Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sehr doofe situation

Sehr doofe situation

17. März 2011 um 23:21

hi , ich hab da ein sehr doofes problem ... vielleicht kann jemand von euch mir einen guten rat geben - ich halte es einfach nich mehr aus ...
Ich erzähl euch jetzt mal meine geschichte ....
Es war im september 2005 ... ich musste mit meiner mutter auf so eine veranstaltung um zu helfen beim kellnern ... das war in so einem Fischerverein ^^ ... Und dort habe ich ihn zum ersten mal gesehen ... er hat mit mir und meiner freundin geredet und mein erster gedanke war was ist denn mit dem ? hat der keine freunde oder so ^^
Wir haben uns dann gegenseitig angestichelt und hatten irgendwie echt spass ^^ er sagte mir er sei 30 -und er sah auch danach aus ... problem ich war 15 ...so an diesem tag war nichts weiter interessantes ...
Ungefähr 5 monate spaeter sah ich ihn auf einem Schlagerfest wieder ... ich war wieder mit meiner mutter und meinem damaligen freund da ... als ich ihn sah hob sich meine laune sofort und ich hatte so ein kribbliges gefühl im bauch ... auf jedenfall kam es dazu dass ich irgendwann mit ihm tanzte , und ich bin ehrlich - ich hatte meinen freund total vergessen ... ich hatte bloss noch augen für ihn - diesen reifen erfahrenen mann , mit einem lächeln dass mich zittern liess ... ( dazu muss ich sagen dass ich in der zwischenzeit herausgefunden hatte dass er eigentlich schon 32 war und dazu verheiratet mit kindern ... das war für mich eigtl ein absolutes Tabu ... jedoch mein körper fühlte sich sehr hingezogen was auch mein freund bemerkte und mir deuitlich zeigte dass er sauer war in dem er einfach abgehauen war - aber es war mir egal ... meine freunde waren alle schon zuhause und ich tanzte den ganzen abend mit diesem verheiratetetn mann und blickte ihm nur noch in die augen .... so - ich sah in dann immer wieder so alle 3-4 onate durch den verein bretzelte mich sogar stundenlang auf für ihn ... dann kam mein 18 ter geburtstag und er schickte mir eine Sms ... ich war hiun und weg ... 1 monat später trafen wir uns zum aller ersten mal allein ... wir tranken was redeteten lachten und ich hab ihn zu seinem fahrzeug begleitet ... wir standen davor und er rettete mich vor einem anderen fahrzeug ^^ (obwohl noch 3 meter platz waren ) indems er mich ganz an sich zog - ich stand also da in den armen des mannes von dem ich jahrelang nächteweise träumte mich fragte wie es sein würde ihn zu küssen obwohl es verboten war !! Wir schauten uns in die augen und ich wollte ihn ... ich wollte ihn für mich und wenn es nur eine nacht wäRe hauptsache er wäre mein !! er küsste mich sanft auf den kopf , die stirn und die nasenspitze - er lächelte ,... ich riss in quasi an mich und küsste ihn mein kopf war ausser betrieb - ich küsste ihn und es war genau wie ich es immer träumte .... wir hatten jedoch keinen sex ... also nur vorspiel ... da ich ja auch noch jungfrau war ... von dem tag an trafen wir uns regelmässig es ging eigtl drum dass er mir ein wenig von seiner erfahrung mitgiibt - es ging um sex ... ich wollte sex mit ihm ... er war einverstanden und wir trafen unsregelmässig jedesmal war ich der hoffnung jetzt schläft er mit mir ! jedoch blieb es bei kleinen fummeleien ... er streichelte mich wir redeten und redeten , er wollte schmusen und zärtlichkeiten ! und verdammt noch mal ich hab mich dadurch in ihn verliebt - ich hatte das gefühl dass er mich auch liebt - er war so gefühlsdusig genoss jede minute mit mir so schien es ... und an unserem " Jahrestag " rief er mich an und wollte mich sehen ... er hatte eine decke - champagner - er nahm die decke und den champagner wir setzten uns in die wiese und er schenkte mir ein parfüm nachträglich für meinen geburtstag ... ich küsste ihn ..und eins kam zum anderen ich hatte mein erstes mal mit dem mann den ich mehr liebte als alles andere der akt selbst war scheisse - aber das drumherunm und vor allem er war perfekt ... danach hörte oich sehr lange nichts von ihm ..es brach mein herz ... und dann schrieb er mir er seie in der scheidung und könne es sich im moment nciht erlauben erwischt zu werden und ich respektierte das , ich hoffte sogar es sei weil er sich in mich verliebte ....doch ich sollte falsch liegen - er meldet sich nicht mehr ist ein richtiges ... geworden auch auf der arbeit (hab da so überall heimliche quellen :P ) und heute hab ich das erste mal seit dem 15 july 2009 gesehen ... er sah mich wieder genau so an - doch verhielt sich eiskalt .. sein blick sprach bände doch sein gerede war alles andere als nett ... :-,,(
ich weiss nicht was tun - ich kann keine beziuehung haben weil ich jeden mit ihm vergleiche und keine rist so perfekt wie er ... ich versuche beziehungen aufzubauen doch nach höchstens 3 monaten ist es vorbei ... er ist der mann an den ich denke während ich jemand anderes küsse .... esx kann doch nicht so weitergehen .. ich wollte ihm alles sagen jedoch habe ich ihn eben so lange nicht gesehen und hab angst dass er mich auslacht oder mir nen korb gibt und ich hab lieber die ungewissheit als eine abfuhr von dem mann in den ich mich mit 15 verliebt hab und seit ich 18 bin wirklich liebe ... als ich ihn heute sah hab ich mein herz ihm hals klopfen gespürt meine hände und beine zitterten .. ich liebe ihn wirklich ... was solll ich bloss tun `?????

Mehr lesen

21. März 2011 um 20:03

Verzwickt...
Also zunächst einmal ist die Frage...Was war es für ihn und was empfindet er gegebenenfalls noch? Denn für mich hört es sich so an, als war es für ihn mehr ein Abendteuer
Die heimlichen Treffen können ein Reiz gewesen sein??? Ja und ganz ehrlich jetzt wo er geschieden ist hätte er doch eigentlich freie Bahn, aber nein er wendet sich ab, alles sehr fragwürdig. mmhh... noch dazu das mit deinem ersten Mal, will ihm nicht unterstellen, dass er nur das wollte, aber er hat sich sicher schlecht gefühlt danach, da er da ja anscheinend noch verheiratet war. Mmhh vielleicht macht er dich auch indirekt mitverantwortlich für das scheitern seiner Ehe?! Ich denke du solltest mit ihm reden, denn nur sprechenden Menschen kann geholfen werden. Die andere Variante ist das du ihn dir aus dem Kopf schlägst, aber das scheint dir sehr schwer zu fallen. Aber Glaube mir irgendwann hört es auf und du kannst dich wieder verlieben. Aber solange es nicht so ist, Rede halt mit ihm und wenn es dir so wichtig ist ihn zu verstehen und evtl. wieder zu bekommen, solltest du ihn alles Fragen was dich bedrückt.
Ich wünsche Dir viel Erfolg!!!
PS: Überlege dir aber, ob er es verdient hat.
LG Pepperann22

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2011 um 4:06

.....
Es hört sich nicht gut an, wenn er sich jetzt kalt verhält. Vielleicht hat er nach der Scheidung - in der Zeit, als ihr keinen Kontakt hattet - eine andere Frau kennengelernt, und jetzt hat er ein schlechtes Gewissen dir gegenüber.

Oder er hat durch den zeitlichen Abstand zwischen euch gemerkt, dass ihm der Altersunterschied zu groß ist.

Überlege mal, dass du ihn dir aus dem Kopf schlägst. Wenn du mit ihm redest, solltest du auf jeden Fall nicht hoffen, dass das wieder etwas wird. Hoffentlich nimmst du mir nicht übel, wenn ich das so direkt sage, aber es bringt ja nichts, wenn ich dir Hoffnungen einrede.
Wenn du ihn fragst, musst du auch eventuell damit rechnen, dass er nicht die Wahrheit sagt sondern etwas sagt, was ihn vor weiteren Diskussionen schützt.

Es tut mir leid, dass du das durchmachen musst. *tröst*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2011 um 21:18
In Antwort auf vena_11880019

.....
Es hört sich nicht gut an, wenn er sich jetzt kalt verhält. Vielleicht hat er nach der Scheidung - in der Zeit, als ihr keinen Kontakt hattet - eine andere Frau kennengelernt, und jetzt hat er ein schlechtes Gewissen dir gegenüber.

Oder er hat durch den zeitlichen Abstand zwischen euch gemerkt, dass ihm der Altersunterschied zu groß ist.

Überlege mal, dass du ihn dir aus dem Kopf schlägst. Wenn du mit ihm redest, solltest du auf jeden Fall nicht hoffen, dass das wieder etwas wird. Hoffentlich nimmst du mir nicht übel, wenn ich das so direkt sage, aber es bringt ja nichts, wenn ich dir Hoffnungen einrede.
Wenn du ihn fragst, musst du auch eventuell damit rechnen, dass er nicht die Wahrheit sagt sondern etwas sagt, was ihn vor weiteren Diskussionen schützt.

Es tut mir leid, dass du das durchmachen musst. *tröst*


Ja du / ihr habt wahrscheinlich recht - es ist schon gut wenn einem neutrale personen die wahrheit sagen .... freund sagen einem oft das was man hören will .. es wird wohl das beste sein dass ich ihn mir aus dem kopf schlage , auch wenn es weh tut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper