Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sehr dringend! Total verzweifelt!

Sehr dringend! Total verzweifelt!

10. Juli um 0:24

Hallo ihr Lieben,

ich war lange auf der Suche nach einem Forum, dem ich mich vollends anvertrauen kann, mit all meinen Sorgen und Problemen. Ich habe auch anderswo geschaut & mitgelesen aber nirgendwo ist - wie soll ich sagen - "so viel los, wie hier"...
Jeden Tag schütten so viele Menschen hier erstmalig ihr Herz aus, wenden sich hilfesuchend an die Community - beim bisherigen,stillen mitlesen bin ich da locker auf 1 bis 2 Dutzend neue User/Beiträge gekommen. Das hat mir Mut gemacht, mich auch endlich mal an euch zu wenden, denn wo sollte ich sonst Rat und Hilfe finden? Ich bin gerade so traurig!
In anderen Foren geht es leider oftmals mehr als unseriös zu, da ist man zu recht skeptisch, was die ganze Fluktuation der Member / neuer Beiträge ect. betrifft - aber hier bin ich (glaube/hoffe ich) goldrichtig....

Nun zu meinem Problem:

Man liest zwar total selten davon - aber ich glaube,ich habe da das totale-mega Pech gehabt:
Mein Freund und ich sind seit 4 Jahren zusammen, er 30 ich 26, wir hatten bisher eine Beziehung mit Höhen und Tiefen normal soweit. Er hat sich in letzter Zeit total verändert vielleicht ist es ein Burnout, vielleicht auch seine Freunde denen er immer mehr Zeit widmet.
Ein Burnout kann es aber nicht wirklich sein, da er Student ist, viel Playstation spielt und wieder angefangen hat Mariuhanna zu rauchen, wie früher schon bevor wir uns kennenlernen taten. Er nimmt mich nur noch voll selten in den Arm,früher brachte er mir auch mal Blumen mit aber mittlerweile brüllt er nur noch in der Wohnung rum, wenn er sein Gamepad für die Konsole nicht findet und sagt mir ich könne nicht kochen und wäre dick geworden!
Das bringt mich immer wieder zum weinen - jetzt auch gerade.....
So....sorry....geht wieder.... Muss ja auch mal raus, das ganze.... Er schläft übrigens gerade, macht sich um nix Sorgen, während ich hier wach sitze und total verzweifelt und auch traurig bin.....

Vor 2 Tagen habe ich jedenfalls einen super-netten Typ in meiner Firma kennengelernt, der mich immer so anschaut, wenn ich und er im selben Raum sind. Er ist total zuvorkommend, hat mir in der Zigarettenpause eine Zigarette angeboten obwohl ich gar nicht rauche und sieht mich immer total lieb an. Das Problem ist, er hat 2 Kinder und ist mehrfach geschieden (laut meinen Kolleginnen - aber die sind garantiert auch alle auf ihn scharf) von daher weiß ich nicht so wirklich...
Er sagte mir gestern, was für tolle Ohrringe ich hätte - das hat mir mein kiffender Freund noch nie gesagt - und ob ich mal nach Feierabend etwas Zeit hätte um mit ihm einen Kaffee oder Bier zu trinken....

Was soll ich nur tun? Ich bin total verwirrt und verzweifelt!
Vor einigen Stunden habe ich herausgefunden, dass mein Freund auf Tinder angemeldet ist und Pornos auf seinem Rechner hat!
Zur Uni geht er die nächsten Tage wohl auch nicht, da er wieder total zugedröhnt ist und mich zuvor auch noch beleidigt hat.....

Was meint ihr? Soll ich meinem Freund noch eine Chance geben? Er schätzt mich doch gar nicht mehr wirklich, denn ich kann wirklich super kochen...
Der neue Arbeitskollege will mit mir essen gehen, sagt, er würde sich da ganz auf meinen Geschmack verlassen - das finde ich so lieb von ihm....

Mensch, ich weine schon wieder total weil ich so traurig und ratlos und verzweifelt bin.
Was würdet ihr tun? Soll ich mit meinem Freund darüber reden? Oder mit dem neuen Kollegen? Mit Beiden, aber getrennt voneinander?

Sorry für den langen Text aber das musste ich mal loswerden und die Mühe war bestimmt nicht umsonst...

Danke für eure Hilfe und Antworten schon mal,

LG sara

Mehr lesen

10. Juli um 1:36
In Antwort auf sara.dreamy

Hallo ihr Lieben,

ich war lange auf der Suche nach einem Forum, dem ich mich vollends anvertrauen kann, mit all meinen Sorgen und Problemen. Ich habe auch anderswo geschaut & mitgelesen  aber nirgendwo ist - wie soll ich sagen - "so viel los, wie hier"...
Jeden Tag schütten so viele Menschen hier erstmalig ihr Herz aus, wenden sich hilfesuchend an die Community - beim bisherigen,stillen mitlesen bin ich da locker auf 1 bis 2 Dutzend neue User/Beiträge gekommen. Das hat mir Mut gemacht, mich auch endlich mal an euch zu wenden, denn wo sollte ich sonst Rat und Hilfe finden? Ich bin gerade so traurig!
In anderen Foren geht es leider oftmals mehr als unseriös zu, da ist man zu recht skeptisch, was die ganze Fluktuation der Member / neuer Beiträge ect. betrifft - aber hier bin ich (glaube/hoffe ich) goldrichtig....

Nun zu meinem Problem:

Man liest zwar total selten davon - aber ich glaube,ich habe da das totale-mega Pech gehabt:
Mein Freund und ich sind seit 4 Jahren zusammen, er 30 ich 26, wir hatten bisher eine Beziehung mit Höhen und Tiefen normal soweit. Er hat sich in letzter Zeit total verändert vielleicht ist es ein Burnout, vielleicht auch seine Freunde denen er immer mehr Zeit widmet.
Ein Burnout kann es aber nicht wirklich sein, da er Student ist, viel Playstation spielt und wieder angefangen hat Mariuhanna zu rauchen, wie früher schon bevor wir uns kennenlernen taten. Er nimmt mich nur noch voll selten in den Arm,früher brachte er mir auch mal Blumen mit aber mittlerweile brüllt er nur noch in der Wohnung rum, wenn er sein Gamepad für die Konsole nicht findet und sagt mir ich könne nicht kochen und wäre dick geworden!
Das bringt mich immer wieder zum weinen - jetzt auch gerade.....
So....sorry....geht wieder....  Muss ja auch mal raus, das ganze.... Er schläft übrigens gerade, macht sich um nix Sorgen, während ich hier wach sitze und total verzweifelt und auch traurig bin.....

Vor 2 Tagen habe ich jedenfalls einen super-netten Typ in meiner Firma kennengelernt, der mich immer so anschaut, wenn ich und er im selben Raum sind. Er ist total zuvorkommend, hat mir in der Zigarettenpause eine Zigarette angeboten obwohl ich gar nicht rauche und sieht mich immer total lieb an. Das Problem ist, er hat 2 Kinder und ist mehrfach geschieden (laut meinen Kolleginnen - aber die sind garantiert auch alle auf ihn scharf) von daher weiß ich nicht so wirklich...
Er sagte mir gestern, was für tolle Ohrringe ich hätte - das hat mir mein kiffender Freund noch nie gesagt - und ob ich mal nach Feierabend etwas Zeit hätte um mit ihm einen Kaffee oder Bier zu trinken....

Was soll ich nur tun? Ich bin total verwirrt und verzweifelt! 
Vor einigen Stunden habe ich herausgefunden, dass mein Freund auf Tinder angemeldet ist und Pornos auf seinem Rechner hat!
Zur Uni geht er die nächsten Tage wohl auch nicht, da er wieder total zugedröhnt ist und mich zuvor auch noch beleidigt hat.....

Was meint ihr? Soll ich meinem Freund noch eine Chance geben? Er schätzt mich doch gar nicht mehr wirklich, denn ich kann wirklich super kochen...
Der neue Arbeitskollege will mit mir essen gehen, sagt, er würde sich da ganz auf meinen Geschmack verlassen - das finde ich so lieb von ihm....

Mensch, ich weine schon wieder total weil ich so traurig und ratlos und verzweifelt bin.
Was würdet ihr tun? Soll ich mit meinem Freund darüber reden? Oder mit dem neuen Kollegen? Mit Beiden, aber getrennt voneinander? 

Sorry für den langen Text aber das musste ich mal loswerden und die Mühe war bestimmt nicht umsonst...

Danke für eure Hilfe und Antworten schon mal,

LG sara 
 

ich will ganz ehrlich sein - und empfehle Dir, such Dir eine eigene Wohnung und ziehe aus bei Deinem Freund. Wenn er kifft, wird er kein zuverlässiger Partner sein können. Lass ihn los und trenne Dich.

Mit dem Kollegen Freundschaft zu schließen muss ja nichts Schlechtes sein - aber falls daraus eine neue Beziehung werden soll, klärt erst mal Eure Verhältnisse auf beiden Seiten.

Neuen Ärger und neue Probleme, nur mit einem anderen Partner, musst Du Dir nun wirklich nicht antun. Lasst es langsam angehen. Sorge erst mal gut für Dich, so dass Du Dich mal wieder wohl fühlen kannst und das auch genießen.

Pass gut auf Dich auf und stürze Dich nicht von einer Partnerschaft in die nächste.

Gucke Dir erst mal eine Weile genau an, mit wem Du es zu tun hast. Mit Deinen bisherigen Erfahrungen, sollte mich wundern, wenn Du sofort wieder dem erstbesten Mann vertrauen kannst - genieße einfach mal wieder Deine Freiheit - oder willst Du das gar nicht?
 

1 LikesGefällt mir

10. Juli um 1:38

Also reden wirst Du bitte mit beiden müssen, aber jeweils wegen ihnen und nicht über den jeweils anderen.
Sich bei dem neuen Lover über den Ex auszuheulen, ist erstens nicht sehr loyal und zweitens ist es unattraktiv.
Wenn ich jemanden kennenlerne und merke, der hat noch eine Beziehung, oder ist getrennt, aber damit noch nicht fertig abgeschlossen, suche ich sofort das Weite.

Was Du Dich aber mal fragen solltest: Was möchtest Du überhaupt?
Der neue Mann gibt Dir ein paar Dinge, die bei dem alten fehlen. Aufmerksamkeit, Höflichkeit, er ist zuvorkommend usw.
Nur was soll daraus nun werden? Möchtest Du mit ihm ins Bett? Dich gleich in die nächste Beziehung stürzen?
Der scheint ja auch eine Vorgeschichte zu haben und mit Kindern ist es immer schwierig, denn das bedeutet auch die Ex,
Ich kenne es von Bekannten.

Der alte Mann: Willst Dich von ihm trennen? Das er sich Dir wieder mehr widmet?
Beziehung wiederbeleben? Liegt Dir noch was an dieser usw.

Diese Fragen musst wohl erstmal für Dich beantworten, bevor alles andere kommt.

Gefällt mir

10. Juli um 1:39
In Antwort auf gabriela1440

ich will ganz ehrlich sein - und empfehle Dir, such Dir eine eigene Wohnung und ziehe aus bei Deinem Freund. Wenn er kifft, wird er kein zuverlässiger Partner sein können. Lass ihn los und trenne Dich.

Mit dem Kollegen Freundschaft zu schließen muss ja nichts Schlechtes sein - aber falls daraus eine neue Beziehung werden soll, klärt erst mal Eure Verhältnisse auf beiden Seiten.

Neuen Ärger und neue Probleme, nur mit einem anderen Partner, musst Du Dir nun wirklich nicht antun. Lasst es langsam angehen. Sorge erst mal gut für Dich, so dass Du Dich mal wieder wohl fühlen kannst und das auch genießen.

Pass gut auf Dich auf und stürze Dich nicht von einer Partnerschaft in die nächste.

Gucke Dir erst mal eine Weile genau an, mit wem Du es zu tun hast. Mit Deinen bisherigen Erfahrungen, sollte mich wundern, wenn Du sofort wieder dem erstbesten Mann vertrauen kannst - genieße einfach mal wieder Deine Freiheit - oder willst Du das gar nicht?
 

Das mit dem Alleine wohnen ist eine gute Idee, ehrlich gesagt.
Da kannst Dir in Ruhe über alles klar werden.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Liebe ich meinen Freund noch?
Von: kiri1010
neu
9. Juli um 17:05

Beliebte Diskussionen

Long4Lashes

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen