Home / Forum / Liebe & Beziehung / Seelenpartner. Bitte um Meinung!?

Seelenpartner. Bitte um Meinung!?

2. Oktober 2016 um 19:40

Hallo ich bin neu hier im Forum und hoffe ich bin hier auch richtig!
Also das könnte ein wenig lang werden aber es wäre toll wenn sich das jemand durchlesen könnte und mir eine Meinung dazu schreiben könnte! Vielen Dank!

Also von anfang an! Ich habe vor 6 Jahren durch meinen Ex-Freund einen Mann "kennen gelernt". Er war sein bester Freund. Ich nenne Ihn jetzt mal "X".
X ist mit seiner Partnerin ca. 1 Monat vor uns zusammen gekommen. So also X war also immer Tabu für mich und dann auch nie ein gedanke wert!
Viel kontakt hatten mein Freund und X nicht mehr, durch seine Freundin hatte er sich anscheinend sehr verändert. Entsprechend kannte ich X auch garnich so gut!
Jedoch war in den nachkommenden 5 Jahren immer wieder Kontakt. Wenn er da war, war es immer sehr nett und wir hatten es immer lustig. Immer mehr erkannte Ich das wir einiges gemeinsam hatten. Ob Musik, einstellungen vom Leben, Vergangenheit etc..
Naja dann im Jahr 2014 sind wir weggezogen und war dann auch gleich mal schwanger.
Vorweg muss ich gleich sagen das ich die ganze beziehung immer an X denken. Und ich weis nicht wieso aber ich war immer sehr glücklich Ihn zu sehen obwohl wir uns ja nie wirklich kannten.
2015 kam dann unsere kleines glück zur welt und zu X hatten wir auch wieder kontakt. X war fast jeden Tag hier und auch wenn wir nicht wirklich viel mit einander gesprochen hatten war ich extrem glücklicj Ihn einfach nur zu sehen. Was wir dann mit der Zeit mit bekommen haben krieselte es sehr zwischen seiner Freundin und Ihm und das seit anfang an! Er erzählte immer wieder das Sie sich umbringen würde wenn er sie verlassen würde und soweiter. Sie wusste auch Nie das er bei uns war. Wie am anfang schon gesagt hatte er sich durch sie sehr verändert und mit keinem unsere Leute mehr kontakt bzw zu den Freunden meines Freundes und X.

Eines Tages waren wir dann mal alleine. Es war total komisch also ich meine das jetzt nicht schlimm sonderen eher wie so 2 Teenis die das erste mal mit einander reden *lach* so verlegen waren wir beide. Wir haben halt ein wenig geredet über Kollegen Musik etc. (Im nachhinein hätte ich gerne über etwas persönlicheres geredet). Wir haben dann ausgemacht das er am nächsten Tag auf ein "old school treffen" zu uns kommt. Naja das war dann das Vorletzte mal das ich ihn wirklich gesehn habe. Er hat uns dann geschrieben das er nicht kommen konnte weil es seine Freundin dann voll ausgehängt hatte und sie gestrittem haben weil er 1x seit 6 Jahren, abends mal kommen wollte.

Paar Tage später habe ich X und seine Freundin beim Shoppen getroffen am anfang hat er mich ignoriert unf dann in einem Geschäft habe ich Ihn angesprochen wo seine Freundin mal nicht um Ihn war. Er war kurz erschrocken und hatte eher angst das seine Freundin mich sehen konnte. Ich habe dann aich gleich das gespräch unterbrochen da ich Ihn nicht in verlegenheit bringen wollte. Und Nun bereue ich es so sehr. Ich hötte Ihm so gerne alles gefragt was ich wissen wollte egal ob seine Freundin da war, egal was sie mir auf den Kopf hauen würde,...!!
Ich vermisse Ihn so und bringe Ihn nicht aus meinem Kopf!!!
Vor paar Tagen dann habe ich seinr Schwester über Facebook gefunden unf dachte mir ich spreche sie einfach mal auf X an und dann kams schon, sie hat mir auch erzählt wie sehr die Freundin von X Ihn verändert und er nicht mal mehr mit seiner Familie wirklich kontakt hat.
Irgendwie (klingt zwar kitschig) abet stelle ich mir immer öfter vor wie wir uns treffen würden und glücklich sein könnten (Tag träume halt) aber die realität macht mich dan wiederrum traurig.
Das einzige was ich jetzt habe ist ein besseres gefühl das ich zu seiner Schwester einen ganz guten Kontakt habe und mir das gefühl gibt das er doch nicht aus der welt ist.

So entschuldigt diesen langen Aufsatz, es tut gut das mal von der Seele zu schreiben.

Nun habt Ihr auch sollche erfahrungen (vielleicht mit Happy End??) eigene Storys? Glaubt Ihr das es sowas wie Seelenverwante gibt und das Schicksaal einem zusammen führt?

Würde mich freuen wenn wer antwortet.

Liebe grüße und Danke

Mehr lesen

2. Oktober 2016 um 19:40

Hallo ich bin neu hier im Forum und hoffe ich bin hier auch richtig!
Also das könnte ein wenig lang werden aber es wäre toll wenn sich das jemand durchlesen könnte und mir eine Meinung dazu schreiben könnte! Vielen Dank!

Also von anfang an! Ich habe vor 6 Jahren durch meinen Ex-Freund einen Mann "kennen gelernt". Er war sein bester Freund. Ich nenne Ihn jetzt mal "X".
X ist mit seiner Partnerin ca. 1 Monat vor uns zusammen gekommen. So also X war also immer Tabu für mich und dann auch nie ein gedanke wert!
Viel kontakt hatten mein Freund und X nicht mehr, durch seine Freundin hatte er sich anscheinend sehr verändert. Entsprechend kannte ich X auch garnich so gut!
Jedoch war in den nachkommenden 5 Jahren immer wieder Kontakt. Wenn er da war, war es immer sehr nett und wir hatten es immer lustig. Immer mehr erkannte Ich das wir einiges gemeinsam hatten. Ob Musik, einstellungen vom Leben, Vergangenheit etc..
Naja dann im Jahr 2014 sind wir weggezogen und war dann auch gleich mal schwanger.
Vorweg muss ich gleich sagen das ich die ganze beziehung immer an X denken. Und ich weis nicht wieso aber ich war immer sehr glücklich Ihn zu sehen obwohl wir uns ja nie wirklich kannten.
2015 kam dann unsere kleines glück zur welt und zu X hatten wir auch wieder kontakt. X war fast jeden Tag hier und auch wenn wir nicht wirklich viel mit einander gesprochen hatten war ich extrem glücklicj Ihn einfach nur zu sehen. Was wir dann mit der Zeit mit bekommen haben krieselte es sehr zwischen seiner Freundin und Ihm und das seit anfang an! Er erzählte immer wieder das Sie sich umbringen würde wenn er sie verlassen würde und soweiter. Sie wusste auch Nie das er bei uns war. Wie am anfang schon gesagt hatte er sich durch sie sehr verändert und mit keinem unsere Leute mehr kontakt bzw zu den Freunden meines Freundes und X.

Eines Tages waren wir dann mal alleine. Es war total komisch also ich meine das jetzt nicht schlimm sonderen eher wie so 2 Teenis die das erste mal mit einander reden *lach* so verlegen waren wir beide. Wir haben halt ein wenig geredet über Kollegen Musik etc. (Im nachhinein hätte ich gerne über etwas persönlicheres geredet). Wir haben dann ausgemacht das er am nächsten Tag auf ein "old school treffen" zu uns kommt. Naja das war dann das Vorletzte mal das ich ihn wirklich gesehn habe. Er hat uns dann geschrieben das er nicht kommen konnte weil es seine Freundin dann voll ausgehängt hatte und sie gestrittem haben weil er 1x seit 6 Jahren, abends mal kommen wollte.

Paar Tage später habe ich X und seine Freundin beim Shoppen getroffen am anfang hat er mich ignoriert unf dann in einem Geschäft habe ich Ihn angesprochen wo seine Freundin mal nicht um Ihn war. Er war kurz erschrocken und hatte eher angst das seine Freundin mich sehen konnte. Ich habe dann aich gleich das gespräch unterbrochen da ich Ihn nicht in verlegenheit bringen wollte. Und Nun bereue ich es so sehr. Ich hötte Ihm so gerne alles gefragt was ich wissen wollte egal ob seine Freundin da war, egal was sie mir auf den Kopf hauen würde,...!!
Ich vermisse Ihn so und bringe Ihn nicht aus meinem Kopf!!!
Vor paar Tagen dann habe ich seinr Schwester über Facebook gefunden unf dachte mir ich spreche sie einfach mal auf X an und dann kams schon, sie hat mir auch erzählt wie sehr die Freundin von X Ihn verändert und er nicht mal mehr mit seiner Familie wirklich kontakt hat.
Irgendwie (klingt zwar kitschig) abet stelle ich mir immer öfter vor wie wir uns treffen würden und glücklich sein könnten (Tag träume halt) aber die realität macht mich dan wiederrum traurig.
Das einzige was ich jetzt habe ist ein besseres gefühl das ich zu seiner Schwester einen ganz guten Kontakt habe und mir das gefühl gibt das er doch nicht aus der welt ist.

So entschuldigt diesen langen Aufsatz, es tut gut das mal von der Seele zu schreiben.

Nun habt Ihr auch sollche erfahrungen (vielleicht mit Happy End??) eigene Storys? Glaubt Ihr das es sowas wie Seelenverwante gibt und das Schicksaal einem zusammen führt?

Würde mich freuen wenn wer antwortet.

Liebe grüße und Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2016 um 0:16

Hallo
Also ich bin in keiner beziehung! Habe auch ganz oben hingeschrieben "EXFreund".
Sollte ich den falschen Titel geschrieben haben tut es mir leid ... ich habe noch nie in einem Forum geschrieben und da ist es schwer 6 Jahre Kurz zufassen.
Aber trozdem danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2016 um 12:25

....
Du hast ihn vor 6 Jahren kennen gelernt und er schwirrt dir noch immer im Kopf herum?
Das klingt nach mehr als Verliebtheit oder Schwärmerei.
Wie mein Vorredner schon schrieb, sind solche Begegnungen nie einfach. Er ist in Beziehung, wenn auch mehr oder weniger als Zwang. Es spricht für ihn, dass er seine Freundin nicht einfach so verlässt.
Aber er hadert und mag deine Gegenwart augenscheinlich auch.
Ich denke schon, das hier Seelenverwandtschaft vorliegt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2016 um 16:19

..
Ich denke, man sieht sowieso nur mit dem Herzen gut.
Die TE kann sicher nur begrenzt wiedergeben, was in ihr vorgeht.
Für mich ist eine Seelenverwandtschaft, wenn man viele gleiche Interessen und Ansichten hat, das Gefühl, jemanden schon ewig zu kennen, ihn nicht vergessen zu können und sich wie irgendwie angekommen zu fühlen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2016 um 22:50

Hallo
Also wie ganz unten geschrieben habe ich einfach nur das falsche Wort verwendet. Entschuldigt ich meinte mit Seelenpartnerschaft das nicht "Sprichwörtlich" ich habr einfach gerade kein anderes Wort dafür gefunden wie ich dem Ausdruck verleihen kann was in mir vorgeht, kling doof ich weis.
Auch ist es sehr schwer 6 Jahre "kurz" zufassen.

Es ist sehr schwer das wieder zugeben was ich denke und fühle. Ich bin einfach nur verwirrt. Meine lange beziehung und das halten an etwas "was nicht mehr war" gab mir viel zu denken.

Gibt es die Wahre Liebe? Gibt es schickaal? weis ich überhaupt was liebe ist? Was meine beziehung wirklich liebe oder bin ich nur einem System gefolgt um dazu zu gehören?

Es ist alles schwer für mich zurzeit und ich finde einfach keine antworten und dann ist da dieser Mann, X! Der mich einfach anzieht wie ein Magnet. Ich bekomme mein Kopf einfach nit klar. Bilde ich mir alles ein oder ist es ein Zeichen. Ich weis es einfach nicht.

Es ist so schwer zu erklären wie es in mir vorgeht!

Der folgende Satz mag zwar sehr klischeehaft klingen aber ich weis im inneren das wir sicher nie zusammen kommen. Ich weis das es nicht wie in einem Liebes Film ist das er dann auch plötzlich vor der Matte steht und mit romantischen Wörter und Rosen mich zum heulen bringt etc.. aber es macht mich einfacg aus unerklärlichen gründen glücklich an Ihn zu denken.

Und ich frage mich halt denoch ob da nicht mehr dahinter steckt da ich ja am anfang auch in meinem Ex freund verliebt war und wir nur Augen für einander hatten und dennoch war X immer in meinen Gedanken.

Es ist gerade sehr schwer das wieder zugeben ich hoffe Ihr versteht das trozdem.

Ich bedanke mich für die Zahlreichen antworten

und entschuldigt rechtschreibfehler aber bin gerade etwas Ko.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2016 um 12:45
In Antwort auf littlelovelive

Hallo
Also wie ganz unten geschrieben habe ich einfach nur das falsche Wort verwendet. Entschuldigt ich meinte mit Seelenpartnerschaft das nicht "Sprichwörtlich" ich habr einfach gerade kein anderes Wort dafür gefunden wie ich dem Ausdruck verleihen kann was in mir vorgeht, kling doof ich weis.
Auch ist es sehr schwer 6 Jahre "kurz" zufassen.

Es ist sehr schwer das wieder zugeben was ich denke und fühle. Ich bin einfach nur verwirrt. Meine lange beziehung und das halten an etwas "was nicht mehr war" gab mir viel zu denken.

Gibt es die Wahre Liebe? Gibt es schickaal? weis ich überhaupt was liebe ist? Was meine beziehung wirklich liebe oder bin ich nur einem System gefolgt um dazu zu gehören?

Es ist alles schwer für mich zurzeit und ich finde einfach keine antworten und dann ist da dieser Mann, X! Der mich einfach anzieht wie ein Magnet. Ich bekomme mein Kopf einfach nit klar. Bilde ich mir alles ein oder ist es ein Zeichen. Ich weis es einfach nicht.

Es ist so schwer zu erklären wie es in mir vorgeht!

Der folgende Satz mag zwar sehr klischeehaft klingen aber ich weis im inneren das wir sicher nie zusammen kommen. Ich weis das es nicht wie in einem Liebes Film ist das er dann auch plötzlich vor der Matte steht und mit romantischen Wörter und Rosen mich zum heulen bringt etc.. aber es macht mich einfacg aus unerklärlichen gründen glücklich an Ihn zu denken.

Und ich frage mich halt denoch ob da nicht mehr dahinter steckt da ich ja am anfang auch in meinem Ex freund verliebt war und wir nur Augen für einander hatten und dennoch war X immer in meinen Gedanken.

Es ist gerade sehr schwer das wieder zugeben ich hoffe Ihr versteht das trozdem.

Ich bedanke mich für die Zahlreichen antworten

und entschuldigt rechtschreibfehler aber bin gerade etwas Ko.

@Clivie7
genau das meinte ich es ist so schwer

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen