Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sehnsucht und Leid

Sehnsucht und Leid

1. August 2017 um 14:17

Hallo Liebe Frauen, ich hoffe ihr könnt mir einen Rat geben.

kurz worum es geht:

Letztes Jahr hat bei uns in der Filiale eine neue Frau angefangen zuarbeiten. Als ich sie das erstemal gesehen habe, dachte ich mir schon, oh Gott von der muss du dich fernhalten. Sie ist echt meine Traumfrau. Wir waren uns von Anfang an sympatisch, haben viel hier auf Arbeit geflirtet bis wir uns dann nach einem halben Jahr irgendwann mal Verabredet hatten.

Wir haben uns geküsst und rumgemacht, ich habe es langsam angehen wollen, also haben wir nicht miteinander geschlafen. Danach folgten weitere Treffen. Ich habe mich irgendwann in sie verliebt aber es nie gesagt, sondern durch kleine Aufmerksamkeiten gezeigt. Wir haben uns gegenseitig zum Kaffe trinken morgen in der Firma abgeholt und gequatsch. Es war etwas auf das man sich gefreut hat am morgen. Wir haben uns jeden Tag gute nacht geschrieben und falls wir uns nicht auf arbeit gesehen haben, haben wir uns einen guten morgen geschrieben. Irgendwann wollte ich wissen wie es weiter geht, sie meinte darauf, dass sie im moment phsyisch sehr kaputt ist, das es ihr nicht gut geht und das sie auch einen Freund hat, aber sie gar nicht weiß ob sie das überhaupt will. Ich habe sie dann irgenwann gedrängt, sie sollte mir sagen ob sie denn auch so für mich fühlt und da hieß es, sie mag mich sehr, aber im Moment weiß sie nicht was richtig und falsch ist und ob sie überhaupt eine Beziehung will. Sie will ihren Freund nicht hintergehen. Ich konnte das aber nicht mehr und habe ihr gesagt, ich will keine Treffen mehr und auch keine morgentlichen Kaffee Treffen. Ich habe sie aus meinem Adressbuch gelöscht. Das Ganze war Ende letzten Jahres.

Wir haben somit lange keinen Kontakt gehabt, außer Hallo und Tschüß. Sie hat mich dann auch irgenwann nicht mehr angeguckt, sondern immer sofort weg, wenn unsere Blicke uns getroffen haben.

Trotzallem finge ich irgendwann damit an, ihr wieder Kleinigkeiten ins Büro zu stellen, mal ein Stück Kuchen oder habe ihr morgens einen Kaffe mit fertig gemacht. Trotzdem wurde der Kontakt nicht besser. Vor ein paar Monaten erfuhr ich, dass sie keinen Freund mehr hat. Danach war sie mehrer Wochen zu einer Kur. Ich hab sie dann irgendwann mal gefragt, ob sie Lust und Zeit hat was zu unternehmen, aber sie meinte im Moment hat sie viel zutun. Ich meinte wir könnten ja nochmal Nummern tauschen und habe ihr meine Nr gegeben, sie meinte dann ok wenn sie möchte meldet sie sich. Ich meinte dann, ob ich nicht lieber alles lassen soll und sie in Ruhe lassen soll. Darauf meinte sie nein, sie schätzt den Kontakt den wir haben sehr.

Aber Ihre Nr hat sie mir nicht nochmal gegeben. Irgendwann habe ich ihr auch nochmal einen kleinen Brief geschrieben, wo ich sie nach einem Date gefragt habe und sie ankreuzen sollte wann sie Zeit hat. Aber da meinte Sie, sie hat an den Tagen auch keine Zeit. Also gingen wir wieder sehr distanziert miteinander um. Als sie dann Geburtstag hatte, habe ich ihr etwas geschenkt. Als wir letztes Jahr unsere Dates hatten, waren wir mal zusammen in einem Laden wo es tolle Seife gab, die sie sich dann gekauft hatte. Ich habe mir das gemerkt und ihr dann auch diese geschenkt. Darüber hat sie sich sehr gefreut und wir haben uns seit lagem wieder in den Arm genommen. Tortzallem ging es nicht vor und zurück.

Ich hab mich dazu entschlossen sie nun zu ignorieren und ihr aus dem Weg zugehen, nur noch Hallo und Tschüß. Aber seitdem ich so bin, merke ich wie sie näher kommt.

Jetzt merke ich wieder wie es in mir kribbelt wenn ich sie sehe. Im Moment gehen wir auch wieder toll miteinander um, holen uns zum Kaffe ab, fragen wie es dem anderen geht, berühren uns zufällig und grinsen wenn wir uns über den Weg laufen. Letztes hat sie mir auch Schokolade mitgebracht und sonst keinem. Wenn es Probleme in ihrem Bereich gibt fragt sie mich. Sie könnte noch andere Kollegen fragen, aber ich bin immer ihre erste Anlaufstelle. Tja und nun Frage ich mich, was da ist. Ich bin immer noch so verliebt, ich will sie nicht wieder fragen ob wir uns außerhalb der Arbeit mal treffen wollen und da weiter machen, wo alles aufgehört hat. Am liebsten möchte ich ihr sagen, dass ich mich seit einem Jahr in sie verliebt habe und irgendwie an letztes Jahr anknüpfen will. Ich weiß nicht was ich tuen soll, oder die Signale falsch interpretiere. Wie finde ich raus was sie will?

Mehr lesen

1. August 2017 um 15:24

das heißt, wenn ich so tue als wäre mir alles egal und desinteresse zeige, dann würde sie vlt noch näher kommen? Vlt so tuen als hätte ich jemand anderes kennengelernt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August 2017 um 19:18

Also doch sagen was Sache ist und ihr einmal deutlich sagen das ich mich in sie verliebt habe und was ihre Gedanken dazu sind? Wenn sie sich dann distanziert wäre es ok für mich und wohl auch besser oder aber man gut wohin sich das locker bewegt. Was meint ihr?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2017 um 8:32

heute wollte sie schon wieder kaffe mit mir holen. ich weiß da echt nicht weiter was richtig oder falsch ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2017 um 15:53

sie hat doch keinen freund mehr und ist ungebunden.
Warum kommt sie mir dann immer jetzt so nah? Warum fragt sie immer mich wenn sie was wissen will und nicht die anderen? Wenn ich nicht da bin fragt sie die Kollegin wo ich bin. Ich versteh das nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ich brauche rat
Von: jxhanna
neu
2. August 2017 um 15:25
ich bin mir so unsicher
Von: schwarzerschmetterling2
neu
2. August 2017 um 14:20
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram