Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sechs Jahre belogen und betrogen und sie nimmt ihn zurück

Sechs Jahre belogen und betrogen und sie nimmt ihn zurück

4. September 2011 um 21:25

Hallo,

es kam raus, dass ihr Partner seit sechs Jahren ein Doppelleben in einer anderen Stadt führte und auch eine fast gleichwertige zweite Partnerschaft führte.
Sie sagt dennoch, dass sie ihn zurück nimmt, wenn er es mit der anderen Frau beendet und sagt auch, dass wenn er zurück kommt, für sie die sechs Jahre mit der anderen Frau sofort vergessen sind und sie darüber nicht mehr sprechen will.

Geht so etwas denn? Kommt da nicht doch wieder irgendwas hoch in bestimmten Situationen?
Kann man so ein wissen wirklich dauerhaft unterdrücken und diesem Mann je wieder trauen?
Was denkt ihr darüber?

Mehr lesen

4. September 2011 um 21:34


Nein, natürlich kann sie es nicht wissen. Und wär es jemals eine gesunde Beziehung gewesen, wäre das Vertrauen am A... gewesen. Doch da es nicht der Fall sein kann, und auch der moralische Aspekt d.h. der Geschlechtsakt (hier muss man das mal so sagen)mit einer anderen Frau, bei ihr kein Unbehagen auszulösen scheint, werden auch andere Dinge die eine Beziehung ausmachen keine grosse Rolle zu spielen .
Im Grunde kann der Typ weiter machen, sie will es bloß nicht wissen.
Das bedeutet unter, Strich nichts anderes, als dass diese Frau kein Werte - Empfinden hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2011 um 21:38

Da wird immer ein Knacks in der Beziehung bleiben
daher würde ich mich an SEINER Stelle schon nicht drauf einlassen und mir eine neue Dumme suchen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2011 um 13:57


sowas machen nur frauen, die sich selbst absolut nichts wert sind und die es lieben, zu leiden. sie gehen gerne den untersten weg und lassen sich auch gerne demütigen, weil sie glauben, sie würden es nicht anders verdienen.
ich würde die frau zum therapeuten schicken und ihr raten, sich ihrem problem mal zu stellen, anstatt wegzulaufen und den weg des bequemsten widerstandes zu gehn.

und der typ: nunja, wenn er ne dumme gefunden hat, die das mitmacht, kann er doch zufrieden sein. es gibt immer einen der verarscht, aber mindestens noch einen, der sich verarschen lässt. in dem fall sind es sogar zwei.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2011 um 14:18

Starke, schöne und stolze Frau...
Die Dame sagt über sich selbst, dass sie eine starke, schöne und stolze Frau sei...
Und zudem die ganze Welt gesehen hat, in den besten Hotels gewohnt hat, in den besten Restaurants gegessen hat und die schönsten und teuersten Sachen hat...dabei ist die Verkäuferin in einer Konditorei und kann sich das (Pseudo-)Schicki-Micki leben nur durch ihn leisten....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2011 um 14:20

Antwort
Ja, ich bin die Frau, mit der er länger zusammen ist und die von beiden Frauen die bescheidenere war...ich war die Bodenständige und sein Zuhause. Die Frau, mit der er alt werden wollte...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2011 um 14:22

Konsequenzen
Nein, die Konsequenzen wird sie nicht ziehen, eher mehr weg schauen, weil sie sich an das angenehme Leben mit ihm gewöhnt hat...Luxusreisen, Luxushotels, Luxusrestaurants etc.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2011 um 14:26

Wird der Mann plötzlich ein Anderer werden?
Wird dieser Mann von jetzt auf gleich ein anderer Menschen werden und zu einem monogamen und lügenfreien Partner werden, weil sie ihn zurück nimmt und sie es ihm leicht macht? Oder wird er seiner "Krankheit" folgen, dem zwanghaften Lügen und, weil er es gewohnt ist, weiter Doppelgleisig fahren, weil er beide Extreme braucht?
Die bodenständige Frau, wo er sein Zuhause hat und Ruhe findet und die "mondäne Frau", wo er Party machen kann und die Kompensation für seine Minderwertigkeitsgefühle findet, mit der Frau kann er in die Scheinwelt fliehen, wenn er wieder die innere Leere als unerträglich empfindet.
Und diese Frau nimmt dankbar diese Scheinwelt an, weil sie auch etwas anderes braucht, als ihr normales Leben und sie es sich lieber schön guckt, als der Realität ins Auge zu schauen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2011 um 14:53

Alter
Sie ist neun Jahre älter als er und eine Großmutter.
Das dauert noch, bis er sich ausgetobt hat...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2011 um 15:08

Vormachen
Ich würde, weil es so frisch ist, mich ggfs wieder auf ihn einlassen und sagen "Aber nur noch die Wahrheit ab jetzt" und hoffen, dass er ab jetzt nur noch die Wahrheit sagt....und mich weiter selbst anlügen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club