Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sein bester Freund und die "Ausgangssperre"

Sein bester Freund und die "Ausgangssperre"

22. Februar 2016 um 18:08

Hallo liebe Ratgebende,

Ich brauche etwas Hilfe um eine Situation aus verschiedenen Perspektiven betrachten zu können.

Der beste Freund von meinem Freund hat vor ca. 6 Monaten eine Tunesierin geheiratet und seit 2 Monaten lebt sie hier bei ihm ( Sind insgesamt 1 Jahr erst zusammen)

Silvester "durfte" ich sie kennenlernen.
Und für mich ist sie wirklich ein Albtraum.
Sie ist laut, aufdringlich und wirklich billig.
Und so etwas sage ich nur selten.

Wir hatten sie mit zu einer Gala eingeladen, haben auch vorher darauf hingewiesen, dass hier keine Party gemacht wird, sondern es gibt Buffet und es wird ein Theaterstück aufgeführt.

Sie kam in einer Hotpant, die beinahe schon ein Tanga war und nur ein Oberteil, dass sehr knapp die Brust bedeckte und das alles Bauchfrei.

Ich war trotzdem nett und höflich und hatte die Hoffnung, dass man sich trotzdem gut versteht.

Als sie dann aber anfing lautstark rumzuschreien ( Ihr Freund hat angeblich elfjährige Mädchen angeschaut ) da war für mich echt der Ofen aus.

Sie hat sich dann an unseren Tisch gestellt und in ihrem hübschen Outfit einen äußerst fragwürdigen Tanz abgezogen (Ohne das Musik lief) und meinen Freund dabei angefasst )

Naja, war der Abend. Ich bin nicht begeistert von ihr und mein Freund auch nicht. Sache für mich erledigt.

Eigentlich....

Denn sein bester Freund DARF sich nicht alleine mit anderen Treffen.
Das heißt, mein Freund möchte, dass wir etwas zu viert machen, damit er seinen Kumpel aus mal zu Gesicht bekommt.

Und nun ist da dieser Konflikt in mir. Ertrage ich das einfach 1mal im Monat, meinem Freund zuliebe oder sag ich ihm , dass er da mit seinem Kumpel reden sollte und er sich durchsetzen muss ?

Übrigens hat der Freund IMMER auf Männerabende bestanden, was für mich auch immer ok war und jetzt muss ich darunter leiden, dass er den Popo nicht in der Hose um seiner Frau zu sagen dass er auch Zeit für sich und seine Freunde braucht .

Würde mich sehr über andere Meinungen /Ideen freuen.

Lieben Gruß,

Mehr lesen

22. Februar 2016 um 18:32

Danke Luna,
allerdings weiß er bereits, was ich denke (natürlich respektvoller ausgedrückt ).

Ich bin immer sehr ehrlich und bin auch der Meinung, dass man sich privat nur mit Menschen umgeben sollte, die einem gut tun.

Das die drei alleine weggehen, habe ich auch schon angesprochen, mein Freund möchte aber nicht alleine dabei sitzen, wenn sie ihre "Anfälle" bekommt.

Als sie einmal zusammen weg waren ( ich war bei einer Freundin ) wollte er nicht, dass sie in sein Handy schaut und darauf hin konnte sie wohl nicht mehr "atmen" und er ist ins Krankenhaus mit ihr.

Ich hab dann meinen völlig deprimierten Freund (sein Kumpel ist gefahren ) dann abgeholt.

Er möchte dass ich sie "bespaße" damit sie ein paar ruhige Worte wechseln können, denn sie lässt ihn eher selten mal los.

Ich denke mir auch, dass nicht wir sie geheiratet haben, allerdings klebt einem alles wie Kot am Schuh .

Er hat mir eben geschrieben, ob wir nicht Freitag alle zusammen essen gehen wollen.

Ich weiß nicht, was ich sagen soll...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Freund verhält sich widersprüchlich
Von: jaka_12894916
neu
22. Februar 2016 um 15:55
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen