Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sehnsucht und abstand

Sehnsucht und abstand

28. April 2013 um 16:04

Hallo ihr lieben,

ich brauche nochmal eure Hilfe. Kurz zu mir: 29 Jahre, August 2012 Trennung nach 3 Jahren weil er fremd ging. Dann ein Anbandelung mit einem absoluten Traummann. Kontaktabbruch weil er noch nicht so weit war im Februar.

Nach diesen zwei großen Enttäuschungen trau ich mich nicht mehr jemand kennen zu lernen. Ich möchte nicht mehr verletzt werden. Ich wünsche mir eigentlich sehr nochmal ein Partner. Aber ich will niemand an mich ran lassen. Ich merk das ich bei jedem total auf Rückzug und niemandem eine Chance gebe. Obwohl ich eigentlich so gern endlich mit jemand glücklich werden möchte. Ich will niemand kennen lernen und trotzdem sehne ich mich nach einer Partnerschaft....

Kennt ihr sowas oder war es bei euch auch schon mal so? Ich hab das Gefühl ich spinne total

Danke schonmal fürs Lesen

Mehr lesen

28. April 2013 um 16:26

Ja.
Ja... die Beziehung ist vorbei und ehrlich gesagt bin ich sehr froh. Das war doch alles nur noch Krampf..

Ich hab nur Angst, dass ich nicht mehr vertrauen kann und somit nicht mehr Beziehungsfähig bin. Jetzt kommt der Frühling und der Sommer und ich würd das gern mit jemand zusammen verbringen. Aber irgendwie.... "der nächste wird mich eh genauso verletzten" traurig......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2013 um 16:32
In Antwort auf hellen_12346217

Ja.
Ja... die Beziehung ist vorbei und ehrlich gesagt bin ich sehr froh. Das war doch alles nur noch Krampf..

Ich hab nur Angst, dass ich nicht mehr vertrauen kann und somit nicht mehr Beziehungsfähig bin. Jetzt kommt der Frühling und der Sommer und ich würd das gern mit jemand zusammen verbringen. Aber irgendwie.... "der nächste wird mich eh genauso verletzten" traurig......


Ich glaub mir kam beim schreiben grad eine Selbsterkenntnis... Ich glaube nicht mehr dran, dass sich ein Mann wirklich für mich interessiert und sich wirklich in mich verliebt und mit mir sein Leben verbringen möchte. Deshalb möchte ich auch niemand mehr kennen lernen.. Denn auf den erneuten Schlag ins Gesicht kann ich dankend verzichten.

Klasse... Super Erkenntnis für ein Sonntag...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2013 um 16:32

Du
hast das erlebte noch nicht aufgearbeitet vermute ich mal. Und irgendwann wirst Du dann wieder jemanden an Dich ran lassen...das passiert dann,wenn Du nicht damit rechnest. Momentan bist Du zu verkrampft und zu sehr auf der Suche und da findet man eh nicht keinen Partner.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2013 um 16:58


Danke für eure Beiträge. Irgendwie hab ich das Gefühl, dass ich jetzt was erreichen muss. Ich bin jetzt 29 wenns nicht bald was wird dann kann ich das Thema "Kinder" auch vergessen. Deshalb würd ich so gerne auf suche gehen aber wie gesagt ich mag "eigentlich" niemand kennen lassen.
Aber vielleicht mach ich mir irgendwann Vorwürfe. Die Zeit versteicht so schnell und ich hab Angst in 5 Jahren als alter Kinderloser Single in meiner Wohnung zu sitzen ( ich glaube das hört sich so lächerlich an aber irgendwie denke ich so. ....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2013 um 20:16

Du musst dich nur auf den Richtigen einlassen
Zur Liebe gehört auch Mut dazu. Vorab musst du eins
wissen, man kann sich nicht vor Kummer schützen, man muss sich zu einem gewissen Grad öffnen, um Liebe zu empfangen, denn auch Männer haben Angst vor Enttäuschungen und hauen vor ambivalenten Frauen ab. Deshalb habe keine Angst vor der Zukunft,wenn sie noch nicht einmal geschehen ist, so eine Einstellung behindert dich nur.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2013 um 21:39

......
Danke... Ja.. mich selbst mögen fällt mir momentan auch sehr schwer. Auch wenn ich jetzt kein Liebeskummer oder so hab. Ich bin mir momentan ziemlich egal....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2013 um 0:33

Angst essen Seele auf
Verlier nur nicht den Mut und den Glauben in dich selbst und deine Ziele...dann wird schon alles

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2013 um 17:29
In Antwort auf caris_12646895

Angst essen Seele auf
Verlier nur nicht den Mut und den Glauben in dich selbst und deine Ziele...dann wird schon alles

.....
Ich hab einfach keine Lust mehr zu glauben.. Das hab ich so lange. Erst das eine der Beziehungen funktionieren und dann, dass es nach der Trennung endlich besser wird....

Glaube/Hoffnung das bringt doch alles nix...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2013 um 17:30
In Antwort auf stijn_11981246

Du musst dich nur auf den Richtigen einlassen
Zur Liebe gehört auch Mut dazu. Vorab musst du eins
wissen, man kann sich nicht vor Kummer schützen, man muss sich zu einem gewissen Grad öffnen, um Liebe zu empfangen, denn auch Männer haben Angst vor Enttäuschungen und hauen vor ambivalenten Frauen ab. Deshalb habe keine Angst vor der Zukunft,wenn sie noch nicht einmal geschehen ist, so eine Einstellung behindert dich nur.

....
Wenn ich dann irgendwann mal den "richtigen" Treffe. Wage dies sogar stark zu bezweifeln.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2013 um 17:33

....
Ich find halt grad, dass es keinen Sinn macht immer wieder versuchen mit jemand eine Beziehung zu führen. Das scheitert eh auch kurz oder lang. Deshalb wäre es doch viel
Sinnvoller es einfach sein zu lassen. Und immer wenn ich denke, dass es so ist vermiss ich ein Partner... Einfach mist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club