Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sehr sehr einsam! lest euch meine geschichte durch! danke im voraus

Sehr sehr einsam! lest euch meine geschichte durch! danke im voraus

27. März 2010 um 8:41

hallo liebe leute ich hoffe ich finde hier nette menschen die mir weiterhelfen mögen. ich bin seit jetzt genau 2jahren single es kommt mir vor wie eine ewigkeit. ich brauhce einfach liebe und einen freund der für mich da ist. alle sagen mir immer das wird schon noch aber es wird eben NICHT! seit meinem letzten (er war auch mein erster ) freund hab ich nur einen kennen gelernt an dem ich ernsthaft interessiert war. das ist nun 1jahr her. er sprach mich an und seitdem war ich hin und weg von seinem auftreten seinem aussehen seiner art. aber er hatte eine schwierige geschichte. lange rede kurzer sinn es blieb bei nur einem einzigen treffen. ich kann das bis heute nicht nachvollziehen und find das sehr traurig. nach einigen monaten hab cih ihm getextet wieso eigentlich sich inch mehr gemeldet hat obwohl er sagte er meldet sich noch.....cih wollte es einfach wissen??? dann hatten wir wieder kontakt und auch öfters telefoniert. allerdings ging alles ins leere. iwr verstanden uns prächtig ich mochte ihn wirklich unglaublich gern (soviel wie ich von ihm wusste) doch es kam einfach nie zu einem 2.treffen....naja weiter im text. zuletzt lernte ich jemanden kennen an dem ich ebenfalls interesse hatte. wir trafen uns paar mal. ich hatte von anfang an gemerkt dass wir nicht komplett auf der selben wellenlänge waren aber ich hab darüber hinweggeschaut. und dachte er täte es auch. doch nach ein paar treffen sagte er mir ich sei ihm zu anstrengend. das hat mich sehr verletzt und noch schlimmer ich wollte erst recht was von ihm. das ist total dumm aber ich konnte uach nix dagegen tun. ich lief ihm hinterher meldete mich noch bei ihm obwohl es so offensichtlich war dass er keine lust mehr auf mich hatte. ich dachte irgendwie es muss doch irgendwie klappen? ich konnte einfach nicht nachvollziehen wieso das plötzlich weg ist. beim 1.treffen mochte er mich wirklich. beim 2. treffen auch. wie kann es plötzlich weg sein. bin ich SO ein schrecklicher mensch??? ich muss dazu sageen dass ich in der tat ziemlich dominant und herrisch bin. und in letzter zeit zweifle ich total an mir. und möchte mich um 180 ändern. ich denke ich hab enifach kein erfolg so wie ichbin ih bin total traurig.... und ich kann die spprüche nicht mehr hören "irgendwann kommt jemand der wird dich so lieben wie du bist" ich bin einfach total einsam das kannc gar keiner nachvollziehen....ich seh nicht schlecht aus ich bin ziemlich intelligent und humoorvoll. wieso habe ich keinen freund???? mag sein dass ich uach anspruchsvoll bin. es ist ja nicht so dass cih niemanden kennen lerne aber niemanden der mir gefällt bitte helft mir. wieso will ich immer nur männer die eiskalt sind und zu denen ich einfach keine emotionale bindung aufbauen kann?

Mehr lesen

27. März 2010 um 9:25


Und woher sollen wir das nun wissen

wie waere es mal mit veranstaltungen,kursen,hobbys ect.man lernt doch ueberall leute kennen,gerade als frau kann das ehrlich gesagt nicht nachvollen ziehen.....

allerdings wenn du bei deinen dates genauso in selbstmitleid versenkst wie hier gerade,finde ich es kein wudner das sie weglaufen

dominant udn herrisch sind vielleicht auch nicht die optimalen charaktereigenschaften die mann sich von einer frau wuenscht..aber wie man sowas aendern soll,keine ahnung kommt wohl auf deine einstellung an

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2010 um 9:52
In Antwort auf aubree_11926817


Und woher sollen wir das nun wissen

wie waere es mal mit veranstaltungen,kursen,hobbys ect.man lernt doch ueberall leute kennen,gerade als frau kann das ehrlich gesagt nicht nachvollen ziehen.....

allerdings wenn du bei deinen dates genauso in selbstmitleid versenkst wie hier gerade,finde ich es kein wudner das sie weglaufen

dominant udn herrisch sind vielleicht auch nicht die optimalen charaktereigenschaften die mann sich von einer frau wuenscht..aber wie man sowas aendern soll,keine ahnung kommt wohl auf deine einstellung an

Danke für die antworten
ja das sagen alle. nicht suchen. er wird schon noch kommen. aber ich kan nicht mehr warten. ich fühl mich einfach so einsam.. familie und freunde können mir ienfach nich das geben was mir fehlt...
und nee ich versinke nicht in selbstmitleid bei den dates. nur jetzt. der letzte typ meinte ich sei anstrengend ich wolle immer alles so wie ich es wlll und dass er bei mir ankommt aber er ist nicht so der typ der immer ankommt.
ich weiss ja selber dass ddas total negativ is wie ich bin. aber nur weil ich es halt nicht anders gewohnt war? und irgendwie schätzte mein ex das auch dass ich dominant bin/war? oder er liebte mich so sehr dass es dem egal war wie kacke ich wirklich bin.
ich will einfach nicht mehr so sein wie ich bin. ich versuch das auch schon zu ändern nicht mehr herriisch zu sein. versuh darauf zu achten wie ich mit anderen rede. der letzte typ hate uach gesagt ich hätte nen befehlston drauf. ich will das alles ändern?? aber kan ich das überhaupt änderN??
ach ich bin ienfach so traurig dass es nicht geklappt hatte mit dem typen. tut mirleid wenn ich euch nerve aber muss das einfach loswerden..........

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2010 um 11:31
In Antwort auf doris_12247677

Danke für die antworten
ja das sagen alle. nicht suchen. er wird schon noch kommen. aber ich kan nicht mehr warten. ich fühl mich einfach so einsam.. familie und freunde können mir ienfach nich das geben was mir fehlt...
und nee ich versinke nicht in selbstmitleid bei den dates. nur jetzt. der letzte typ meinte ich sei anstrengend ich wolle immer alles so wie ich es wlll und dass er bei mir ankommt aber er ist nicht so der typ der immer ankommt.
ich weiss ja selber dass ddas total negativ is wie ich bin. aber nur weil ich es halt nicht anders gewohnt war? und irgendwie schätzte mein ex das auch dass ich dominant bin/war? oder er liebte mich so sehr dass es dem egal war wie kacke ich wirklich bin.
ich will einfach nicht mehr so sein wie ich bin. ich versuch das auch schon zu ändern nicht mehr herriisch zu sein. versuh darauf zu achten wie ich mit anderen rede. der letzte typ hate uach gesagt ich hätte nen befehlston drauf. ich will das alles ändern?? aber kan ich das überhaupt änderN??
ach ich bin ienfach so traurig dass es nicht geklappt hatte mit dem typen. tut mirleid wenn ich euch nerve aber muss das einfach loswerden..........

Also
Nerven tust du bestimmt keinen hier. Denn wers nicht lesen will muss es ja nicht.
Es gibt nicht viele Männer die auf dominante u. herrische Frauen stehen. Würd ich auch nicht. Ich will eine Frau die sich bei mir geborgen fühlt und wo ich den "Beschützerinstinkt" fahren kann, und keine die ständig mit dem Nudelholz wedelt wenn was nicht nach ihrer Pfeiffe tanzt.
Auf dieser Schiene bleibt nunmal nix weiter zu sagen als wie, der Richtige wird schon kommen. Oder eben du lernst, ein wenig deiner Dominanz wegzuschmeissen.
Meine Meinung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2010 um 12:32
In Antwort auf aubree_11926817


Und woher sollen wir das nun wissen

wie waere es mal mit veranstaltungen,kursen,hobbys ect.man lernt doch ueberall leute kennen,gerade als frau kann das ehrlich gesagt nicht nachvollen ziehen.....

allerdings wenn du bei deinen dates genauso in selbstmitleid versenkst wie hier gerade,finde ich es kein wudner das sie weglaufen

dominant udn herrisch sind vielleicht auch nicht die optimalen charaktereigenschaften die mann sich von einer frau wuenscht..aber wie man sowas aendern soll,keine ahnung kommt wohl auf deine einstellung an

So einfach ist das auch nicht
mit dem kennenlernen.

soll man einfach alleine zu veranstaltungen gehen und dann leute ansprechen die nicht alleine da sind?

es ist nicht so einfach wie du dir das denkst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2010 um 13:49
In Antwort auf amadeo_12068621

Also
Nerven tust du bestimmt keinen hier. Denn wers nicht lesen will muss es ja nicht.
Es gibt nicht viele Männer die auf dominante u. herrische Frauen stehen. Würd ich auch nicht. Ich will eine Frau die sich bei mir geborgen fühlt und wo ich den "Beschützerinstinkt" fahren kann, und keine die ständig mit dem Nudelholz wedelt wenn was nicht nach ihrer Pfeiffe tanzt.
Auf dieser Schiene bleibt nunmal nix weiter zu sagen als wie, der Richtige wird schon kommen. Oder eben du lernst, ein wenig deiner Dominanz wegzuschmeissen.
Meine Meinung

Ich
versuch mich ja schon zu ändenr. aber ich bekomm gar keine chance.... dabei bin ich mir siher das cih mich unter kontrolle hätte wenn der mir nur die chance geben würde...hatte mich ja nachdem der gesagt hatte ich wär iihm zu anstrengend gefragt wie es mit einer 2. chance uassieht. er hatte zwar gesagt wir könnten es versuchen aber das war wohl nur dahin gesagt. da sonst nix mehr von ihm kam und wenn wir was uasmachen wollten hatte er nur abgsagt oder keine ahnung... und wenn cih mcih gemeldet hab und gefragt hab wegen treffen wirkte ich wahrscheinlich einfach nur total nervig und wie eine klette.dabei wollte ich nur ne 2.chance.... momentan haben wir absolut keinen kontakt und er wird sich von allein acuh definitiv nicht melden. aber ich möccht ihn einfach so gern weitehrin kennen lernen. ich trau mich aber gar nicht mehr mich zu melden..........gibt es denn gar keine möglichkeit ihn irgednwie wieder zu treffen?? ih mein selbst freundschaftlich würd mich schon zufriedenstellen. was könnte cih ihm texten um wieder kontakt zu ihm aufzubauen?? könnte er ÜBERHAUPT irgendwie einen freund in mir sehen irgendwann? und wenn ja iwe sollte ich mich herantasten? ich weiss alle würden sagen jemand der dich nicht zu schätzen weiss hat dich uach nich verdient aber cih möcht den einfach so gern in meiner nähe..ob als festen freund oder kollegen. aber ich hab nicht mal kontakt zu ihm. wie kann ich das ändern?? hilfe..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2010 um 13:58
In Antwort auf amadeo_12068621

Also
Nerven tust du bestimmt keinen hier. Denn wers nicht lesen will muss es ja nicht.
Es gibt nicht viele Männer die auf dominante u. herrische Frauen stehen. Würd ich auch nicht. Ich will eine Frau die sich bei mir geborgen fühlt und wo ich den "Beschützerinstinkt" fahren kann, und keine die ständig mit dem Nudelholz wedelt wenn was nicht nach ihrer Pfeiffe tanzt.
Auf dieser Schiene bleibt nunmal nix weiter zu sagen als wie, der Richtige wird schon kommen. Oder eben du lernst, ein wenig deiner Dominanz wegzuschmeissen.
Meine Meinung

Das war
einfach so schön wenn wir gekuschelt haben und zusammen waren (bis ich halt rumgezickt habe) ich weiss nicht ob es daran liegt das ich das shon so lange nicht mehr hatte und es einfach vermisse oder ich ihn einfach so unglaublich gut finde. optisch ist er genau mein typ. was schon sehr sehr selten ist! wahrscheinlich krall ci mich deswegen sos ehr daranwiel ich denke ic werd sons niemanden mehr finden der mir so gut gefällt.....wobei es nich schwer wird jmd zu finden der mehr interesse zeigt denn DER hat echt 0 interesse frage an alle. kann ein mann seine meinung noch ändern? frauen bekanntlich ja nicht entweder findet man den mann gut oder nicht. aber was ist mit mmännern? optisch muss ich ihm ja auch gut gefallen. es hat wohl einfach an meiner persönlichkeit gehapert worauf ich echt nicht stolz bin. möchte ja uahc nich so sein iwe ich bin deswegen kann ichs nachvollziehen dass er mich nich will..... kann ich noch mal irgenwie mit ihm in kontakt kommen und wenn ja WIE????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2010 um 16:21

Vergiß das mit dem "um 180 ändern wollen"
für mich kommt es so rüber, als ob du dich selbst grad nicht leiden kannst, das schreckt ab.
Ich glaub, sich selbst zu lieben ist Grundvoraussetzung dafür, von jemand anderem geliebt zu werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2010 um 17:50

Hey
danke danke danke fürr die antwort!! ich will mich ja nich nur für IHN ändern sondern einfach so für mich auch. cih mag meine art ehrlich gesagt auch nicht. viele finden mich auch zu direrkt.. ich denke ich bin so weil meine freunde auch so sind?? und keiner von denen sich vorn kopf gestoßen fühlt wenn man bisschen unsanft redet. aber bei sensiblen oder NORMALEN leuten wirkt das wohl wie sol ich sagen "asi"? :/ vorallem wenn man als Frau so ist.

vllt bin ich auch einfach TOTAL verzweifelt was die liebe angeht sodass cih mich schon SO ändern würde um einbisschen liebe zu bekommen ich find das ja selber schrecklich und traurig dass ich mich so entwickelt habe denn damals war ich absolut nicht der "hinterherrenntyp".. und vorallem hätte ich damals niemals an meiner person gezweifelt. doch in letzter zeit krieg ich nur zu hören wie zickig und bossy ich sei

und ja dass ich niemals wieder jmd finden werde der mir optisch so gut gefällt war wohl etwas übertrieben. aber ich lern halt nie jemanden kennen in den ich mich verliebe/verlieben könnte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2010 um 18:14
In Antwort auf karola_12236901

Vergiß das mit dem "um 180 ändern wollen"
für mich kommt es so rüber, als ob du dich selbst grad nicht leiden kannst, das schreckt ab.
Ich glaub, sich selbst zu lieben ist Grundvoraussetzung dafür, von jemand anderem geliebt zu werden.

Ganz genau
und wenn du dich selbst liebst, dann gehören (hoffentlich) solche sätze der vergangenheit an: "familie und freunde können mir einfach nich das geben was mir fehlt...". das was dir fehlt kann dir wohl auch kein mann geben.

ich denke, dass das vielleicht mit "zu anstrengend" gemeint sein könnte. du erwartest von einem mann dich zu kompletieren (ist das ein richtiges wort? ...egal). na, wenn das nicht anstrengend ist...

"...ich sehne mich so sehr nach liebe..."
auch dieser satz bestätigt mir meine annahme. ich denke, dass wenn man so etwas schreibt, man nicht bereit für eine beziehung ist. in einer beziehung gibt es zwei menschen und es geht nicht nur um dich. der mann ist nicht dafür da dich zu lieben, dein leben auszufüllen und deinem leben einen sinn zu geben. was genau bekommt er in der PARTNERSCHAFT von dir? du bist ja anscheinend so damit beschäftigt nur zu empfangen. denn wenn du dich nicht selbst liebst, wirst du so sehr auf seine liebe angewiesen sein dass du immer mehr brauchst und es dir nie reichen wird. bis er dir am ende nichts mehr geben kann und schluss macht, weil es ihm zu anstrengend wird.

hoffe ich habe dich nicht gekränkt. ist nur meine meinung aus eigener erfahrung (war auch mal so ähnlich).

grüße, amily

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2010 um 18:26
In Antwort auf tian_12091064

Ganz genau
und wenn du dich selbst liebst, dann gehören (hoffentlich) solche sätze der vergangenheit an: "familie und freunde können mir einfach nich das geben was mir fehlt...". das was dir fehlt kann dir wohl auch kein mann geben.

ich denke, dass das vielleicht mit "zu anstrengend" gemeint sein könnte. du erwartest von einem mann dich zu kompletieren (ist das ein richtiges wort? ...egal). na, wenn das nicht anstrengend ist...

"...ich sehne mich so sehr nach liebe..."
auch dieser satz bestätigt mir meine annahme. ich denke, dass wenn man so etwas schreibt, man nicht bereit für eine beziehung ist. in einer beziehung gibt es zwei menschen und es geht nicht nur um dich. der mann ist nicht dafür da dich zu lieben, dein leben auszufüllen und deinem leben einen sinn zu geben. was genau bekommt er in der PARTNERSCHAFT von dir? du bist ja anscheinend so damit beschäftigt nur zu empfangen. denn wenn du dich nicht selbst liebst, wirst du so sehr auf seine liebe angewiesen sein dass du immer mehr brauchst und es dir nie reichen wird. bis er dir am ende nichts mehr geben kann und schluss macht, weil es ihm zu anstrengend wird.

hoffe ich habe dich nicht gekränkt. ist nur meine meinung aus eigener erfahrung (war auch mal so ähnlich).

grüße, amily

Nein nein du hast mich nicht gekränkt
ich bin dir sogar sehr dankbar. oder jedem hier der mir antwortet. ich merke selber irgendwie nicht iwe ich wirke. zum beispiel auh dass ich genau das tue was er als ANSTRENGEND empfindet - nämlich meinen eigenen willen durchsetzen zu wollen.

du hast echt recht.. in allen punkten.. er hatte uach gesagt ihc hab so hohe anforderungen..aber weisst du ich war es einfach von meinem letzten freund (er war auch mein erster) gewohnt. er hat mich und all meine negativen eigenschaften einfach geliebt. für ihn wra es normal dass er so viel für mich tut. ich habe ihn keines fals ausgenutzt oder so! ich hae ihn iwrklich über alles geliebt. aber aufmerksamkeit liebe und alles andere war einfach so selbstverständlich für mich weil er alles ohne mit der wimper zucken für mich getan hat das beruhte natürlich auf gegenseitigkeit! wir hatten eine sehr intensive beziehung meiner meinung nach.... und nun stelle ich fest es sind nicht alle männer so und ich hatte nen glücksgriff. ODER wir waren jung und noch sehr naiv.

aber ich seh das so iwe du. (oder WILL das auch so sehen) jeder ist für sich selbstverantwortlich der mann is nich dafür da um mich glücklich zu machen. ich muss also meine erwartungen/anforderungen runterschrauben ????

und ja ich brauch einfach liebe, nähe, körperliche liebe. solche sachen.. die kann mir keiner geben ausser meinem partner...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen