Home / Forum / Liebe & Beziehung / Seelenverwandtschaft

Seelenverwandtschaft

11. Juni 2016 um 2:42

Undzwar habe ich eine einmalige "komische" Erfahrung gehabt mit einem Mädchen, in das ich mich unglücklich verliebt habe. Diesbezüglich habe hier auch schon Thread geschrieben aber nicht destro trotz habe ich so eine starke Bindung zu dieser Person und musste ne lange Zeit an sie denken, obwohl wir uns nur 2-3 gedatet haben, normalerweise entwickle ich nicht so stark und schnell Gefühl für jemanden die ich nicht kenne , aber bei ihr war das so. Sie selbst war auch in mich irgendwie verknallt und hat auch gesagt wir passen gut zusammen und haben viele gemeinsamkeiten.
-Es entstand ein starkes Gefühl zwischen uns, als ob wir uns schon lange kannte
- wir haben uns immer gut verstanden
-sie meinte wir passen gut zusammen , haben viele gemeinsamkeiten und alles
- Ich hatte von vorne rein so eine starke Sehnsucht nach ihr, bevor ich sie gedatet habe
Normalerweise wäre mir das egal wenn ich so ein mädchen sehe oder attraktiv finde , habe ich nie so eine starke zuneigung wie in dieses mädchen. Ihr anziehung war also extrem.
Letztendlich wollte sie keine Beziehung und das habe ich akzeptiert. Es war fraglich und auch komisch, aber sie meinte sie ist eher der "kennlern-typ" und ich wollte halt schon sofort ne bezieheung mit ihr, aber es lag trotzdem nicht an mir, meinte sie und seitdem letzten stand hat sie auch einen freund.
Glaubt ihr an Seelenverwandte und war das eine Seelenverwandte für mich oder einfach nur irgendeine in die ich mich verknallt habe?
Muss das auf Gegenseitigkeit beruhen, also das beide sofort eine Beziehung wollen, weil bei ihr war das ja irgendwie nicht der fall?
Hattet ihr so eine ähnliche Erfahrung und ist es mit dieser Person was besonderes?

Mehr lesen

11. Juni 2016 um 10:12

Ich kenne das irgendwie
Zunächst mal: Du bist nicht gerade zu beneiden. Ich habe mich mit 17 in ein Mädchen verliebt, die ich nur ganz selten gesehen habe, da sie auf eine andere Schule ging, sie war unerreichbar für mich und ich hatte wirklich Jahre nein Jahrzehntelang immer wieder Sehnsucht nach ihr.
Mit der Seelenverwandschaft ist das so eine Sache. Die Frage ist, warum hast du dich gerade in sie verliebt? Was war der eine Moment, die eine Bewegung, der eine Satz, der den Funken entzündet hat? Wenn du sagst, du hast starke Sehnsucht nach ihr, da fängt der eigene Kopf oder Bauch an, sich ein eigenes Bild von ihr zu machen. Ich möchte dich nicht zu sehr enttäuschen, aber wenn sie einen anderen Freund hat, kann die "Seelenverwandschaft" von ihrer Seite aus nicht allzu groß sein, oder sie ist sich auch noch sehr unsicher. Darf ich fragen wie alt du und sie ist?
Kannst mir gerne eine PN schreiben, wenn du noch Fragen hast. Ich wünsche dir alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2016 um 11:17

...
Ähm, erst sagt sie dir, sie will momentan keine Beziehung und plötzlich hat sie einen Freund?

Seelenverwandtschaft gibt es sicherlich schon. Hab ich selbst zwar nie erlebt, aber ich denke in ganz seltenen Fällen kann das schon passieren, dass man seinen Seelenverwandten trifft. Allerdings bin ich der Meinung, dass sowas auf Gegenseitigkeit beruht/ beruhen muss, sonst kann man da nicht wirkich von einer Bindung sprechen. Wenn nur einer den anderen liebt aber andersrum kaum Interesse besteht ist das wirklich unglücklich und hat nichts mit magischen Treffen zu tun, meiner Meinung nach.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2016 um 12:08
In Antwort auf ayaka0

...
Ähm, erst sagt sie dir, sie will momentan keine Beziehung und plötzlich hat sie einen Freund?

Seelenverwandtschaft gibt es sicherlich schon. Hab ich selbst zwar nie erlebt, aber ich denke in ganz seltenen Fällen kann das schon passieren, dass man seinen Seelenverwandten trifft. Allerdings bin ich der Meinung, dass sowas auf Gegenseitigkeit beruht/ beruhen muss, sonst kann man da nicht wirkich von einer Bindung sprechen. Wenn nur einer den anderen liebt aber andersrum kaum Interesse besteht ist das wirklich unglücklich und hat nichts mit magischen Treffen zu tun, meiner Meinung nach.

...
Ich habe sie im november 2015 kennengelernt, seit ca februar oder März 2016 weiß nicht genau , hatte sie einen freund. Davor (vermute ich) war sie lange zeit single und hat sich auch irgendwie nach einem Partner gesehnt, sie hat noch von ihrem ex geredet das sie ihr was schlimmes angetan hat etc. Vermutlicherweise hat sie ihre langjährige alte Beziehung zu dem Zeitpunkt noch nicht ganz verarbeitet und sie ist auch eher der "Kennlern"-typ.
Ja das mit Gegenseitigkeit bei Seelenverwandten ist so eine Sache.
Aber ich bin fest davon überzeugt das es zwischen uns so ein magisches Treffen war, die Zeit verging schneller. alles war einfach anders und beim ersten Date. Es war keine gewöhnliche Begegnung. Glaub mir es war an dem Tag zumindest auch von ihrerseits so und bei ihr hat es auch gefunkt.
Ich selbst bin von Natur aus ein Mensch der nicht so schnell sich für eine Person öffnet und die Gefühle so stark und schnell entwickelt und zulässt.
Aber bei ihr war das alles anders, das geborgene Gefühl die nähe , die bindung die war schon am ersten Date vorhanden und das in extremer Form. Ich habe noch nie so eine starke Zuneigung zu einer Person gehabt die ich nichtmal lange kannte, und mir kam es vor als wir hätten uns seit Ewigkeiten gekannt, als wäre sie irgendwie eine Freundin aus meiner Kindheit gewesen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2016 um 12:21
In Antwort auf user951

...
Ich habe sie im november 2015 kennengelernt, seit ca februar oder März 2016 weiß nicht genau , hatte sie einen freund. Davor (vermute ich) war sie lange zeit single und hat sich auch irgendwie nach einem Partner gesehnt, sie hat noch von ihrem ex geredet das sie ihr was schlimmes angetan hat etc. Vermutlicherweise hat sie ihre langjährige alte Beziehung zu dem Zeitpunkt noch nicht ganz verarbeitet und sie ist auch eher der "Kennlern"-typ.
Ja das mit Gegenseitigkeit bei Seelenverwandten ist so eine Sache.
Aber ich bin fest davon überzeugt das es zwischen uns so ein magisches Treffen war, die Zeit verging schneller. alles war einfach anders und beim ersten Date. Es war keine gewöhnliche Begegnung. Glaub mir es war an dem Tag zumindest auch von ihrerseits so und bei ihr hat es auch gefunkt.
Ich selbst bin von Natur aus ein Mensch der nicht so schnell sich für eine Person öffnet und die Gefühle so stark und schnell entwickelt und zulässt.
Aber bei ihr war das alles anders, das geborgene Gefühl die nähe , die bindung die war schon am ersten Date vorhanden und das in extremer Form. Ich habe noch nie so eine starke Zuneigung zu einer Person gehabt die ich nichtmal lange kannte, und mir kam es vor als wir hätten uns seit Ewigkeiten gekannt, als wäre sie irgendwie eine Freundin aus meiner Kindheit gewesen.

Tja, was soll ich sagen...
Wenn es für sie genau so magisch gewesen sein soll müsste sie ja eigentlich jetzt mit dir zusammen sein oder nicht? Das Zeitfenster zwischen euren Treffen und ihrem Beziehungsbeginn ist auch nicht besonders groß...Für mich klingt das alles nicht sehr nach beidseitiger Anziehung. Sonst hätte sie sich ja bei dir gemeldet, als sie über ihre vergangene Beziehung hinweg war und sich nicht einen Neuen gesucht. Meinst du nicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2016 um 12:46
In Antwort auf ayaka0

Tja, was soll ich sagen...
Wenn es für sie genau so magisch gewesen sein soll müsste sie ja eigentlich jetzt mit dir zusammen sein oder nicht? Das Zeitfenster zwischen euren Treffen und ihrem Beziehungsbeginn ist auch nicht besonders groß...Für mich klingt das alles nicht sehr nach beidseitiger Anziehung. Sonst hätte sie sich ja bei dir gemeldet, als sie über ihre vergangene Beziehung hinweg war und sich nicht einen Neuen gesucht. Meinst du nicht?

..
Am Anfang war die Gegenseitigkeit vorhanden, wir haben smalltalk geführt, es kam da sogar mehr von ihr als von mir. Außerdem hätten wir uns sonst nicht gedatet und uns so gut verstanden beim ersten Date. Es war ein komisches Erlebnis , keiner meiner Freunde hat dieses Mädchen verstanden, als ich denen die Geschichte erzählt habe. Wohlmöglich wollte sie einfach mehr Zeit haben um uns kennenzulernen, aber ich wollte schon beim 2. date eine Beziehung. Ich weiß ehrlich gesagt auch nicht warum es nicht passiert ist,oder warum sie sich dann nicht mehr gemeldet hat, ich habe mich sehr unglücklich verliebt, es war ein komische Erfahrung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2016 um 14:42

..
Ja aber danach erst hat sie den ihren Freund erst paar Monate später kennengelernt.Das war ja schon länger her, im November habe ich sie kennengelernt und im März hatte sie ihren Freund kennengelernt. Sie wollte mit mir komischerweise keine Beziehung, wohlmöglich weil wir uns noch nicht solange kannten und dann hatten wir halt kein Kontakt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2016 um 15:36
In Antwort auf user951

..
Ja aber danach erst hat sie den ihren Freund erst paar Monate später kennengelernt.Das war ja schon länger her, im November habe ich sie kennengelernt und im März hatte sie ihren Freund kennengelernt. Sie wollte mit mir komischerweise keine Beziehung, wohlmöglich weil wir uns noch nicht solange kannten und dann hatten wir halt kein Kontakt.

Jap...
das wirds gewesen sein...weil ihr euch noch nicht so lange kanntet...und dann bricht leider leider der Kontakt ab...Tut mir leid, aber du bist ganz schön blind. Sie wollte ganz einfach nicht mit DIR eine Beziehung. Dann kam der für sie Richtige daher und da hats ja scheinbar direkt geklappt. Zumindest so wie es sich liest hat sie ihren Freund kennen gelernt und kam fast zeitgleich mit ihm zusammen. Da wird sie ihn doch auch nicht schon super lange gekannt haben.
Sorry, aber sie wollte nichts von dir und somit ist das mit der Seelenverwandtschaft hinfällig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2016 um 16:21
In Antwort auf ayaka0

Jap...
das wirds gewesen sein...weil ihr euch noch nicht so lange kanntet...und dann bricht leider leider der Kontakt ab...Tut mir leid, aber du bist ganz schön blind. Sie wollte ganz einfach nicht mit DIR eine Beziehung. Dann kam der für sie Richtige daher und da hats ja scheinbar direkt geklappt. Zumindest so wie es sich liest hat sie ihren Freund kennen gelernt und kam fast zeitgleich mit ihm zusammen. Da wird sie ihn doch auch nicht schon super lange gekannt haben.
Sorry, aber sie wollte nichts von dir und somit ist das mit der Seelenverwandtschaft hinfällig.

...
ja jez wo du es sagst. Ich weiß noch sie hatte zu mir gesagt, das sie ihren Freund erst eine Woche lang kannte und er aus dem gleichen Land kommt wie sie und sie sich gut verstanden haben meinte sie zu mir, und das wir uns aber nur 3 mal gesehen haben und meinte zu mir das man sich länger kennenlernen muss, aber ihren jetztigen freund auch nur 1 Woche kannte seitdem sie mit ihm zusammen war, also nicht viel länger. Aber ich merke schon wo du es sagst, das sie ihren richtigen Partner gefunden hat und es deswegen einfach nicht mit ihr sein sollte. Ich glaube ich war schon irgendwie bisschen verblendet. Nur das Gefühl und alles an einem Tag war für mich eine besondere Erfahrung und ein starkes Gefühl zu einer Person die ich garnicht mal kannte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen