Home / Forum / Liebe & Beziehung / Seht ihr eure Affäre Weihnachten/Sylvester?

Seht ihr eure Affäre Weihnachten/Sylvester?

9. Dezember 2011 um 21:06



Mehr lesen

10. Dezember 2011 um 19:35

Schön wäre es
Hallo arianeliane,
leider werde auch ich Weihnachten und Silvester mit meinem Mann und nicht mit meinem Geliebten verbringen. Aber im kommenden Jahr wollen wir uns von unseren Ehepartnern trennen und dann werden wir Weihnachten und Silvester 2012 zusammen sein und darauf freue ich mich heute schon.
Wie sieht es denn bei dir aus? Wirst du deine Affäre sehen?
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2011 um 0:00

Ja, wir sind Silvester zusammen weggefahren
An Weihnachten haben wir uns kurz gesehen. War allerdings nicht so einfach, es lag total viel Schnee, die Busse fielen teilweise aus. Hab mich an Heiligabend auch etwas einsam gefühlt. Ich musste länger auf SMS/Anruf/Email warten als sonst. Und immer der Gedanke, er feiert jetzt gerade mit seiner Familie, die Frau hat sicher aufwendig gekocht usw.

Über Silvester sind wir 5 Tage nach München gefahren und haben zusammen gefeiert. Ich weiß nicht, was er seiner Frau erzählt hat, jedenfalls war das wohl kein Problem.

Ich konnte dadurch den Jahreswechsel mit ihm verbringen und hatte mich damals gefreut. Das Blöde an der Sache war nur, dass ich niemandem so richtig erzählen konnte, was ich mit wem an Silvester gemacht habe. Alle wissen dann ja gleich, dass da mehr ist, und fragen, warum er den Tag mit mir verbracht hat, was denn seine Frau dazu sagt etc.

Bin total froh, mir solche Gedanken nicht mehr machen zu brauchen. Dieses Jahr fahr ich mit meinem Freund weg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2011 um 12:03
In Antwort auf hollis_12318179

Schön wäre es
Hallo arianeliane,
leider werde auch ich Weihnachten und Silvester mit meinem Mann und nicht mit meinem Geliebten verbringen. Aber im kommenden Jahr wollen wir uns von unseren Ehepartnern trennen und dann werden wir Weihnachten und Silvester 2012 zusammen sein und darauf freue ich mich heute schon.
Wie sieht es denn bei dir aus? Wirst du deine Affäre sehen?
LG


....wieso trennt Ihr Euch nicht noch in diesem Jahr? Hat das steuerliche Gründe? Leute gibts!! Puhh.......!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2011 um 14:57

Haha
du lügst und bist in wirklichkeit eine total frustrierte die weihnachten und sylvester frustriert ....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2011 um 15:25

London
Deine ganzen Texte sind so schwach und deshalb schreibst du immer nur kurze Texte, dass ich mich wunder, dass du in all der Zeit so wahrgenommen wirst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2011 um 19:50
In Antwort auf chanda_12120520


....wieso trennt Ihr Euch nicht noch in diesem Jahr? Hat das steuerliche Gründe? Leute gibts!! Puhh.......!!!!

Ich stell mir
das total alles schwierig vor. Wenn einer eine Affäre hat, zum Glück habe ich die Leine zeitig gezogen und habe nicht all zu viel Gefühle zu gelassen. Aber wenn man z.B Single ist und der Mann mit dem man eine Affäre hat verbringt mit seiner Frau und fährt dann vielleicht noch weg. Oh man da bleib ich echt lieber alleine und/oder warte bis der Singlemann kommt.
Zwischen Hoffen und Bangen ob er oder sie wirklich seinen jetzigen Ehepartner mit dem er oder sie jahrelang zusammen verlässt. Es wird garantiert was dazwischen kommen " Kinder zu klein", finanziell, Hab es Partner gesagt, habe Angst denn sie oder er hat gedroht sich umzubringen wenn ich mich trenne. Gerade wenn Männer über 20 Jahre mit ihren Frauen zusammen sind und kurz vor der Silberhochzeit stehen bekommen sie nochmal eine Mitlifecrises und suchen sich eben nochmal was, bleiben tun sie trotzdem bei ihren Partner. Bei dem wissen sie doch was sie haben und wissen nicht was sie sich mit der / dem neuen aufladen. Was neues trauen sich die meisten auch nicht auch wenn sie noch so verliebt sind. Und wenn er aber doch mit der Affäre zusammen kommt, hätte ich dann Angst das er mit mir das gleiche macht wie mit seiner Frau. Ausser seine Frau war nie seine große Liebe und in der neuen hat er dann wirklich die große Liebe gefunden! Dann scheint er ja vielleicht dann doch treu zu sein!

Ich stell mir das grausam vor und ich hatte vor kurzem auch eine Affäre die ich im Oktober beendet hatte, weil ich mir denken konnte das er zu Weihnachten nicht bei mir sein wird!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2011 um 20:55
In Antwort auf chanda_12120520


....wieso trennt Ihr Euch nicht noch in diesem Jahr? Hat das steuerliche Gründe? Leute gibts!! Puhh.......!!!!

Finanzielle Gründe sind es nicht...
Seine Kinder kommen über Weihnachten und Silvester nach Hause und seine Tochter macht gerade eine schwierige Phase durch und deswegen möchte er seinen Kindern noch ein schönes Weihnachtsfest bieten.
Anfang Januar möchte er dann mit seiner Frau sprechen und die Kinder sollen es erst im Frühjahr erfahren.
Es hat absolut nichts mit steuerlichen Gründen zu tun... auf welche Ideen man kommt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2011 um 21:03
In Antwort auf garnet_12772678

Ich stell mir
das total alles schwierig vor. Wenn einer eine Affäre hat, zum Glück habe ich die Leine zeitig gezogen und habe nicht all zu viel Gefühle zu gelassen. Aber wenn man z.B Single ist und der Mann mit dem man eine Affäre hat verbringt mit seiner Frau und fährt dann vielleicht noch weg. Oh man da bleib ich echt lieber alleine und/oder warte bis der Singlemann kommt.
Zwischen Hoffen und Bangen ob er oder sie wirklich seinen jetzigen Ehepartner mit dem er oder sie jahrelang zusammen verlässt. Es wird garantiert was dazwischen kommen " Kinder zu klein", finanziell, Hab es Partner gesagt, habe Angst denn sie oder er hat gedroht sich umzubringen wenn ich mich trenne. Gerade wenn Männer über 20 Jahre mit ihren Frauen zusammen sind und kurz vor der Silberhochzeit stehen bekommen sie nochmal eine Mitlifecrises und suchen sich eben nochmal was, bleiben tun sie trotzdem bei ihren Partner. Bei dem wissen sie doch was sie haben und wissen nicht was sie sich mit der / dem neuen aufladen. Was neues trauen sich die meisten auch nicht auch wenn sie noch so verliebt sind. Und wenn er aber doch mit der Affäre zusammen kommt, hätte ich dann Angst das er mit mir das gleiche macht wie mit seiner Frau. Ausser seine Frau war nie seine große Liebe und in der neuen hat er dann wirklich die große Liebe gefunden! Dann scheint er ja vielleicht dann doch treu zu sein!

Ich stell mir das grausam vor und ich hatte vor kurzem auch eine Affäre die ich im Oktober beendet hatte, weil ich mir denken konnte das er zu Weihnachten nicht bei mir sein wird!

Ja es ist schwierig...
aber nicht unmöglich!
Wir haben nicht geplant, dass wir uns ineinander verlieben... aber es ist passiert und zwar so richtig!
Natürlich kann man die Gefühle anfangen zu ignorieren und bei dem bleiben was man hat bis zum bitteren Ende... aber jeder von uns lebt sein Leben nur einmal und sollten wir da nicht unser Glück mit beiden Händen greifen wenn man es gefunden hat?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2011 um 10:52

Weihnachten ist Fest der Familie
Jeder hat Weihnachten und Silvester seine Lieben (Freunde und Familie) um sich, die Affaire hat damit nix zu tun. Wir beschenken uns auch nicht im herkömmlichen Sinne, sondern eher ideell Wir werden uns zwischen den Feiertagen einen Tag im Bett gönnen, die Weihnachts-Kalorien abtrainieren und das alte Jahr zu einem würdigen Abschluss bringen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2011 um 23:24

Schön
aber glaubt ihr nicht das ihr euch da alle was vormacht ?
Gerade die Männer die Kinder haben , Denkt ihr wirklich die trennen sich nächstes Jahr von ihren Frauen? Nein kurz vor Weihnachten werden sie wieder eine Ausrede haben um sich nicht zu trennen.

Ich meine ich verstehe eure Wunschgedanken ich war ja auch mal eine Schattenfrau, aber es tut doch weh so ewig drauf warten zu mülßen weil man irgendwelche Zeichen falsch versteht. Vielleicht lieben die Männer ja wirklich ihre Schattenfrauen, aber am Ende haben die meisten keinen A... in der Hose um was neues zu beginnen, weil das alte so bequem ist und der Schein auf Arbeit und in der restlichen Familie der man vorspielen muss das die ehe noch funktioniert. Was ich härter finde aber sie suchen sich das Leben ja aus. Sie woll leiden..sie könnten die ,Gefühle mit der neuen ja teilen aber nein, das Risiko ist zu groß also bleibt man bis zum bitteren Ende. Egal wie groß die Gefühle zur neuen sind.

Aber es gibt auch Männer die ihre Frauen trotzdem noch lieben und nur denken sie lieben die neue, entscheiden sich kurz sogar für die neue und paar wochen später gehen sie zur Frau zurück, weil die neue eben nicht das erfüllt was er sich erhoffte, naajaa zumindest war der Sex ja gut. Vielleicht
lässt sich ja das fortführen irgendwie lässt die Affäre sich ja ein zweites Mal auf das Spiel ein weil sie ja noch Hoffnung hat ihn doch noch zu halten und wenn es erstmal durch ein paar Stunden in der Woche Sex sind.

Mädels redet euch bitte nicht ein er liebt euch. Ausser er steht heulend vor euch fällt auf die Knie und sagt er liebe nur dich und zeigt euch an irgendeinen schriebs das er die Scheidung eingereicht hat oder die Frau sagt euch, nehmt ihn euch es ist nur eine 'Scheinehe die wir wegen dem Geld, Arbeit oder Verwandten führen. Irgendeinen Grund an den ihr wirklich glauben könnt das der Mann bald euch gehört. Ich kann viel sagen " Jaa ich lass mich scheiden schatz dann gehöre ich nur dir" Das ist Bolly und Hollywood. Aber baut nicht drauf das er seine jetztige Frau verlässt... in der Zeit wartet ein schnuckeliger Typ auf euch der um eure Aufmerksamkeit buhlt und ihr seht nur euren draufängerischen Fremdgänger. Und wer sagt euch wenn ihr ihn habt das er das gleiche nicht mit euch macht?? Ihr habt dann den Altag mit ihm den er vorher auch nur mit seiner Exfrau hatte und ihm schnell langweilig geworden ist. Es muss schon die Megagroße Liebe aus den Filmen sein das es geschieht das er euch nicht auch fremd geht, darum heißt es ja FILM. Von 300.000 Schattenfrauen bekommen gerade mal 150.000 den Liebhaber. Vielleicht habt ihr ja Glück...

Aber baut nicht drauf und sicher seit ihr erst wenn er euch die Scheidungspapiere unter die Nase wedelt das er sie verlassen hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2011 um 0:53
In Antwort auf hollis_12318179

Schön wäre es
Hallo arianeliane,
leider werde auch ich Weihnachten und Silvester mit meinem Mann und nicht mit meinem Geliebten verbringen. Aber im kommenden Jahr wollen wir uns von unseren Ehepartnern trennen und dann werden wir Weihnachten und Silvester 2012 zusammen sein und darauf freue ich mich heute schon.
Wie sieht es denn bei dir aus? Wirst du deine Affäre sehen?
LG

Ja, wir leben seit 3 Jahren zusammen nach 2 jähriger Affäre
Hallo Schneeprinzessin,
ich, 44J. war damals in diesem Forum mit anderem Nick und war Geliebte und getrennt lebende Ehefrau.
Mich interessiert das ganze Verhalten der Geiger. Ob sie Zeit für ihre Geliebten haben oder ihre Ehe doch noch wichtiger ist. Gerade an diesen Tagen merkt man das doch.
Meiner hatte nach einem Jahr Affäre immer Zeit für mich.
Weihnachten - einen Tag und Sylvster sind wir eine Woche verreist.
Er hat mir nichts vorgespielt, aber seiner damaligen LG.
Heut bekomm ich zu hören: Einmal Geiger immer Geiger
LG


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2011 um 6:52
In Antwort auf hollis_12318179

Finanzielle Gründe sind es nicht...
Seine Kinder kommen über Weihnachten und Silvester nach Hause und seine Tochter macht gerade eine schwierige Phase durch und deswegen möchte er seinen Kindern noch ein schönes Weihnachtsfest bieten.
Anfang Januar möchte er dann mit seiner Frau sprechen und die Kinder sollen es erst im Frühjahr erfahren.
Es hat absolut nichts mit steuerlichen Gründen zu tun... auf welche Ideen man kommt

Also
wenn ich deinen Beitrag in dem anderen Thread lese, dann wird das ja für euch ein harter Kampf.

Nur finde ich den Fahrplan witzig. Ein herzensguter Vater muss ich schon sagen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2011 um 6:54

Wer weiß
wie sie Silverster verbringt!?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2011 um 6:56
In Antwort auf alida_12880652

Weihnachten ist Fest der Familie
Jeder hat Weihnachten und Silvester seine Lieben (Freunde und Familie) um sich, die Affaire hat damit nix zu tun. Wir beschenken uns auch nicht im herkömmlichen Sinne, sondern eher ideell Wir werden uns zwischen den Feiertagen einen Tag im Bett gönnen, die Weihnachts-Kalorien abtrainieren und das alte Jahr zu einem würdigen Abschluss bringen.

Guck mal
da wird auf einmal die Karte der Moral gespielt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2011 um 20:33
In Antwort auf dafydd_12520861

Guck mal
da wird auf einmal die Karte der Moral gespielt.

Was hat das mit Moral zu tun?
Ich bin Weihnachten und Silvester bei meiner Familie, samt Ehemann, Kindern, Freunden, Verwandten ... und er macht es bei sich zu Hause genauso. Wir haben diesbezüglich keine Erwartungen aneinander, denn warum sollte ich die Feiertage mit ihm verbringen? Er ist eine Affaire und somit für einen ganz bestimmten Teil in meinem Leben wichtig für mich. Nur dort.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2011 um 5:35
In Antwort auf alida_12880652

Was hat das mit Moral zu tun?
Ich bin Weihnachten und Silvester bei meiner Familie, samt Ehemann, Kindern, Freunden, Verwandten ... und er macht es bei sich zu Hause genauso. Wir haben diesbezüglich keine Erwartungen aneinander, denn warum sollte ich die Feiertage mit ihm verbringen? Er ist eine Affaire und somit für einen ganz bestimmten Teil in meinem Leben wichtig für mich. Nur dort.

Es muss
doch einen Grund geben, weshalb es gibt.

Und was das mit Moral zu tun hat?
Ganz einfach: Da steht die Familie wieder im Vordergrund, auch wenn du einen Tag ausbrichst.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2011 um 13:13
In Antwort auf dafydd_12520861

Es muss
doch einen Grund geben, weshalb es gibt.

Und was das mit Moral zu tun hat?
Ganz einfach: Da steht die Familie wieder im Vordergrund, auch wenn du einen Tag ausbrichst.



Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen!
Natürlich gibt es einen Grund, warum ich fremdgehe. Das ist doch hier gar nicht die Frage. Klar ist fremdgehen unmoralisch und falsch im ethischen Sinne.

Und du hast dies genau erkannt: Ich breche stundenweise aus meinem Alltag aus und das tut mir gut. Es ist Zeit nur für mich, in der ich tollen Sex habe und befriedigt nach Hause fahre. Dort sind mein Mann, mein Leben samt Alltag mit allem was dazu gehört, einschließlich Weihnachten und Silvester.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2011 um 23:13

...auf dauer
zahlt sich das nicht aus auf ihn zu hoffen und zui warten. Gerade die Rolle der Geliebten, wenn er kommt," Nach Weihnachten trenne ich mich ... jaaa klar...Dann kommt Ostern ...Schatz nach Ostern sag ich meiner Frau das ich mich von ihr trenne.
Zu Pfingsten kommt dann " Du die Familie soll da nicht so schnell bescheid wissen, in einer Ruhigen Minute nach Pfiingsten unter 4 Augen dann sag ichs ihr. Naja und dann kommt der 3 Oktober wieder ein Feiertag an der die Geliebte hofft das er mit Sack und Pack vor ihr steht " ich habe mich getrennt" Sie steht am Fenster und es wird wieder finster und schon der 50te grüne VW fährt am Fenster vorbei ohne vor deinem Haus zu halten. Und warum? Weil der immernoch gemütlich bei seiner Frau sitzt und keines wegs versucht sich zu trennen. Und wen am 21.12.2012 die Welt doch noch steht wird er auch 2012 nicht Weihnachten mit der Geliebten verbringen.
Ich bin kein Moralapostel ich war selbst Schattenfrau.
Aber irgendwann wollte ich aus dem Schatten raus tretten, in ich es etwa nicht wert öffentlich geliebt zu werden? Hand in Hand mit einen Mann durch die Strasse zu laufen und uns verliebt anzuschauen? Das kann mir eben nur ein Singlemann geben. Oder ein Mann der ein Arsch in der Hose hat, das was er sagt auch macht. Weil wenn ein Mann sich von seiner Frau die er ja angeblich nicht mehr liebt wie er uns auf die Nasen bindet nicht trennt , dann kann alles nicht so schlimm sein oder? Aber somit laufen wir Gefahr die ewige 2te Geige zu spielen und somit geht so viel Zeit verloren und die ständigen Selbstfragen immer " Wie hat er das nun wieder gemeint" Du versuchst ständig irgendwelche Zeichen für dich positiv zu werten. Weil du hoffst das nach 5 Jähriger Affäre er sich doch noch für dich entscheidet er nach solanger Zeit sicherlich nicht mehr tun. Denn wenn er seine Affäre wirklich mehr liebt als seine jetzige Frau könnte er sich schon vorher von ihr trennen, aber so ists halt gemütlich. Die Geliebte ( Und entschuldigt das ichs so hart ausdrücke ) Die wenn die Frau mal wieder keinen Bock zum Sex hat die tolle 2te Geige spielen darf und ihm zur Befriedigung dient und er nach 2 Stunden wieder absaust und dann Abends kuschelt er sich an die Frau...

Ein emotionales gewussel und das über Jahre würde ich nicht aushalten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2011 um 9:55
In Antwort auf alida_12880652

Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen!
Natürlich gibt es einen Grund, warum ich fremdgehe. Das ist doch hier gar nicht die Frage. Klar ist fremdgehen unmoralisch und falsch im ethischen Sinne.

Und du hast dies genau erkannt: Ich breche stundenweise aus meinem Alltag aus und das tut mir gut. Es ist Zeit nur für mich, in der ich tollen Sex habe und befriedigt nach Hause fahre. Dort sind mein Mann, mein Leben samt Alltag mit allem was dazu gehört, einschließlich Weihnachten und Silvester.

Stimmt
der Mann, der dich beim Sex langweilt und nicht befriedigt. Der dich liebt, wie ein Idiot durch die Gegend läuft und dich am Samstag eventuell glücklich machen will.

Ich stelle mir gerade vor, wie es sein würde, wenn am Heiligabend bei euch unterm Baum ne Weihnachtskarte an deinem Mann liegen würde, wo drin steht: "anonyma2011" hat eine Affäre etc. Dann ist das tolle Familienfest ja hinfällig oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2011 um 22:54


Dann trenn dich von der Affäre und sag deiner Frau das du endlich wieder guten Sex mit ihr willst sonst treibt sie dich in andere Arme.

Ich will ja nicht mit der affäre weil ich meine Frau und kinder liebe , seh ich wie du sie liebst darum hast du ja was mit der anderen angefangen und nun sag nur nich sie hätte sich an dich rangeschmissen und dir blieb nix anders übrig. Du hast was mit ihr angefangen nicht weil du sie liebtest sondern was nicht bekommen hast in deiner Ehe so hab auch den Arsch in der Hose wenn du deine Frau wirklich von Herzen liebst verlass die Affäre und spiel nicht mit beide Frauen, du weißt obwohl man sich ausmacht, das keine Gefühle entstehen dürfen, das sie meist bei den Geliebten doch irgendwann mal entstehen. Und verliebte Affärenfrauen sind zu einigem fähig.
Bei uns hat sich nicht weit von unseren Ort eine Affärenfrau an die Haustüre des Betrügers mit Handschellen angekettet Wenn sowas erst passiert , weißt du das du weder deine Frau noch deine Kinder behällst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2011 um 10:55


Hat sie keine Angst das du dich mal irgendwann ernsthaft in eine deiner Affären doch ,mal richtig verlieben könntest und sie dann doch verlassen könntest???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2011 um 21:20


*lach da bist du mehr Multitasking als ich als Frau , wenn du mehrere Frauen lieben kannst. Und deine Frau ja sowieso, ich bin teils mit einem Mann überfordert den zu lieben Ich finde das ziemlich schwierig für jeden die richtigen Gefühle zu können, wenn ich mir vorstelle. Da kommt dann noch einer der dann auch ganz schnuckelig ,süß und auch noch mein Typ von der Art und Weiße ist. Ich glaube in Gefühlsduselechen on Maß bin ich zu berfordert. Ich würde so sagen. Entweder ich liebe "meinen Partner" oder ich liebe meine Affäre. Und entscheide mich dann wo es mehr kribbelt. Auch wenn ich einem damit weh tun muss. Ich könnte das nicht einen auf Dauer weh zu tun. Du und deine Frau ihr habt euch arangiert das ist gut, aber ich möchte nicht wissen wie es in ihren Kopf aussieht. Gerade weil sie weiß das sie dich teils auch mit mehreren Frauen Sexuell und emotional teilen muss. Ich möchte es nicht wissen wenn mich mein Partner betrügt , nicht von ihm. Dann lieber möchte ich es durch Zufall erfahren und ihn dann vor die Entscheidung stellen Sie oder Ich. Wenn sie es ist, dann müßte ich wenn es Hoffnung gibt kämpfen oder ihn gehen lassen. Oder er entscheidet sich für mich und ich habe ein Lebenlang ein saueres Aufstoßen aus Angst er tut es immer wieder. Oder nach den Vertrauensbruch geht nix mehr und ich trenne mich. Es gibt viele Wege. Du suchst dir einen sehr bequemen Weg und hast sie mit eingeweiht das du nicht drauf verzichten möchtest dir auch mal woanders was zu holen. Aber dann musst du sicher auch aktzeptieren , wenn sie irgendwann das nicht mehr aushällt und von alleine geht weil sie dich einfach nicht mehr teilen will!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club