und habe gedacht mein Freund macht sowas nicht er stürtzt sich ja bloß in seine arbeit, aber nein er betrügt mich mit seiner Azubine...
Tja und was mach ich jetzt bitte?
Naja heute werden wir erstmal noch ein gspräch haben und dann mal weiter schaun...
Danke für die netten antworten...

Oh Gott,
du Arme! Wie ist denn das Gespräch gelaufen? Hast du Eltern oder so, wo du erstmal hingehen kannst? Dich trösten und versorgen lassen und dir ein bisschen den Kleinen abnehmen lassen? Tu dir um Gottes Willen erstmal was Gutes!!

Und versuch bitte nicht, es ihm recht zu machen. Ich meine, vielleicht findet ihr ja wieder zueinander, aber unterwirf dich ihm nicht!

Ich wünsch dir viel Stärke!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper