Home / Forum / Liebe & Beziehung / Seelenstriptease...

Seelenstriptease...

31. Dezember 2007 um 14:59 Letzte Antwort: 31. Dezember 2007 um 15:30

normalerweise verteile ich hier nur weise ratschläge, aber heut ist es soweit, heut erzähl ich mal einen teil von meinem persönlichen drama...

mein ex und ich haben uns sehr geliebt - das dachte ich jedenfalls... dann war schluss von einem tag auf den anderen. ich denke er hatte angst vor dem was er anfangs eigentlich wollte. er ist überhaupt jemand der nichts zu ende bringt das er anfängt und der schnell etwas sein lässt nur weil es vielleicht zu anstrengend wird. das alles hat mir vermittelt dass er mich nie so geliebt hat wie er das immer behauptet hat. ich war wie ein accesoir für ihn dass er irgendwann wieder abgelegt hat...
danach wollte er es doch noch mal probieren und hat mich monatelang hingehalten nur um dann zu sagen "tut mir leid das wird doch nichts mehr".
zuerst haben wir noch versucht freunde zu bleiben, aber das ist auch an ihm gescheitert. in der einen sekunde meinte er noch ich wäre ihm als mensch und als freund so wichtig und er wolle mich nie verlieren und im nächsten wirft er mich an den kopf dass er genug freunde hat und weder die zeit noch die lust sich mit seiner ex zu treffen.
daraufhin hats einen riesen knall gegeben - ich bin mal so richtig schön in die luft gegangen weil es mir einfach gereicht hat.

danach 6 wochen funkstille in denen ich mich gedanklich fast vollständig von ihm distanzieren konnte - dann schickt er mir ein mail (am 21.12.) dass er mich am 24. nach der bescherung zum "unverbindlichen kuscheln" zu sich herzlich einlädt... ich natürlich hin weil ich mir nicht erklären konnte was er von mir will... ich bin nur kurz geblieben und dann wieder abgerauscht. haben über belangloses geplaudert und tv geguckt. war freundschaftlich nett.

gestern war ich wieder bei ihm. wir wollten silvester vor-feiern... im endeffekt bin ich volltrunken um 21:30 bei ihm im bett gelegen und wir haben uns geküsst... aber geschlafen hab ich nicht mit ihm - soweit kommts noch! ich hab ihn gefragt warum er mir das mail geschrieben hat und er meinte weil ihm fad war und er gedacht hat mir ist vielleicht auch fad... bla bla bla...

ich habs mir eh gedacht dass es jetzt kein happy end geben wird weil mein leben nicht der feder eines hollywood-autors entspringt... aber trotzdem sitz ich jetzt hier und heul mir die augen aus dem kopf... neben ihm einzuschlafen und neben ihm aufzuwachen war für mich so vertraut. unser schönes leben das wir mal hatten war zum greifen nah. es hat sich wieder wie früher angefühlt... nur ihm ist das egal. er sieht das nicht mehr so wie ich... und das erschüttert mich grad aufs äußerste... wohin geht die liebe wenn sie geht? und warum kann er einfach aufhören mich zu lieben (vorausgesetzt er hat das überhaupt mal getan) und ich kann es nicht? ich kann ohne ihn leben aber ich kann nicht aufhören ihn zu lieben... ist ja voll erbärmlich..

ich hoffe er meldet sich jetzt nicht mehr wo er gesehen hat dass ich ihn sextechnisch nicht ranlasse... weil es wird mich soviel überwindung kosten mich nicht mit ihm zu treffen wenn er sich wieder meldet...

weil ich liebe ihn immer noch aus ganzem herzen - nur darf ich ihm das nicht zeigen. für ihn wirds nie wieder ein "wir" geben und ich will mir nicht die blöße geben ihn wissen zu lassen dass ich immer noch an uns glaube... das ist das schwerste... so zu tun als wär man einfach gut drauf und man wäre schon längst darüber hinweg... wie schon dido gesagt hat "i will go down with this ship..."

ich hab genau gewusst dass ich heulen werde wenn ich ihn wiedersehe und bei ihm übernachte... und trotzdem hab ichs getan... und es tut jetzt verdammt weh... scheiß silvester sag ich nur! ich hock im bademantel auf der couch, heule wie eine räudige hyäne dass sogar mein kater vor mir angst bekommt und denke mit schrecken an den abend... da muss ich mich dann herrichten damit man die aufgequollenen qasimodo-augen nicht sieht... und so tun als wäre alles in ordnung... niemand darf mein unglück bemerken weil niemand weiß dass ich meinen ex wieder getroffen habe weil es keiner verstehen würde und ich mir ersparen wollte dass mich alle für blöd halten... die einzige mit der ich drüber reden kann - meine allerbeste freundin - die ist gerade für 3 wochen auf urlaub... super timing...

also an alle die mich hier nur als die kennen die weise ratschläge verteilt - mir gehts genauso beschissen wie euch... und trotzdem kann ich weise ratschläge erteilen - das gibt doch hoffnung, oder?

also meine silvester-botschaft an mich und alle anderen: "kopf hoch, es wird wieder besser. es wird neues aufregendes passieren und irgendwann kannst du über das was dich jetzt zum weinen bringt sogar wieder lachen!"

frohes neues!!

lg, al

Mehr lesen

31. Dezember 2007 um 15:22

Boah
Ich finde es echt erstaunlich, dass du trotzdem noch so positiv versuchst zu denken und es auch tust. Echt, meinen Respekt.
Bei mir läufts auch total beschissen Männertechnisch.
Hab meine 3-jährige Beziehung aufgegeben, mein Ex feiert heut mit mir und ein paar Freunden. Ich weiss, dass er mich zurück haben will, aber ich kann das nicht zu lassen, weil ich mich neu verliebt habe und meine "neue Liebe" meldet sich nicht bei mir. Er meinte einfach nur, wir werden uns im nächsten Jahr auf der Arbeit wieder sehen. Das hat mir mein Herz gebrochen und ich kann es immer noch nicht so richtig verstehen, aber er meinte zu mir er will das alles ganz ganz langsam angehen, kann ich einerseits auch gut verstehen, weil er nächsten Monat für etwas über 4 Monate in einen Einsatz im Ausland geht.
Er möchte mich wohl "testen" wie lange ich es ohne ihn aushalten kann, denke ich mal.
Was kann ich dazu noch sagen...
Aber wenn ich dann solche Texte, wie von dir lese, dann ermutigt das einen.

Meinst du dein Ex empfindet gar nichts mehr für dich?
Weil wenn das so wäre, warum meldet der sich denn noch bi dir?
Ich glaube, dass er einfach nur ein bisschen Zeit brauch um sich über seine Gefühle klar zu werden...

Ok, dann werden wir heute abend alle mal feiern und einfach mal versuchen die Männerwelt zu vergessen und hoffen, dass das nächste Jahr besser läuft

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Dezember 2007 um 15:30
In Antwort auf portia_12684740

Boah
Ich finde es echt erstaunlich, dass du trotzdem noch so positiv versuchst zu denken und es auch tust. Echt, meinen Respekt.
Bei mir läufts auch total beschissen Männertechnisch.
Hab meine 3-jährige Beziehung aufgegeben, mein Ex feiert heut mit mir und ein paar Freunden. Ich weiss, dass er mich zurück haben will, aber ich kann das nicht zu lassen, weil ich mich neu verliebt habe und meine "neue Liebe" meldet sich nicht bei mir. Er meinte einfach nur, wir werden uns im nächsten Jahr auf der Arbeit wieder sehen. Das hat mir mein Herz gebrochen und ich kann es immer noch nicht so richtig verstehen, aber er meinte zu mir er will das alles ganz ganz langsam angehen, kann ich einerseits auch gut verstehen, weil er nächsten Monat für etwas über 4 Monate in einen Einsatz im Ausland geht.
Er möchte mich wohl "testen" wie lange ich es ohne ihn aushalten kann, denke ich mal.
Was kann ich dazu noch sagen...
Aber wenn ich dann solche Texte, wie von dir lese, dann ermutigt das einen.

Meinst du dein Ex empfindet gar nichts mehr für dich?
Weil wenn das so wäre, warum meldet der sich denn noch bi dir?
Ich glaube, dass er einfach nur ein bisschen Zeit brauch um sich über seine Gefühle klar zu werden...

Ok, dann werden wir heute abend alle mal feiern und einfach mal versuchen die Männerwelt zu vergessen und hoffen, dass das nächste Jahr besser läuft

Lg

Hello...
man muss immer positiv denken auch wenns einem noch so beschissen geht... das hilft einem zwar im moment der totalen verzweiflung auch nicht weiter... aber ich denke man weiß ja im inneren dass man über alles hinwegkommen kann... und daran halte ich mich auch grad fest...

ich habe gelernt dass langsam angehen die bessere variante ist als sich hals über kopf in etwas hineinzustürzen... die entbehrungen die man dadurch am anfang vielleicht hat die machen sich vielleicht am ende doch längerfristig bezahlt!

ich denke nicht dass er mich noch liebt... bzw. bin ich mir ja gar nicht sicher ob er das wirklich jemals getan hat... er tut sich schwer mit emotionalen bindungen egal in welchem bereich... aber das werde ich nie erfahren weil ich in seinen kopf nicht reinschaun kann also sollte ich mich am besten gar nicht mehr damit beschäftigen... sonst werd ich noch waaaahhhnzzzinnniiik... %-)

warum er sich gemeldet hat? na ja er ist ein mann... ich denke er war an nem unverbindlichen nümmerchen interessiert...

ja, feiern wir als obs kein morgen gäbe... und 2008 wird sowieso viel besser - geht ja gar nicht anders!!

lg, al

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen