Home / Forum / Liebe & Beziehung / Schwierigkeiten ihr Verhalten zu deuten...

Schwierigkeiten ihr Verhalten zu deuten...

30. Januar 2012 um 16:52

Hallo Leute,
entschuldigt dass ich Euch mit meinem "Kinderkram" belästige, aber es beschäftigt mich momentan sehr.

Habe vor einigen Wochen durch meine Teilnahme am Uni-Theater eine nette junge Frau kennengelernt. Sie studiert in Bremen und ist mir sofort aufgefallen. Einfach nur Zucker...und damit meine ich nicht nur die Optik, sondern insbesondere ihre Ausstrahlung. Immer am lächeln, so unglaublich positiv. Sie ist 20, ich bin 28 und studiere in Hamburg.
Nun habe ich gleich zu Anfang mitbekommen, dass sie einen Freund hat und mit diesem auch zusammenlebt. Von daher war die Sache von Anfang an eigentlich klar für mich.
So haben wir uns in den letzten Wochen immer relativ unbefangen während der Theaterproben gesehen und man hatte viel Spaß miteinander. Natürlich habe ich trotzdem hier und da ein wenig mit ihr geflirtet, hab ihr schöne Augen gemacht und sie angelächelt, was auch immer erwidert wurde.
So kam man sich langsam näher. So fing sie einmal ohne erkennbaren Grund an mich ganz zärtlich zu massieren, um dann anschließend ne ganze Zeit in meinen Haaren herumzuwuscheln. Darauf habe ich dann ziemlich überrascht reagiert. Außerdem habe ich mitbekommen, wie sie anderen Mädels davon berichtete, dass sie total unglücklich in ihrer jetzigen Beziehung ist und dass sie sich bereits um eine eigene Wohnung bemüht hat. Soweit, sogut.
Dann fing man natürlich auch an über Facebook Kontakt aufzunehmen, da man sich ja in der Woche überhaupt nicht sieht. Dort schrieb sie dann Sachen wie "Ich freue mich immer mega Dich zu sehen" und "was denkst Du warum es mir wichtig ist Dich glücklich zu sehen".
Zusammenaddiert sind das für mich eigentlich ganz klare Zeichen, dass sie auf jeden Fall an mir interessiert ist. Aber genau darin liegt bei mir die Gefahr. Ich werde dann immer total euphorisch und fange an irrational zu handeln bzw. geht mir dann die notwendige Lockerheit abhanden.
So hatten wir am Samstag unsere letzte gemeinsame Aufführung und mir war klar, dass ich spätestens jetzt aus dem Quark kommen musste wenn ich Klarheit haben wollte. Wir haben uns also sichtlich emotional begrüßt (sehr lange umarmt und gedrückt) (sie: "Du riechst gut" "Du siehst gut aus") und später dann, von mir initiiert, zu zweit zusammengesessen. Dort betonte sie dann wie schade sie es findet, dass unsere Theatergruppe nun auseinandergeht da man sich ja gerade erst als Gruppe zusammengefunden hat. Ich habe das Gespräch dann versucht mehr auf "uns" zu lenken und habe bemerkt, dass wir demnächst unbedingt mal zum Abendessen verabreden sollten. Dies bestätigte sie mit einem "ja, vielleicht sollten wir das wirklich mal tun" und einem Lächeln. Obwohl sie erstmal viel um die Ohren hat und zeitlich sehr eingebunden ist wie sie hinzufügte.
Weil ich mich in der Vergangenheit schon oft in weiblichen Signalen getäuscht habe (wollten nur Freundschaft), bemerkte ich dass es doch schon als "Date" anzusehen ist wenn wir uns zum Essen verabreden (total kindisch von mir und irgendwie blöd, ich weiß). Darauf erwiderte sie dann dass man sich ja erstmal richtig kennenlernen müsse und dann sehen muss wie es sich entwickelt. Womit sie ja eigentlich Recht hat. Ein klares "JA, das ist ein Date" hätte mir in diesem Moment natürlich besser gefallen.
Naja, der Abend ging langsam dem Ende entgegen, und wir waren nur noch ein kleines Grüppchen...inkl. einem anderen Theaterdarsteller um die 27, groß, gutaussehend, gut gebaut, tätowiert und Basketballer. Schon ein wenig athletisch und sehr souverän in seinem Auftreten. Bisher hatten er und sie eigentlich weniger Kontakt, aber kurz bevor sich die Gruppe auflöste zog sie sich seinen Mantel und und forderte damit natürlich seine Aufmerksamkeit ein. Er zog sich daraufhin ihren Mantel an und setzte sich ihre Mütze auf. Er spielte das Spiel mit. Das mir das alles missfiel konnte ich kaum verbergen. Dieses Spielchen ging dann noch bis zum Bus-Bahnhof, wo wir alle hinmussten. Auf dem Weg dorthin unterhielten sich die beiden auch sehr interessiert und erst als Bus kam tauschten beide wieder ihre Mäntel und verabschiedeten sich damit, dass man sich ja demnächst bei der Videovorführung unseres Stückes wiedersehen werde.
Ich ärgere mich im Nachhinein natürlich kolossal, aber meine (unbegründete?) Eifersucht stand mir natürlich sehr sehr deutlich ins Gesicht geschrieben.
Später, als ich aussteigen musste, verabschiedeten wir uns mit einer Umarmung und sie sagte noch "meld Dich".
Das war's.
Nun frage ich mich natürlich warum sie, wo sie doch um mein Interesse weiß, trotzdem noch Kontakt zu besagtem anderen Mann aufnimmt. Denn wenn sie ohne Not seinen Mantel anzieht und die ganze Situation ausspielt ist es nichts anderes für mich als ein Klares Signal zur Kontaktaufnahme.
Und Ihre Gefühle für mich sind womöglich wiedermal nur freundschaftlicher Natur...wäre nicht das erste Mal.
Obwohl ich auch ein sehr gutaussehender, gebildeter und gepflegter junger Mann bin.
Wie ist das alles zu bewerten?

Mehr lesen

30. Januar 2012 um 20:25

Hmmm...
OK, könnte was dran sein. Insbesondere da sie ja noch in einer dreijährigen Beziehung steckt.
Trotzdem habe ich ihre Signale eigentlich als sehr deutlich empfunden. Weitere Meinungen???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2012 um 23:50

Weitere Meinungen???
Gibt es vielleicht noch andere Sichtweisen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2012 um 9:58

Hmm...
was hast du eigentlich erwartet?

sie ist erst 20 und soweit ich verstanden habe, ist sie ja auch noch in einer langjährigen beziehung.

auch wenn sie den schritt wagt und ihren freund verlässt (was mal noch dahin gestellt sei), heißt das noch lange nicht, dass sie dann auch gleich mit dir zusammen kommt, was ja aber im endeffekt deine hoffnung ist.

ich glaube, dass du und jeder andere typ gerade einfach nur dafür da sind, ihr ego wieder aufzupushen. von euch bekommt sie wahrscheinlich die aufmerksamkeit, die ihr in ihrer beziehung fehlt.

hätte sie ernsthaftes interesse an dir, wäre die beziehung mit ihrem freund schon geschichte und sie würde nicht offensichtlich vor deinen augen mit einem anderen flirten.
natürlich ist ihr bewusst, dass du mehr von ihr willst, aber sie nimmt das wahrscheinlich nicht so ernst, weil sie das vielleicht auch gewohnt ist, dass sich männer so für sie interessieren.

ich glaube, dass du das auch im prinzip weißt, es aber nur nicht wahrhaben willst, weil du dir schon eine beziehung mit ihr ausgemalt hast.

tut mir leid, dass ich dir keine hoffnungen machen kann, aber die geschichte hört sich einfach nicht nach einem happy end für dich an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2012 um 10:33
In Antwort auf freya_12042783

Hmm...
was hast du eigentlich erwartet?

sie ist erst 20 und soweit ich verstanden habe, ist sie ja auch noch in einer langjährigen beziehung.

auch wenn sie den schritt wagt und ihren freund verlässt (was mal noch dahin gestellt sei), heißt das noch lange nicht, dass sie dann auch gleich mit dir zusammen kommt, was ja aber im endeffekt deine hoffnung ist.

ich glaube, dass du und jeder andere typ gerade einfach nur dafür da sind, ihr ego wieder aufzupushen. von euch bekommt sie wahrscheinlich die aufmerksamkeit, die ihr in ihrer beziehung fehlt.

hätte sie ernsthaftes interesse an dir, wäre die beziehung mit ihrem freund schon geschichte und sie würde nicht offensichtlich vor deinen augen mit einem anderen flirten.
natürlich ist ihr bewusst, dass du mehr von ihr willst, aber sie nimmt das wahrscheinlich nicht so ernst, weil sie das vielleicht auch gewohnt ist, dass sich männer so für sie interessieren.

ich glaube, dass du das auch im prinzip weißt, es aber nur nicht wahrhaben willst, weil du dir schon eine beziehung mit ihr ausgemalt hast.

tut mir leid, dass ich dir keine hoffnungen machen kann, aber die geschichte hört sich einfach nicht nach einem happy end für dich an.

Mag sein...
dass da ein wenig die "jungen Pferde" mit mir durchgegangen sind. Aber so ganz unbegründet war mein Wunschdenken ja nun auch wieder nicht. Warum sollte eine Frau, die eindeutig merkt dass ein Typ auf sie steht, ihm auch noch Salz in die Wunde streuen indem sie ihm das Gefühl gibt interessiert zu sein. Ich meine, die innigen Umarmungen, das Lächeln und Sätze wie "ich freue mich immer mega Dich zu sehen" können doch nicht völlig bedeutungslos sein. Und sie hat bei der verabschiedung ja nochmal deutlich gemacht, dass ich mich bei ihr melden soll. Das sagt man ja eigentlich zu jemanden, von dem man weiß dass er mehr will, man dieses aber in keinem Fall erwiedert. Eigentlich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2012 um 11:06
In Antwort auf aspen_12899169

Mag sein...
dass da ein wenig die "jungen Pferde" mit mir durchgegangen sind. Aber so ganz unbegründet war mein Wunschdenken ja nun auch wieder nicht. Warum sollte eine Frau, die eindeutig merkt dass ein Typ auf sie steht, ihm auch noch Salz in die Wunde streuen indem sie ihm das Gefühl gibt interessiert zu sein. Ich meine, die innigen Umarmungen, das Lächeln und Sätze wie "ich freue mich immer mega Dich zu sehen" können doch nicht völlig bedeutungslos sein. Und sie hat bei der verabschiedung ja nochmal deutlich gemacht, dass ich mich bei ihr melden soll. Das sagt man ja eigentlich zu jemanden, von dem man weiß dass er mehr will, man dieses aber in keinem Fall erwiedert. Eigentlich.

Tja...
EIGENTLICH sollte es so sein.

ich glaube, dass du ihr einfach ein gutes gefühl gibst, die bestätigung, dass sie eine tolle frau ist und deshalb vebringt sie auch mal gern zeit mit dir.

"Und sie hat bei der verabschiedung ja nochmal deutlich gemacht, dass ich mich bei ihr melden soll. Das sagt man ja eigentlich zu jemanden, von dem man weiß dass er mehr will, man dieses aber in keinem Fall erwiedert."
ähm...vorher hat sie aber mit einem anderen geflirtet und das geflirte ging ja von ihr aus. da warst du ganz uninteressant für sie und ihr versteht euch ja gut, warum sollte sie da nicht zu dir sagen "meld dich"?

die entscheidenden punkte sind nunmal, dass sie noch in einer beziehung ist, in der sie nicht ganz glücklich ist. trotzdem hat sie noch nicht den schritt gewagt sich zu trennen und holt sich aber trotzdem schon die bestätigung außerhalb. das ist für mich ein zeichen, dass sie es nicht ganz ernst meint.

vielleicht nimmt sie deine gefühle auch nicht ganz ernst.
wenn sie von vielen männern umworben wird, dann wird ihr auch bewusst sein, welche wirkung sie auf männer hat und du bist da sicherlich nicht der einzige, der sie anhimmelt.

denkst du wirklich, dass sie zu dir sagen würde "ich find dich nett und du gibst mir die bestätigung, die ich gerade brauche, aber es wird nie mehr zwischen uns sein als freundschaft".
denn dann würdest du ihr ja auch die aufmerksamkeit entziehen, die sie aber gerade braucht.

nur weil sie dich mag und gerne zeit mit dir verbringt, heißt das nicht automatisch, dass sie mehr von dir will.

wärst du mehr für sie, dann hätte sie sich 1. schon von ihrem freund getrennt und würde 2. sich nicht weiter die bestätigung bei anderen suchen und ihr würdet 3. in eurer "beziehung" auch mehr vorankommen.

sie sollte erstmal richtig klären, was das da noch mit ihrer beziehung ist. vorher brauchst du sowieso nicht weiter agieren, weil es zwecklos ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
"Freundin" um ein Date fragen
Von: enos_12549830
neu
2. Februar 2012 um 0:55
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club