Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sein Verhalten deuten?

Sein Verhalten deuten?

9. März 2011 um 21:10

Hey Leute,
ich muss mal was los werden. eine geschichte die mir am wochenende passiert ist. bitte denkt jetzt nichts falsches von mir, da vllt einige gelesen haben, dass ich erst seit freitag nciht mehr mit meinem ex zusammen bin.
also:
am wochenende war ja fastnacht. ich wohne in einem beschaulichen dorf, wo also am sa eine veranstaltung war. ziemlich klein, vllt 150 leute waren dort, aber schon öffentlich
auf jeden fall sah ich da diesen typen, schon als ich den raum betrat fiel er mir auf und ich war echt hin und weg. er saß allerdings bei einer gruppe leute, die ich natürlich kannte, mit denen ich aber eigentlich so nichts zu tun hab. als ich etwas angeheitert war fragte ich einige leute (nicht aus der gruppe) wer der junge mann sei, doch keiner konnte mir weiterhelfen und um selber hinzugehen bin ich zu schüchtern, wir hielten zwar ab und zu augen kontakt, doch er sprach mich nicht an. irgendwann ging ich dann traurig nach hause und ging davon aus, dass ich ihn nie wieder sehen würde (scheiß schüchternheit...)
am nächsten tag, sonntag, überredete mich eine freundin, mit dem zug in eine andere gemeinde zum fastnachtsumzug zu fahren, ca 30 km entfernt. ich war zwar genervt, aber ging ihr zu liebe mit - zum glück!!! wir suchten uns einen guten platz und auf einmal stand ER 2 meter neben mir. ich war völlig aus dem häuschen -klar. er bemerkte mich aber nicht. irgendwann merkte meine freundin, dass sie seinen freund gut und ihn vom sehen kennt. später standen die 2 plötzlich neben uns, ich wär echt fast umgekippt und er sprach mich dann auch endlich an. alles war super, ich hatte total weiche knie, er umarmte mich, nahm meine hand etc. machte bis zuletzt nicht den versuch mich zu küssen. erst als er uns zurück zum bahnhof brachte...da er in dem ort wohnte, war seine ganze family da, die er mir gleich mal vorstellte...er hatte mir auch die ganze zeit komplimente gemacht, dass ich ihm schon am abend vorher aufgefallen sei, wie hübsch ich bin etc...er sagte mir als ich ging, dass er mich am rosenmontagsumzug wiedersehen wollen und ich unbedingt kommen soll. UND er sagte, dass er nur noch 3 wochen im land ist und dann für einige monate ins ausland geht. dann sagte er noch "schlaf heute nacht bei mir" ich sagte nein, gab ihm noch einen kuss und ging.
nun gut, ich wünschte ihm in ner kurzen sms noch einen schönen abend. ncihts kam zurück, am nächsten morgen schrieben wir kurz bei facebook. er sagte sowas wie "cool vielleicht sehen wir uns nachher"... ich sah ihn, ich weiß nciht ob er mich sah. auf jeden fall war es das letzte was ich von ihm hörte. ich schrieb ihm noch eine sms bevor ich nach hause fuhr, dass wir uns dort wohl nicht mehr sehen würden, weil einfach viel zu viel los war.
keine reaktion. bis heute nicht.
ich weiß zu 100%, dass er sehr religiös ist (was ich nicht schlimm, sondern sehr bewundernswert finde) und so ein "player-image" spräche irgendwie total dagegen...
was haltet ihr von diesem verhalten? wie soll ich das deuten?
er hat mich irgendwie verzaubert. ich will ihn sooo unbedingt wiedersehen. soll ich ihn bei facebook nochmal anschreiben?
eine freundin vermutet, dass er mich nicht mehr wiedersehen will, weil er angst hat dass ich jetzt noch große gefühle entwickelt.
bitte um rat & danke fürs lesen
lg liesschen

Mehr lesen

9. März 2011 um 23:21

...
Das sehe ich ähnlich. Es herrschte Partystimmung, er findet dich attraktiv und hat dich ganz offen zu einer gemeinsamen Nacht eingeladen.
Sein Verhalten danach spricht Bände! Für ihn war das wahrscheinlich nicht mehr als eine nette Abendbekanntschaft, die man sicherlich mal unverbindlich beim Feiern wiedersieht, aber mehr auch nicht.
Wer vor der Aufforderung zur gemeinsamen Nacht lieb und anschmiegsam ist, am nächsten Tag jedoch so kurz angebunden, der hat in den meisten Fällen kein Interesse an einer festeren Bindung.
Ich denke du solltest die Sache abhaken und ich hoffe, dass dir sein baldiger Auslandsaufenthalt (und somit seine Abwesenheit) dabei hilft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2011 um 23:33
In Antwort auf meta_12651506

...
Das sehe ich ähnlich. Es herrschte Partystimmung, er findet dich attraktiv und hat dich ganz offen zu einer gemeinsamen Nacht eingeladen.
Sein Verhalten danach spricht Bände! Für ihn war das wahrscheinlich nicht mehr als eine nette Abendbekanntschaft, die man sicherlich mal unverbindlich beim Feiern wiedersieht, aber mehr auch nicht.
Wer vor der Aufforderung zur gemeinsamen Nacht lieb und anschmiegsam ist, am nächsten Tag jedoch so kurz angebunden, der hat in den meisten Fällen kein Interesse an einer festeren Bindung.
Ich denke du solltest die Sache abhaken und ich hoffe, dass dir sein baldiger Auslandsaufenthalt (und somit seine Abwesenheit) dabei hilft.


im grunde seh ich das ja auch echt genauso wie ihr 2
der haken an der sache ist allerdings echt, dass er (und seine gesamte familie) sehr religiös, gläubig (katholisch) ist. er wohnt noch zuhause und seine mutter würde das niemals tolerieren, dass er mal eben so ein mädchen abschleppt.
seine nachbarin ist eine meiner besten freundinnen und hat mir das bestätigt. sie kennt ihn praktisch von klein-auf.
er hatte eine 4 jährige beziehung und eine andere freundin von mir, die ihn auch schon länger kennt, hat mir versichert, dass er kein ... typ ist.
ich verstehe sein verhalten einfach absolut nicht.
das ist wie ein puzzle, was nicht so ganz zusammen passt...
ich finde ihn so toll

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2011 um 23:43
In Antwort auf dima_11866769


im grunde seh ich das ja auch echt genauso wie ihr 2
der haken an der sache ist allerdings echt, dass er (und seine gesamte familie) sehr religiös, gläubig (katholisch) ist. er wohnt noch zuhause und seine mutter würde das niemals tolerieren, dass er mal eben so ein mädchen abschleppt.
seine nachbarin ist eine meiner besten freundinnen und hat mir das bestätigt. sie kennt ihn praktisch von klein-auf.
er hatte eine 4 jährige beziehung und eine andere freundin von mir, die ihn auch schon länger kennt, hat mir versichert, dass er kein ... typ ist.
ich verstehe sein verhalten einfach absolut nicht.
das ist wie ein puzzle, was nicht so ganz zusammen passt...
ich finde ihn so toll

Mal ehrlich
Ihr habt geknutscht und Händchen gehalten und er möchte, dass du in der Nacht bei ihm bleibst. Wozu? Tee trinken?
Spaß beiseite: Wenn es ihm um gemeinsame Zeit und das Kennenlernen gegangen wäre, hätte er dich am nächsten Tag auf jeden Fall sehen wollen und nicht nur so flapsig dahergeredet, dass ihr euch vielleicht seht.

Und zum Thema Glaube: Ich hatte mal eine Freundin, die gläubig war und auch nach außen so wirkte. Regelmäßige Kirchgänge, Beichte, Kreuz im Zimmer hängen usw. Aber sie war trotzdem eine kleine Partymaus mit Alkohol, Tanzen, Jungs und Co. Sie hat es nicht mit jedem gemacht, aber wenn einer dabei war, der ihr gut gefallen hat, dann gab es da auch mal eine gemeinsame Nacht, in der sie ihre Erfahrungen gesammelt hat.
Das eine schließt das andere nicht immer aus, auch wenn es anders wirkt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2011 um 23:50
In Antwort auf meta_12651506

Mal ehrlich
Ihr habt geknutscht und Händchen gehalten und er möchte, dass du in der Nacht bei ihm bleibst. Wozu? Tee trinken?
Spaß beiseite: Wenn es ihm um gemeinsame Zeit und das Kennenlernen gegangen wäre, hätte er dich am nächsten Tag auf jeden Fall sehen wollen und nicht nur so flapsig dahergeredet, dass ihr euch vielleicht seht.

Und zum Thema Glaube: Ich hatte mal eine Freundin, die gläubig war und auch nach außen so wirkte. Regelmäßige Kirchgänge, Beichte, Kreuz im Zimmer hängen usw. Aber sie war trotzdem eine kleine Partymaus mit Alkohol, Tanzen, Jungs und Co. Sie hat es nicht mit jedem gemacht, aber wenn einer dabei war, der ihr gut gefallen hat, dann gab es da auch mal eine gemeinsame Nacht, in der sie ihre Erfahrungen gesammelt hat.
Das eine schließt das andere nicht immer aus, auch wenn es anders wirkt.


ja natürlich weiß ich auf was er hinaus wollte.
ich glaube er war beleidigt weil ich ihn abserviert habe.
aber trotzdem passt das alles nicht zusammen...
wenn ich nicht diese dinge, die meinen gedanken komplett widersprechen, von leuten, die ihn gut kennen gehört hätten, wäre ich von meiner schlechten meinung über ihn auch nicht abzubringen.
natürlich "freut" mich das auch irgendwie, wenn sie mir sagen, dass er nicht so ein arsch ist und eigentlich nur angst hat, sich jetzt kurz vor knapp zu verlieben.
andererseits hab ich ja eigentlich auch nichts zu verlieren wenn ich ihn nochma anschreibe.

der macht mich einfach ganz verrückt im kopf, seit ich ihn samstag das erste mal gesehen habe denke ich eigentlich pausenlos an ihn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2011 um 23:59
In Antwort auf dima_11866769


ja natürlich weiß ich auf was er hinaus wollte.
ich glaube er war beleidigt weil ich ihn abserviert habe.
aber trotzdem passt das alles nicht zusammen...
wenn ich nicht diese dinge, die meinen gedanken komplett widersprechen, von leuten, die ihn gut kennen gehört hätten, wäre ich von meiner schlechten meinung über ihn auch nicht abzubringen.
natürlich "freut" mich das auch irgendwie, wenn sie mir sagen, dass er nicht so ein arsch ist und eigentlich nur angst hat, sich jetzt kurz vor knapp zu verlieben.
andererseits hab ich ja eigentlich auch nichts zu verlieren wenn ich ihn nochma anschreibe.

der macht mich einfach ganz verrückt im kopf, seit ich ihn samstag das erste mal gesehen habe denke ich eigentlich pausenlos an ihn.

...
Wenn du der Meinung bist, dass du nichts zu verlieren hast und es dir keine Ruhe lässt, dann schreib ihn an.
Doch ich denke, du solltest dir bewusst sein, dass es durchaus auch enttäuschend ausgehen kann und dein gutes Bild von ihm auf den Kopf gestellt werden könnte. Und selbst wenn es positiv ausgeht, wird er erstmal weit weg sein, was eine schwierige Basis zum Kennenlernen ist.

Er kann ein Arsch sein, muss es aber nicht zwingend sein. Wenn du herausfinden möchtest, was davon bei dir zutrifft, dann tu es.
Ich glaub, die Warnungen schlägst du momentan eh in den Wind und seine Erfahrungen muss jeder selber sammeln, sowohl gute als auch schlechte.
Meine Fern-Einschätzung zu der Sache kennst du

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2011 um 0:11
In Antwort auf meta_12651506

...
Wenn du der Meinung bist, dass du nichts zu verlieren hast und es dir keine Ruhe lässt, dann schreib ihn an.
Doch ich denke, du solltest dir bewusst sein, dass es durchaus auch enttäuschend ausgehen kann und dein gutes Bild von ihm auf den Kopf gestellt werden könnte. Und selbst wenn es positiv ausgeht, wird er erstmal weit weg sein, was eine schwierige Basis zum Kennenlernen ist.

Er kann ein Arsch sein, muss es aber nicht zwingend sein. Wenn du herausfinden möchtest, was davon bei dir zutrifft, dann tu es.
Ich glaub, die Warnungen schlägst du momentan eh in den Wind und seine Erfahrungen muss jeder selber sammeln, sowohl gute als auch schlechte.
Meine Fern-Einschätzung zu der Sache kennst du


ja klar, aber wenn man so verknallt ist wie ich es im moment echt bin sieht man alles etwas rosarot
weiß ich ja selber
auf jeden fall danke erstmal für deine einschätzung, ich werd mir das nochmal durch den kopf gehen lassen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2011 um 8:10
In Antwort auf dima_11866769


ja klar, aber wenn man so verknallt ist wie ich es im moment echt bin sieht man alles etwas rosarot
weiß ich ja selber
auf jeden fall danke erstmal für deine einschätzung, ich werd mir das nochmal durch den kopf gehen lassen

Du hast bereits auf zwei SMS
keine Antwort bekommen. Wozu willst du ihn nun auch noch auf Facebook anschreiben? Um ein drittes Mal keine Antwort zu bekommen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2011 um 10:10
In Antwort auf rjabina

Du hast bereits auf zwei SMS
keine Antwort bekommen. Wozu willst du ihn nun auch noch auf Facebook anschreiben? Um ein drittes Mal keine Antwort zu bekommen?


weil wir dort ja am montag geschrieben haben (er hat mcih geaddet & angeschrieben)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper