Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sein Bauch sagt Ja, aber sein Verstand sagt Nein?

Sein Bauch sagt Ja, aber sein Verstand sagt Nein?

9. Oktober 2007 um 15:09

...und jetzt hält er mich seit Wochen schon hin und sagt mir, wenn ich ihn nicht mehr sehen will, würde er das absolut verstehen auch wenn ihm das sehr weh tue.
Er habe es eigentlich bei Freundschaft belassen wollen, aber ihn interessiere keine andere Frau mehr und ich wisse gar nicht wie wichtig ich ihm sei...

Eine Beziehung kommt im Moment trotzdem einfach nicht für ihn in Frage, weil ich ihm zu jung bin (er ist 11 Jahre älter).
Erst dachte ich, dass er nur mit mir spielt, aber dem kann auch nicht so sein, da er alles daran setzt sich gut mit meinen Eltern zu verstehen und er seinen Freunden ALLES von uns erzählt hat und sie um Rat gefragt hat, weil er selber nicht mehr weiter weiß.

Und ich sitze hier Tag für Tag, starre aus dem Fenster und vermisse ihn sooo... Wenn ich mal 24 Stunden nichts von ihm höre werde ich schon verrückt und immer muss ich mich zurück halten.
Nein, du schreibst ihm jetzt nicht.
Nein, du rufst jetzt nicht an.
Nein du fragst jetzt nicht, ob er vorbei kommen möchte.

Was soll ich denn jetzt machen? Ich möchte den Kontakt nicht abbrechen, aber so wie jetzt geht es auch nicht weiter. Ich bin vollkommen fertig und habe nichts anderes mehr außer ihm im Kopf...

Was meint ihr denn, was ich machen soll? Ich war wirklich selten so verzweifelt wie jetzt gerade...

Mehr lesen

9. Oktober 2007 um 15:27

Kopf Hoch
Ich kann dich gut verstehen. Aber das wichtigste bei einer Beziehung ist, dass sie beide wollen. Geb ihm einfach Zeit und fall nicht mit der Tür uns Haus. Wenn er was von dir will, wird er sich sicher bald melden und wenn nicht, was hast du schon zu verlieren? Willst du wirklich mit jemanden zusammen sein, den du überzeugen musst durch Argumentation mit dir zusammen zu sein? Du musst unabhängig wirken, musst dein eigenes Leben haben und nicht dein Leben von ihm abhängig machen. Denn Abhängigkeit wirkt ziemlich unattraktiv. Bettel nicht und sag ihm nicht dass du ihn sooo sehr liebst, ich denke das hast du ihm schon oft gesagt und das weiß er. Ich denke, besonders da er um einiges Älter ist, wird er es als Reife ansehen, wenn du ihm seinen Freiraum lässt und ihn nicht bedrängst. Zumal er seinen Freunden über dich erzählt und sich auch um ein gutes Verhältnis mit deinen Eltern bemüht, denke ich stehen die Chancen nicht schlecht.
Aber eine Beziehung muss sich entwickeln. Man geht schließlich beim ersten Treffen auch nicht auf jemanden zu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2007 um 15:52
In Antwort auf chuansi

Kopf Hoch
Ich kann dich gut verstehen. Aber das wichtigste bei einer Beziehung ist, dass sie beide wollen. Geb ihm einfach Zeit und fall nicht mit der Tür uns Haus. Wenn er was von dir will, wird er sich sicher bald melden und wenn nicht, was hast du schon zu verlieren? Willst du wirklich mit jemanden zusammen sein, den du überzeugen musst durch Argumentation mit dir zusammen zu sein? Du musst unabhängig wirken, musst dein eigenes Leben haben und nicht dein Leben von ihm abhängig machen. Denn Abhängigkeit wirkt ziemlich unattraktiv. Bettel nicht und sag ihm nicht dass du ihn sooo sehr liebst, ich denke das hast du ihm schon oft gesagt und das weiß er. Ich denke, besonders da er um einiges Älter ist, wird er es als Reife ansehen, wenn du ihm seinen Freiraum lässt und ihn nicht bedrängst. Zumal er seinen Freunden über dich erzählt und sich auch um ein gutes Verhältnis mit deinen Eltern bemüht, denke ich stehen die Chancen nicht schlecht.
Aber eine Beziehung muss sich entwickeln. Man geht schließlich beim ersten Treffen auch nicht auf jemanden zu

...
Ich möchte ja auch gar nicht mit ihm zusammen sein, wenn er dabei nicht wirklich glücklich ist, das würde ja absolut nichts bringen... Aber ich gebe ihm jetzt seit 2 Monaten Zeit...
Dass ich ihn liebe, habe ich ihm (zum Glück) nicht gesagt, aber ich denke er weiß trotzdem, dass ich etwas für ihn empfinde.

Ich habe ihm auch nie gesagt, er soll sich jetzt sofort entscheiden, ganz im Gegenteil.
Nur ich denke, wenn er so lange braucht, um eine Entscheidung zu treffen, kann es mit seinen Gefühlen nicht sehr weit her sein, oder...?

Wir treffen uns im Moment so ca. zwei Mal in der Woche und jedes Mal macht er irgendwelche Andeutungen, berührt mich ständig zufällig, umarmt mich und letztens hat er mich geküsst. Toll...
Das macht mich einfach fertig und ich weiß nicht, wie ich mit der Situation umgehen soll??? Weil ewig soweiter gehen kann es ja eigentlich auch nicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper