Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sein Doppelleben nervt langsam

Sein Doppelleben nervt langsam

4. November 2017 um 20:23

Guten Abend, mich nervt das Doppelleben meines Freundes im Moment sehr. So ist die Situation: wir haben uns vor ca einen halben Jahr kennengelernt. Anfangs war es nur eine Affäre, aber wir haben aus ineinander verliebt und alles ging dann ziemlich schnell. Er hat nun eine Wohnung in meiner Stadt und wir ziehen bald zusammen. Im Moment verbringen wir von Dienstag bis Freitag am Morgen die meiste Zeit dort zusammen. Dann fährt er nach Hause und kommt erst am Dienstag wieder. Er ist verheiratet und hat Kinder. Seine Frau weiß mittlerweile alles und auch die Kinder wissen es und ich habe sie bereits kennengelernt. Ich kann es verstehen, dass er seine Kinder vermisst und er sagt auch, dass seine Frau dort nicht alleine klarkommt und nicht alles schafft. Sie haben keinen Sex mehr, schlafen aber immer noch zusammen in einem Bett. Was soll ich tun? Ich finde es ja schön, dass er das alles schon für uns gemacht hat, aber dass er dort so lange mit ihr ist, belastet mich irgendwie? Soll ich ihn drauf ansprechen und wenn ja, wie?

Mehr lesen

4. November 2017 um 20:39

Ich warte noch etwas ab. Die Wohnung haben wir noch nicht so lange. Er kann die Kinder noch nicht über das Wochenende mitnehmen. Wenn sich das aber in ein paar Monaten nicht ändert, habe ich keine Lust mehr. 

Die Miete und Einrichtung zahlt er.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2017 um 20:41

Ich warte noch etwas ab. Wir haben die Wohnung noch nicht lange. Die Kinder können also noch nicht über das Wochenende bleiben. Auf Dauer mache ich das aber nicht mit. Wie lange würdest du warten?

Er zahlt die Miete.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2017 um 21:17

Ja, ich bin mir da sicher. Er telefoniert manchmal vor mir mit ihr (um z.B. etwas wegen den Kindern zu klären) und erwähnt mich auch oft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2017 um 21:17
In Antwort auf

Guten Abend, mich nervt das Doppelleben meines Freundes im Moment sehr. So ist die Situation: wir haben uns vor ca einen halben Jahr kennengelernt. Anfangs war es nur eine Affäre, aber wir haben aus ineinander verliebt und alles ging dann ziemlich schnell. Er hat nun eine Wohnung in meiner Stadt und wir ziehen bald zusammen. Im Moment verbringen wir von Dienstag bis Freitag am Morgen die meiste Zeit dort zusammen. Dann fährt er nach Hause und kommt erst am Dienstag wieder. Er ist verheiratet und hat Kinder. Seine Frau weiß mittlerweile alles und auch die Kinder wissen es und ich habe sie bereits kennengelernt. Ich kann es verstehen, dass er seine Kinder vermisst und er sagt auch, dass seine Frau dort nicht alleine klarkommt und nicht alles schafft. Sie haben keinen Sex mehr, schlafen aber immer noch zusammen in einem Bett. Was soll ich tun? Ich finde es ja schön, dass er das alles schon für uns gemacht hat, aber dass er dort so lange mit ihr ist, belastet mich irgendwie? Soll ich ihn drauf ansprechen und wenn ja, wie?

Achja, meine Mutter machte das gleiche mit. Das kann nicht gut gehen, denn solche Männer haben mit der anderen Frau noch was. Du wirst im Prinzip gerade von vorne bis hinten verarscht, auch wenn er dir erzählt, wie schön alles ist und die Sterne vom Himmel holt. Die Frau und die Kinder werden immer mehr Wert sein in seinen Augen als du, denn sonst wäre er ja nicht mit dieser Frau noch zusammen und schläft auch noch in einem Bett mit ihr. Woher weißt du das denn, dass sie keinen Sex mehr haben? Weil er dir das gesagt hat? Lauf nicht mit einer rosaroten Brille durch die Gegend

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2017 um 21:21
In Antwort auf lilia3789

Ich warte noch etwas ab. Die Wohnung haben wir noch nicht so lange. Er kann die Kinder noch nicht über das Wochenende mitnehmen. Wenn sich das aber in ein paar Monaten nicht ändert, habe ich keine Lust mehr. 

Die Miete und Einrichtung zahlt er.

-> Oh Mann. Das klingt mir beiderseitig nach richtig großer Liebe <-  Sarkasmus off.

Erzähl doch mal, was er eigentlich arbeitet, wenn er während der Woche in Deiner Stadt ist. Für mich klingt das eher wie eine beruflich bedingte Wochenendbeziehung mit seiner Frau. Kann es sein, dass er Dir eine hübsche Wohnung besorgt hat, damit Du es ihm in derselben besorgst, während er beruflich aushäusig ist?

Jetzt mal ganz ehrlich: Kann sich irgendjemand vorstellen, dass zwei Ex-Partner noch gemeinsam im Bett schlafen (Hands-Off), wenn so richtig die Trennungs-Fetzen fliegen? Was müssen das für emotionslose oder selbstbeherrschte Wesen sein, frei nach dem Motto: "Ich hasse Dich, dass Du unsere Familie zerstörst, aber komm, gehen wir uns Bett und reden morgen weiter". 

Also eine(r) in dieser Geschichte ist naiv, fragt sich nur wer der drei...

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2017 um 23:01

Du bist sehr naiv zu glauben das sie keinen Sex mehr haben.  Er schläft öfter neben ihr als neben Dir. Er könnte auch auf der Couch schlafen dabei schläft er lieber NEBEN und IN ihr 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2017 um 10:06
In Antwort auf lilia3789

Ja, ich bin mir da sicher. Er telefoniert manchmal vor mir mit ihr (um z.B. etwas wegen den Kindern zu klären) und erwähnt mich auch oft.

Er erwähnt auch seine Frau vor dir und schläft mit dir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wie sage ich es ihm?
Von: rinni9
neu
5. November 2017 um 0:49
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen