Home / Forum / Liebe & Beziehung / Schwieriges Jahr...

Schwieriges Jahr...

5. März 2016 um 14:16

Hallo Leute,

ich hoffe ihr könnt mir ein wenig weiterhelfen. Also, ich bin nun seit 7 Jahren mit meinem Freund zusammen. Wir hatten unsere Höhen und Tiefen, aber für uns war immer klar: Wir gehören zusammen und nichts bringt uns auseinander! Letztes Jahr war es dann aber so weit: Wir trennten uns bzw. machte er Schluss mit mir.

Die Geschichte dahinter ist ziemlich lange, deshalb schreibe ich die Kurzfassung: Er lernte ein Mädchen kennen die ziemlich schnell seine "Beste Freundin" wurde. Ich mochte sie nicht, da ich das Gefühl hatte, dass sie in meinen Freund verliebt war. Ich habe ihm das auch immer gesagt, aber er wollte nicht hören und wir stritten uns immer öfter wegen ihr. Nach einem halben Jahr der Streiterei machte er Schluss mit mir. Insgesamt waren wir ein bisschen länger als einen Monat getrennt, jedoch hab ich ab und zu von ihm eine SMS oder sonstiges bekommen. Ich war zu der Zeit emotional am Ende und hoffte, dass wir nochmal reden könnten, und es für uns noch eine Chance gibt. Naja, er hat mir nach einiger Zeit gebeichtet, dass er mit dem Mädchen, also seiner "Besten Freundin" mehrmals geschlafen habe...
Ich glaube, wenn ich sage dass ich am Boden zerstört war, trifft es das noch nicht mal annähernd. Er hat mir geschworen dass er nichts für sie empfindet, und es ihm unendlich leid tut. Ich habe ihm verziehen und wir sind wieder zusammen gekommen, unter der Bedingung, dass er sich niemals mehr mit ihr trifft bzw. Kontakt hat. Jetzt, nach 4 Monaten, lässt mir das Ganze aber immer noch keine Ruhe. Ich versuche nicht daran zu denken, aber ich schaffe es einfach nicht. Ich habe Angst dass er mich belügt (das hat er in der Beziehung wenn es um sie ging auch gemacht, damit ich mich nicht so aufrege...) und er immer noch bzw. wieder Kontakt hat. Konkrete Beweise habe ich nicht, und ich muss sagen dass er sich auch sehr bemüht, dass es in unserer Beziehung wieder klappt. Aber ich weiß auch nicht... habt ihr irgendwelchen Tipps damit ich nicht dauernd Angst haben muss, bzw. was ich tun kann um endlich darüber hinweg zu kommen?

Ich bitte um ernstgemeinte Antworten und keine blöden Kommentare.
Danke für eure Hilfe!

Liebe Grüße, Bienchen1004

Mehr lesen

5. März 2016 um 15:28

Versuch eines konstruktiven Kommentars...
Meine Liebe,

Dinge, wie "mach Schluss" oder "warum bist du denn auch soooo naiv" willst Du jetzt sicher nicht hören und hast Du an dieser Stelle nicht verdient.
Ich finde es sehr mutig, einem Mann eine zweite Chance zugeben, der dich schon belogen und betrogen hat. Dazu gehört mehr als den anderen einfach abzuschießen und sich selbst zu einer Furie zu entwickeln.
Also scheinbar ist er Dir als Mensch sehr wichtig?
Wenn Du diese Frage mit Ja beantworten kannst, würde ich an deiner Stelle herausfinden, was ihn letztendlich dazu gebracht hat, mit dieser anderen Frau fremd zugehen.
Manchmal kann das schließlich auch ein Warnsignal sein und zeigen, dass in der Beziehung irgendetwas schon lange schief läuft. Vielleicht hast Du dich in letzter Zeit zu wenig um dich selbst gekümmert oder warst von ihm 'abhängig' oder nicht mehr mit dir im reinen wie früher?

Das soll nicht heißen, dass es deine Schuld ist! Wenn Du jedoch die Kraft hast, jetzt noch ihm eine zweite Chance zugeben dann wäre es gut, wenn Du herausfindest warum das Ganze passiert ist.

Ich wünsche Dir viel Kraft und alles Gute,
Ems

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2016 um 15:50
In Antwort auf marcie_12497253

Versuch eines konstruktiven Kommentars...
Meine Liebe,

Dinge, wie "mach Schluss" oder "warum bist du denn auch soooo naiv" willst Du jetzt sicher nicht hören und hast Du an dieser Stelle nicht verdient.
Ich finde es sehr mutig, einem Mann eine zweite Chance zugeben, der dich schon belogen und betrogen hat. Dazu gehört mehr als den anderen einfach abzuschießen und sich selbst zu einer Furie zu entwickeln.
Also scheinbar ist er Dir als Mensch sehr wichtig?
Wenn Du diese Frage mit Ja beantworten kannst, würde ich an deiner Stelle herausfinden, was ihn letztendlich dazu gebracht hat, mit dieser anderen Frau fremd zugehen.
Manchmal kann das schließlich auch ein Warnsignal sein und zeigen, dass in der Beziehung irgendetwas schon lange schief läuft. Vielleicht hast Du dich in letzter Zeit zu wenig um dich selbst gekümmert oder warst von ihm 'abhängig' oder nicht mehr mit dir im reinen wie früher?

Das soll nicht heißen, dass es deine Schuld ist! Wenn Du jedoch die Kraft hast, jetzt noch ihm eine zweite Chance zugeben dann wäre es gut, wenn Du herausfindest warum das Ganze passiert ist.

Ich wünsche Dir viel Kraft und alles Gute,
Ems

Danke!
Danke für Dein nettes Kommentar!
Also die Frage ob er mir wichtig ist, kann ich definitiv mit JA beantworten...sonst (muss ich ganz ehrlich sagen) würde ich mir dieses ganze Dilemma nicht antun.

Ich suche die ganze Zeit schon nach Antworten, hauptsächlich bei mir.
Ich habe auch gefragt ob er für sie etwas empfinde und warum er das getan hat - ob ich ihm nicht gut genug wäre oder so - er hat beides verneint. Er kann mir den Grund auch nicht nennen..."Es ist einfach passiert"...

Liebe Grüße, Bienchen1004

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2016 um 15:52

...
Ich hab auch ehrlich gesagt schwer zu kämpfen... Aber ich liebe ihn, daher will ich versuchen das ganze wieder auf die Reihe zu bekommen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2016 um 19:04


Du bist ja sehr positiv eingestellt... Nur weil er ein Mal ... einen Fehler gemacht hat, heißt das ja nicht das es nochmal passieren muss, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ohne gefühle geht wohl nix?!
Von: cajsa_12547415
neu
5. März 2016 um 18:07
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook