Home / Forum / Liebe & Beziehung / Schwieriger Mann - Herz erobern

Schwieriger Mann - Herz erobern

24. März 2014 um 8:25 Letzte Antwort: 30. März 2014 um 14:04

Hallo, brauche dringend Ratschläge.
Mitte Februar habe ich online jemand kennen gelernt. Ziemlich sachlich, ohne dumme Anmachen und zielorentiert. Hat auch sehr schnell ein Treffen vorgeschlagen mir aber auch schon gleich gesagt das er ein Kopfmensch ist und er bisher nur mit jüngeren Beziehungen geführt hat er sich aber anders orentieren möchte da er eine selbstständige Frau sucht und er schnell Beziehungen beendet wenn er keine Zukunft darin sieht. Schnell haben wir uns getroffen und es war ein schöner Abend. Er kam beim verabschieden auch sehr schnell zum Fazit wo es für ihn hieß sehr schöner Abend aber es fehlt was. Ich machte keine Aussage aber fand es schade da ich ihn gerne näher kennen gelernt hätte. Ca. eine Woche meldete er sich nicht mehr wo für mich die Sache erledigt war. Er meldete sich wieder, er meinte er wollte mal nicht auf seinen Kopf hören und nach seinem Gefühl gehen...er war begeistert über meine Kommunikationsfähigkeit. Nach paar Telefongesprächen wollte er mich zum Kaffee zu sich einladen und schnell kam die Einladung bei ihm das Wochenende zu verbringen. Da wir uns so gut verstanden und ich ihn näher kennen lernen wollte lies ich mich darauf ein. Ich verbrachte ein We bei ihm und es war einfach nur schön. Er war aufmerksam, liebevoll, zärtlich...genau das was ich mir gewünscht habe und das alles kam auch noch von seiner Seite....mein absoluter Traummann. Er schlug vor für paar Wochen bei ihm zu verbringen um zu testen wie es zwischen uns funktioniert. Mitlerweile muss ich sagen wie dumm von mir aber ich lies mich darauf ein. Ich kam an alles wunderbar wie gehabt. Doch ab Sonntag/Montag änderte sich plötzlich alles. Er distanzierte sich und wir konnten plötzlich nicht mehr reden was wir vorher doch so gut konnten. Ich suchte das Gespräch er meinte er weiß das sei ein Fehler von ihm das er schnell in den Alltagstrott verfällt aber er versucht darauf zu achten es zu ändern. Doch die Woche wurde nicht besser im Gegenteil, wir hatten uns nichts mehr zu sagen. Und am Freitag als ich seine Kälte nicht mehr ertrug musste ich weinen wo er mir sagte das es ihm leid tut aber seine Gefühle entwickeln sich nicht es bleibt nur bei symphatie und er sieht keine Zukunft zwischen uns. Ich versuchte mich zu beruhigen um mit ihm ein ruhiges Gespräch führen zu können. Wir konnten plötzlich wieder reden und viele Missverständnisse klären. Er erklärte mir das er nicht das Bedürfniss hat dem Partner nahe zu sein und er es getan hat weil es mir gefallen hat. Ich schlug ihm vor es doch zu versuchen weil es ja genug Missverständnisse gab die nun geklärt wurden aber mit mehr offenen Gesprächen und mehr Bemühungen von beiden Seiten. Er meinte er hat dabei kein gutes Gefühl aber er lässt es noch offen. Am Samstag keine Besserung, er liebt verbale neckereien nur das diese in dieser Zeit fies waren. Ich versuchte nochmal ihn drauf hinzuweisen aber er meint das gehört zu ihm und das kann er nicht ändern. Doch gestern war es plötzlich wieder besser, er neckte mich aber nicht mehr so fies womit ich so gut klar komme und im Bett suchte er von sich aus meine Nähe und nahm mich in den Arm. Doch Abends nachdem ich duschte wollte ich ihm vorschlagen ihn zu massieren....bisher bemühte ich mich immer um seine Nähe. Er war schon fürs Bett umgezogen und fragte ihn ob er nicht mehr duscht doch er ignorierte mich. Ich sagte ihm daraufhin das es nicht nett von ihm ist aber seine Meinung ist so eine selbstbeantwortende Frage müsste er nicht beantworten. Ich ging vor ihm ins Bett, er kam nach gab mir einen Kuss und drehte mir den Rücken zu. Ich rückte wieder mal zu ihm rüber doch kurze Zeit später merkte ich das ich ihn störte und das zeigte er mir wieder mal ganz direkt. Ich drehte mich weg und wünschte ihm eine gute Nacht. Heute Morgen beim gehen verabschiedete er sich verbal aber ohne einen Kuss wie üblich. Ich verstehe Ihn einfach nicht. Bitte dringend um Ratschläge wie ich ihn doch noch für mich gewinnen kann....was kann ich tun um ihn wieder so von mir zu begeistern wie am Anfang sein Vertrauen und seine Liebe für mich zu gewinnen. Übers we kam immer öfters der Satz von ihm das er gefallen an dieser Hassliebe findet....wobei ich nicht glaube das er mich hasst er meinte wohl eher diese Verbalattacken....aber das ist ja nicht das was ich möchte. Gebt mir bitte einen Rat. Vielen Dank.

Grüße
Elfy

Mehr lesen

24. März 2014 um 8:54

Ich an deiner Stelle,
würde mir sehr gut überlegen, ob ich tatsächlich eine Beziehung mit diesem Mann führen möchte. Er gibt dir Nähe, wenn ihm es passt. Er mach dich verbal runter, egal ob es dir weh tut. Er nennt das was ihr miteinander habt "Hassliebe".
Du kannst nach dieser kurzen Zeit damit schon nicht mehr leben. Stell dir vor, wie es dir gehen würde, wenn ihr noch länger zusammen seid... Er würde dich mit seiner kalten Art kaputt machen... Ändern wirst du ihn kaum können, also also überleg dir gut, ob du mit einem solch rücksichtlosen Mann dein Leben teilen möchtest...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. März 2014 um 9:04

Selbst erstmal eigene Probleme lösen!!!!
Wenn du von Manipulation sprichst dann hast du meine Worte nicht wirklich verstanden. Ich will ihn nicht manipulieren sondern ihn daran erinnern weshalb er mal von mir so begeistert war den irgendwelche Gründe wird es ja wohl haben das jetzt plötzlich diese krasse Wendung da ist. Glückwunsch wenn bisher noch keinem Mann hinterher rennen musstest, musste ich bisher auch nicht deshalb ist die Situation für mich auch so schwierig weil ich noch nie in so einer Situation war. Und nein ich renne ihm nicht hinterher wenn ich einfach der Meinung bin das es erschwerend ist wenn man sich nicht kennt und schon zusammen lebt. Aber vielleicht mal selbst googeln wie man Agressionen runterschrauben kann. Danke für den sinnlosen Kommentar.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. März 2014 um 9:18

Das kannst du vergessen
Du wirst diesen Mann niemals so für dich gewinnen, wie du das möchtest. Er ist ein Kopfmensch, das wird er niemals ändern können, nur weil er das jetzt mal ausprobieren möchte. Das wäre so, als wenn ein homosexueller Mann sich einredet, er müsse doch unbedingt auf Frauen stehen, weil das von der Natur so vorgesehen ist. Er kann es probieren, wird aber scheitern, weil seine angeborene Neigung eben homosexuell ist. So auch bei deinem "Freund" - er ist ein Kopfmensch und hat keine tieferen Gefühle für dich, egal wie oft und doll er es probieren möchte.

Nimm Abstand von diesem Mann. Er wird dir nicht gut tun. Du wirst kreuzunglücklich werden. Du kannst ihn nicht ändern und er sich eben auch nicht. Ihr seid erst so kurz "zusammen" und er ist jetzt schon fies zu dir. Wo soll das hinführen? Das wird nichts.

In Zukunft solltest du darauf achten, dass du "dein Glück" erst gar nicht bei so extrem verkopften Männern probierst, die dir gleich am Anfang sagen, dass sie ein Bindungsproblem haben. Damit ersparst du dir schmerzhaften Liebeskummer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. März 2014 um 9:29
In Antwort auf janeka_12103519

Selbst erstmal eigene Probleme lösen!!!!
Wenn du von Manipulation sprichst dann hast du meine Worte nicht wirklich verstanden. Ich will ihn nicht manipulieren sondern ihn daran erinnern weshalb er mal von mir so begeistert war den irgendwelche Gründe wird es ja wohl haben das jetzt plötzlich diese krasse Wendung da ist. Glückwunsch wenn bisher noch keinem Mann hinterher rennen musstest, musste ich bisher auch nicht deshalb ist die Situation für mich auch so schwierig weil ich noch nie in so einer Situation war. Und nein ich renne ihm nicht hinterher wenn ich einfach der Meinung bin das es erschwerend ist wenn man sich nicht kennt und schon zusammen lebt. Aber vielleicht mal selbst googeln wie man Agressionen runterschrauben kann. Danke für den sinnlosen Kommentar.

...
Im Grunde hat Adriana Recht, auch wenn sie es etwas härter formuliert.

Du kannst einen Mann, der ein Problem mit sich selbst, nämlich seinem eigenen Kopf, der ihm einredet, dass er keine Gefühle für dich hat, nicht für dich gewinnen! Du solltest es auch gar nicht erst probieren, weil du scheitern wirst. Du kämpfst jetzt schon wie eine Blöde, obwohl alles noch ganz frisch ist. Das ist ein Kampf... äh "Gewinnversuch" gegen Windmühlen. Du wirst verlieren.

Dieser Mann probiert nämlich jetzt mit dem Kopf seine fehlenden Gefühle und seine Art wegzudenken und es dennoch mit euch zu probieren - das kann niemals klappen. Gefühle müssen nicht heran gedacht oder ausprobiert werden, entweder sind sie da oder sie sind es nicht. Bei deinem "Freund" sind sie es nicht. Deshalb ist er auch so fies zu dir, denn sein Kopf kämpft ebenfalls - mit sich selbst. Denn würde er jetzt hinschmeißen, so wäre das seine eigene Niederlage und er müsste erkennen, dass er unfähig ist. Das frustet. Und tut durchaus auch weh.

Deshalb kann ich dir wirklich nur empfehlen diese Farce zu beenden. Du vergeudest Lebenszeit. Und je mehr du probierst, desto mehr verbeißt du dich darin, was am Ende ebenfalls schmerzhaft ist, weil du verloren hast. Hinzu kommt Liebeskummer, da deine Gefühle ja stetig zunehmen werden.

Du kämpfst einen Kampf, der bereits zu Anfang schon verloren ist. Und mit Toten hat ein Gefecht keinen Sinn!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. März 2014 um 9:39

Liebe besteht aus Respekt...
Hallo, also ich würde dir vorschlagen distanziere dich von ihm, reagier auf keine sms, anrufe ganz egal was er schreibt. Er ist der mann, wenn du ihm wichtig bist, kämpft er um dich. lass nicht so schnell locker. Sei hart! und wenn er nicht kämpft hake ihn ab. Liebe besteht nicht aus permanenten Neckereien, Machtspiele. Ich denke du bist zu gut für ihn. Lass dich nicht so schnell einlullen. Warte ab, und grins insgeheim denn jetzt ist sein Einsatz gefragt oder eben nicht!!
alles gute dir, und lass den kopf nicht hängen wenn es nichts werden sollte, die Welt hat noch mehr Männer zu bieten !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. März 2014 um 9:39
In Antwort auf fusselbine

Das kannst du vergessen
Du wirst diesen Mann niemals so für dich gewinnen, wie du das möchtest. Er ist ein Kopfmensch, das wird er niemals ändern können, nur weil er das jetzt mal ausprobieren möchte. Das wäre so, als wenn ein homosexueller Mann sich einredet, er müsse doch unbedingt auf Frauen stehen, weil das von der Natur so vorgesehen ist. Er kann es probieren, wird aber scheitern, weil seine angeborene Neigung eben homosexuell ist. So auch bei deinem "Freund" - er ist ein Kopfmensch und hat keine tieferen Gefühle für dich, egal wie oft und doll er es probieren möchte.

Nimm Abstand von diesem Mann. Er wird dir nicht gut tun. Du wirst kreuzunglücklich werden. Du kannst ihn nicht ändern und er sich eben auch nicht. Ihr seid erst so kurz "zusammen" und er ist jetzt schon fies zu dir. Wo soll das hinführen? Das wird nichts.

In Zukunft solltest du darauf achten, dass du "dein Glück" erst gar nicht bei so extrem verkopften Männern probierst, die dir gleich am Anfang sagen, dass sie ein Bindungsproblem haben. Damit ersparst du dir schmerzhaften Liebeskummer.

Leider hast du wohl recht
Danke für den Tipp, im Grunde genommen weiß ich das du Recht hast. Trotz allem verstehe ich nicht was passiert ist. Im Grunde genommen mag ich ja auch seine kopfmenschseite womit ich ja klar kämme. ich weiß auch selbst nicht warum ich so sehr an ihm festhalte, trotz seiner fiesen Seite konnte er mir schon was geben was ich bisher bei anderen nicht gefunden habe. irgendwie kann ich schon gar nicht mehr klar denken. Aber bei all diesen negativen Meinungen sollte ich mir wirklich Gedanken machen ob es dieser Mann wert ist weiter an ihm fest zu halten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. März 2014 um 9:42

Ließ dir...
...das mal durch...

http://www.wusel.info/kopfmensch.html

fand ich gerade ganz passend. Ich für meinen Teil dachte, wenn er von sich aus schon sagt er ist ein Kopfmensch, dann fehlt da ganz viel Herz und du scheinst eher nach dem Herzen zu gehen.Das heißt durch Gespräche hat er dich schon genau analysiert und für seinen Kopf, nicht für sein Herz, als nicht passend empfunden, sein Herz ist aber so lange schon auf der Suche nach jemanden und einsam, das er dich erstmal behält, obwohl er sich schon gegen dich entschieden hat. Damit ein Zerissen sein zw. Herz und Verstand = seine "Hassliebe" was nicht wirklich etwas mit dir so gesehen zu tun hat.Ich glaube auch nicht das Kopfmenschen wirklich auf ein um sie kämpfen eingehen. Das klappt eher beim Herzensmensch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. März 2014 um 9:52
In Antwort auf janeka_12103519

Leider hast du wohl recht
Danke für den Tipp, im Grunde genommen weiß ich das du Recht hast. Trotz allem verstehe ich nicht was passiert ist. Im Grunde genommen mag ich ja auch seine kopfmenschseite womit ich ja klar kämme. ich weiß auch selbst nicht warum ich so sehr an ihm festhalte, trotz seiner fiesen Seite konnte er mir schon was geben was ich bisher bei anderen nicht gefunden habe. irgendwie kann ich schon gar nicht mehr klar denken. Aber bei all diesen negativen Meinungen sollte ich mir wirklich Gedanken machen ob es dieser Mann wert ist weiter an ihm fest zu halten.

Ich sag dir mal was...
Du suchst Antworten darauf, was passiert ist. Ich sag dir mal was: Es ist NICHTS passiert. Genau das trifft den Nagel auf den Kopf. Dein Freund hat einfach keine Gefühle entwickelt, die er für eine Beziehung brauchen würde.

Sein Fehler war es, dass er es trotzdem probiert hat, obwohl er wusste, dass das mit euch wohl gefühlstechnisch nicht klappen würde. Und nun kommt Kopf und Herz nicht mehr klar, denn für eine richtige Liebesbeziehung, die du dir wünscht, reicht Kopf (probieren, einreden) eben nicht aus.

Und dein Fehler war, dass du ständig auf ihn eingeredet hast. Du hast quasi sein Kopfdenken genährt. Immer und immer wieder.

Seine Emotionen waren dabei gar nicht beteiligt, denn er ist nicht verliebt. Sein Kopf wäre das aber gern. Am Anfang klappt das auch ganz gut, man hat eine schöne Zeit. Aber irgendwann reicht es eben nicht mehr aus. Und genau DAS ist passiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. März 2014 um 19:27

Ich habe nach Deinen Schilderungen den Eindruck,
dass der Typ nicht einfach nur ein "Kopfmensch" ist, sondern schlichtweg nicht richtig tickt. Außerdem scheint er Dir nicht gut zu tun.

Auf lange Sicht wird Dir jede wie auch immer geartete Beziehung zu ihm schaden und Du solltest froh sein, wenn er rechtzeitig aus Deinem Leben verschwindet, bevor er Dich noch dazu bringt, Dich selbst nicht mehr zu mögen.

Aber vielleicht kennst Du das ja auch schon irgendwoher und seine merkwürdige Art passt perfekt in dieses alte Muster, wo Du meintest, um Liebe kämpfen zu müssen.

Ich kann nachvollziehen, wenn Du ihn als Mensch interessant findest und als Herausforderung betrachtest. Mich persönlich würde zum Beispiel auch interessieren, was vorgefallen sein muss, dass jemand "so" wird. Sich jedoch gefühlsmäßig auf einen solchen Mann wirklich einzulassen, halte ich für ungesund und gefährlich.

Aber wer ist schon immer vernünftig...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. März 2014 um 5:56
In Antwort auf bryn_12234583

Ich habe nach Deinen Schilderungen den Eindruck,
dass der Typ nicht einfach nur ein "Kopfmensch" ist, sondern schlichtweg nicht richtig tickt. Außerdem scheint er Dir nicht gut zu tun.

Auf lange Sicht wird Dir jede wie auch immer geartete Beziehung zu ihm schaden und Du solltest froh sein, wenn er rechtzeitig aus Deinem Leben verschwindet, bevor er Dich noch dazu bringt, Dich selbst nicht mehr zu mögen.

Aber vielleicht kennst Du das ja auch schon irgendwoher und seine merkwürdige Art passt perfekt in dieses alte Muster, wo Du meintest, um Liebe kämpfen zu müssen.

Ich kann nachvollziehen, wenn Du ihn als Mensch interessant findest und als Herausforderung betrachtest. Mich persönlich würde zum Beispiel auch interessieren, was vorgefallen sein muss, dass jemand "so" wird. Sich jedoch gefühlsmäßig auf einen solchen Mann wirklich einzulassen, halte ich für ungesund und gefährlich.

Aber wer ist schon immer vernünftig...


Hab übrigens auch mal so einen kennengelernt - war eine kurze Affäre und mehr nicht! Er kam ja nicht in die Pötte!

Und im Nachhinein bin ich froh darüber! Ich brauche einfach so einen Schmusebären wie meinen Mann und er ist der erste Mann, denn ich kenne, der wirklich Nähe zulässt.

Liebe entscheidet sich nicht im kopf!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. März 2014 um 14:04

Also...
... meiner Meinung nach ist die Sache sehr simpel. Du glaubst, in diesen Mann verliebt zu sein, er sagt, er empfindet nicht genug für Dich. Das ist allerdings eine Tatsache, die ein verliebter Mensch zumeist sehr schlecht akzeptieren kann. Du sprichst dabei von "nicht verstehen können" - will sagen, es ist schlecht nachzuvollziehen, wenn man für einen Menschen so viele Gefühle hat, dass dies ein einseitiges Phänomen ist. Daher redest Du Dir und ihm ein, dass sein Nicht-Verliebtsein daran läge, dass er ein "Kopfmensch" sei und hoffst, dass er sich in Dich verlieben könne, wenn er bloß seinen Kopf ausschalten und seinem Herzen die Führung überlassen würde bzw. dass seine Liebesgefühle für Dich zum Vorschein kämen, sobald er sein Herz sprechen ließe.

Damit lügst Du aber Dir selbst in die Tasche. Auch Kopfmenschen können sich verlieben, sie müssen dazu nicht ihr Herz ausschalten. Deiner ist schlicht und einfach nicht verliebt. Du solltest ihm Glauben schenken, so wie er es sagt. Die Gefühle reichen nicht. Er mag Dich irgendwie, aber das wars.

Es ist schwer, das einfach so hinzunehmen und den anderen ziehen zu lassen. Eine der Lektionen des Lebens, dass Liebesgefühle leider nicht immer erwidert werden - unfassbar, wenn der Bauch voller Schmetterlinge ist, dass der Bauch des anderen leer ist. Aber mal ganz abgesehen davon: Der Typ ist gemein zu Dir. Und nein, dass ist keine Hassliebe, sondern einfach seine Art, Distanz zu schaffen, weil er merkt, dass ihm Deine Gefühle zu viel sind. Er kann sie nicht erwidern. Das engt ihn gedanklich ein und mit fiesen Späßen schafft er sich Dich etwas mehr vom Hals.

Ich würde an Deiner Stelle auf jeden Fall Abstand suchen. Die Gehässigkeiten dieses Mannes gehen zu weit - egal, was dahintersteckt. Du solltest Dir selbst so viel Wert sein, dass Du Dich in Schutz nimmst und Dich in Sicherheit bringst vor Menschen/ Situationen, die Dir ganz offensichtlich nicht gut tun. Wenn nicht Du, wer sonst?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen