Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sein Verhalten - mein Verhalten

Sein Verhalten - mein Verhalten

16. November 2009 um 16:32 Letzte Antwort: 18. November 2009 um 21:11

Hallo!
Ich brauch mal eure Meinung.

Ich bin jetzt seit 4 Monaten mit meinem Freund zusammen.
Am Anfang als ich ihn kennen gelernt habe, hat er alles getan um mich zu bekommen und um mir zu gefallen. Zum Beispiel bin ich sehr sportlich. Er hat gemeint, er will jetzt auch wieder mehr Sport machen. Und dann könnten wir ja zusammen was unternehmen. Das hat ungefähr eine Woche angehalten. Danach hatte er keine lust mehr. Und das war bei mehreren Sachen so. Kurz: irgendwie fühle ich mich verarscht. Weil ich mich eigentlich in den Mann verliebt habe wo ich kennen gelernt habe. Und gedacht habe, dass wir echt gut zusammen passen. Aber irgendwie ist das jetzt nicht mehr so. Ich bin gerade dabei herauszufinden, ob ich mit den Verschiedenheiten leben kann.
Die ersten paar Wochen in der Beziehung waren total schön. Er gab sich alle Mühe und war voll lieb. Da hat noch alles wunderbar gepasst. Seine Bemühungen ließen dann ziemlich schnell nach. Klar lernt man sich mit der Zeit dann besser kennen.
Und ich bin auch nicht immer einfach und habe meine Zicken.
Ich hatte aber irgendwie das Gefühl, dass ich ihm auf einmal nicht mehr so wichtig war wie am Anfang. Und das er vielleicht auch festgestellt hat, dass es nicht so recht passt. Und drum vielleicht auch seine Gefühle etwas weniger wurden. Ich weiß es nicht. Auf jeden Fall hielt ich es ihm oft genug vor und war mit nichts mehr zufrieden. Ich erwartete immer mehr von ihm. Er konnte mir eine Zeit lang überhaut nichts mehr recht machen. Wir haben da auch oft gestritten. Ich weiß, mein Verhalten war nicht okay. Und hat ihn glaub auch ziemlich mitgenommen und gestresst.
Ich glaub im Unterbewusst sein suche ich dauernd nach Beweisen, dass er mich liebt. Weil ich mir einfach nicht sicher bin. Meine Freundin meint, dass meistens das Unterbewusst sein oder das Bauchgefühl Recht haben. Ne andere Freundin meint, dass er sich echt Mühe gibt und sie froh wäre, wenn ihr Freund genau so wäre wie meiner.
In der Zeit habe ich leider einen riesen Fehler gemacht. Ich habe mich in seinen Ex-Beziehungen umgehört. Und er hat es rausgefunden. Es hat ihn sehr verletzt und er kam sich auch verarscht vor. Zur Recht! Ich würde so was nie wieder machen.
Das ist jetzt schon ne Weile her. Aber trotzdem habe ich das Gefühl, dass unsere Beziehung immer schlechter wird. Wir nörgeln ständig aneinander rum. Niemand kann dem anderen was recht machen. Und Sex hatten wir jetzt schon 3 Wochen nicht mehr. Irgendwie will er nicht so recht mit mir schlafen. Und ich versteh einfach nicht warum. Sonst kuscheln wir eigentlich ziemlich viel zusammen. Er berührt mich auch immer am Po und an meiner Brust. Dann muss er mich doch anziehend finden, oder? Aber warum haben wir dann keinen Sex mehr. Irgendwie fehlt zwischen uns die Leidenschaft.
Was meint ihr?

Mehr lesen

18. November 2009 um 20:58

Kommt mir bekannt vor
Hallo !

Das kommt mir alles sehr bekannt vor.

Aber das du wg. seiner Ex freundinnen nachgeforscht hast finde ich nicht schlimm, schliesslich willst du ja nicht die selben fehler machen wie die vielleicht.
Ich denke ihr müsst mal drend darüber reden, ganz sachlich,

Geht mir momentan nicht anders, Mein Freund und ich sind seit etwa 8 monaten zusammen.
Das erste halbe Jahr wars so toll, und ich war total froh. Er sagte das aber auch. Wollte sogar vor 6 wochen noch das ich bei ihm einziehe, Aber seit 4 Wochen is irgendwie nix mehr wies war.
Ich hatte so ein bauchgefühl und habe gebohrt. Da meinte er er wüsste manchmal nicht ob er ne Beziehung will. Aber er würde mich lieben....
Momentan will er auch sehr oft mit seinen Kumpels was unternehmen, was vorher eher selten der fall war.

Was soll ich davon halten ???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. November 2009 um 21:11

Du hast...
... den Respekt vor Deinem Freund verloren und seine Grenzen überschritten, indem Du hinter seinem Rücken Nachforschungen über ihn angestellt hast in einer ganz idiotischen Angelegenheit, weiterhin nörgelst Du ständig an ihm rum und machst ihm Vorwürfe, weil er nicht Deiner Idealvorstellung von Mann entspricht und Du enttäuscht bist, weil er sich in Deinen Augen mehr oder weniger als "Niete" entpuppt hat und nicht der Traumprinz ist, den Du im Kopf hattest - und jetzt wunderst Du Dich, dass er keine Lust mehr hat, mit Dir zu schlafen und Dir nah zu sein??

Ganz ehrlich, wenn mein Freund mir so sehr das Gefühl geben würde, eine Niete zu sein, wie Du es mit Deinem Freund machst - ich würde meine Konsequenzen ziehen und wäre einfach weg!
Wenn Du Deinen Freund so mies findest, dann solltest Du ihn ziehen lassen - damit er eine Frau findet, die ihn WIRKLICH liebt, und zwar so, wie er ist.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram